Krümmerstehbolzen ausbohren

  • Hallo
    Vor längerer Zeit waren die Krümmerstehbolzen schon mal ein Thema.Leider habe ich nichts gefunden was helfen könnte.
    An meiner Kleinen hatte der Vorbesitzer sich ausgetobt und 6 Stehbolzen abgedreht,direkt an den Flanschen.
    Mit einem Stehbolzenausdreher von KS Tools ist mir dann einer direkt am Zylinder abgeschert,weil die Tool grottenschlecht war und den Bolzen schräg zog.
    5 konnte ich mit einem Tool aus England(echt super) und viel Wärme rausdrehen,den 6. muß ich aber ausbohren.
    Hat jemand einen Tip,wie dies am Besten geht bei eingebautem Motor.Es ist der untere Bolzen am äußeren Zylinder wo eigentlich nur das Rahmenrohr etwas stört.
    Helicoils M6 mit Bohrer und Gewindebohrer habe ich besorgt.
    Es geht um den Winkel,da die Bolzen leicht nach unten geneigt sind.Kann man den Krümmerflansch als Führung nehmen?
    Schätze,ich habe nur einen Versuch.
    Yeti

  • Sorry da muss ich passen, das hat bei mir mein Schrauber gemacht.... Da hab ich mich nicht getraut.

    Ja ich fahre eine Mini Bonsai Zephyr! Und das ist auch gut so.......
    ...und wenn ich nicht mit der Mini Bonsai fahre, fahre ich eine Bonsai.....
    .. und wenn ich irgendwann ein günstiges Dickschiff sehen sollte, habe ich wahrscheinlich dann alle Zephyren.

  • Hallo Z-Master,hallo msrx
    Danke für die Antworten,bauen mich richtig auf.
    Wenn ich den Motor ausbaue:auf welches Gewicht darf ich mich freuen ?
    Maschine steht noch auf dem Seitenständer,macht es schwieriger.
    Würde mich interessieren msrx,wie es Dein Schrauber gemacht hat.
    Gut,daß ich in einem Alter bin,wo einen nichts mehr so leicht aufregt.
    Aber mir gehen so langsam meine Haare aus.Letzten September waren sie noch blond,jetzt sind sie grau.
    Yeti

  • … ich habe den Motor einer 750er mal gewogen, 75 kg wiegt das komplette Teil.
    (Nachbar ist Jäger, der hat eine vernünftige Waage zum Aufhängen und wiegen für das Wild)
    Der Motor der 550er dürfte vermutlich nicht viel leichter sein.


    So was macht man mit einem Kumpel, vorher Bier kalt stellen und dann klappt das.

    Kein Problem widersteht lange dem Angriff beharrlichen Denkens

  • Denke Daniel hat recht, der 11er Motor hat um die 93 Kg, habe ich schon mal gewogen.


    Ich habe schon mehrere 11er Motoren alleine ausgebaut, allerdings muß ich sagen, die 11er hat einen schraubbaren Unterzug, da ist es alleine einfacher.


    Harry

    ZEPHYR-Wer keine hat, ist selber schuld!
    Loud is out, but sound is in!

  • Schätze mal,das Ausbauen ohne Hilfe dürfte für mich etwas schwierig werden.
    Bei 60 kg Eigengewicht reißt der Motor mich nach unten,muß mir also was einfallen lassen.
    Wenn ich an all die bisherigen bösen Überraschungen denke habe ich beinahe Angst davor,irgendeine Schraube ohne Vorbehandlung zu lösen.
    Und der Ölkühler muß dann ja auch raus,und wenn mir da die Schrauben am Motor abreißen-prost Mahlzeit.
    Da ist dann nichts mehr mit ausbohren.
    Yeti

  • Aber anders wird es nichts werden, manchmal muß man einen erheblichen Aufwand in Kauf nehmen um zu einem vernünftigen Ergebnis zu kommen.


    Habe am Donnerstag über 2 Stunden gebraucht, um einen Auspuff am Opel zu entfernen, gibt´s normal gar nicht, ist ne Sache von max. 30 Minuten, aber ich wollte die Stehbolzen am Kat erhalten, also mit Dremel ewig "geflext" und die vergammelten Muttern wegbekommen.
    Und was sehe ich?
    Auf dem sichtbaren M8 Gewinde ist noch ein M 10 Gewinde, so was habe ich noch nie gesehen.
    Also alle Bolzen nachgeschnitten, kommt mn übrigens super ran ;wink; , habe die beiden Griffe des Schneideisens entfernt und mit einem 36er Gabelschlüssel in allen möglichen Winkeln gearbeitet.


    Aber,
    nach fast 4 Stunden war der neue Auspuff dran.


    Ist halt manchmal so.


    Aktuell wechsele ich Die Hydrostößel, mal sehen, was da für Probleme kommen :patsch: .


    Harry, der auch alles alleine macht :hb:

    ZEPHYR-Wer keine hat, ist selber schuld!
    Loud is out, but sound is in!

  • Gut das nächste Woche einige freie Tage anstehen.Habe mir einen Montageheber bestellt,der dann vielleicht zum Einsatz kommen kann.
    Aber mir graut ehrlich vor jeder Schraube,die ich lösen muß.Reißt sie ab oder nicht.
    Was ist besser und einfacher: Motor links oder rechts raus?

    • Gäste Informationen
    Hallo lieber Besucher, gefällt Dir das Thema, oder das Forum? Möchtest Du Teil dieser Gemeinschaft sein oder werden? Wenn ja, melde Dich bitte mit Deinen Benutzerdaten an. Solltest Du noch kein Benutzerkonto in unserem Forum besitzen, kannst Du Dir einen Benutzeraccount erstellen. Nach der Freischaltung (genaue Anweisungen erhälst Du per eMail), kannst Du das Forum nutzen. Das ForenTeam

    Dieses Thema enthält 0 weitere Beiträge, die nur für registrierte Benutzer sichtbar sind, bitte registrieren Sie sich oder melden Sie sich an um diese lesen zu können.