Du bist nicht angemeldet.

Diese Seite verwendet Cookies.
Durch die weitere Nutzung unseres Forums erklärst Du Dich damit einverstanden, dass wir Cookies auf Deinem IT-Gerät setzen dürfen.
Alle Infos zu Cookies findest Du auf folgender Seite: -> Weitere Informationen. <-
Bitte runter scrollen zum Punkt der DATENSCHUTZERKLÄRUNG --> "3. Datenerfassung auf unserer Website". Danke.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum der IG Zephyr. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Sirkai Wassermann

Mofafahrer

  • »Sirkai« ist männlich
  • »Sirkai« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 27

Registrierungsdatum: 7. November 2018

Mopped: Zephyr550

Mopped: Honda V30 Magna / Vespa PX200

  • Private Nachricht senden

1

Donnerstag, 22. November 2018, 09:26

Winter = Salz = Rost

Meine Zephyr hat zwar erst 16500 km auf der Uhr, wurde aber schon mal lackiert (Tank, Anbauteile).

Sie sieht aus, als wurde sie auch im Winter gefahren.

Die Felgen sind angelaufen, der Rahmen hat minimalen Flugrost.

Würde sie über den Winter gerne ein wenig aufhübschen.

Allerdings möchte ich sie nicht komplett auseinander nehmen.

Stelle mir vor, nach einer gründlichen Reinigung, den Flugrost mit Rostumwandler zu behandeln und dann nach zu lackieren.

Felgen polieren lassen? Bringt das was? Oder lackieren lassen?

Am liebsten wäre mir natürlich eine Speichenfelge. :smoker:

Aber das erscheint ja unrealistisch.

Wie seid ihr diese Problematik angegangen?

Gruß Kai

FrankB

Moppedfahrer

Beiträge: 110

Registrierungsdatum: 16. Mai 2015

Mopped: Kawa

  • Private Nachricht senden

2

Donnerstag, 22. November 2018, 12:18

Die Felgen sind mit Klarlack überzogen, der müsste zunächst mal ganz runter.

Neu lackieren lassen ist die günstigste Alternative.

Polieren lassen sieht schön aus, muss aber kontinuierlich geplegt werden, sonst ist der Glanz schnell passé.

Ansonsten kommt noch Hochglanzverdichten in Frage.

Jürgen 173 Fische

Mofafahrer

  • »Jürgen 173« ist männlich

Beiträge: 33

Registrierungsdatum: 20. April 2018

Mopped: Zephyr 750

Mopped: KLX 250

  • Private Nachricht senden

3

Donnerstag, 22. November 2018, 16:06

Hallo,

gib doch mal bei Google "felgen polieren tüv" ein.

Es macht schon einen Unterschied ob man einen Seitendeckel poliert oder Felgen, Rahmen, Gabel....

Ich war mal bei einem TÜV Termin mit anwesend, bei dem ein Motorrad wegen polierter Teile (Rahmen und Felge) keinen TÜV bekommen hat. Begründung: Materialabtrieb.


Der Fahrer hat sich aufgeregt weil es sich ja nur um eine entfernte Lackschicht im Bereich von wenigen 1000stel mm handeln kann. Das hat den Prüfer aber nicht interessiert weil der Kunde ja nicht nachweisen kann wieviel Material er abgeschliffen hat.

LG, Jürgen

Greywolf Löwe

Schrauber

  • »Greywolf« ist männlich

Beiträge: 1 855

Registrierungsdatum: 17. Juni 2017

Mopped: Holzroller

  • Private Nachricht senden

4

Donnerstag, 22. November 2018, 16:37

Hallo,

gib doch mal bei Google "felgen polieren tüv" ein.

Es macht schon einen Unterschied ob man einen Seitendeckel poliert oder Felgen, Rahmen, Gabel....

Ich war mal bei einem TÜV Termin mit anwesend, bei dem ein Motorrad wegen polierter Teile (Rahmen und Felge) keinen TÜV bekommen hat. Begründung: Materialabtrieb.


Der Fahrer hat sich aufgeregt weil es sich ja nur um eine entfernte Lackschicht im Bereich von wenigen 1000stel mm handeln kann. Das hat den Prüfer aber nicht interessiert weil der Kunde ja nicht nachweisen kann wieviel Material er abgeschliffen hat.

