Zeig mir deine Kurven

  • Eine kleine Idee den Corona Sommer zu überstehen und trotzdem so richtig Fun zu haben.
    Ok es reicht ja schon wenn man überhaupt Moped fahren darf. Für Leute wie mich die dort leben wo die Kurve wohnt können es bestätigen.
    Die Worte wurden bewußt provozierend gewählt um andere anzuspornen, also weiter mit der Idee


    Es gibt ne Menge Software die einem durch die Gegend führt und man Spaß dabei hat, aber man weiß nicht ob es jetzt DIE Tour für die Gegend war. Da man sich zumindest virtuell "kennt" wäre es natürlich nicht schlecht, wenn man zum Beispiel versehentlich mit dem Moped in der Gegend ist. Genial wäre jetzt wenn man einen Tourguide hat der in seinem Revier ist. Erstens hat man da eine richtig geile Runde, zum anderen landet man auch in der richtigen Kneipe in der es schmeckt und man nach dem Futter noch jemand zum Benzin reden hat der zumindest ähnlich tickt wie du.


    Was haltet Ihr von dieser Idee ?

  • Wenn ich in den Schwarzwald fahre hatte ich Michel der uns wunderschöne Gegenden gezeigt hat.
    Es waren immer ruhige Touren so das man sehr viel von der Gegend sehen konnte
    In der Fränkischen unseren Rittenberger der Strecken und Lokalitäten kennt
    um mal zwei Beispiele zu nennen.
    Also wenn ich irgendwo hinfahre versuche ich immer mich mit jemandem zu treffen der sich dort
    auskennt.
    Es müssen auch nicht immer die geilsten Strecken sein,man kann auch mal auf Entdeckungstour gehen.
    Als Nebeneffekt lernt man so einige Leute persönlich kennen.


    Gruß Achim

    Lieber offen ins Gesicht als hinterrücks ins Kreuz :smoker:

  • Zum Einen finde ich das gut wenn man einen Tourguide hat, aus Erfahrung sage ich aber: Da finden sich nicht oft 2 mit den selben Interessen ;tongue; Das fängt bei der Streckenwahl an: Hatte auch schon Guides die es klasse finden auf topfebenen Landstraßen stundenlang geraudeaus zu rollen :whistling: Oder die mit max. Speed die Kurven bezwingen wollen. :rolleyes: Oder da ist jemand dabei der total überfordert ist und es mehr als schleicht :unsure:
    Ich bin vor 20 Jahrem damit angefangen schöne und interessante Strecken zu suchen. Einfach die als landschaftlich schön markierten Strecken im Shellatlas abgefahren, die Sehenswürdigkeiten angesehen, und versucht mir die Strecken samt Abbiegepunkte zu merken. Wenn man dazu noch bei Fernsehberichten über eine Region aufmerksam zusieht dann findet sich das schon was man sucht und hin möchte. :cool:
    Und einen Tag in der Region einen Guide zu haben finde ich klasse :thumbsup:

  • Wenn ich in den Schwarzwald fahre hatte ich Michel der uns wunderschöne Gegenden gezeigt hat.
    Es waren immer ruhige Touren so das man sehr viel von der Gegend sehen konnte
    Als Nebeneffekt lernt man so einige Leute persönlich kennen.


    Gruß Achim

    Ja Achim ;smile;


    sowas werde ich vermissen, war schön mit Euch :thumbup:
    Aber alles im Leben hat seiner Zeit und geht irgendwann zu Ende...
    Das Wichtigste ist immer die Zeit zu nutzen um das zu tun was man gerne macht wenn die Zeit dafür da ist.
    Bloss nicht auf später verschieben, denn man weiss nie ob es überhaupt ein später geben wird und, wenn ja, was es für eine Zeit dann ist...
    Es gibt nichts Sclimmeres als zurückzublicken und zu das bedauern was man gerne gemacht hätte und doch nicht gemacht hat.
    Gruß aus dem Schwarzwald :hi:

    • Gäste Informationen
    Hallo lieber Besucher, gefällt Dir das Thema, oder das Forum? Möchtest Du Teil dieser Gemeinschaft sein oder werden? Wenn ja, melde Dich bitte mit Deinen Benutzerdaten an. Solltest Du noch kein Benutzerkonto in unserem Forum besitzen, kannst Du Dir einen Benutzeraccount erstellen. Nach der Freischaltung (genaue Anweisungen erhälst Du per eMail), kannst Du das Forum nutzen. Das ForenTeam

    Dieses Thema enthält 0 weitere Beiträge, die nur für registrierte Benutzer sichtbar sind, bitte registrieren Sie sich oder melden Sie sich an um diese lesen zu können.