Du bist nicht angemeldet.

IG - Aktivitäten 2019: Jahrestreffen in Neuhof (28.-30.06.)!!! | Touren: Zytanien (20.07.2019)!!!

Die kommenden Stammtisch-Termine :
Bikes & Friends: 1. Juni 2019: Stammtisch in Bochum !!!
KawasakiS NRW: 8. Juni 2019: 180. Stammtisch in "Oberhausen" !!!

Diese Seite verwendet Cookies.
Durch die weitere Nutzung unseres Forums erklärst Du Dich damit einverstanden, dass wir Cookies auf Deinem IT-Gerät setzen dürfen.
Alle Infos zu Cookies findest Du auf folgender Seite: -> Weitere Informationen. <-
Bitte runter scrollen zum Punkt der DATENSCHUTZERKLÄRUNG --> "3. Datenerfassung auf unserer Website". Danke.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum der IG Zephyr. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »smubob2@gmx.de« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6

Registrierungsdatum: 26. April 2019

Mopped: ZR750 c BJ 91

  • Private Nachricht senden

1

Freitag, 26. April 2019, 11:18

Standgas zu hoch wenn sie heiss ist...

Erstzulassung 3/92
Standzeit 6 Jahre
Anfangs lief sie nur auf 3 Pötten .Hab dann den 4. Vergaser gereinigt
1-2 Flaschen Vergaserreiniger mit in den Tank gehauen und sie täglich
für 5 min laufen lassen um alles eine wenig zu reinigen bzw.
einzuweichen. Tüv hat sie nun und laufen tut sie auch. Aber: sowie der
Motor warm wird ,also eher sehr warm hängt das Gas scheinbar. Alle
Bowdenzüge sind i.o. Beim heranfahren an Ampeln usw. bleibt die Drehzahl
bei 2800-3200 klemmen .Hab ihr einen Plan? Tank war jahrelang trocken
ohne Benzin.Sieht auch sehr gut aus was Rost angeht.Würde mich über
Hilfe freuen.

Frage : die Unterdruckschläuche
ist es richtig das nur der 4. Vergaserschlauch an den Tank geht zwecks Unterdruck ohne das die anderen 3 mit dem 4. verbunden sind über T-Stücke?

Hans-Dieter

Hans-Dieter

Beiträge: 1 453

Registrierungsdatum: 22. September 2003

Wohnort: Weinheim an der Bergstraße

Mopped: Zephyr 1100, GPZ 900 R ZRX 1200R

Mopped: ZRX 1200 R

  • Private Nachricht senden

2

Samstag, 27. April 2019, 07:57

Moin, ja die Unterdruckschläuche passen so.

Du fährst ein Vergaser Moped und keinen Einspritzer. Gerade die 550/750 ist da etwas heikel. Stadngas bei warmem Motor auf ca 1200 einstellen, bei kaltem Motor sich mit dem Choke behelfen.

Oder die Luxusversion, die Leerlaufschraube der Elfer verbauen und dann bequem den Leerlauf der jeweiligen Situation anpassen.

Jedoch nie den Chokehebel fetten, sonst verliert er seine definierte Reibung und du kannst ihn immer mit der Hand halten.
Keep on rolling

Hans-Dieter

Ich möchte Leute um mich haben, die durch Zufall in mein Leben purzeln und mit voller Absicht bleiben! :discussion:

  • »smubob2@gmx.de« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6

Registrierungsdatum: 26. April 2019

Mopped: ZR750 c BJ 91

  • Private Nachricht senden

3

Samstag, 27. April 2019, 09:14

Guten Morgen und danke für die Info. Sie hat ja gutes Standgas die ersten 15 min in der Stadt beim Ampelhopping. Nur wenn es draussen warm ist und ich sie mal fordere,dann ächzt sie bei ca 3000 U/min.

Dachte eher sie läut zu mager ,da ich bisher auch nur mal die 170 erreicht habe

Hans-Dieter

Hans-Dieter

Beiträge: 1 453

Registrierungsdatum: 22. September 2003

Wohnort: Weinheim an der Bergstraße

Mopped: Zephyr 1100, GPZ 900 R ZRX 1200R

Mopped: ZRX 1200 R

  • Private Nachricht senden

4

Sonntag, 28. April 2019, 10:03

Ok, das ist eine ganz andere Ausgangsbasis bzw ich habe es falsch verstanden. Ja, sie läuft zu mager.
DasKerzenbild muss ja weiß bzw extrem hellgrau oder die Dioden abgebrannt sein.
Die kälteren Kerzen der D Modelle tun auch den C Modellen gut.

Rudi hatte an 2 Vergaser ein ähnliches Symptom. Anhand eines CO Testers und der Colourtune konnte er feststellen, dass das Gemisch zu mager war. Zugleich konnte er auch das Gerücht bestätigen, dass Kawasaki bei den Bohrungen der Leerlaufgemischschrauben etwas geschlampt haben muss.

Wenn du zu Zugang zur Colourtune Kerze hast, dann drehe die Leerlaufgemischschrauben soweit heraus, bis das Gemisch Bunsenblau ist. Oder taste dich langsam 1/2 Umdrehungen weisean deine Einstellung heran. Ein Winkelschraubendreher ist sehr hilfreich.
Keep on rolling

Hans-Dieter

Ich möchte Leute um mich haben, die durch Zufall in mein Leben purzeln und mit voller Absicht bleiben! :discussion:

Duke Löwe

Urgestein

  • »Duke« ist männlich

Beiträge: 1 147

Registrierungsdatum: 6. April 2003

Wohnort: Euskirchen

Beruf: KFZ Mechaniker / Maschinenschlosser

Mopped: Zephyr 1100

  • Private Nachricht senden

5

Sonntag, 28. April 2019, 11:19

Hi,


Oder die Luxusversion, die Leerlaufschraube der Elfer verbauen und dann bequem den Leerlauf der jeweiligen Situation anpassen.


HD hat hier schon einen guten Tipp gegeben aber es ist die Schraube der 5,5er die am besten paßt, 11er ist zu lang !!!


Gruß, DUKE :smoker:

  • »smubob2@gmx.de« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6

Registrierungsdatum: 26. April 2019

Mopped: ZR750 c BJ 91

  • Private Nachricht senden

6

Montag, 29. April 2019, 16:06

danke für die Infos,werde es mal austesten..LG

msrx111 Zwillinge

Total Verstrahlt

  • »msrx111« ist männlich

Beiträge: 236

Registrierungsdatum: 6. Mai 2015

Wohnort: Geilenkirchen

Beruf: Staplerfahrer

Mopped: Kawasaki ZR 550 B Zephyr

Mopped: Kawasaki ZR 750 C Zephyr

  • Private Nachricht senden

7

Dienstag, 30. April 2019, 18:47

Colourtune Kerze
Hm. bin jetzt mal faul, welche bräuchte man für die Mini Bonsai bzw Bonsai. Das Geld ist ja wohl gut angelegt..... und müsste man 4 haben, oder reicht eine zum reihum testen. Klärt uns mal auf...Bitte
Ja ich fahre eine Mini Bonsai Zephyr! Und das ist auch gut so.......
...und wenn ich nicht mit der Mini Bonsai fahre, fahre ich eine Bonsai.....
.. und sollte ich irgendwann ein günstiges Dickschiff sehen sollte, habe ich wahrscheinlich dann alle Zephyren.

Dirty Harry

Urgestein

  • »Dirty Harry« ist männlich

Beiträge: 3 420

Registrierungsdatum: 20. Februar 2006

Wohnort: Bei Stuttgart

Mopped: 92er 11er

  • Private Nachricht senden

8

Dienstag, 30. April 2019, 21:19

Denke mal das Gewinde muß passen und klar 4 Stück wären ideal, denn nur so siehst Du gleichzeitig wie alle Zylinder verbrennen.

Harry
ZEPHYR-Wer keine hat, ist selber schuld!
Loud is out, but sound is in!

Hans-Dieter

Hans-Dieter

Beiträge: 1 453

Registrierungsdatum: 22. September 2003

Wohnort: Weinheim an der Bergstraße

Mopped: Zephyr 1100, GPZ 900 R ZRX 1200R

Mopped: ZRX 1200 R

  • Private Nachricht senden

9

Mittwoch, 1. Mai 2019, 20:37

Wenn du Zeit hast, reicht 1 Kerze. Testen, abkühlen lassen und in den nächsten Zylinder.
Keep on rolling

Hans-Dieter

Ich möchte Leute um mich haben, die durch Zufall in mein Leben purzeln und mit voller Absicht bleiben! :discussion: