Du bist nicht angemeldet.

Jahres-Treffen 2019: IG Zephyr: Neuhof!!!

Die kommenden Stammtisch-Termine :
KawasakiS NRW 11. August 2018: 170. Stammtisch in "Kürten" !!!
Bikes & Friends: 12. August 2018: Stammtisch in Hattingen !!!
Bergisches Land: 25. August 2018: Stammtisch in Jüchen - bei POLO & mit Jupi !!!

Guten Tag lieber Gast, um »Forum der IG Zephyr« vollständig mit allen Funktionen nutzen zu können, solltest Du dich erst registrieren.</br> Benutze bitte dafür dasRegistrierungsformular, um dich zu registrieren. Falls Du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst Du dich hier anmelden.

21

Donnerstag, 25. September 2003, 08:25

Re:Ansaugstutzen

Moin Sabine,
wo ist denn Dein Schrauber und wie nennt sich der Laden.
Würde ihn auch mal ahnsprechen wegen Abstimmung.
Gruß Michael

wildeBine

unregistriert

22

Donnerstag, 25. September 2003, 16:48

Re:Ansaugstutzen

Hi Mic,
guggst Du Mail :D

kawa638

unregistriert

23

Freitag, 26. September 2003, 21:09

Re:Ansaugstutzen

:D Hallo wilde Biene,
was hast du denn für einen vertrauensvollen Schrauber, der dir ACHT Ansaugstutzen eingebaut hat? Meine 11er hat nur VIER !!! ??? ???
Habe sie auch vor kurzem gewechselt, waren auch fast zur Hälfte eingerissen. Konnte es aber im eingebauten Zustand nicht so erkennen. Habe aber auch innen Aluminium-Rohre drin gehabt. Meine ist Bj.93 und hat jetzt 66500 km weg.
Gruß Gerd

24

Freitag, 26. September 2003, 22:37

Re:Ansaugstutzen

Moin Gerd,

wenn von 8 Ansaugstutzen die Rede ist sind damit logischerweise auch die zwischen Vergaser und Luftfilterkasten mit gemeint!
Oder mit welch schlauer Bezeichnung betitelst du denn diese? 8)

Übrigens wurden 93 bei der 750 und der 550 zumindest nur Gummistutzen eingebaut (jetzt mein ich auch die zwischen Motor und Vergaser ;)). Die Alustutzen gibt es erst ab 95. Demzufolge sind die bei deiner Maschine schon mal gewechselt worden oder die 11er hat als einzige die Alustutzen schon von Anfang an.

Die Gummistutzen haben neben den Rissen auch noch eine zweite Schwachstelle: sie quellen nach innen auf und verengen damit den Ansaugquerschnitt was gleichbedeutend mit Leistungsverlust ist!
Deshalb sind die 750er Fahrer alle so wild auf die Alustutzen. ;D ;D ;D

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Chris« (26. September 2003, 22:42)


wildeBine

unregistriert

25

Freitag, 26. September 2003, 23:18

Re:Ansaugstutzen

Yoh..so ist das.Und gute gebrauchte Ansaugstutzen zu finden ist echt schwer.
Ich habe schon mehrfach 750ger mit porösen und rissigen Stutzen gesehen.
Und es ist wirklich so:sie sahen von innen katastrophal aus!
Alle 8..jawoll ;D

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »wildeBine« (26. September 2003, 23:19)


ZephyrWolf

unregistriert

26

Sonntag, 7. Dezember 2003, 22:14

Re:Ansaugstutzen

Hi Leuts,

ich hab hier im Zusammenhang mit der Neuanschaffung der Ansaugstutzen schon öfter was von O-Ringen gelesen. Meine Frage: Wo genau sitzen diese O-Ringe und sind die auch in den älteren Moppeds (Bj. 92) verbaut worden? Da wir heute meinen Motor zerlegt haben (kriegt ne neue Fußdichtung), mussten ja auch die A-Stutzen raus, O-Ringe hab&#039; ich aber noch nicht gefunden. Da die Stutzen äusserlich schon arg angegriffen sind werden die natürlich auch gleich ausgetauscht. Ich weiss jetzt nur noch nicht ob ich diese O-Ringe auch brauche und wo sie genau hingehören. Die Stutzen zwischen LuFi und Versager sehen übrigens noch gut aus, und geben somit wohl keinen Anlass zum (vorbeugenden) Tausch?!

Gruss aus HH, Wolf....