LG, Jürgen


Moin

Dem kann ich nur zustimmen. Unsere TÜV Prüfer hier oben sind auch etwas merkwürdig...……………………………………………

Letztes Jahr hat mich einer mit meiner verchromten Bremsankerstrebe wieder nach Hause geschickt. Begründung : Gefügeveränderung durch Wärmebehandlung....Bruchgefahr durch Materialschwächung. :patsch: Schwachsinn...………………. die Jungs in der Werkstatt in der sie getüvt wurde haben vor Lachen auf dem Boden gelegen und getrommelt.

Vor ein paar Wochen stand ich vor der Frage. Schwinge neu lackieren oder polieren ?? Vorsichtshalber erst zu den TÜV Heini´s………………………...und ?

Polieren gleich Materialabtrag und nicht erlaubt, Pulverbeschichten ist auch wieder Wärmebehandlung mit anschließender Materialschwächung. Alternativ bot man mir an von der behandelten Schwinge ein Festigkeits Gutachten beim Material Prüfungsamt erstellen zu lassen und dann den " Ist Zustand " des Bauteils in die Fahrzeugpapiere einzutragen. :patsch: Merken die hier noch was?? :avatar70195:

Ich hab das Ding Trockeneis strahlen lassen und neu lackiert.

Fazit: Jeder Prüfer ist anders drauf...…………… also kläre um sicher zu gehen dein Vorgehen erst mit den Vögeln ab.

Gruß Peter

zephyrreiner Wassermann

Zephyrreiner

  • »zephyrreiner« ist männlich

Beiträge: 1 513

Registrierungsdatum: 19. Oktober 2014

Beruf: Stahlbauschlosser

Mopped: Suzuki GSX 1300 R

  • Private Nachricht senden

5

Donnerstag, 22. November 2018, 18:11

Peter, kommst das nächste mal hierher, dann machen wir Dir TüV.... ohne Schikanen...:thumbsup: :thumbsup: :thumbsup:

Dann machen wir den Pfälzerwald und die Vogesen unsicher.. :watoo: :watoo:
Gruss aus der Pfalz von Zephyrreiner
der keine 11er mehr fährt!!! Jetzt ne Suzuki!!!!
Drosseln..?? Wer Drosseln in einen Motor sperrt ist ein Tierquäler...

wrmdschr

Mofafahrer

Beiträge: 35

Registrierungsdatum: 19. Oktober 2018

Beruf: Maschbauer

Mopped: Zephyr 1100

  • Private Nachricht senden

6

Donnerstag, 22. November 2018, 18:26

Hallo,

gib doch mal bei Google "felgen polieren tüv" ein.

Es macht schon einen Unterschied ob man einen Seitendeckel poliert oder Felgen, Rahmen, Gabel....

Ich war mal bei einem TÜV Termin mit anwesend, bei dem ein Motorrad wegen polierter Teile (Rahmen und Felge) keinen TÜV bekommen hat. Begründung: Materialabtrieb.


Der Fahrer hat sich aufgeregt weil es sich ja nur um eine entfernte Lackschicht im Bereich von wenigen 1000stel mm handeln kann. Das hat den Prüfer aber nicht interessiert weil der Kunde ja nicht nachweisen kann wieviel Material er abgeschliffen hat.

LG, Jürgen


Moin

Dem kann ich nur zustimmen. Unsere TÜV Prüfer hier oben sind auch etwas merkwürdig...……………………………………………

Letztes Jahr hat mich einer mit meiner verchromten Bremsankerstrebe wieder nach Hause geschickt. Begründung : Gefügeveränderung durch Wärmebehandlung....Bruchgefahr durch Materialschwächung. :patsch: Schwachsinn...………………. die Jungs in der Werkstatt in der sie getüvt wurde haben vor Lachen auf dem Boden gelegen und getrommelt.

Vor ein paar Wochen stand ich vor der Frage. Schwinge neu lackieren oder polieren ?? Vorsichtshalber erst zu den TÜV Heini´s………………………...und ?

