Montageheber für die 550er

  • Hallo Gemeinde
    Es sind zu diesem Thema schon diverse Beiträge erstellt worden,aber eine Lösung für mein Problem habe ich da nicht gefunden.
    Dies ist wie folgt:
    mir ist bei meiner Kleinen der Motor hochgegangen,also habe ich diesen ausgebaut.Soweit,sogut.Meine Kinder hatten mir einen Montageständer von Constands geschenkt,eigentlich ein gutes Teil.
    Sollte auch,laut Hersteller,für die 550er Zephyr passen.


    Sofern bei der 550er der Motor raus ist oder der Auspuff entfernt wurde.Als der Motor raus war konnte ich diesen Ständer direkt unter den Rahmen stellen und hochdrehen,Mopped stand gut und stabil.
    Jetzt ist der Motor wieder drin und der Auspuff dran,aber mit dem Constands kann ich die maschine so nicht heben.Ich hab es mit kanthölzern versucht,war aber extrem wackelig.
    Hat jemand eine Lösung parat,denn ich muß nochmal das Vorderrad rausnehmen und das Hinterrad auch?
    Old Yeti

  • Ich habe auch einen einfachen Motorradheber. Und hatte das dann auch mit Kanthölzern gemacht und einem Zurrgurt unter den Vergasern durch gesichert. Das war dann auch stabil. Aber ohne Gurt war das auch extrem wackelig.

    Ja ich fahre eine Mini Bonsai Zephyr! Und das ist auch gut so.......
    ...und wenn ich nicht mit der Mini Bonsai fahre, fahre ich eine Bonsai.....
    .. und wenn ich irgendwann ein günstiges Dickschiff sehen sollte, habe ich wahrscheinlich dann alle Zephyren.

  • Werde ich also auch mal versuchen.War ja auch blöd von mir,das Vorderrad einfach wieder so rein zu setzen.An den Tachotrieb habe ich nicht gedacht.Dieser sitzt jetzt etwas zu weit nach unten verdreht
    und die Tachowelle passt so natürlich nicht.
    Aber:aus Fehlern lernt man,shit happens.

  • Die Tachoschnecke hat eine Nase außen und das Tauchrohr auch, die Nase der Schnecke muss oberhalb der des Tauchrohres sitzen.
    Dann passt auch die Tachowelle vom Bogen her.


    Harry

    ZEPHYR-Wer keine hat, ist selber schuld!
    Loud is out, but sound is in!

  • Jo,das habe ich auch gemerkt,war aber leider zu spät.Hatte das Motorrad OHNE den Motor auf dem Heber,war alles ganz easy.Vorderrad raus,diverse Dinge überhlot und das Rad wieder rein.Leider mit verdrehter Schnecke.Passte übrigens,daher ist es mir zunächst nicht aufgefallen.Dann den neuen Motor wieder rein,alles wieder zusammengebaut und dann festgestellt:irgendwie passt es nicht.Aber das Mopped so wieder anzuheben war mehr als haarsträubend,daher habe ich es zunächst gelassen.Sie muss vor der Neuabnahme(stand schließlich fast 15 Jahre) eh noch zum Reifenwechsel,da werde ich es dann richten.
    So gehen wenigstens 1Jahr Arbeit nicht den Bach runter,das möchte ich mir JETZT wirklich nicht mehr geben.

  • Hallo Harry,hallo Atze
    Das mit der Achse werde ich mal probieren,bin ich nicht drauf gekommen.Daher danke für den Tipp Harry.
    Der Heber ist der Mid Lift von Constands.Es gibt den auch mit zwei Aufsätzen,ich habe den ohne diesen.
    Sollte laut Beschreibung u.a. auch für die Zephyr 550 passen,was aber definitiv nicht stimmt weil passen anders geht.
    Gruß
    Old Yeti

    • Gäste Informationen
    Hallo lieber Besucher, gefällt Dir das Thema, oder das Forum? Möchtest Du Teil dieser Gemeinschaft sein oder werden? Wenn ja, melde Dich bitte mit Deinen Benutzerdaten an. Solltest Du noch kein Benutzerkonto in unserem Forum besitzen, kannst Du Dir einen Benutzeraccount erstellen. Nach der Freischaltung (genaue Anweisungen erhälst Du per eMail), kannst Du das Forum nutzen. Das ForenTeam

    Dieses Thema enthält 0 weitere Beiträge, die nur für registrierte Benutzer sichtbar sind, bitte registrieren Sie sich oder melden Sie sich an um diese lesen zu können.