Du bist nicht angemeldet.

Diese Seite verwendet Cookies.
Durch die weitere Nutzung unseres Forums erklärst Du Dich damit einverstanden, dass wir Cookies auf Deinem IT-Gerät setzen dürfen.
Alle Infos zu Cookies findest Du auf folgender Seite: -> Weitere Informationen. <-
Bitte runter scrollen zum Punkt der DATENSCHUTZERKLÄRUNG --> "3. Datenerfassung auf unserer Website". Danke.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum der IG Zephyr. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Belina40

Mofafahrer

  • »Belina40« ist männlich
  • »Belina40« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 29

Registrierungsdatum: 5. Oktober 2016

Wohnort: 89264 Weißenhorn

Mopped: Kawasaki 750 Zephyr 72 PS

Mopped: Hercules k50 Rl

  • Private Nachricht senden

1

Samstag, 16. März 2019, 14:19

leichtes ruckeln im Drehzahlbereich 2,5 -3

Hallo,

ich habe mit meiner 750 Zephyr das Problem das ich bei der Drehzahl 2,5 - 3 tausend wenn ich gleichmäßig fahre, verspüre ich ein leichtes ruckeln. Egal welchen Gang ich fahre es gibt keinen Unterschied. In der Werkstatt wurde der Vergaser mal gereinigt und neu eingestellt. Leider hat sich dadurch keine Verbesserung eingestellt. Es wurden neue Zündkerzen, neuer Lufi verbaut, die Ventile wurden letztes Jahr eingestellt. Den Tank habe ich gespült, neuer Benzinhahn, neuer Filter am Benzinschlauch wurden auch erneuert. -vor 2 Jahren wurden auch noch die Vergasergummis neu gemacht.

Was kann ich noch machen? Vergaser überholen lassen? Mein Mechaniker hat keine Idee was es sein könnte? Gibt es jemand der mir helfen könnte?

Vielen Dank schon im voraus.

Gruß Erwin

Greywolf Löwe

DVD.. Depp vom Dienst

  • »Greywolf« ist männlich

Beiträge: 2 254

Registrierungsdatum: 17. Juni 2017

Wohnort: An de Küst ..(Grube S/H)

Beruf: Werkzeugmacher z.Z. Haustechniker Feriendomizil

Mopped: Zephyr 750 D1

  • Private Nachricht senden

2

Samstag, 16. März 2019, 14:52

Moin

Mal die Ruckdämpfer Gummis überprüfen...……………………..

Und die Kettenspannung bzw. den Durchhang prüfen.

Gruß Peter
Mopped fahren...……...es gibt keine schönere Art seine Kohle zu verbrennen. :watoo:

Frankensteins Tochter hat mich nie interessiert, aber jetzt hocke ich auf der Nichte. :whistle3:

Dirty Harry

Urgestein

  • »Dirty Harry« ist männlich

Beiträge: 3 209

Registrierungsdatum: 20. Februar 2006

Wohnort: Bei Stuttgart

Mopped: 92er 11er

  • Private Nachricht senden

3

Samstag, 16. März 2019, 17:09

Moin,
erkläre mal, was Du unter leichtes Ruckeln verstehst?

Ist es so, als ob die Kiste kurz ausgeht, oder eher ein bremsendes Gefühl, dann könnte es die Kette sein, wie Peter schon geschrieben hat.

Wenn Du auskuppelst, ist es dann immer noch?

Ist es weg, wenn Du leicht Gas gibst?

Harry, der es wieder mal genau wissen will :whistling:
ZEPHYR-Wer keine hat, ist selber schuld!
Loud is out, but sound is in!

Belina40

Mofafahrer

  • »Belina40« ist männlich
  • »Belina40« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 29

Registrierungsdatum: 5. Oktober 2016

Wohnort: 89264 Weißenhorn

Mopped: Kawasaki 750 Zephyr 72 PS

Mopped: Hercules k50 Rl

  • Private Nachricht senden

4

Samstag, 16. März 2019, 18:24

Hallo,
ich meine das der Motor nicht hundertprozentig läuft. So wenn im Vergaser dreck drin ist. Ich vermute das es minimal ist. Wenn es bei meiner Hercules wäre hätte ich den Vergaser im Verdacht. Wenn es die Kette oder die -gummis der Ruckdämpfer wären, müsste es dann nicht dauerhaft sein? Wenn ich im 5 Gang mit 2,5 Drehzahl und ca 60 KM fahre da tritt dieses Verhalten auf. Ausgehen tut die Maschine nicht. So wenn sie zu wenig Sprit bekommt.

