Du bist nicht angemeldet.

Diese Seite verwendet Cookies.
Durch die weitere Nutzung unseres Forums erklärst Du Dich damit einverstanden, dass wir Cookies auf Deinem IT-Gerät setzen dürfen.
Alle Infos zu Cookies findest Du auf folgender Seite: -> Weitere Informationen. <-
Bitte runter scrollen zum Punkt der DATENSCHUTZERKLÄRUNG --> "3. Datenerfassung auf unserer Website". Danke.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum der IG Zephyr. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Meikel

Radfahrer

  • »Meikel« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7

Registrierungsdatum: 5. Februar 2019

Mopped: GSX 1100 G

  • Private Nachricht senden

1

Dienstag, 5. Februar 2019, 16:46

Hallo aus Geesthacht

N´Abend
Ich habe mich mal hier angemeldet, weil ich eine Anfrage in Bezug auf WiWo Speichenräder habe.
Ich fahre nämlich seit 94´eine

GSX 1100 G (GV47A)

auch Guste oder Eisenschwein genannt

Das Meikel leitet sich von Michael ab, daß ist ja oft leider ein Sammelbegriff .

Ich bin über 50, glücklich verheiratet und verdiene meine Brötchen als
Sachverständiger für Schäden und Bewertungen an Kraftfahrzeugen.

Nun treibe ich mein Unwesen südöstlich von Hamburg und fahre halt gerne meine Guste.
Dazu kommt das ich mich auch intensiv mit der Wartung und Instandhaltung der Guste beschäftige.

Ich bin in der Lage jede Reparatur an einer G sach- und fachgerecht auszuführen.
Daher bin ich auch der Technik Moderator im G-Forum, auch G-Hilfe genannt.

Ich bin praktisch der G-Experte, eine Guste kenne ich in-und auswendig.
Das ist ein reines Hobby von mir und ist ein Ausgleich zu meiner Schreibtischarbeit.

Hier mal ein Foto von meiner Guste:


Eine G sieht im original Zustand ungefähr so aus:


Vor kurzem habe einen WiWo Speichenradsatz erstehen können, der soll auch noch montiert werden.

Ich hatte heute ein Telefonat mit einem Prüfingenieur vom TÜV Rheinland.
Die haben den Technischen Bericht und die Betriebsfestigkeitsuntersuchung angefertigt.
Ich wollte hierfür eine beglaubigte Kopie haben. Davon besitze ich nur PDF´s
Nun teilte mir der Herr mit das diese Unterlagen für ein Eintragung nicht ausreichend sind.
Seit 2000 sind nur Teilegutachten oder ABE´s zulässig, diese werden nur für 10 Jahre archiviert.

Ich kann das noch nicht so ganz nachvollziehen,
aber mich beschleicht das miese Gefühl das ich die Räder nicht eingetragen bekommen werde.

Falls hier das einer ließt und ein Teilegutachten und/oder eine ABE für die WiWO Räder hat,
so möchte er mich bitte doch kontaktieren.
Oder falls jemand WiWo Räder nach 2000 auf einen anderen Weg hat eintragen lassen,
wäre ich für diese Informationen äußerts dankbar.
MEIKEL

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Meikel« (5. Februar 2019, 19:10) aus folgendem Grund: Fotos geändert, da sie nicht angezeigt wurden


Mac Wassermann

TecAdmin - Präsi KawasakiS NRW - Biker

  • »Mac« ist männlich

Beiträge: 5 456

Registrierungsdatum: 20. April 2004

Wohnort: 47809 Krefeld

Beruf: Pensionär Fw-Ra / IT´ler

Mopped: Zephyr 1100

Mopped: ZRX1200 "N"

  • Private Nachricht senden

2

Dienstag, 5. Februar 2019, 17:47

Hallo Meikel,

:willkommen1: und Danke für Deine ausführliche Vorstellung :thumbsup:

Mir erschließt sich gerade der Zusammenhang zu Deinem Mopped und unserer ZEPHYR noch nicht, aber den Nebel könntest Du ja noch lichten :D