Polieren gleich Materialabtrag und nicht erlaubt, Pulverbeschichten ist auch wieder Wärmebehandlung mit anschließender Materialschwächung. Alternativ bot man mir an von der behandelten Schwinge ein Festigkeits Gutachten beim Material Prüfungsamt erstellen zu lassen und dann den " Ist Zustand " des Bauteils in die Fahrzeugpapiere einzutragen. :patsch: Merken die hier noch was?? :avatar70195:

Ich hab das Ding Trockeneis strahlen lassen und neu lackiert.

Fazit: Jeder Prüfer ist anders drauf...…………… also kläre um sicher zu gehen dein Vorgehen erst mit den Vögeln ab.

Gruß Peter



Hallo Greywolf, die Sache mit dem Chrom kann schon stimmen, allerdings nicht wegen Materialschwächung, sondern eher wegen Kornwachstum und dadurch zur Erhöhung der Härte bzw Versprödung. Die Bildung von einem grobkörnigem Gefüge beim Abkühlen von Chrom ist nämlich typisch, wenn ich mich nicht irre. Und bei Sicherheitsrelevanten Teilen kann ich den Prüfer schon verstehen, auch wenn’s überzogen ist. Und klar, wenn man sich mit sowas nicht auskennt, hört sich sowas immer lächerlich an( meine die Mitarbeiter aus der Werkstatt) :)

Was den Prüfer angeht, kann ich mir vorstellen dass er sowas nunmal nixht durchlässt, weil die Prüfer selber auch strenger kontrolliert werden. Ich hatte nämlich auch mal mit dem Gedanken gespielt, als Sachverständigeer zu arbeiten, es dann aber doch nixjt getan.

Nichtsdestotrotz, finde ich sowas auch überzogen.

Viele Grüße
Hassan
Grüße
Hassan

Sirkai Wassermann

Mofafahrer

  • »Sirkai« ist männlich
  • »Sirkai« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 27

Registrierungsdatum: 7. November 2018

Mopped: Zephyr550

Mopped: Honda V30 Magna / Vespa PX200

  • Private Nachricht senden

7

Freitag, 23. November 2018, 10:04

OK, damit habe ich nicht gerechnet :blink:

Werde also den Rahmen via Rostumwandler vom Flugrost befreien und anschließend lackieren.

Die Felgen werde ich entlacken und neu klar-lackieren. Schön sind sie wirklich nicht.

Danke für die Rückmeldung.

Gleich mal eine schöne Runde :cool:

9 Grad und wolkenloser Himmel, Perfekt!

Gruß Kai

Dirty Harry

Chefschrauber

  • »Dirty Harry« ist männlich

Beiträge: 2 703

Registrierungsdatum: 20. Februar 2006

Mopped: 92er 11er

  • Private Nachricht senden

8

Sonntag, 25. November 2018, 20:15

Wir sind hier in Deutschland Leute!

Da ist alles organisiert,......................


.............manchmal leider von Leuten, die selbst keinen Plan haben, aber leider das Sagen :thumbdown: .


Ich fahre seit 20 Jahren mit einer selbstpolierten Schwinge zum TÜV und habe noch nie Probleme damit gehabt und auseinandergebrochen ist sie bisher auch noch nicht :thumbsup: .


Soweit zum Thema Materialabtrag und Schwächung.

Harry
ZEPHYR-Wer keine hat, ist selber schuld!
Loud is out, but sound is in!

metallikart

Transpirant

  • »metallikart« ist männlich

Beiträge: 360

Registrierungsdatum: 19. November 2016

Mopped: Zephyr 1100

  • Private Nachricht senden

9

Montag, 26. November 2018, 07:56

Moin,
ich habe meine Schwinge auch mal komplett polieren lassen. Nie Probleme beim Tüv gehabt

Sieht man aber nix mehr von.......

Gruss, Christian

Dirty Harry

Chefschrauber

  • »Dirty Harry« ist männlich

Beiträge: 2 703

Registrierungsdatum: 20. Februar 2006

Mopped: 92er 11er

  • Private Nachricht senden

10

Montag, 26. November 2018, 11:07

Schlamper :smackbottom: .

Harry, Po :assshaking: lierer
ZEPHYR-Wer keine hat, ist selber schuld!
Loud is out, but sound is in!