Gruß Erwin

Hans-Dieter

Hans-Dieter

Beiträge: 1 425

Registrierungsdatum: 22. September 2003

Wohnort: Weinheim an der Bergstraße

Mopped: Zephyr 1100, GPZ 900 R ZRX 1200R

Mopped: ZRX 1200 R

  • Private Nachricht senden

5

Samstag, 16. März 2019, 19:23

Hi, dein erster Verdacht ist richtig.
Im 5ten sollte sie ab 2500 sauber durchziehen. Ich fahre im 5ten einen Berg hoch, zieht die 750er da zwar langsam aber sauber durch, dann ist das Leerlaufsystem des Vergasers ok. Wenn nicht muss man etwas tun. Da es noch nicht so eklatant ist, würde ich Profi Fuel Maxx durch den Tank jagen.
Zuvor bitte die Schwimmerkammern leeren damit vorhandener Schmodder herauskommt und erst dann wenn sich keine signifikante Verbesserung sich eimstellt die Vergaser ausbauen und im Ultraschallbad reinigen lassen.
Achtung nicht alle Werkstätte reinigen die Vergaser, viele versuchen auch erst mit Vergaser Reiniger schnell und kostengünstig für sich zu reparieren.
Warum ich darauf komme? Weil ich schon 3 von diesen in der Werkstatt gereinigten Vergaser bei mir zur Überholung hatte :cool:
Keep on rolling

Hans-Dieter

Ich möchte Leute um mich haben, die durch Zufall in mein Leben purzeln und mit voller Absicht bleiben! :discussion:

Belina40

Mofafahrer

  • »Belina40« ist männlich
  • »Belina40« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 29

Registrierungsdatum: 5. Oktober 2016

Wohnort: 89264 Weißenhorn

Mopped: Kawasaki 750 Zephyr 72 PS

Mopped: Hercules k50 Rl

  • Private Nachricht senden

6

Samstag, 16. März 2019, 20:00

Hallo Hans-Dieter,

ich werde mal das Profi Fuel Max kaufen und anwenden. Mit dem Reinigen des Vergaser hast du bestimmt recht. Ich habe meiner Werkstatt gesagt das die Karre nicht richtig läuft....und sie ruckelt... Er hat wahrscheinlich nur die Schwimmerkammer leerlaufen lassen usw...

Danke nochmal für eure Hilfe.. Werde berichten sobald ich nächste Woche zu Polo komm...

Gruß Erwin

Dirty Harry

Urgestein

  • »Dirty Harry« ist männlich

Beiträge: 3 209

Registrierungsdatum: 20. Februar 2006

Wohnort: Bei Stuttgart

Mopped: 92er 11er

  • Private Nachricht senden

7

Samstag, 16. März 2019, 20:30

Hallo,
ich meine das der Motor nicht hundertprozentig läuft. So wenn im Vergaser dreck drin ist.

Gruß Erwin



Meinen heißt nicht wissen, wenn Du auskuppelst und es ist weg, kannst Du schon mal viele Dinge ausschließen, dann weiter am Vergaser schauen.

Harry
ZEPHYR-Wer keine hat, ist selber schuld!
Loud is out, but sound is in!

Belina40

Mofafahrer

  • »Belina40« ist männlich
  • »Belina40« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 29

Registrierungsdatum: 5. Oktober 2016

Wohnort: 89264 Weißenhorn

Mopped: Kawasaki 750 Zephyr 72 PS

Mopped: Hercules k50 Rl

  • Private Nachricht senden

8

Samstag, 16. März 2019, 23:23

Hallo Harry,

da hast du auch recht. Ich werde deinen Vorschlag auch probieren. Ich will das Problem / Ursache auch eingrenzen.