Viel Spaß bei uns KAWA-Fahrern... ;tongue;
<- - - - - Signatur von Mac - - - - ->

KawasakiS NRW -> :l_moto_1: -> Stammtisch - Ausfahrten - Treffen - Klönen <-
:watoo:

Kawaseiten, bei denen ich administrativ / technisch involviert bin:

-> KawasakiS & ZephyrForum & TwinForum & GPZForum & Kawasakitreffen

Roadfux

Biker

  • »Roadfux« ist männlich

Beiträge: 462

Registrierungsdatum: 13. August 2018

Wohnort: Niederbayern

Mopped: Zephyr 1100

Mopped: Harley-Davidson Shovelhead ( Kicker Only ) KFFK

  • Private Nachricht senden

3

Dienstag, 5. Februar 2019, 18:12

Der sucht ein Teilegutachten / Felgen, für seine Suzi....in einem Kawasaki Forum.....Interessant !! ;smile; Ähh...Welcome....guggst Du ;wink;301 Moved Permanently
Original Bavaria

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Roadfux« (5. Februar 2019, 18:24)


zephyrreiner Wassermann

Zephyrreiner

  • »zephyrreiner« ist männlich

Beiträge: 1 676

Registrierungsdatum: 19. Oktober 2014

Wohnort: 67229 Gerolsheim

Beruf: Stahlbauschlosser

Mopped: Suzuki GSX 1300 R

  • Private Nachricht senden

4

Dienstag, 5. Februar 2019, 18:24

:MG_124: :MG_124:
Gruss aus der Pfalz von Zephyrreiner
der keine 11er mehr fährt!!! Jetzt ne Suzuki!!!!
Drosseln..?? Wer Drosseln in einen Motor sperrt ist ein Tierquäler...

Meikel

Radfahrer

  • »Meikel« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7

Registrierungsdatum: 5. Februar 2019

Mopped: GSX 1100 G

  • Private Nachricht senden

5

Dienstag, 5. Februar 2019, 18:24

Die WiWo Räder für meine Mopete hab ich schon.
(War ein Glückstreffer, hab schon ewig darauf gelauert)

Ein technischten Prüfbericht und die Betriebsfestigkeitsuntersuchung
vom TÜV Rheinland dafür auch, nur reichen diese offensichtlich nicht für eine Eintragung.


Für die wunderschöne Zphyr 750/1100 wurden ja auch von WiWo gefertigt.
In Teilegutachten und ABE´s sind oft alle Fahrzeuge aufgeführt, für diese Dokumente gelten.
Nun ist meine Hoffnung das mir hier jemand helfen kann ....


@ Roadfux : Danke für den Tipp, da werde ich morgen mal anrufen.
MEIKEL

Roadfux

Biker

  • »Roadfux« ist männlich

Beiträge: 462

Registrierungsdatum: 13. August 2018

Wohnort: Niederbayern

Mopped: Zephyr 1100

Mopped: Harley-Davidson Shovelhead ( Kicker Only ) KFFK

  • Private Nachricht senden

6

Dienstag, 5. Februar 2019, 18:29

@Meikel,
gerne ! Für unsere Hilfsbereitschaft sind wir hier " Weltberühmt " !! :D ;wink;
Original Bavaria

Meikel

Radfahrer

  • »Meikel« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7

Registrierungsdatum: 5. Februar 2019

Mopped: GSX 1100 G

  • Private Nachricht senden

7

Dienstag, 5. Februar 2019, 19:23

Nach der Anmeldung im Zephyrfreunde Forum hab ich schon mal ein Gutachten von WiWo für die 750 und 1100 C4


*freu*
MEIKEL

Jochen

Blödmann

  • »Jochen« ist männlich

Beiträge: 1 144

Registrierungsdatum: 28. März 2003

Wohnort: Neustadt am Rübenberge

Beruf: Missionar

Mopped: ZR 1100 RR

Mopped: Quickly N

  • Private Nachricht senden

8

Dienstag, 5. Februar 2019, 21:23

Tja, lieber Meikel—

Ich denke, da hilft nur eins: die hübsche ( räusper ) Guste für nen kleinen Obulus in die weite Welt entlassen.

