Hauptbremszylinder

  • Hallo zusammen,


    ich habe eine ziemlich verschmodderte Bremse auseinander genommen, die keinerlei Bremsdruck aufgebaut hat. Ich habe den Verdacht, das vor langer Zeit mal jemand die Bremse falsch zusammengebaut hat. Weiß irgendjemand sicher, wie herum die Feder mit der Dichtlippe montiert werden muss? So wie auf dem Foto oder andersherum?


    Master Zylinder.jpg


    on the road


    Theo

  • Ja - so sieht die Zeichnung von der 750 er auch aus - ich kann da die Gummilippe leider gar nicht drauf erkennen. Hab schon einen Zylinder von der GPZ 750 auseinandergebaut. Leider anderer Zylinder....

  • Tatsächlich eingebaut war die Feder mit der Gummidichtung genau andersherum. Also die Gummidichtung konnte man durch die Bohrung für die Hohlschraube sehen.


    Ich mach jetzt mal einen Versuchsaufbau in der Garage. Spaghetti sind drin...


    on the road


    Theo

  • Das Töff ist seit 2001 abgemeldet. Ansonsten (bis auf den Tank noch) in einem sehr guten Zustand. Die vordere Bremse hatte halt keinerlei Wirkung und weil ich knapp 30 Jahre alte Bremsleitungen sowieso ersetze und die Bremsflüssigkeit eher Bernsteinfarben war, nehme ich so etwas immer komplett auseinander, reinigen und schauen, was neu muss. Die Dichtungen sind tatsächlich noch i.O.


    Testaufbau:


    Versuchsaufbau.jpg


    Und der Fußbremszylinder hat die richtige Reihenfolge sozusagen auch bestätigt.


    Fußbremszylinder.jpg


    Es ist mir wirklich schleierhaft, wie sowas geht. Und ich habs nicht erst auf der Werkbank durcheinander gebracht. Ich konnte die Dichtung ja durch das Gewinde der Hohlschraube schon vorher sehen. Kann ich nur den Kopf schütteln. Sachen gibts, die gibts gar nicht.


    on the road


    Theo


    PS: Stahlflex bei Melvin bestellen...

  • Ich würde mir die Kiste mal genau anschauen, da hat einer mit seeeeehr viel Ahnung dran gearbeitet und dann festgestellt, daß er es eigentlich nicht kann, dann die Mühle in die Ecke gestellt und erledigt.
    Könnte mir gut vorstellen, daß da noch andere Dinge nicht so sind, wie sie sein sollen!


    Denn so gefahren wird wohl niemand sein, hoffe ich zumindest.


    Ich bin ja auch ein learning by doing-Typ, aber so würde ich das nicht abgeben, ohne den neuen Besitzer darauf hinzuweisen.

    ZEPHYR-Wer keine hat, ist selber schuld!
    Loud is out, but sound is in!

  • Zitat

    aber so würde ich das nicht abgeben, ohne den neuen Besitzer darauf hinzuweisen


    Hat er, da kann ich nicht meckern. Das Motorrad hat lange rumgestanden und ist eigentlich sonst "Scheck-Heft" gepflegt. Der Tank ist noch ein Rost Drama. Wenn der fertig ist, schreib ich dazu eine Doku.


    Ich weiß schon, warum ich keinen keinen Lehrling einer Fachwerkstatt an meine Bremsen lasse. Auch nicht am Auto. Das ist mir zu gefährlich. Die nicht funktionierende Bremse am Auto (Golf 1 in 1983) hatte ich auch schon. Zum Glück kam kein Querverkehr an der ersten roten Ampel nach der Volkswagen Fachwerkstatt. Das bleibt auch nach fast 40 Jahren gut in Erinnerung.


    on the road


    Theo

    • Gäste Informationen
    Hallo lieber Besucher, gefällt Dir das Thema, oder das Forum? Möchtest Du Teil dieser Gemeinschaft sein oder werden? Wenn ja, melde Dich bitte mit Deinen Benutzerdaten an. Solltest Du noch kein Benutzerkonto in unserem Forum besitzen, kannst Du Dir einen Benutzeraccount erstellen. Nach der Freischaltung (genaue Anweisungen erhälst Du per eMail), kannst Du das Forum nutzen. Das ForenTeam

    Dieses Thema enthält 0 weitere Beiträge, die nur für registrierte Benutzer sichtbar sind, bitte registrieren Sie sich oder melden Sie sich an um diese lesen zu können.