WiWo Bremsanlage in der 1100

  • Noch ganz neu im Forum und schon mal die erste Frage. Ich habe eine WiWo Bremsanlage in meiner Zephyr. Leider ist diese gute Firma nicht mehr am Leben, sodass es schwer ist Ersatzteile dafuer zu bekommen. Meine Belaege sind jedoch mittlerweile sehr stark verglast und die Bremswirkung laesst doch sehr zu wuenschen uebrig. Die Frage ist also ob jemand weiss welche Belaege alternativ verwendet werden koennen. Anbei ein Bild der vorderen Bremse, Belaege sind vorn und hinten gleich.

    Dateien

    • WiWo.jpg

      (50,87 kB, 373 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
  • Hallo Jochen,


    vielen Dank fuer Deinen Tipp. Habe mit Christoph gesprochen und er hat mir zumindest Hoffnung gemacht. Scheint ein sehr kompetenter Laden zu sein, da kamm nicht sofort eine Aglehnung sondern Historie zu WiWo und was man machen kann. Toll, so stellt man sich das vor. Ich werde posten wie es weiter geht...
    Juergen

  • Hallo Jochen,


    bin immer noch zufrieden mit Brems-Spur, die konnten wir allerdings nicht wirklich helfen. Belaege fuer diese WiWo soll es nicht mehr geben. Jetzt werde ich mal ein paar Kataloge waelzen und sehen ob ich mit was 'schnitzen' kann, denn aufgheben will ich diese schoene Wertarbeit nicht. Habe aber auch BERAL angeschrieben, evtl koennen die die pads neu 'belegen'. Ich hoffe das was geht.
    Juergen

  • Hallo zusammen,
    nach langer Zeit, wegen Umzug in den Norden bin ich nun wieder in der IG Zepyhr.
    Das Thema um die NIcht-Beschaffbarkeit von Bremsbelägen für die WiWo in meiner 1100er ist jedoch immer noch akut. Die Beläge sind jetzt so hart und verglast, das ich wahrscheinlich die nächsten 10 Jahre noch damit fahren kann, aber die Bremswirkung ist für das kleine Eisenschwein doch etwas mager... und im nassen quasi nicht vorhanden.
    Daher nochmals die Frage ins Forum ob jemand einen Tipp hat...


    Besten Dank
    ZRT

  • Hallo zusammen,
    leider hatte ich lange Zeit keinen kompetenten Ansprechpartner zu neuen Bremsklötzen für meine WiWo Bremsen finden können. Bei der diesjährigen Bremen Motor Classics habe ich aber die richtigen Leute gefunden, die ich hier mal teilen möchte falls noch jemand Probleme mit Material für WoWo Bremsen hat. Sehr nette und kompetente Leute:


    JFW historische LKW e.K www.lkw-restauration.de
    Am Heuwege 10
    27367 Stapel


    Tel: +49(0)4288/928492 Fax: +49(0)4288/928494

  • Das freut mich.


    Es gibt auch Neuerungen zu Brems Spur in Freiburg, er hatte mir damals bei der Anlage für die Halbe tolle Tipps gegeben und mir alles Nötige besorgt.


    Die Firma ist 2018 aufgelöst worden, was und warum dort passiert ist, weiß ich leider auch nicht.


    Irgendwann ging niemand mehr ans Telefon

    • Gäste Informationen
    Hallo lieber Besucher, gefällt Dir das Thema, oder das Forum? Möchtest Du Teil dieser Gemeinschaft sein oder werden? Wenn ja, melde Dich bitte mit Deinen Benutzerdaten an. Solltest Du noch kein Benutzerkonto in unserem Forum besitzen, kannst Du Dir einen Benutzeraccount erstellen. Nach der Freischaltung (genaue Anweisungen erhälst Du per eMail), kannst Du das Forum nutzen. Das ForenTeam

    Dieses Thema enthält 0 weitere Beiträge, die nur für registrierte Benutzer sichtbar sind, bitte registrieren Sie sich oder melden Sie sich an um diese lesen zu können.