Angemessenen Betrag oben drauf und ne schicke 11er Zephyr kaufen.

Mit ein bisschen Glück baumeln dort Speichenräder dran.

Ich denke, das gesamte Forum wird wohlwollend nicken

:whistling:
Bis denne
Jochen


Meikel

Radfahrer

  • »Meikel« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7

Registrierungsdatum: 5. Februar 2019

Mopped: GSX 1100 G

  • Private Nachricht senden

9

Dienstag, 5. Februar 2019, 21:32

N´Abend Jochen
DAS wird leider nicht passieren :beah:
Ich hab die seit 94´ und mittlerweile perfekt für mich angepasst.
Die Änderungen sind recht umfangreich,
mit den WiWo Rädern ist dann auch nicht mehr viel möglich.
MEIKEL

Jochen

Blödmann

  • »Jochen« ist männlich

Beiträge: 1 144

Registrierungsdatum: 28. März 2003

Wohnort: Neustadt am Rübenberge

Beruf: Missionar

Mopped: ZR 1100 RR

Mopped: Quickly N

  • Private Nachricht senden

10

Dienstag, 5. Februar 2019, 22:04

Aber was anderes....

Als Sachverständiger gibts keinen klitzekleinen Dienstweg??????

Ansonsten mal beim TÜV in Hannover anrufen— dort sitzt der Leiter des TÜV Nord Mobilität.

Er darf sowas!
Bis denne
Jochen


Meikel

Radfahrer

  • »Meikel« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7

Registrierungsdatum: 5. Februar 2019

Mopped: GSX 1100 G

  • Private Nachricht senden

11

Dienstag, 5. Februar 2019, 22:15

Es gibt eine Unterschied zwischen einen Sachverständigen für Fahrzeugschäden und Bewertungen (Ich) einem Prüfingenieur.
Dann gibt es Püfingenieure und aaSoP (amtlich anerkannter Sachverständiger oder Prüfer für den Kraftfahrzeugverkehr)
Das ist umgangssprachlich der Baurat.
Nur der hat die notwendigen Befugnisse, dass sind Halbgötter. (und so führen sie die sich auf oft auf)
MEIKEL

Dirty Harry

Urgestein

  • »Dirty Harry« ist männlich

Beiträge: 3 047

Registrierungsdatum: 20. Februar 2006

Wohnort: Bei Stuttgart

Mopped: 92er 11er

  • Private Nachricht senden

12

Dienstag, 5. Februar 2019, 23:21

Hallo Meikel,
erst mal :MG_124:

auch bei den Zephyrfreunden :good3: :imsohappy: .

Zu Deinem Problem,
ich würde mal mehrere Prüfzentren abklappern und zwar von verschiedenen Institutionen, also TÜV, Dekra, GTÜ usw. und mich mit denen austauschen.
Natürlich förderlich sind immer Papiere, aber die hast Du ja, die 11er und die G sind ja ähnlich, was Leistung, Gewicht und Bremsanlage betrifft.
Mit diesen Argumenten würde ich mal vorstellig werden.

Viel Erfolg.

Harry
ZEPHYR-Wer keine hat, ist selber schuld!
Loud is out, but sound is in!

Meikel

Radfahrer

  • »Meikel« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7

Registrierungsdatum: 5. Februar 2019

Mopped: GSX 1100 G

  • Private Nachricht senden

13

Dienstag, 5. Februar 2019, 23:30

N'Abend Harry


Abnahmen nach 19.3 obliegen dem TÜV und in den neuen Bundesländern der DEKRA ,
damit ist der Handlungsspielraum recht eingeschränkt.
In Hamburg brauchst mit sowas als Privatperson nicht antreten.
MEIKEL

Dirty Harry

Urgestein

  • »Dirty Harry« ist männlich

Beiträge: 3 047

Registrierungsdatum: 20. Februar 2006

Wohnort: Bei Stuttgart

Mopped: 92er 11er

  • Private Nachricht senden

14

Mittwoch, 6. Februar 2019, 09:13

Moin Meikel,
ich muß immer lachen, wenn ich Deinen Namen lese :thumbsup: , ist nicht böse gemeint, nur zuerst dachte ich, das wäre ein Mädel, nämlich die Meike L..

