Neue Reifen für die 11er, also 18 Zoll vorne

  • @Gemeinde

    wegen eines Reifen-Öl-Tread. Dirty hat ja schon gewarnt... No-Go.

    Darf man denn wenigstens Witze machen zu den, äh, vielen "heiklen" Themen?

    Oder hagelt es da Unlikes?


    Kein Witz: Also ich hab schon CastrolRS zu Geburtstagen verschenkt, weil das sooo geil riecht. Hintendran.

    Man selbst hat in der eigenen Maschine ja nix davon. Oder wer fährt schon dauernd im Kreis?

  • ".....Gegen die dumpen Wohnmobilisten, die ihre übertankten Karren die Serpentinen hochquälen und dann in jeder Rechtskurve einen Schluck Diesel auf die Fahrbahn legen, ist sowieso kein Kraut gewachsen. No Grip isd Schei-ssee..."


    Kein Witz, ich hatte das mal im Kreisverkehr unmittelbar vor mir,

    Tankdeckel vergessen, Diesel, eben vollgetankt, ich hab den Schwall noch gesehen...

    Nur durch Zufall hat`s mich nicht gelegt.


    Schlechte Reifen:

    Für meine ZL gibt es nur einen einzigen Reifen, Avon Venom in 150 oder 160 hinten, und Roadsmart 110 vorne.

    Ausser geradeaus bei Wärme und Trockenheit braucht man da nicht viel fahren....


    PS:

    Mo. macht hier einer von Bridgestone ne Probefahrt auf meiner 750er mit T31 vorne und T32 hinten.

    Ich werde berichten.

  • Moin, weil es so ziemlich das wichtigste Thema ist: Grip

    Neue Reifen einfahren?

    HD wies darauf hin, daß Conti (auch) keine Trennmittel mehr verwendet und "TractionSkin-Technologie" anbietet...

    Trotzdem empfiehlt Conti auf seiner Seite, Reifen einzufahren, aus vielen Gründen.

    Einer davon: Wie Dirty bildlich beschrieb, verhält sich jeder neue Reifen anders als der alte oder gar ein anderer Typ.

    Sinngemäß muss sich quasi auch der Fahrer "einfahren".

    Dazu habe ich meinen Race-man befragt, (der mit dem Rollenprüfstand/Zephyr):

    Auch Rennreifen, insbesondere Slicks werden heute noch angefahren, zwar nur wenige Kurven oder eine Runde, aber absolut nötig.

    Eben wegen der Oberfläche (Poren öffnen) und natürlich der Temperatur und des Feedbacks Reifen/Asphalt.

    Dies gelte nach wie vor auch für alle Strassenreifen!


    Dazu:

    continental-tires.com

    und

    bikereifen24.de/motorradreifen-einfahren

  • Auch wenn`s nur um 750er Reifen geht, klemm ich das hier an:

    heute war ein Aussendienstler von Bridgestone da,

    um den T31 vorne Probe zu fahren, den ich wegen Geräuschentwicklung reklamiert habe.

    Überhaupt hab ich mich gefreut, dass Einer gekommen ist, zwischendurch hab ich schon an mir selbst gezweifelt.


    Nach üblichen Beschwichtigungsversuchen teilte er mir nach der Fahrt mit:
    Das Geräusch ist alles andere als üblich und nicht hinnehmbar.

    In seiner Stellungnahme wird er das so schreiben, nebst Hinweisen auf Bremsscheibe usw....

    Ich rechne mit einer Erstattung, sei sie auch nur anteilig.

    Am Wichtigsten ist mir aber die Anerkennung des Problems.

    Abschließend regelt das die Reklamationsabteilung.

    Also bestelle ich den T 32 vorne.


    Den Restreifen verwende ich für Versuchszwecke für meinen Bandschleifer und das Cuttermesser.


    PS: Er gratulierte mir zur optimierten Leistung und bemängelte die "kraftabhängige" Bremsanlage. Da hat er ja recht.

    • Neu
    • Gäste Informationen
    Hallo lieber Besucher, gefällt Dir das Thema, oder das Forum? Möchtest Du Teil dieser Gemeinschaft sein oder werden? Wenn ja, melde Dich bitte mit Deinen Benutzerdaten an. Solltest Du noch kein Benutzerkonto in unserem Forum besitzen, kannst Du Dir einen Benutzeraccount erstellen. Nach der Freischaltung (genaue Anweisungen erhälst Du per eMail), kannst Du das Forum nutzen. Das ForenTeam

    Dieses Thema enthält 0 weitere Beiträge, die nur für registrierte Benutzer sichtbar sind, bitte registrieren Sie sich oder melden Sie sich an um diese lesen zu können.