TMR 32 Vergaser auf 750er

  • Hallo Freunde. Können Sie mir sagen von Erfahrung wie benehmt sich TMR Mikuni 32 Vergaser auf Zephyr 750? Ich habe Interesse.


    Potenziälle Liferant ist Firma ZED Bike (Hr. Georg Schmitd). Kennt jemand der Man? Weil im Fall von Bestellung von die TMR Vergaser soll ich vorraus die gesamte Summe zahlen.


    Vielen dank f. die Antworte ;smile;

    I don't fear anything, except my wife :blush:

  • ist die Fa. ZED-Bike nicht Klaus Schmid? Und dass du eine Summer in dieser Höhe im vorraus zahlen musst ist klar - zumal es sich bei den TMR's für die 750er ja um eine Sonderanfertigung handelt - zumindest laut Dr.M.
    Willst du die Gaser mit Tricher, Einzellufis oder Kasten verbauen?


    Trichter geht relativ einfach, Kasten mit entsprechenden adaptern ebenso. Falls du einzelluftfilter fahren willst wird's schwierig - die originalen Gaserabstände lassen in der Breite nicht genug Luft und es ist nicht genug Platz zum rahmen.
    Benzinhahn wirst du auch einen anderen benötigen - der Originale baut zu weit nach unten ;)
    Grüße

  • Hi Z- Master :)


    Ja, Hr. Klaus ist der richtige Man.


    Wahrscheinlich Einzelluftfiltet, ich habe so etwas in Gesicht https://www.ebay.de/itm/Univer…120c09:g:A~AAAOSwqctcrIeF. Da gibt es verschiedene Dimensionen.


    Trichter ist einfacher, aber weil die TRM Variante kein Staubschutz hat, koennte das Schwierigkeiten beim Fahrt bedeuten (Saug von Schmutz in der Maschine). Aber hier habe ich schon eine Variante in Japan gefunden 301 Moved Permanently


    Trichter gibt es in diverse Groessen. Ansonsten schlagt Mikuni K/N Einzelluftfiltet vor (teuer wie in eine Apotheke).


    Anstatt TMR habe ich die Variante auch die RS Vergaser zu nehmen (sind 40 % guenstiger als TRM Variante). Aber TRM ist das beste was auf der Markt gibt. Laut Hr. Klaus sollen diese mindenstens 5 PS bringen (er hat auf ca.150 Kwakas die Mikuni Gaser verbaut).


    Benzinhahn...meinst du Pingel? Muss hoeher gelegt werden?

    I don't fear anything, except my wife :blush:

  • @spartan.....die Luftfilter die Du bei ebay gesehen hast sind "TOP!" - ich habe sie drauf allerdings mit Serien-Vergaserbank....gibt ordentlich Schmalz auf'e Kette :hb: ....Abstimmung der Gaser war langwierig (3 Versuche!) bis die Kiste richtig lief.- Und "Flachschieber"?????? - Wirst Du ohne vernünftigen Leistungsprüfstand nicht vernünftig hin bekommen. :crying:
    Noch 'nen "Nachteil".....mehr Spritverbrauch & "laut" (Ansauggeräusch!) :whistling: :hb: mit offenen Gasern wenn Du mal am Kabel ziehst .
    Gruß Luzi :smoker:

  • Trichter sind mit vorischt zu genießen - entweder nur mit Flammsieb & schaumstofffilter oder lieber gar nicht! Ohne Flammsieb kannst du dir gern mal die Karre anzünden ;) Der TMR patscht ganz gern mal zum Einlass raus ....
    Nimm die Einzellufis da musst du aber tiefgreifende Modifikationen vornehmen - oder eben Originalkasten
    Die RS-Vergaser schenken sich vom ansprechvehalten eigentlich nix mit den TMR, haben jedoch 2 Nachteile: sie sind nur Gelitgelagert - was deutlich höhere Handkräfte nach sich zieht und sie sind nur in 34 mm lieferbar! 32er passen Besser auf den Originalmotor!
    @ Luzi: 3 Versuche ist doch eh schon ein guter Schnitt - da kenne ich schlimmeres ;) Aber man bekommt's auch ohne Prüfstand hin - mit Zeit und Geduld
    Spritverbrauch ist entgegen der allgemeinen Meinung bei den Flachis gar nicht so utopisch - saufen tun die wie jeder Gaser nur auf der Hauptdüse. im Teillast bereich kannst du die Teile deutlich magerer fahren als die Gleichdruckkisten - zum beschleunigen fettet die Pumpe an. Bei den CVK muss dies über die Nadel laufen.
    und das Ansauggeräsuch von TMR's mit Pilzen :thumbup: das klassische Ansauggeräsuch gepaart mit dem Pfeiffen eines Turboladers - einmalig! Aber in bewohntem Gebiet sollte man sich da doch SEHR zurückhalten!


    Grüße

  • @spartan.....die Luftfilter die Du bei ebay gesehen hast sind "TOP!" - ich habe sie drauf allerdings mit Serien-Vergaserbank....gibt ordentlich Schmalz auf'e Kette :hb: ....Abstimmung der Gaser war langwierig (3 Versuche!) bis die Kiste richtig lief.- Und "Flachschieber"?????? - Wirst Du ohne vernünftigen Leistungsprüfstand nicht vernünftig hin bekommen. :crying:
    Noch 'nen "Nachteil".....mehr Spritverbrauch & "laut" (Ansauggeräusch!) :whistling: :hb: mit offenen Gasern wenn Du mal am Kabel ziehst .
    Gruß Luzi :smoker:


    Welche Aenderungen hast du vorgenommen? Hoert sich interressant an.