Aber Du hast uns ja gut aufgeklärt, auf Meikel wie Michael Jackson bin ich gar nicht gekommen ;wink; :laugh1: .

Aber wieder zurück zu Deinem bestimmt lösbaren Problem.

Gibt es im Hamburger Raum nicht so Spezialisten, wie z.B. Klasmobikes, mit denen würde ich mal Kontakt aufnehmen.
Für ein paar Taler bekommen solche Leute alles eingetragen, siehe auch RF-biketeck, was die alles tüffen, will nicht wissen wie das läuft.
Wenn Du die richtigen Leute kennst geht fast alles.

Ansonsten montieren und fahren und nicht erwischen lassen, zum TÜV zurückbauen, feddich.

Uffbasse, die Betriebserlaubnis erlischt hierbei!!!!!!!!!!!

Kenne einen, der macht das so mit seiner 4-1 :happ2: :happ2: :happ2:

Nennt sich Dirty Harry, komischer Vogel :laugh1: .

Gruß Dirty Harry
ZEPHYR-Wer keine hat, ist selber schuld!
Loud is out, but sound is in!

Greywolf Löwe

DVD.. Depp vom Dienst

  • »Greywolf« ist männlich

Beiträge: 2 162

Registrierungsdatum: 17. Juni 2017

Wohnort: An de Küst ..(Grube S/H)

Beruf: Werkzeugmacher z.Z. Haustechniker Feriendomizil

Mopped: Zephyr 750 D1

  • Private Nachricht senden

15

Mittwoch, 6. Februar 2019, 15:43

Moin

Oder mal bei < TurboMax > Lübeck anrufen.

Der Max ist Kawasaki Papst, speziell für die alten Z - Modelle, hat aber für alles ein offenes Ohr. Sehr kompetenter Mann.

Einfach mal googeln………………………………….TurboMax Lübeck.

Gruß Peter
Mopped fahren...……...es gibt keine schönere Art seine Kohle zu verbrennen.

Frankensteins Tochter hat mich nie interessiert, aber jetzt hocke ich auf der Nichte.

Dirty Harry

Urgestein

  • »Dirty Harry« ist männlich

Beiträge: 3 047

Registrierungsdatum: 20. Februar 2006

Wohnort: Bei Stuttgart

Mopped: 92er 11er

  • Private Nachricht senden

16

Mittwoch, 6. Februar 2019, 16:14

Gibt es den noch?

Harry
ZEPHYR-Wer keine hat, ist selber schuld!
Loud is out, but sound is in!

Greywolf Löwe

DVD.. Depp vom Dienst

  • »Greywolf« ist männlich

Beiträge: 2 162

Registrierungsdatum: 17. Juni 2017

Wohnort: An de Küst ..(Grube S/H)

Beruf: Werkzeugmacher z.Z. Haustechniker Feriendomizil

Mopped: Zephyr 750 D1

  • Private Nachricht senden

17

Mittwoch, 6. Februar 2019, 18:01

Gibt es den noch?

Harry


Sicher......warum nicht? War letztes Jahr noch bei ihm.

Und die Web Seite ist noch aktiv.

Schreibt sich übrigens >> TURBOMAXX <<. . . hab grad noch mal auf seine Karte gesehen.

Grüße
Mopped fahren...……...es gibt keine schönere Art seine Kohle zu verbrennen.

Frankensteins Tochter hat mich nie interessiert, aber jetzt hocke ich auf der Nichte.

