Uhrenumbau 1100er -> 750er

  • Mahlzeit,



    da mir die 1100er Uhren schon immer besser gefallen haben als die 750er, überlege ich, ob ich mal den Umbau wagen sollte. Eine Alternative wären die ähnlichen ZRX-Uhren.


    Hat hier jemand Erfahrungen damit? Es gab hier vor einigen Jahren mal jemanden aus Baden-Württemberg oder Franken (Username: Gige), der das gemacht hatte.


    Tschöö
    Frank

  • Machbar - ja; aber etwas tricky.


    Tachowelle passt , K- wert sollte auch stimmen ( m E. nach liegt der unterschied zw. 11er und 750er Tachoübersetzubg in der Schnecke. )
    Die Herausforderung ist es die stecker passend umzupinnen . Dann brauchts noch etwas mech. Anpassung am Halter - der lochabstand ist an der 11er breiter.


    Grüße
    der Wahnsinnige

  • Hi Frank,


    ob die Uhren dann auch von der Anzeige her stimmen kann ich dir nicht sagen, laut den Fahrern der Maschinen wo ich das gemacht habe wäre es wohl OK, übrigens habe ich an den Haltern nur selten was ändern müßen, in der Regel habe ich es ohne Änderungen hin bekommen.



    Gruß, DUKE :smoker:

    nee Zephyr kriegt man immer wieder zum laufen

  • Moin allerseits,


    möchte mal ein Update zum Umbau geben. Hat etwas länger gedauert das anzugehen.


    Die metallene Grundplatte der 110er Uhren ist noch in der Änderung um an die Gabel der 750er anzupassen. Ist aber auch kein Ding. die alten Befestigungsschrauben müssen raus und etwas längere jeweis 4 mm weiter nach außen wieder eingeschweißt werden.


    Die Anpassung der Elektrik ist auch kein Problem, wenn man die Schaltpläne (auch farbig) hat. Die Adapterkabel 750 -> 1100 war innerhalb 2 Stunden fertig. Habe heute alles zusammengedröselt. Alle Leuchten funktionieren und Drehzahlmesser zeigte beim Probelauf auch authentisch an.


    Was nicht funktioniert, ist die Tankanzeige, obwohl der Tank randvoll ist. Habe versucht den Widerstand des Sensors zu messen, Gibt allerdings keine Werte.


    Weiß jemand, ob es eine Möglichkeit gibt die Anzeige (!) der 750er und der 1100er zu testen? Vielen Dank im Voraus.


    Tschöö

    Frank

  • prinzipiell ja - durch Vorgabe des Widerstandes.

    Das ding ist ja letztendlich ein Potentiometer.


    Welche Werte das nu genau sein müssen und ob dich die unterscheiden müsste ich nachsehen.


    Was du beachten solltest: bei Zündung aus geht die der 750er zurück auf Null- die der 11er friert ein! Und die der 11er ist m.E. nach etwas träger

  • Hi Frank,


    passt super zum Gesamtbild, finde ich :thumbup:

    War´s schwierig die Nadeln runter zubekommen, oder geht das gut mit der Löffelmethode ?

    Und wie schaut´s mit der Beleuchtung aus ? Hast Du irgendwas geändert, oder ist die Standardbeleuchtung ausreichend ?


    Fragen über Fragen ... :hmm:

  • Kleiner Tip von mir, damit nachher die Drehzahl und der Tacho richtig anzeigen:


    Die Zeiger sind leicht vorgespannt, das heißt vor dem Anhebeln vorsichtig über den Nullanschlag heben und dann diese Position markieren.

    Die Zeiger gehen dann praktisch in Richtung Minus.

    So dann wieder zusammenbauen

    ZEPHYR-Wer keine hat, ist selber schuld!
    Loud is out, but sound is in!

  • 11er Armaturen sind schön, technisch händelbar und gut.

    Aber selten und rel. teuer. 400€ werden verlangt ohne Überholung.

    Das heißt zerlegen, säubern, oft braucht es die Becher neu, >140€.

    2 Satz hab ich fertig........


    750er Armaturen sind sehr schwierig wieder zuzubördeln.

    Da hab ich schon 60€ nur für`s zubördeln und den Ring bezahlt.

    Für eine Armatur.

    • Gäste Informationen
    Hallo lieber Besucher, gefällt Dir das Thema, oder das Forum? Möchtest Du Teil dieser Gemeinschaft sein oder werden? Wenn ja, melde Dich bitte mit Deinen Benutzerdaten an. Solltest Du noch kein Benutzerkonto in unserem Forum besitzen, kannst Du Dir einen Benutzeraccount erstellen. Nach der Freischaltung (genaue Anweisungen erhälst Du per eMail), kannst Du das Forum nutzen. Das ForenTeam

    Dieses Thema enthält 0 weitere Beiträge, die nur für registrierte Benutzer sichtbar sind, bitte registrieren Sie sich oder melden Sie sich an um diese lesen zu können.