Unterseite Tank Zephyr 750 - lose Kunststoffabdeckung mit Schlauch

  • Hallo Ihr Lieben,


    ich habe gestern meine 750 Zephyr nach Vergaserreinigung und TÜV von meinem Freundlichen abgeholt und bin danach noch eine kleine Runde gefahren. Beim ersten Stopp habe ich dann unterhalb des Tanks eine lose Abdeckung entdeckt (siehe Fotos).


    IMG_1019.JPGIMG_1020.JPGIMG_1021.JPG


    Die Abdeckung lag oben auf dem Motor und war so heiß, dass ich mir daran sogar leicht die Finger verbrannt habe. Dies Problem hatte ich vorab noch nie. Zur Sicherheit habe ich dann die Tour abgebrochen und bin zurück in die Garage gefahren. Leider hat meine Werkstatt nun aber von heute bis 03.10.2021 Betriebsferien. Ich habe den dortigen Chef per E-Mail über das Thema inkl. der Fotos informiert, mit dem Hinweis, die Maschine bis zur Klärung des Themas nicht mehr zu bewegen.

    Nun zu meinen Fragen an Euch:

    1) Worum handelt es sich bei der Abedeckung bzw. dem, was sie abdeckt

    3) Kann ich mir Bordmitteln die Abdeckung wieder dauerhaft fixieren, ohne den Tank abbauen zu müssen, oder sollte ich lieber warten, bis sich der Freundliche das einmal anschaut? Habe die Abdeckung mehrfach hochgedrückt, sie hat leider jedoch nicht gehalten.


    Vielen Dank im Voraus für Eure Rückantworten!


    LG


    DocPille

  • Moin,

    normalerweise rastet die ein, wenn man sie hochdrückt.

    Würde ich noch mal probieren, eventuell die Kabel anders anordnen.


    Das Teil ist eine Art Trichter, sollte hier was undicht werden, wird es über das Kunststoffteil und einen Schlauch nach hinten abgeführt.

    ZEPHYR-Wer keine hat, ist selber schuld!
    Loud is out, but sound is in!

  • Hi,


    die Kappe kannst Du normalerweise einfach wieder einklippen, Du mußt aber darauf achten daß das Kabel des Tankgebers richtig positioniert ist, siehst Du an der Aussparung am Deckel wo das Kabel hingehört. ...... wenn Du es nicht hinbekommst dann ziehe einfach den Schlauch von der Kappe ab und fixiere in evtl. mit einem Kabelbinder am Kabel des Tankgebers........so lange der letztere dicht ist wird da auch nichts passieren und wenn der Händler wieder da ist lässt Du ihn dan von ihm korreckt montieren, so kannst Du auf jeden Fall weiter fahren.



    Gruß, DUKE:smoker:

    nee Zephyr kriegt man immer wieder zum laufen

  • Moin Dirty Harry, moin Duke,


    erst mal Danke für Eure Antworten.


    Ich habe es eben noch einmal probiert, kriege die verflixte Kappe aber leider nicht eingerastet. Werde es die Tage aber noch einmal versuchen und alternativ, DUKE, deiner Empfehlung folgen.


    Euch beiden noch ein schönes Rest-WE!

  • Das Problem werden die Stromleitungen sein, denke die verhindern, daß Du den Deckel nicht weit genug nach oben gedrückt bekommst.


    Löse doch mal den Tank hinten mit den 2 M 6 Schrauben und hebe ihn etwas an, dann mit einem Holz, oder ähnlichen unterlegen, dann kannst Du besser sehen, wo es klemmt.


    Aufpassen, das die Kraftstoffleitung zum Benzinhahn das hergibt, ansonsten lösen.

    ZEPHYR-Wer keine hat, ist selber schuld!
    Loud is out, but sound is in!

  • Vielleicht ist das Problem ja schon behoben / in Wohlgefallen aufgelöst?


    Wenn ich mir das Bild so anschaue, finde ich, dass die schwarze Plastikkappe der Füllstandsanzeige leicht verzogen aussieht. Wenn sie sehr heiß war, könnte ich sich verformt haben- ist ja auch ein Thermoplast.


    Die Methode mit dem losschrauben unter der Sitzbank, den Tank leicht schräg nach oben hinten ziehen (Achtung, Tank kann vorne an die Lenksäule kommen und Lack abplatzen) und dann das Holz drunter.

    Aber so wie das aussieht und wenn es schon nicht geklappt hat mit dem "dranklicken" würde ich den Tank leeren, abnehmen und mir das genau anschauen und richtig anbringen. Vielleicht auch, falls es verzogen ist, mit Heißluftfön anwärmen (nicht am Tank und bei Benzin in der Nähe) und dann wieder aufbringen. Falls nichts hilft, dann bis zur Werkstatt mit Panzertape ankleben, dichtet auch bisschen gegen Spritzwasser ab.

    • Neu
    • Gäste Informationen
    Hallo lieber Besucher, gefällt Dir das Thema, oder das Forum? Möchtest Du Teil dieser Gemeinschaft sein oder werden? Wenn ja, melde Dich bitte mit Deinen Benutzerdaten an. Solltest Du noch kein Benutzerkonto in unserem Forum besitzen, kannst Du Dir einen Benutzeraccount erstellen. Nach der Freischaltung (genaue Anweisungen erhälst Du per eMail), kannst Du das Forum nutzen. Das ForenTeam

    Dieses Thema enthält 0 weitere Beiträge, die nur für registrierte Benutzer sichtbar sind, bitte registrieren Sie sich oder melden Sie sich an um diese lesen zu können.