Du bist nicht angemeldet.

VORSTELLUNG IM FORUM !!! : Liebe Neuankömmlinge, Stellt Euch doch hier im Forum mal kurz vor - Danke :-) !!!

IG - Aktivitäten 2020: 04.-06.09.: IG-Herbsttreffen DE-BE-LU | 18.-20.09.: Treffen Aibling 2020
IG - Aktivitäten 2021: (24.) 25.-27.06.: Jahrestreffen in Neuhof

Fronleichnam: Zephyr Austria: 10.-12.07. -> Zephyrtreffen Niederösterreich |


Die kommenden Stammtisch-Termine :
Aufgrund von COVID-19 dürfte hier so schnell nichts stehen.

Diese Seite verwendet Cookies.
Durch die weitere Nutzung unseres Forums erklärst Du Dich damit einverstanden, dass wir Cookies auf Deinem IT-Gerät setzen dürfen.
Alle Infos zu Cookies findest Du auf folgender Seite: -> Weitere Informationen. <-
Bitte runter scrollen zum Punkt der DATENSCHUTZERKLÄRUNG --> "3. Datenerfassung auf unserer Website". Danke.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum der IG Zephyr. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

SB1 Widder

MacGyver

  • »SB1« ist männlich
  • »SB1« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8

Registrierungsdatum: 9. August 2012

Wohnort: Kisdorf

Beruf: Eleketomechanikermeister im Handwerk

Mopped: Z550B

Mopped: KZ550B

  • Private Nachricht senden

1

Mittwoch, 3. Juni 2020, 14:26

Verbesserung der hinteren Radaufnahme

Nachdem ich an einer SR 500 die gesamte hintere Radaufnahme überholt und angepasst habe würde ich zum Winter hin das auch an meiner Z550B in Angriff nehmen

Ritzel, Kettenrad und Kette fressen nicht alleine Leistung, obwohl die Fuhre gut ausrollt und sich auch super rangieren lässt
Steckachse zeigt schon Gebrauchsspuren trotz guter Fettung
diverse gekapselte Rollenkugellager im Alu Hinterrad
die innere Führungshülse zwischen den Rollenkugellagern
die Bremssattelaufhängung
die Führungshülsen und Ausgleichs - Scheiben rechts wie links
die beiden Kettenspanner

Mir kommt das Ganze so vor als ob die Druck- oder Anlagepunkte schon lange nicht mehr auf oder über die inneren Lagerringe geführt werden

Es bleibt spannend und ich möchte das so haben wie an der SR, ohne Kette Schwung geben und nach 4 Minuten kommt das ganze erst wieder zu stehen :D

#eigentlich müsste man vorher mal auf den Prüfstand und schauen wie viele der 58 eingetragenen PS vorher und nachher am Hinterrad anstehen [img]https://forum.z-club-germany.de/images/smilies/icon_rolleyes.gif[/img]
[img]https://forum.z-club-germany.de/download/file.php?id=6133[/img]
»SB1« hat folgendes Bild angehängt:
  • IMG_9240.jpg
:avatar70195: Michael Timm

Burvogtskamp 11

24629 Kisdorf

sb1_mti@hotmail.com

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »SB1« (3. Juni 2020, 15:59)