Bremskolben noch zu gebrauchen?

  • Servus zusammen,

    Habe jetzt alle Bremsenkomplett zerlegt, erstens weil die fest waren und nach 8 Jahren sollten die definitiv mal überholt werden!

    Ich kenne mich mit den Kolben nicht so gut aus, da sie die letzten Jahre bedingt durch Bremsbelagsverschleiß natürlich nicht komplett eingefahren waren, haben sie Rost angesetzt!

    Jetzt meine Frage, kann ich dir weiter verwenden, oder müssen die neu? Denke an die Staubdichtung wird der Rost bei neuen Belägen kommen, an die innere allerdings nicht!

    Gruß Dirk

  • letztendlich ist bei der Bremse die kleinste Fehlstelle die eine Leckage verursachen könnte ein potentielles Risiko. Dichtend wirkt letztendlich der innere dicke Gummiring - hier darf absolut GAR NIX sein! Deshalb wäre ich für meinen Teil hier sehr vorsichtig mit einer Aussage!


    meine Meinung: wenn Narben mit dem finger zu spüren sind: tauschen!

  • Hey, danke für deine Antwort, ich habe Elsterglanz Universal Polierpaste, geht die auch? Hoffe der Rost hat nicht gefressen, die Kolben sind verdammt teuer+ Reparatursatz, kann ich gleich ein neues Bike kaufen 😂😂😂

    Die Roststellen sind nur am "Anfang" innen nicht, da waren die Kolben ja die Jahre in der Zange, es geht nur um die Stellen, die eben bereits rausgerückt waren!

  • Klar Daniel voll dabei.


    Wenn die Kolben nicht zu polieren sind und/oder die Bremse nach dem Zusammenbau den Druck, Hebel über Nacht nach hinten gebunden, nicht hält. Ist es immer noch Zeit die Kolben zu tauschen.

    Zumal wer sich an eine solche Arbeit macht, sollte wissen was er tut!

  • Hey, ich weiß schon, was ich da mache 😊

    Ist nicht die erste Bremse, die ich zerlege, habe ich bei meiner XJ600 damals auch gemacht, hatte aber auf den Kolben eben nicht so einen Rost gehabt, deshalb die Frage an die, die mir eben weiter helfen können und vllt Erfahrungen mit Rost an den "Rändern" gemacht haben ✌

    P.S. Auch meine Bremsen damals am Omega und 307 habe ich gemacht 😊


    Gruß Dirk

  • Alles klar

    Dirk:thank_you_1:

    Einige fertige Bremsen sind schon zu mir gekommen. Rost war allerdings nicht dabei.

    Also mein Rat.....alte Ringe rein, Kolben reinstecken und prüfen ob ggf vorhandene Rostnarben den inneren Abdichtung erreichen.

    Dann bist du safe

  • das mit dem testen klingt gut, hätte ich auch selbst drauf kommen können 🤦‍♂️ sieht man mal, wie gut ein Forum sein kann 😊

    Zum Thema Elsterglanz, mal nachlesen ob da Schleifmitteldrin ist 🤔🤔

    Hm findet man gar nix dazu 🤷‍♂️🤷‍♂️

  • meine Überlegung jetzt, wie weit geht der Kolben eigentlich in den Sattel? Unten wo das Langloch ist, dürfte mit dem Kolben Schluss sein, dort ist ja mit Sicherheit Bremsflüssigkeit 🤔 da ist auch noch eine Vertiefung bis zum Boden, also sitzt der Kolben vor den Loch, meint ihr mein Gedanke passt? Das wäre in Bezug auf den Dichtungsring nämlich wichtig zu wissen 🙈

  • Dann bringe ich mich auch noch mit ein, das "Langloch" sieht aus wie der Zulauf der Bremsflüssigkeit, ergo geht der Kolben nicht so weit zurück, daß er dieses "Loch" verschließt.

    ZEPHYR-Wer keine hat, ist selber schuld!
    Loud is out, but sound is in!

  • So isses.....

    Messe doch mit dem Meßschieber Stichmaß vom Boden zum unteren Ring. Dann gleich das mit dem Kolben ab.

  • So isses.....

    Messe doch mit dem Meßschieber Stichmaß vom Boden zum unteren Ring. Dann gleich das mit dem Kolben ab.

    Hab ich gemacht, sogar noch bisschen dazugegeben um auf der sicheren Seite zu sein, bei eingefahrenen Kolben, kommen die Roststellen nicht an den Dichtring, Gott sei dank, die Preise für alle 6 und Dichtsatz sind zusammen echt heftig !

    • Gäste Informationen
    Hallo lieber Besucher, gefällt Dir das Thema, oder das Forum? Möchtest Du Teil dieser Gemeinschaft sein oder werden? Wenn ja, melde Dich bitte mit Deinen Benutzerdaten an. Solltest Du noch kein Benutzerkonto in unserem Forum besitzen, kannst Du Dir einen Benutzeraccount erstellen. Nach der Freischaltung (genaue Anweisungen erhälst Du per eMail), kannst Du das Forum nutzen. Das ForenTeam

    Dieses Thema enthält 0 weitere Beiträge, die nur für registrierte Benutzer sichtbar sind, bitte registrieren Sie sich oder melden Sie sich an um diese lesen zu können.