Motorleistung Eintrag KFZ-Schein

  • Hallo ,
    ich hoffe ich bin hier richtig.
    Ich habe eine Zephyr 550 gekauft. Lt. FZschein mit 37 KW. Ich möchte sie aber auf 35 KW drosseln. Im FZ-Schein steht unter Pos.22 vor Reifenbestimmungen: "LEIST. STEIG. D. 4 UNTERDRUCKKOLB. O. BOHR. I. D. VERGASER" ???????. War die schon einmal gedrosselt??? Kann ich die und wenn wie drosseln.
    Ich bin für jede Info dankbar.
    beste Grüße
    Hans

  • Ernst...? :rolleyes:



    Deine Zephyr stammt aus einer Zeit in der es die 48PS-Stufe noch nicht gab.
    Ich glaube daher auch nicht, dass es eine spezielle Drosselung für diese Stufe gibt.


    Dabei ist zu beachten, dass jede Drosselung oder Entdrosselung allein aufgrund der Serienstreuung garantiert nie genau die papiermäßige Leistung (27, 34, 50 PS) bewirkt.
    (Abgesehen davon, dass der "spürbare" Leistungsunterschied zwischen 48 und 50 PS wohl rein theroretisch wäre...)


    Also:
    Suche Dir eine Werkstatt, die Dir die Drosselung auf 48PS BESCHEINIGT und damit ab zur Zulassungsstelle.

  • Hallo Bernd,
    danke für deine Antwort, aber vielleicht habe ich mich nicht klar ausgedrückt. Es geht mir nicht um 48,47 oder 45 PS. Es geht darum, dass meine Frau die Kawa mit Führerschein A2 fahren kann. Ich wollte nur wissen, was die Eintragung im FZ bedeutet ( der letzte Besitzer hat keine Ahnung)und wie (Scheiben, Bohrungen zu) ich die Zephyr am besten drosseln kann oder meinst du , dass kann nur eine Fachwerkstatt entscheiden. Ich muss dazu sagen, ich bin kein begnadeter Schrauber, habe aber auch nicht drei linke Hände.
    Beste Grüße
    Hans

  • Ich heiße Frank und irgendwie drückst Du Dich immer noch unklar aus...


    1. Der Eintrag mit den "Unterdruckkolben" war bei meiner 550er auch drin, keine Ahnung woher das kommt warum es weiter kursiert - gemeint sind die Gasschieber.
    Der Eintrag bedeutet, dass eine Entdrosselung erfolgt ist.
    Gedrosselt war meine durch Reduzierscheiben in den Ansaugstutzen. Dann gibt es noch eine Variante mit Bohrungen die verschlossen werden können / müssen.


    2. Was willst Du nun?
    Das mit dem A2-Schein habe ich durchaus verstanden - das bedeutet, dass die Maschine 48 PS haben darf.
    Eine Leistungsstufe die ab Werk aber (siehe meine Ausführung oben) nicht vorgesehen war.
    Du schreibst nun selbst, dass Du wissen willst, wie Du sie "am besten drosseln" kannst (das darf man wohl so verstehen, dass sie ungedrosselt ist, also NOMINELL 50 PS hat - entspricht ja auch den Angaben aus den Papieren) und da gilt, was ich oben geschrieben habe - um auf die papiermäßig zulässigen 48PS zu kommen...

    6 Mal editiert, zuletzt von FrankB ()

  • Bei Alpha Technik gibt es für sehr viele Motorräder den Umbaukit per Distanzscheiben auf 48PS.


    301 Moved Permanently


    Die Drosselungen auf 34 PS sterben dafür langsam aus.


    hand zum gruß
    Nightwolf

    Fahre du mit deinem Motorrad. Fährt dein Motorrad mit dir, stimmt etwas nicht!


    Klappert deine Kawa nicht, hab die Panik im Gesicht!

  • Hallo Frank,
    entschuldige für den falschen Namen. Ds war genau was ich wissen wollte, ob meine Kawa schon mal gedrosselt und wieder entdrosselt wurde.



    Nightwolf,
    danke für den Tip . Diesen Umbaukit hatte ich schon bestellt bevor ich die Eintragung im FZ gesehen habe ;war nur unsicher ob ich den benutzen kann. Alles gut.

  • Wenn Du den Drossel-Satz schon bestellt hattest, verstehe ich (noch immer) nicht warum Du fragst wie Du sie "am besten" drosseln kannst....?


    Den Satz halte ich im Übrigen - siehe meine obige Schreibe - für Geldschneiderei.
    Eine kundenfreundliche Werkstatt hätte die Leistung von 48 PS auch so bescheinigt.


