Du bist nicht angemeldet.

VORSTELLUNG IM FORUM !!! : Liebe Neuankömmlinge, Stellt Euch doch hier im Forum mal kurz vor - Danke :-) !!!

IG - Aktivitäten 2020: 04.-06.09.: IG-Herbsttreffen DE-BE-LU | 18.-20.09.: Treffen Aibling 2020
IG - Aktivitäten 2021: (24.) 25.-27.06.: Jahrestreffen in Neuhof

Fronleichnam: Zephyr Austria: 10.-12.07. -> Zephyrtreffen Niederösterreich |


Die kommenden Stammtisch-Termine :
Aufgrund von COVID-19 dürfte hier so schnell nichts stehen.

Diese Seite verwendet Cookies.
Durch die weitere Nutzung unseres Forums erklärst Du Dich damit einverstanden, dass wir Cookies auf Deinem IT-Gerät setzen dürfen.
Alle Infos zu Cookies findest Du auf folgender Seite: -> Weitere Informationen. <-
Bitte runter scrollen zum Punkt der DATENSCHUTZERKLÄRUNG --> "3. Datenerfassung auf unserer Website". Danke.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum der IG Zephyr. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

old yeti Fische

Mofafahrer

  • »old yeti« ist männlich
  • »old yeti« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 58

Registrierungsdatum: 9. Oktober 2019

Wohnort: Delmenhorst

Beruf: LKW-Fahrer

Mopped: noch keines

  • Private Nachricht senden

1

Sonntag, 12. Juli 2020, 11:46

Vergaserheizung Zephyr 550 B4

Hallo
Ich habe in altn Beiträgen gesucht,um eine Lösung für ein neuerliches Problem zu finden,aber nicht wirklich etwas gefunden.
Also:
Nachdem mir durch bedschissene Ersatzteile der Motor hochgegangen ist habe ich einen anderen bekommen,mit dem dazugehörigen Vergaser.
Allerdings ist an diesem eine Vergaserheizung verbaut,am Alten Vergaser nicht.Nun möchte ich diesen neuen Vergader aber behalten,da der Motor mit diesem einwandfrei lief und ich daher nicht großartig
Einstellungen vornehmen müßte.Kann ich also den neuen Vergaser ohne weiteres weiternutzen oder muß ich nun noch weitere Teile kaufen?
In der Reparaturanleitung sind Teile angegeben(z.B. Lufttemperaaturfühler am Luftfilterkasten),die bei meiner definitiv fehlen.Oder reicht es,den Stecker der Heizung so offen liegen zu lassen?
Ich habe den Kabelbaum gerade ausgebaut und in einem Karton gelagert,kann somit auch nicht sagen ob dort schon ein Stecker verbaut ist.
Gruß Old Yeti

wechsler

Moppedfahrer

  • »wechsler« ist männlich

Beiträge: 166

Registrierungsdatum: 7. Juli 2014

Mopped: ZR 750 C

Mopped: SC 33

  • Private Nachricht senden

2

Sonntag, 12. Juli 2020, 12:37

Brauchst Du nicht.

Meines Wissens nach brauchst Du sie nicht; evtl kann es nur etwas länger dauern, vor allem bei kalten Temperaturen, bis sie rund läuft. Bei meiner 750er ist sie auch aus ( Kabel abgerissen ), und sie läuft trotzdem.
Achtung ! Schon ein einziger Buchstabendreher kann Deine Signatur urinieren.

Bernd-Hamburg

Moppedfahrer

Beiträge: 144

Registrierungsdatum: 4. März 2019

Wohnort: Hamburg

Mopped: ZR750C

  • Private Nachricht senden

3

Sonntag, 12. Juli 2020, 12:39

Erst ab November nötig.

old yeti Fische

Mofafahrer

  • »old yeti« ist männlich
  • »old yeti« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 58

Registrierungsdatum: 9. Oktober 2019

Wohnort: Delmenhorst

Beruf: LKW-Fahrer

Mopped: noch keines

  • Private Nachricht senden

4

Sonntag, 12. Juli 2020, 13:51

Hallo
Danke für die Antworten.
Ich denke,meine Kleine auf die Heizung aufzurüsten würde auch einiges kosten.
Wenn ich im Netz richtig gelesen habe,würde ich einiges an Teilen benötigen.
Fühler im Luftfilterkasten,Relais,evtl.neuen Kabelbaum u.s.w.
Ich denke,wenn ich auch im November fahren möchte,suche ich mir dann das passende Wetter dafür aus.
Aus dem Alter,bei Frost zu fahren, bin ich raus.
Hab ich in meiner Sturm-und Drangzeit mal gemacht,war im Oktober.
Nach 100km Landstraße war ich vorne vereist,und mein Rücken war naßgeschwiitzt(hatt damals einen giftigen 2-Takter).
Old Yeti

Bernd-Hamburg

Moppedfahrer

Beiträge: 144

Registrierungsdatum: 4. März 2019

Wohnort: Hamburg

Mopped: ZR750C

  • Private Nachricht senden

5

Sonntag, 12. Juli 2020, 13:55

Lass die Stecker einfach offen. Die Fuhre gehr auch ohne :)

Ähnliche Themen