Beiträge von 750R

    Mal ganz ehrlich: man mauss nicht päpstlicher als der Papst sein - aber durchaus wissen was man tut!

    Scheiben tauschen ist nu aber nicht Sättel oder Pumpe revidieren - das bekommt man mit gesundem Menschenverstand gebacken!


    zum Tragbild und den klötzchen: ich würde da auch die alten weiterverwenden wenn das tragbild der alten Scheibe nicht riefig war.... sauber einfahren und gut is! wenn die Scheibe fertig war und die klötze ungleich abgerieben sind schauts natürlich anders aus ... aber das passiert eh nur den Brems-Feiglingen :P Der Reifen muss pfeiffen vor der Kehre :evil:

    undichte Stellen an allen Ecken und enden sind ja Tradition bei mir .... Ventile hab ich auch schon verbogen. Batterie leergeorgelt und ne halbe Stunde auf dem Kicker rumgetrampelt weil ich die Starterpumpe ausgehängt hatte .... selbiges auch einmal weil ich den Benzinhahn nur auf "ON" gedreht habe und nicht auf "RES" :saint: nur so lustige Kleinigkeiten am Rande . Kommt halt vor!

    nun ja - kaputt machen kann man schon einiges; man muss wissen was man tut!

    Aber jeder der da rumfimmelt hat schon misserfolge oder kernschrott fabriziert

    wer die eignung zum führen eines KFZ nicht in ausreichender weise besitzt sollte auch nicht am straßenverkehr teilnehmen dürfen - das nennt sich aber "Führerscheinentzug" bzw. "Führerscheinsperre". Dies ist in gewissen fällen durchaus angemessen.


    Enteignung ist jedoch in egal welchem Fall unangemessen - auch wenn gewisse strömungen sich gern dieses werkzeuges bemächtigen um ihren willen durchzusetzen.

    Komisch dass bis jetzt immer nur Autos und Motorräder beschlagnahmt wurden - ich gabe noch von keinem beschlagnahmten Fahrrad gehört .... ein Schelm wer nun böses denkt !

    Es geht letztendlich nicht darum aus der Zephyr eine Rakete zu bauen sonden die Grenzen des Machbaren auszuloten!

    Warum baut man sich ein volleinstellbares Fahrwerk ein? - ganz einfach: weil das originale nix taugt!

    Warum verbaue ich andere Bremskomponenten? - weil das original nix taugt!

    Warum optimiere ich motor-/auspuff-/einlasseitig? - weil an div. Ecken noch potential nach oben ist!

    Warum kaufe ich mir für das Geld kein neues & besseres Moped ?? Ganz einfach - weil es mit nicht gefällt!


    Und darum: wenn euch eure Zephyr so wie sie original da steht gut genug ist - schön für euch! aber lasst uns doch einfach unseren Spaß am basteln und probieren!


    Ja- das verschlingt Geld - vor allem wenn man es anständig und legal mit Segen einer akkreditierten Prüfstelle haben möchte! Nicht jedes "Tuning" ist illegal - auch wenn viele davon nach wie vor überzeugt sind. All denjenigen möchte ich mal folgenden Paragraphen ans Herz legen: "§ 21 Betriebserlaubnis für Einzelfahrzeuge"!

    nachdem ich da auch schon einiges gespielt habe mein Senf:


    -Leerlaufdüse würde ich nicht über 38 gehen - wird sonst zu Fett im Leerlauf-CO!

    -Nadeln höher hängen ist schon und gut - ändert aber nicht den zylindrischen Nadeldruchmesser ( vllt. brauchst du deswegen die 42er LLD??) Nadeln haben etwas mehr spiel aber das macht den Bock m.E. nicht fett!

    - K&N Lufi gehört geölt - sonst ist die Filterleistung gleich null! Liegt am funktionsprinzip des Lufis .

    -am Lufikastendeckel kann man viel holen - das original is für n :assshaking:


    Das was du sonst am Gaser gemacht hast ist letztendlich nur eine große Revision und montage nützlicher Gimmicks ;)


    Was sich empfieht:

    -Kopf & Zylinder planan für etwas erhöhte Verdichtung.

    -Kopftuning mittels Kanaloptimierung


    zur Thematik der Zündung:

    warum die Geberplatte umschweißen ? mein Weg wäre es die Löcher in der Grundplatte des Pickups zu Langlöchern umarbeiten - somit kannst du den ZZP per Gradscheibe individuell einstellen und kein schnell drehendes Teil verändert (Stichwurt Festigkeit). Die Platte mit Langlöchern lässt isch problemlos in den Aufnahme am Rumpf verdrehen ohne Spiel aufzuweisen.

    Diesen Weg bin ich gegangen um bei meinem Projekt den ZZP wieder auf Originalmaß zu bringen da die Platte der Zephyr nicht gepasst hat.


    Grüße vom Bekloppten :vorever:

    Nockenwellen - welche ? UT / Webcam / umgeschliffene ??


    Zündung - ignitech oder he manipulierte originale ?


    was hast du vergaserseitig gemacht ?

    was bremszylinderseitig los sein könnte:

    die Rücklaufbohrung könnte verstopft sein - dann kann die flüssigkeit nicht zurückfließen und du hast immer leichten Druck im system und es schleift.

    Selbiges kann passieren wenn du zu viel flüssigkeit im behälter hast - es entsteht vordruck im system !


    vllt einfach mal prüfen