Du bist nicht angemeldet.

IG - Aktivitäten 2019: Jahrestreffen in Neuhof (28.-30.06.)!!! | Touren: Zytanien (20.07.2019)!!!

Die kommenden Stammtisch-Termine :
Bikes & Friends: 1. Juni 2019: Stammtisch in Bochum !!!
KawasakiS NRW: 8. Juni 2019: 180. Stammtisch in "Oberhausen" !!!

Diese Seite verwendet Cookies.
Durch die weitere Nutzung unseres Forums erklärst Du Dich damit einverstanden, dass wir Cookies auf Deinem IT-Gerät setzen dürfen.
Alle Infos zu Cookies findest Du auf folgender Seite: -> Weitere Informationen. <-
Bitte runter scrollen zum Punkt der DATENSCHUTZERKLÄRUNG --> "3. Datenerfassung auf unserer Website". Danke.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum der IG Zephyr. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

tgr Skorpion

Radfahrer

  • »tgr« ist männlich
  • »tgr« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7

Registrierungsdatum: 7. Mai 2019

Mopped: ZR 750 C5

  • Private Nachricht senden

1

Dienstag, 7. Mai 2019, 10:44

Moin!

Moin!

Ich komme aus dem Norden Deutschlands, also Schleswig-Holstein. Ich bin 46 Jahre alt, mache aktuell meinen Motorradführerschein und habe mir eine Zephyr 750, Baujahr '95 gekauft. Bei uns zuhause fahren meine Lebensgefährtin und ihre beiden Mädels Motorrad. Da ich schon lange fahren will, und nun keine Lust mehr hatte zuzusehen, mache ich Klasse A. Ich möchte dann zukünftig auch gerne Touren mit meiner Tochter machen.

Technisch bin ich interessiert und hab im Prinzip auch wenig Berührungsangst, was das Schrauben angeht. Allerdings fehlt es mir an Erfahrung. Ich bin dennoch immer wieder um die Z 650 B von meiner Lebensgefährtin geschlichen und hab mir angeschaut, wie da wohl was funktioniert.

Bei der Zephyr suppen die Federbeine nach längerer Standzeit, so dass ich aktuell überlege, die zu FRS zu schicken oder mir alternativ welche von YSS einbauen zu lassen. Dann muss ich nochmal andere Spiegel (längerer Stiel) haben, die Tachobeleuchtung fixen und wohl die Position des Ganghebels einstellen. Wenn ich das gemacht hab, sollte ich auch mit dem Führerschein fertig sein :D

Ich freu' mich, wenn ich hier mal ein paar Fragen stellen bzw. schauen kann, wenn ich vor einer Aufgabe stehe.

Wünsche euch noch einen hübschen Tag!

T.

Mac Wassermann

TecAdmin - Präsi KawasakiS NRW - Biker

  • »Mac« ist männlich

Beiträge: 5 918

Registrierungsdatum: 20. April 2004

Wohnort: 47809 Krefeld

Beruf: Pensionär Fw-Ra / IT´ler

Mopped: Zephyr 1100

Mopped: ZRX1200 "N"

  • Private Nachricht senden

2

Dienstag, 7. Mai 2019, 10:56

Hallo TGR,

und

:willkommen1:

Ich darf Dir an dieser Stelle schon mal viel Spaß wünschen mit uns, aber auch mit Deinem neuen Gefährt... :watoo: :hüpf:

Was das "suppen der Dämpfer" angeht, würde ich pers. Dir France Racing empfehlen (... als andere Dämpfer), von da hört man viel Gutes... ;wink;
<- - - - - Signatur von Mac - - - - ->

KawasakiS NRW -> :l_moto_1: -> Stammtisch - Ausfahrten - Treffen - Klönen <-
:watoo:

Kawaseiten, bei denen ich administrativ / technisch involviert bin:

-> KawasakiS & ZephyrForum & TwinForum & GPZForum & Kawasakitreffen

Dirty Harry

Urgestein

  • »Dirty Harry« ist männlich

Beiträge: 3 420

Registrierungsdatum: 20. Februar 2006

Wohnort: Bei Stuttgart

Mopped: 92er 11er

  • Private Nachricht senden

3

Dienstag, 7. Mai 2019, 12:19

:MG_124:


Ikons wären auch eine gute und günstige Alternative zu überholten Originaldämpfern.
Und einbauen kann man die Teile selbst, ist auch für Ungeübte machbar.

Harry
ZEPHYR-Wer keine hat, ist selber schuld!
Loud is out, but sound is in!

Greywolf Löwe

DVD.. Depp vom Dienst

  • »Greywolf« ist männlich

Beiträge: 2 433

Registrierungsdatum: 17. Juni 2017

Wohnort: An de Küst ..(Grube S/H)

Beruf: Werkzeugmacher z.Z. Haustechniker Feriendomizil

Mopped: Zephyr 750 D1

  • Private Nachricht senden

4

Dienstag, 7. Mai 2019, 13:50

Moin Moin


Herzlich :MG_124: und viel Spaß hier und mit dem Moped.

Hatte meine Seriendämpfer damals auch bei FRS überholen lassen, waren danach TOP. Mittlerweile habe ich auf Koni umgestellt.

Du kommst aus Schleswig Holstein...……. :good3: Da läuft man sich evtl mal über den Weg oder kann mal ne gemeinsame Runde drehen.

Wenn Fragen sind...…………………….raus damit; hier werden Sie geholfen.