    Aber bitte, jeder Jeck ist anders... :avatar70195:

  • Moin


    Genau so hat es ein Bekannter bei der 550er seiner Frau auch gemacht.........................er war bei seinem Kawa Dealer und der hat ihm die 48 PS bescheinigt. ;tongue; Und alles war im grünen Bereich. :thumbup:

  • Na ja, man kann es bestimmt auch irgendwo eingetragen bekommen aber...


    ... man kommt an nen schlecht gelaunten Tüvtler und schon knallt es :thumbdown: Bei dem Besitzer und dem, der es Eingetragen hat.
    ... es geschieht ein Unfall und die Dame ist ohner Erlaubnis gefahren :thumbdown:


    ... sche... auf die Polizei bei ner Kontrolle, die 90% keine Ahnung haben und die 10%, die Ahnung haben, es nicht interessiert, solange kein Unfall/Schaden da ist.


    Bei meinen eigenen Fahrzeugen ist es MEIN Risiko, aber bei allen anderen Fahrzeugen (meine Frau - Freunde - Bekannte usw.) NO GO


    hand zum gruß
    Nightwolf

    Fahre du mit deinem Motorrad. Fährt dein Motorrad mit dir, stimmt etwas nicht!


    Klappert deine Kawa nicht, hab die Panik im Gesicht!

  • Na ja, man kann es bestimmt auch irgendwo eingetragen bekommen aber...

    Das ist es, was ich gemäß meiner Schreibe von oben für ausgemachten Blödsinn halte - hier wird mit einer "Haftungsangst" Geld gemacht.


    Erstens: Nach welchem Unfall / bei welcher TÜV-Untersuchung wird denn eine Leistungsmessung gemacht? Ich bitte um belegbare Beispiele.
    Bei z.B. Unfall: Welcher Anlass sollte denn bestehen an der Leistungsangabe zu zweifeln?
    Wenn eine angebliche 27PS-Maschine bei gemessenen Tempo 200 verunglückt, OK, aber welches Indiz sollte man haben ob da vielleicht 50 statt 48 PS am Werk sind?
    Zweitens: Die Schwankung um 2 PS wird JEDER Gutachter / Prüfer / etc als NORMALE Serienstreuung akzeptieren.
    Drittens: Selbst wenn nicht, müsste Dir noch bewiesen werden, dass Du die Maschine abweichend von der bescheinigten Leistung wieder "frisiert" hast.


    EIn kleines Beispiel noch zum Abschluss: Früher wurden Autos auch gemäß der PS-Leistung versichert.
    Wie man nach einiger Zeit festgestellt und Opel selbst auch eingeräumt hat, hatten die Kadett E GSI 16V alle 170-180 PS und nicht wie angegeben 150.
    Ich kenne niemanden unter den Besitzern / Fahrern, daer dafür zur Rechenschaft gezogen worden wäre oder auch nur Versicherungsbezträege hätte nachzahlen müssen...



    Aber wie schon gesagt, jeder Jeck ist anders und wahrscheinlich seid ihr auch gegen alles dreifach versichert, etc.... ;wink;

  • Wo kann in Krefeld/Umgebung mit seinem Mopped eine Leistungsmessung auf einem Prüfstand durchführen lassen, und was kostet das so in etwa? Bin für jeden Hinweis dankbar (auch solche, wo man besser nicht hinfahren sollte).

  • Dann meine Erfahrung.


    Ich war schon dreimal auf der Rolle, war nie ein Problem, zumindest bei mir nicht.


    Das Problem war bei mir nur, ich war noch nie im Oriiginalzustand auf der Rolle.


    Und nur so macht es eigentlich Sinn, denn die Streuung ist schon groß, es gibt Motoren, die erreichen die angegebenen Ps nichtund welche, die haben mehr Leistung, obwohl Serie.


    Wenn Du Dich trotzdem entschließen solltest auf die Rolle zu gehen, dann vorher Kundendienst ( Ventile, Kerzen Lufi, Öl und Filter muß nicht, denn nicht relevant für die Leistungsmessung ) und Origialauspuffanlage montieren, dann weiß Du, was die 7,5er aktuell Leistung hat.

    ZEPHYR-Wer keine hat, ist selber schuld!
    Loud is out, but sound is in!

    • Gäste Informationen
    Hallo lieber Besucher, gefällt Dir das Thema, oder das Forum? Möchtest Du Teil dieser Gemeinschaft sein oder werden? Wenn ja, melde Dich bitte mit Deinen Benutzerdaten an. Solltest Du noch kein Benutzerkonto in unserem Forum besitzen, kannst Du Dir einen Benutzeraccount erstellen. Nach der Freischaltung (genaue Anweisungen erhälst Du per eMail), kannst Du das Forum nutzen. Das ForenTeam

    Dieses Thema enthält 0 weitere Beiträge, die nur für registrierte Benutzer sichtbar sind, bitte registrieren Sie sich oder melden Sie sich an um diese lesen zu können.