Gruß Erwin :wacko:

Dirty Harry

Urgestein

  • »Dirty Harry« ist männlich

Beiträge: 3 209

Registrierungsdatum: 20. Februar 2006

Wohnort: Bei Stuttgart

Mopped: 92er 11er

  • Private Nachricht senden

9

Sonntag, 17. März 2019, 11:05

Morgen Erwin,
nur so kannst Du es eingrenzen, sonst hast Du die Suche der Nadel im Heuhaufen.

Ich hätte ja noch auf den Schwimmerstand getippt, aber dann müßte sie eigentlich immer ruckeln, andererseits, sag´niemals nie und das Überprüfen dauert nicht so lange, wie die Gaser ausbauen.

Harry
ZEPHYR-Wer keine hat, ist selber schuld!
Loud is out, but sound is in!

Beiträge: 13

Registrierungsdatum: 18. März 2015

Wohnort: Bei Mannheim

Mopped: Zephyr 750

  • Private Nachricht senden

10

Sonntag, 17. März 2019, 11:26

Moin

Mal die Ruckdämpfer Gummis überprüfen...……………………..

Und die Kettenspannung bzw. den Durchhang prüfen.

Gruß Peter
Ich würde auch zu allererst das mit der ungleichen Kettenlängung überprüfen,
kleine Ursache, große Auswirkung.

Dirty Harry

Urgestein

  • »Dirty Harry« ist männlich

Beiträge: 3 209

Registrierungsdatum: 20. Februar 2006

Wohnort: Bei Stuttgart

Mopped: 92er 11er

  • Private Nachricht senden

11

Sonntag, 17. März 2019, 12:28

Deswegen hatte ich geschrieben:




Wenn Du auskuppelst, ist es dann immer noch?


Harry



Harry
ZEPHYR-Wer keine hat, ist selber schuld!
Loud is out, but sound is in!

Greywolf Löwe

DVD.. Depp vom Dienst

  • »Greywolf« ist männlich

Beiträge: 2 254

Registrierungsdatum: 17. Juni 2017

Wohnort: An de Küst ..(Grube S/H)

Beruf: Werkzeugmacher z.Z. Haustechniker Feriendomizil

Mopped: Zephyr 750 D1

  • Private Nachricht senden

12

Sonntag, 17. März 2019, 16:38

Moin

Weil er zu Eingangs geschrieben hatte was schon alles an dem Fahrzeug gemacht wurde dachte ich das das " Konstant Fahrruckeln " eher

mechanischer Art ist.

Wir hatten damals ähnliche Symptome an Reginas Shadow. Auch in einem gewissen Drehzahlband und …………………………….. es war die Kette.

Ritzel, Kettenrad und Kette erneuert und alles war wieder gut.
Mopped fahren...……...es gibt keine schönere Art seine Kohle zu verbrennen. :watoo:

Frankensteins Tochter hat mich nie interessiert, aber jetzt hocke ich auf der Nichte. :whistle3:

Greywolf Löwe

DVD.. Depp vom Dienst

  • »Greywolf« ist männlich

Beiträge: 2 254

Registrierungsdatum: 17. Juni 2017

Wohnort: An de Küst ..(Grube S/H)

Beruf: Werkzeugmacher z.Z. Haustechniker Feriendomizil

Mopped: Zephyr 750 D1

  • Private Nachricht senden

13

Dienstag, 19. März 2019, 19:16

Moin

Und...…………………….?

Gibt es schon Ergebnisse woran es nun lag ?





Gruß Peter
Mopped fahren...……...es gibt keine schönere Art seine Kohle zu verbrennen. :watoo:

Frankensteins Tochter hat mich nie interessiert, aber jetzt hocke ich auf der Nichte. :whistle3:

Belina40

Mofafahrer

  • »Belina40« ist männlich
  • »Belina40« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 29

Registrierungsdatum: 5. Oktober 2016

Wohnort: 89264 Weißenhorn

Mopped: Kawasaki 750 Zephyr 72 PS

Mopped: Hercules k50 Rl

  • Private Nachricht senden

14

Dienstag, 19. März 2019, 22:41

Hallo Peter,

nein ich konnte es noch nicht testen. Ich habe erst heute Abend das Profil Fuel Maxx bei Polo gekauft. Komme leider erst ab Freitag dazu mich um das Motorrad zu kümmern. Leider habe ich im Geschäft viel um die Ohren.....Habe mir schon überlegt heute morgen mit dem Motorrad zu fahren..... aber es war zu kalt. Die Autoscheiben waren vereist.. Mit 18 wären wir bestimmt gefahren.....