Roadfux

Biker

  • »Roadfux« ist männlich

Beiträge: 462

Registrierungsdatum: 13. August 2018

Wohnort: Niederbayern

Mopped: Zephyr 1100

Mopped: Harley-Davidson Shovelhead ( Kicker Only ) KFFK

  • Private Nachricht senden

18

Mittwoch, 6. Februar 2019, 18:23

" Unser Meikel ", ist anscheinend schon bei " Den Freunden ", fündig geworden. ;essen;

TOM.
Original Bavaria

Meikel

Radfahrer

  • »Meikel« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7

Registrierungsdatum: 5. Februar 2019

Mopped: GSX 1100 G

  • Private Nachricht senden

19

Donnerstag, 7. Februar 2019, 23:41

N'Abend
Also ich habe mittlerweile einige Dokumente zusammen, teilweise auch explizit für die G .
Das Eintragen ist nach §21 möglich.
Der Einbau der Räder hat das erlöschen der Fahrzeug-ABE zur Folge.
Bei der Abnahme ist eine Hochgeschwindigkeitsprobefahrt notwendig.
In den neuen Bundesländern obliegt das der DEKRA,
die machen solche Fahren nur noch auf dem Lausitz Ring.
Die Kosten hierfür stehen in keinem Verhältnis zu dem Fahrzeugwert.
(Irgendwie muss der Bau der Rennstrecke ja refinanziert werden)
Ich habe einen guten Freund, der sich beruflich mit sowas beschäftigt.
Der baut vorwiegend BMW 2Ventiler um und auch Gespanne.
Er legt seinem AaSoP (Baurat) die Unterlagen vor, wenn er das als ausreichend erachtet, dann ist alles gut .
Die alte Technischen Prüfberichte und Festigkeitsuntsuchen sind dann nur als Hilfsmittel anzusehen.
Nach Paragraph 19.2 sind nur Teilegutachten und ABE's ab 2000 gültig. Damit mit sollten eigentlich alle Teile eingetragen werden,
aber der AaSoP kann z.B. ungültige Prüfberichte nutzen, mit seinem Sachverstand zusammen.
So werden z.B. auch Teile ohne Gutachten eingetragen, Felgen mit Festigkeitsgutachten usw.
Das ist aber eigentlich nicht mehr gewollt. Da bei nem 19.2 Fall die BE erloschen ist, schreibt z.B. TÜV Nord und die Dekra im Gutachten: Gutachten gemäß §21 nach Fz.-Änderung (§19.2). Damit können dann die Zulassungsbescheinigungen bei LBV geändert werden.


So ungefähr ist der grobe Ablauf für solch eine Nummer. Das ist schon recht kompliziert.
Wie schon geschrieben ist sowas als Privatperson nur schlecht zu realisieren.
Eine fähige Werkstatt und einen willigen AaSoP sind dazu notwendig.


P.S.: Turbomaxx ist kein offizieller Kawasaki Händler mehr, er beschäftigt sich aber weiterhin mit Kawas.
Dem könnte ich auch sowas zutrauen ...
MEIKEL

Greywolf Löwe

DVD.. Depp vom Dienst

  • »Greywolf« ist männlich

Beiträge: 2 162

Registrierungsdatum: 17. Juni 2017

Wohnort: An de Küst ..(Grube S/H)

Beruf: Werkzeugmacher z.Z. Haustechniker Feriendomizil

Mopped: Zephyr 750 D1

  • Private Nachricht senden

20

Freitag, 8. Februar 2019, 06:00

Moin


Ich hatte auch niemals behauptet das er noch eine Kawa Vertretung hat.

Ich hatte lediglich auf Grund seiner hohen Fachkompetenz gerade mit älteren Modellen an ihn verwiesen.
Mopped fahren...……...es gibt keine schönere Art seine Kohle zu verbrennen.

Frankensteins Tochter hat mich nie interessiert, aber jetzt hocke ich auf der Nichte.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Greywolf« (8. Februar 2019, 06:10)


Zurzeit sind neben dir 2 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

2 Besucher