Gruß von der Küste

Peter
Mopped fahren...……...es gibt keine schönere Art seine Kohle zu verbrennen. :watoo:

Frankensteins Tochter hat mich nie interessiert, aber jetzt hocke ich auf der Nichte. :whistle3:

Dirty Harry

Urgestein

  • »Dirty Harry« ist männlich

Beiträge: 3 420

Registrierungsdatum: 20. Februar 2006

Wohnort: Bei Stuttgart

Mopped: 92er 11er

  • Private Nachricht senden

5

Mittwoch, 8. Mai 2019, 09:11

Ikon Peter.

Harry, der auch schon Konis hatte :thumbsup:
ZEPHYR-Wer keine hat, ist selber schuld!
Loud is out, but sound is in!

tgr Skorpion

Radfahrer

  • »tgr« ist männlich
  • »tgr« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7

Registrierungsdatum: 7. Mai 2019

Mopped: ZR 750 C5

  • Private Nachricht senden

6

Mittwoch, 8. Mai 2019, 10:07

Danke für die freundliche Begrüßung :D
Gestern hatte ich eine interessante Begegnung bei einem lokalen Motorradladen. Der Schrauber dort (vielleicht ist es auch der Besitzer), hatte auf meine Frage "neue Federbeine oder überholen lassen" geantwortet, dass es darauf ankäme was ich wolle: Wenn ich eine Zephyr hab, die aussieht, als käme sie direkt aus dem Laden und das solle so bleiben, dann überholen lassen. Ansonsten, kauf Dir neue Federbeine. Das Fahrwerk von der Zephyr wäre eh nie so richtig gut gewesen.

Spannend daran war, dass der Mensch Kawasaki-Schrauber ist.

Nun gut. Ich bin, wie erwähnt, blutiger Anfänger und hab echt noch so gar keine Idee, wie sich unterschiedliche Federbeine beim Fahren anfühlen. Fand nur seine Aussage ganz interessant.

Die IKON/KONI... welche sind davon zu empfehlen?

@Greywolf: Nähe Neumünster um genau zu sein...

Dirty Harry

Urgestein

  • »Dirty Harry« ist männlich

Beiträge: 3 420

Registrierungsdatum: 20. Februar 2006

Wohnort: Bei Stuttgart

Mopped: 92er 11er

  • Private Nachricht senden

7

Mittwoch, 8. Mai 2019, 12:50

Der gute Mann hat schon recht, aber so schlecht sind die Originalen auch wieder nicht, vor allem hast Du die Verstellmöglichkeiten in Zug- und Druckstufe, was die Ikon nicht haben. Er meinte wahrscheinlich die Gabelfedern, aber da ist der Zubehör auch nicht wirklich besser.

Ich für meinen Teil meine aber, so einen großen Unterschied habe ich damals nicht bemerkt, wenn man an den Rädchen gedreht hat.

Ikon hießen früher Koni, war ein Begriff in der bikerszene.

Ich fahre Öhlins, die Einfachen, machen auch ihren Dienst.

Letztes Jahr habe ich an einer Suzuki YSS verbaut, sind unschlagbar im Preis.

Nicht vergessen, so ein Zubehörteil wertet natürlich die Kiste auch auf, optisch wie finanziell.

Harry
ZEPHYR-Wer keine hat, ist selber schuld!
Loud is out, but sound is in!

Greywolf Löwe

DVD.. Depp vom Dienst

  • »Greywolf« ist männlich

Beiträge: 2 433

Registrierungsdatum: 17. Juni 2017

Wohnort: An de Küst ..(Grube S/H)

Beruf: Werkzeugmacher z.Z. Haustechniker Feriendomizil

Mopped: Zephyr 750 D1

  • Private Nachricht senden

8

Mittwoch, 8. Mai 2019, 15:24

Danke für die freundliche Begrüßung :D
Gestern hatte ich eine interessante Begegnung bei einem lokalen Motorradladen. Der Schrauber dort (vielleicht ist es auch der Besitzer), hatte auf meine Frage "neue Federbeine oder überholen lassen" geantwortet, dass es darauf ankäme was ich wolle: Wenn ich eine Zephyr hab, die aussieht, als käme sie direkt aus dem Laden und das solle so bleiben, dann überholen lassen. Ansonsten, kauf Dir neue Federbeine. Das Fahrwerk von der Zephyr wäre eh nie so richtig gut gewesen.

Spannend daran war, dass der Mensch Kawasaki-Schrauber ist.

Nun gut. Ich bin, wie erwähnt, blutiger Anfänger und hab echt noch so gar keine Idee, wie sich unterschiedliche Federbeine beim Fahren anfühlen. Fand nur seine Aussage ganz interessant.

Die IKON/KONI... welche sind davon zu empfehlen?

@Greywolf: Nähe Neumünster um genau zu sein...


Moin

Ich war mit den überholten Original Dämpfern eigentlich recht zufrieden, gerade wenn man auch mal zu Zweit fuhr. Du hast bei den Seriendämpfern neben der Federvorspannung noch die Möglichkeit sie in der Zug bzw. Druckstufe einzustellen...…...wie Harry schon schrieb.

Letztes Jahr habe ich hier von einem Forenkollegen die Konis geschossen und bin in Verbindung mit den WP Federn in der Gabel voll zufrieden. Von der Optik her unterscheiden sich die Dämpfer von den Originalen eigentlich nur dadurch das sie keinen Vorratsbehälter haben und sich nicht so vielfältig einstellen lassen.

Nähe Neumünster...……… das ist von hier so um die 90 Km entfernt.

Gruß Peter
Mopped fahren...……...es gibt keine schönere Art seine Kohle zu verbrennen. :watoo:

Frankensteins Tochter hat mich nie interessiert, aber jetzt hocke ich auf der Nichte. :whistle3:

Ähnliche Themen