Ruckdämpfer erneuern?

  • Moin Gemeinde,


    ich habe gerade das Hinterrad meiner 750er raus. Bei der Begutachtung der Ruckdämpfer fiel auf, dass bei einem Dämpferelelement der Mittelsteg leicht rissig und porös ist, die eigentlichen Dämpfer aber gut und glatt. Die beiden anderen Dämpferelemente sind in sehr gutem Zustand.


    Sollte ich das leicht poröse Element austauschen?


    VG

    Frank

  • Das sehe ich wie Bernd.

    Du solltest im eingebauten Zustand mit eingelegtem 1. Gang das Hinterrad mit der Hand vor und zurück bewegen und dann mal schauen wenn der Kettenradträger stehen bleibt, wie weit sich das Hinterrad noch weiter bewegt.

    Ist hier zu viel Spiel, ist es Zeit zu tauschen.

    Genauso, wenn der Gummi total ausgehärtet ist.

    ZEPHYR-Wer keine hat, ist selber schuld!
    Loud is out, but sound is in!

  • ich werde mal ganz konkret.

    Wenn Du das Hinterrad drehst und der Ruckdämpfer mehr wie 2-3 mm Spiel hat, ist er "fratze".

    Du wunderst Dich über starke Lastwechselreaktionen? Dann ist es Zeit!


    Ist wie immer ein Gewöhnungsfall, weil jetzt gleich wieder die Aussagen kommen "bin 100 000 Km mit einem gefahren" ja klar ; kann man!"


    Wenn man dann aber einen neuen einbaut wird man sich fragen? Warum habe ich das nicht früher gemacht! :pardon:


    Genauso verhält es sich mit dem Wuchten. Ich liebe einen ruhigen Geradeauslauf. Mein Reifenfritze weiß genau, dass er mir mit einer Toleranz von 10-20 Gramm nicht kommen braucht. Dafür gibt es auch immer einen Obolus in die Kaffeekasse als Extra.:good3:

  • Die Frage ist immer mal wieder, wie alt und geschrumpft die originalen Ruckdämpfer aus dem Kawa Lager denn schon sind.

    Klar, jeder Millimeter Schlupf am Hinterrad ist zuviel.

    Gebraucht kaufen ist hier wie gebrauchte Bremsbelege verbauen.


    Kann man machen, muss man aber nicht (sollte man auch nicht).

    • Neu
    • Gäste Informationen
    Hallo lieber Besucher, gefällt Dir das Thema, oder das Forum? Möchtest Du Teil dieser Gemeinschaft sein oder werden? Wenn ja, melde Dich bitte mit Deinen Benutzerdaten an. Solltest Du noch kein Benutzerkonto in unserem Forum besitzen, kannst Du Dir einen Benutzeraccount erstellen. Nach der Freischaltung (genaue Anweisungen erhälst Du per eMail), kannst Du das Forum nutzen. Das ForenTeam

    Dieses Thema enthält 0 weitere Beiträge, die nur für registrierte Benutzer sichtbar sind, bitte registrieren Sie sich oder melden Sie sich an um diese lesen zu können.