    Wahrscheinlich 5x Pilzen und Wechsel von Hauptduesen reicht? Was hast du mit Ablauf von Oel aus der Getriebegehause und Oelnebel aus Kopf gemacht?

    I don't fear anything, except my wife :blush:

    Einmal editiert, zuletzt von spartan ()

  • Die RS Vergaser kosten ca. 850 €, TMR aber 1.450 €. Plus Pingel Benzinhahn, Mikuni Gassgriff und Trichter. Mit Postkosten kann ich schaetzen ca. 2 Tausend. Einbau und Anpassung kalkuliere ich nicht, kann ich im Selbstregie machen.

    I don't fear anything, except my wife :blush:

  • mit 2000€ wirst du nicht hinkommen.


    nur als Rechenbesipiels: TMR32: 1450€, Lufis: min. 150€, Gasgriff/Züge: ca. 120€, Ansauggummis: 100€, Benzinhahn: ab 100€, Kleinzeugs für die Entlüftung: ca. 70€
    und nicht zu vergessen - Abstimmaterial! Hauptdüse 3,50€, Leerlaufdüse 7,50€, Leerlaufluftdüse: 6€, Nadeldüse: 18€, Düsennadel 15€ - und nicht vergessen das mal vier zu nehmen ;)
    hab da mal wo ein Bild gefunden - so kann das dann aussehen


    TMR II.JPG

  • Leistungstechnisch bewirken die Dinger allein keine Wunder - das sollte dir klar sein! Das ist mehr vom Motor an sich abhängig.
    Das ansprechverhalten wird deutlich agressiver und direkter; im unteren Drehzahlbereich etwas heikel, oben raus richtig gut!
    auf jeden Fall kein Vergleich zu den oroginalen CVK's - aber auch bei denen kann man ja einiges machen!
    habe demnächst vor mit nem Kumpel die originalen CVK32 mit Einzelluftfilter zum laufen zu bringen.

  • Hallo Z-Master.


    Wirklich Interessante Sachen f. meine alte Lady :) Ich habe Heute 4x Vergaserkit Keyster gekauft und werde die Teile in der naechsten Woche einbauen. Hier;
    http://vi.raptor.ebaydesc.com/…1558380539421&cspheader=1


    Nach Feintuning werde ich wahrscheinlich ein Kit von Factory Pro kaufen, mit welche kann ich Trichter oder Pilze verwenden, wie hier.
    ZR750, Zephyr, Kawasaki, jet, kit, carb, factory, tune, shift, trans


    Ueber Trichter habe ich so etwas gedacht; https://www.ebay.de/itm/Ansaug…37099b:g:cGIAAOSwonBaP~pw


    Die Hauptduesen sollen 125 Grosse sein, auf alle 4 Vergaser. Soll es ohne Schwierigkeiten drehen.


    Kannst du mich erklaeren was hast du mit dein Kumpel gemacht und die Ergebnisse?

    I don't fear anything, except my wife :blush:

  • die Trichter würde ich dir nicht empfehlen - auch das Sieb lässt schmutz durch. Ich würde es mit Einzelluftfiltern proberen.
    und gemacht ist noch nichts außer dass die Pilze auf die Zephyr angepasst wurden. in näherer Zukunft werden wir eine Lambda-Messfahrt als Eingangsmessung machen. Danach geht's ans abstimmen. WEnn du willst kann ich dich gern an den Erkenntnissen teilhaben lassen
    Grüße

  • die Trichter würde ich dir nicht empfehlen - auch das Sieb lässt schmutz durch. Ich würde es mit Einzelluftfiltern proberen.
    und gemacht ist noch nichts außer dass die Pilze auf die Zephyr angepasst wurden. in näherer Zukunft werden wir eine Lambda-Messfahrt als Eingangsmessung machen. Danach geht's ans abstimmen. WEnn du willst kann ich dich gern an den Erkenntnissen teilhaben lassen
    Grüße


    Würde es gehen auch mit ColourTune Zündkerze? Weil die Kompression ist auf alle 4 Zylinder nicht gleich, so könnte jede Vergaser individuel eingestellt sein....oder?

    I don't fear anything, except my wife :blush:

    Einmal editiert, zuletzt von spartan ()

  • Colortune ist eine feine Sache für die einstellung des Leerlaufgemischs - jedoch nicht geeinget um die Gemischbildung im Fahrbetrieb zu überwachen.
    Wenn du wissen willst wie sich das Gemisch unter Last verhält kommst du um eine CO- oder Lambdamessung nicht rum. Je nachdem wie genau du es haben willst entweder im Sammler oder in jedem Krümmer.


    Nachteil der sammlermethode: es wird ein Mittelwert gemessen - hei´ßt also ein Zylinder ist zu mager , ein anderer zu fett und der Mittelwert passt gut.... daher immer mit 4 identisch eingestellten Gasern messen!
    im Leerlauf empfiehlt sich eine zylinderselektive abstimmung über die CO-Schraube denn hier wirkt sich die unterschiedliche Koompression und ungleiches Ventilspiel noch deutlich aus!
    Grüße

    • Gäste Informationen
    Hallo lieber Besucher, gefällt Dir das Thema, oder das Forum? Möchtest Du Teil dieser Gemeinschaft sein oder werden? Wenn ja, melde Dich bitte mit Deinen Benutzerdaten an. Solltest Du noch kein Benutzerkonto in unserem Forum besitzen, kannst Du Dir einen Benutzeraccount erstellen. Nach der Freischaltung (genaue Anweisungen erhälst Du per eMail), kannst Du das Forum nutzen. Das ForenTeam

    Dieses Thema enthält 0 weitere Beiträge, die nur für registrierte Benutzer sichtbar sind, bitte registrieren Sie sich oder melden Sie sich an um diese lesen zu können.