Beiträge von Duke

    Hi,


    das SLS dient zur Abgasreinigung, dabei wird Frischluft in den Auslass gedrückt damit das Abgas heißer verbrennt und somit sauberer sein soll, abhängen bringt nicht's habe es schon mal probiert......und die Funktion des Boostsensors hast Du ja schon richtig erkannt:good3:.....also schließe alles an, ablassen bringt nichts:thumbdown:



    Gruß, DUKE:smoker:

    Schläuche und Clipse kannst Du HIER bekommen, die Verbindungsstücke kannst Du auch dort bekommen, mußt halt nur im Textfeld erwähnen daß Du jeweils 1x jedes Szück mit folgenden Ersatzteilnummern brauchst.


    - 1x 92005-1051 4 Fach Verbinder

    - 1x 92005-1017 3 Fach Verbinder


    oder vielleicht kann dir auch hier aus dem Forum einer weiterhelfen, den 3 Fach Verbinder kannst Du auch von einer 7,5er verwenden


    Gruß, DUKE:smoker::hi:

    rot = verkehrt, grün = richtig !!!!


    so nun zu den Schläuchen vom Lenkkopf kommend.....schau mal über dem Ventildeckel, dort ist eine Dose wo zwei Schläuche links und rechts auf den Ventildeckel gehen, dort geht auch ein Unterdruckschlauch ab, dieser ist dann von dem SLS, der übrig gebliebene Schlauch erklärt sich dann von selber, der ist vom Boostsensor. Dieser sitzt unter dem Ramendreieck.



    Gruß, DUKE:smoker:

    hier noch ein Nachtrag zum vorherigen Beitrag:


    - der Vierfachverteiler wird auf Vergaser 2 und 3 angeschlossen und ein Schlauch geht zum Boostsensor und 1x zum Beninhahn

    - der Dreifachverteiler wird auf Vergaser 3 und 4 angeschlossen, ein Schlauch geht zu SLS-Ventil


    hoffe damit geholfen zu haben, DUKE:smoker::hi:

    alles Falsch, Du brauchst insgesamt drei Untertdruckanschlüsse, 1x für Benzinhahn, 1x für Boostsensor und einmal für Ventil des SLS, diese drei Anschlüsse sind zwingend anzuschließen.



    Gruß, DUKE:smoker:

    Hi Tobulus,


    da bin ich aber froh daß Du so zufrieden bist:nummer1_1:, war aber auch ein gutes Stück Arbeit aber wie ich ja schon immer sagte/schrieb eine Zephyr bekommt man immer wieder zum laufen:)


    So wie Dir geht´s wohl jedem der seine Maschine beim Duke in der Mache hatte :laugh1:


    Ich warte auf den Tag, wo eine Delegation aus Japan beim Duke in der Werkstatt auftaucht und dem auf die Finger schaut, wie man eine Maschine aus ihrem Hause vernünftig einstellt.

    na das wäre ja mal ein Ding, vielleicht kann ich ja dann bei dehnen noch Chefingenieur für Lufgekühlte Motoren werden:dance4::dance4::dance3::thumbup:



    Gruß, DUKE:smoker::hi:

    also ihr habt beide ja schon die beiden möglichen Alternativen schon erwähnt, ich tippe auf den Tachoantrieb, es kann aber auf keinen Fall schaden die Radlager mit zu machen, ist nee Zephyrkrankheit ..... ich würde in jedem Fall beides machen und dies auch nicht auf die lange Bank schieben.



    Gruß, DUKE:smoker:

    na da gibt es doch nur eins, auch wenn ich normalerweise keine Eigenwerbung mache, komm bei mir vorbei und wir schauen mal, glaube daß kaum einer mehr 7,5er bewegt hat als ich .......... eines will ich dir aber noch sagen, lass die Fuhre mal richtig einstellen, sprich Ventile, Vergaser und diese sauber synchronisieren und dann wirst Du staunen was so nee 7,5er alles kann und Du denkst dann garantiert auch nicht mehr über eine Umritzelung nach.




    Gruß, DUKE:smoker:

    ja siehste, wie ich schon schrieb, ist es am besten sich die ganze Mechanik mal genau anzusehen;), nur dann weiß man daß alles wieder in Ordnung ist :thumbup:..... übrigens daß mit der Schiene habe ich schon öfters gesehen, vor zwei Jahren hatte ich sogar nee 11er da hatte der tolle Mechaniker sich gedacht daß man die Kühlkanäle zum Zylinderkopf doch nicht bräuchte, Resultat war daß der Kopf getauscht werden mußte, da er verzogen war und die Ölkanäle Risse hatten:patsch:



    Gruß, DUKE:smoker: