Du bist nicht angemeldet.

IG - Aktivitäten 2019: Jahrestreffen in Neuhof (28.-30.06.)!!! | Touren: Zytanien (20.07.2019)!!!

Die kommenden Stammtisch-Termine :
Bikes & Friends: 1. Juni 2019: Stammtisch in Bochum !!!
KawasakiS NRW: 8. Juni 2019: 180. Stammtisch in "Oberhausen" !!!

Diese Seite verwendet Cookies.
Durch die weitere Nutzung unseres Forums erklärst Du Dich damit einverstanden, dass wir Cookies auf Deinem IT-Gerät setzen dürfen.
Alle Infos zu Cookies findest Du auf folgender Seite: -> Weitere Informationen. <-
Bitte runter scrollen zum Punkt der DATENSCHUTZERKLÄRUNG --> "3. Datenerfassung auf unserer Website". Danke.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum der IG Zephyr. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

UDO

Mofafahrer

  • »UDO« ist männlich
  • »UDO« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 34

Registrierungsdatum: 28. September 2018

Wohnort: Elmshorn

Beruf: Ver und Entsorger / Gelernter KFZ Mechaniker

Mopped: Zephyr 750

  • Private Nachricht senden

1

Sonntag, 12. Mai 2019, 11:53

Tankuhr Zephyr 750 instand setzen

Wieder mal ein Problem

Diesmal Tankuhr ohne Anzeige .
Wird wohl das bekannte Problem sein = Kabel an der Tankuhr ab.

Vorher aber nochmals das Kabel vom Tankgeber ( Zündung an ) überbrückt . = Anzeige Null .
Also Cokpit ausgebaut Drehzahlmesser mit Tankanzeige vom Cokpit getrennt und diesen dann zerlegt .
Dann
im Berreich Tankuhr zu schneidenden Berreich eingezeichnet abgeklebt
und mit einem Dremel mit Trennscheibe aufgeschnitten !! Max 2 mm tief
schneiden !! Bevor noch mehr kaputt geht .
Ausgeschnittenes Teil aufbewahren , es wird wieder eingebaut .
Wie vermutet Kabel ab . Da ich nich so einen feinen Lötkolben besitze hat es mein Nachbar für mich erledigt .

Anschließend
Panzertape von inne gegen das Gehäse geklebt , das aus geschnittene
Teil eingelegt und mit " Schweißnaht aus der Flasche " wieder eingeklebt
.

Auf dem letzten Foto wurde vor dem einbau nochmals Feinarbeit ausgeführt was auf dem Foto nicht zu sehen ist .
Dabei darauf achten das die Klebestelle nich höher als das Orig. Gehäuse ist weil ihr sonst die Chromkappe nich rüber bekommt .
Ist nicht so schwer .
»UDO« hat folgende Bilder angehängt:
  • Tankgeber 5.jpg
  • Tankgeber 6.jpg
  • Tankgeber 3.jpg
  • Tankgeber 4.jpg
  • Tankgeber.jpg
  • Tankgeber 2.jpg

Greywolf Löwe

DVD.. Depp vom Dienst

  • »Greywolf« ist männlich

Beiträge: 2 433

Registrierungsdatum: 17. Juni 2017

Wohnort: An de Küst ..(Grube S/H)

Beruf: Werkzeugmacher z.Z. Haustechniker Feriendomizil

Mopped: Zephyr 750 D1

  • Private Nachricht senden

2

Montag, 13. Mai 2019, 10:57

Moin

:good3: TOP beschrieben und bebildert.



Wird dem Ein oder Anderen sicherlich mal bei gleichem Problem helfen. :imsohappy:

Hast du evtl. noch ne Bezugsquelle für den " Füllstoff " ?

Gruß Peter
Mopped fahren...……...es gibt keine schönere Art seine Kohle zu verbrennen. :watoo:

Frankensteins Tochter hat mich nie interessiert, aber jetzt hocke ich auf der Nichte. :whistle3:

Mac Wassermann

TecAdmin - Präsi KawasakiS NRW - Biker

  • »Mac« ist männlich

Beiträge: 5 918

Registrierungsdatum: 20. April 2004

Wohnort: 47809 Krefeld

Beruf: Pensionär Fw-Ra / IT´ler

Mopped: Zephyr 1100

Mopped: ZRX1200 "N"

  • Private Nachricht senden

3

Montag, 13. Mai 2019, 14:33

Sehr schöne Anleitung... :nummer1_1:
<- - - - - Signatur von Mac - - - - ->

KawasakiS NRW -> :l_moto_1: -> Stammtisch - Ausfahrten - Treffen - Klönen <-
:watoo:

Kawaseiten, bei denen ich administrativ / technisch involviert bin:

-> KawasakiS & ZephyrForum & TwinForum & GPZForum & Kawasakitreffen

Zurzeit ist neben dir 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Ähnliche Themen