Ansauggeräuschdämpfer instandsetzen - Zephyr 750

  • Hallo zusammen,
    bei meiner 750er hat es den Schaumstoff am Ansauggeräuschdämpfer zerbröselt und der liegt nun im Luftfilterkasten
    Aktuell scheint es schwer zu sein, an ein Neuteil zu kommen...die Liefertermine rutschen ständig nach hinten.


    Wie kann ich den alten wieder instandsetzen? Wo war da überall Schaumstoff? Welches Material kann ich da nehmen?
    Oder hat noch jemand einen im guten Zustand rumliegen?


    Danke
    Viele Grüße
    Robert

    Dateien

    • IMG_1862.jpg

      (292,97 kB, 7 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • IMG_1863.jpg

      (358,54 kB, 6 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • IMG_1864.jpg

      (333,65 kB, 4 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
  • Hallo Bernd, ich habe mir das nochmal genauer angeschaut. Die Brocken, die es im Laufe der Jahrzehnte abgebröselt hat, sehen nicht wie eine dünne Fließmatte aus. Das scheint auch Luftfilter-Schaum zu sein.
    Dieser weiße Einsatz ist damit einmal komplett umwickelt , richtig? Dann könnte man doch so eine 10mm Universal-Luftfiltermatte nehmen?


    Wobei ich sagen muss, dass meine 750er keine Anzeiche hatte, dass da irgendetwas im Ansaugtrakt fehlt. Die ist ganz normal gelaufen. Ich bin eher durch Zufall darauf gestoßen. Wollte mal den Luftfilter wechseln und sah darin die Brocken.


    Viele Grüße
    Robert

  • Das hört sich jetzt vielleicht komisch an, aber wenn der Schaumstoff fehlt, dekommt der Motor minimal mehr Luft und magert ab.
    Die meisten hier merken keinen Unterschied, weil sie nicht sensibel genug sind, ohne jemandem nahe treten zu wollen.
    Meine Meinung wäre, Schaumstoff ran, oder etwas fetter bedüsen und Leerlaufgemischregulierschraube weiter raus.


    Harry

    ZEPHYR-Wer keine hat, ist selber schuld!
    Loud is out, but sound is in!

  • Das Einzigste wo ich vermuten könnte, dass meine Zephyr etwas magerer lief, war der Kaltstart. Hier hat sie länger benötigt bis sie ohne Choke lief und rumpelte vor sich hin. Einmal warmgefahren, war von einem deutlichen Magerlauf nix zu spüren. Ich müsste mal die Kerzen anschauen
    Viele Grüße
    Robert

  • Hallo zusammen,
    ich habe den Ansaugtrakt nun wieder instandgesetzt. Als Schaumstoff habe ich 10mm Luftfiltermatte genommen. Auch habe ich gleich die Deckeldichtung und die Dichtung zum Luftfilter-Kasten erneuert.


    Ich muss sagen, ein Unterschied wie Tag und Nacht. Das Kaltstartverhalten ist wesentlich besser. Vorher dachte ich immer, es wäre normal, wenn die Zephyr hypersensibel auf den Choke reagiert und der dadurch nur schwer einstellbar ist....und auch dass die Kaltstartphase länger dauert.
    Aber jetzt ist der Choke schön regelbar und die Warmlaufphase ist nun auch ganz normal.


    Viele Grüße
    Robert

  • Das meinte ich hiermit:




    Das hört sich jetzt vielleicht komisch an, aber wenn der Schaumstoff fehlt, dekommt der Motor minimal mehr Luft und magert ab.
    Die meisten hier merken keinen Unterschied, weil sie nicht sensibel genug sind, ohne jemandem nahe treten zu wollen.
    Meine Meinung wäre, Schaumstoff ran, oder etwas fetter bedüsen und Leerlaufgemischregulierschraube weiter raus.


    Harry




    Harry

    ZEPHYR-Wer keine hat, ist selber schuld!
    Loud is out, but sound is in!

  • Das Problem war, dass im Sommer dieses Teil nicht lieferbar war...Lieferzeit 8-12 Wochen. Inzwischen habe ich es bekommen. Aber ohne die eigene Instandsetzung hätte ich August/ September nicht fahren können
    Viele Grüße
    Robert

    • Gäste Informationen
    Hallo lieber Besucher, gefällt Dir das Thema, oder das Forum? Möchtest Du Teil dieser Gemeinschaft sein oder werden? Wenn ja, melde Dich bitte mit Deinen Benutzerdaten an. Solltest Du noch kein Benutzerkonto in unserem Forum besitzen, kannst Du Dir einen Benutzeraccount erstellen. Nach der Freischaltung (genaue Anweisungen erhälst Du per eMail), kannst Du das Forum nutzen. Das ForenTeam

    Dieses Thema enthält 0 weitere Beiträge, die nur für registrierte Benutzer sichtbar sind, bitte registrieren Sie sich oder melden Sie sich an um diese lesen zu können.