Werde auf jeden Fall berichten.
Gruß Erwin

Belina40

Mofafahrer

  • »Belina40« ist männlich
  • »Belina40« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 29

Registrierungsdatum: 5. Oktober 2016

Wohnort: 89264 Weißenhorn

Mopped: Kawasaki 750 Zephyr 72 PS

Mopped: Hercules k50 Rl

  • Private Nachricht senden

15

Mittwoch, 20. März 2019, 20:46

Hallo,
konnte unverhofft fahren. Ich habe mal wie Harry empfohlen ausgekuppelt. Ein leichtes unruhiges Fahren habe ich gespürt. Entweder die Kette oder der Hinterreifen ist nicht hundertprozentig montiert. Bin aber der Meinung das es am Vergaser liegt, da beim normalen fahren das ruckeln mehr da ist.. Ich werde am Wochenende mal die Kette genau anschauen. Habe sie zwar die letzten Tage mit dem Kettenspray gut eingesprüht, könnte aber ja sein das ein Glied fest ist..... Wer weiss. Habe jetzt mal das Mittel "Profil Fuel Maxx" eingefüllt und bin mal ca 10 Km gefahren. Mal sehen ob es besser wird.

Gruß Erwin

metallikart

Transpirant

  • »metallikart« ist männlich

Beiträge: 404

Registrierungsdatum: 19. November 2016

Wohnort: Lachendorf

Mopped: Zephyr 1100

  • Private Nachricht senden

16

Donnerstag, 21. März 2019, 07:01

Guten Morgen,
wenn du die Kette inspizierst, musst du nicht nur nach einem festen Kettenglied schauen (was ich für unwahrscheinlich ansehe) sondern vor allem ob die Kette ungleich gelängt ist. Das bedeutet, dass sie an manchen Stellen stärker durchhängt als an anderen.
Moped aufbocken, langsam am Hinterrad drehen und den Durchhang der Kette prüfen, Wenn der stark schwankt, raus damit.

Gruss, Christian

Dirty Harry

Urgestein

  • »Dirty Harry« ist männlich

Beiträge: 3 209

Registrierungsdatum: 20. Februar 2006

Wohnort: Bei Stuttgart

Mopped: 92er 11er

  • Private Nachricht senden

17

Donnerstag, 21. März 2019, 09:09

Dann wird es wohl doch der Vergaser sein. wie alt sind denn die Kerzen?

Harry
ZEPHYR-Wer keine hat, ist selber schuld!
Loud is out, but sound is in!

Belina40

Mofafahrer

  • »Belina40« ist männlich
  • »Belina40« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 29

Registrierungsdatum: 5. Oktober 2016

Wohnort: 89264 Weißenhorn

Mopped: Kawasaki 750 Zephyr 72 PS

Mopped: Hercules k50 Rl

  • Private Nachricht senden

18

Donnerstag, 21. März 2019, 12:29

Hallo Christian, Hallo Harry,
Danke für den Hinweis mit der Länge der Glieder. Ich werde darauf achten. Harry die Kerzen sind neu. Ich habe sie im Januar verbaut.

Dirty Harry

Urgestein

  • »Dirty Harry« ist männlich

Beiträge: 3 209

Registrierungsdatum: 20. Februar 2006

Wohnort: Bei Stuttgart

Mopped: 92er 11er

  • Private Nachricht senden

19

Donnerstag, 21. März 2019, 12:30

Tja,
dann bleibt ja nur der Vergaser.

Harry
ZEPHYR-Wer keine hat, ist selber schuld!
Loud is out, but sound is in!