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »ZephyrWolf« (7. Dezember 2003, 22:24)


Honigdieb

unregistriert

27

Sonntag, 7. Dezember 2003, 22:40

Re:Ansaugstutzen

hi Wolf,
die alten Ansaugstutzen waren ohne O-Ring verbaut.
Bei den neuen (Gummi/Alu) ist extra eine Nut für die Ringe....kann man nicht übersehen...
Haben letztens beim Apotheker 17 per Ansaugstutzen und 5,80 per O-Ring gekostet... :o

Gruß

Holger

ZephyrWolf

unregistriert

28

Sonntag, 7. Dezember 2003, 23:25

Re:Ansaugstutzen


Ah ja, vielen Dank für die Info. Da kann ich dann ja auch lange suchen... Werde dann wohl morgen mal zur Apotheke latschen.

Gruss aus HH, Wolf....

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »ZephyrWolf« (7. Dezember 2003, 23:26)


ZephyrWolf

unregistriert

29

Montag, 8. Dezember 2003, 23:05

Re:Ansaugstutzen

Also eigentlich hatte ich angenommen die Ansaugstutzen wären ein gängiger Artikel... Scheinbar wohl doch nicht. Ich hab&#039; heute bei zwei Kawa-Hökern nachgefragt, leider ohne Erfolg. Musste ich bestellen und sollen übermorgen da sein :( Na ja, der Motor ist jedenfalls schonmal wieder soweit zusammen. Fehlt halt noch der Vergaser... Und weil der Auspuff ja auch gerade mal ab war, und ich die Möglichkeit hatte an eine grosse Poliermaschine zu kommen, hab ich gleich mal meine Krümmerschellen poliert :) Ist schon n anderer Schnack wenn man in ner richtigen Werkstatt mit Profimaschinen arbeiten kann ::)

Gruss aus HH, Wolf....

30

Mittwoch, 10. Dezember 2003, 13:17

Re:Ansaugstutzen

Schade, zu spät! :-[

hättest nur bei Klasmo fragen müssen. Die haben sie meistens da und sind in der Regel günstiger als die grüne Apotheke.

Matthias

unregistriert

31

Samstag, 17. Januar 2004, 09:59

Re:Ansaugstutzen

Hi!
Diese Ansaugstutzen sind (leider) sehr beliebte Ware!
Bräuchte auch bald mal wieder welche, aber zu teuer!
Das mit dem Tausch der Kanäle zw. LuftFilter und Vergaser ist ausgemachter Blözinn! Wenn die Teile noch gut aussehen und die Ringfedern noch Kraft haben passt das. Nebenluft wäre an dieser Stelle (im Gegensatz zu hinter den Vergasern) völlig ungefährlich.
Gruß,
Matthias

32

Sonntag, 18. Januar 2004, 12:45

Re:Ansaugstutzen

Moin Matthias,

mit dem "ausgemachten Blödsinn" wär ich vorsichtig wenn der Grund des Austausches nicht genannt wurde! :o ::)

In dem Fall waren Gummies der 550er verbastelt worden und nix passte!

Aber auch bei ausgehärteten und/oder ausgeleierten Originalgummies kann ein Wechsel ratsam sein.
1. damit kein Dreck(Staub) direkt angesaugt werden kann
2. um das Ansauggeräusch wieder zu reduzieren
3. magertdas Gemisch doch etwas ab da der Luftfilterkasten den Luftdurchlass begrenzt.

Du kannst ja machen was du willst, aber betitel die Vorsicht anderer nicht unbesehen als Blödsinn!

So, genug gepoltert, hast es bestimmt nicht so drastisch gemeint wie es ankam. :)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Chris« (18. Januar 2004, 12:46)


FatalFallacy

unregistriert

33

Sonntag, 18. Januar 2004, 14:11

Re:Ansaugstutzen

Ich muss Matthias da mal zustimmen. Er sagt ja: "Wenn die Ringfedern noch genug Kraft haben." Es ist fast unmöglich das der Motor an einer der Stellen soviel Nebenluft zieht, das er Schaden nimmt. Die würde außerdem deulichst (!) durch ein lauteres Ansauggeräusch auffallen.

Außerdem kenne ich mehrere Leute die seit langer Zeit Zed&#039;s mit offenen Trichtern fahren. Und da hatte noch keiner Dreck in den Vergasern.

Und desweiteren sollte man mal aufhören hier immer jedes Wort auf die Goldwaage zu legen. Das einzige was ihr damit erreicht, ist das die Leute keinen Bock mehr haben zu posten. :(

Aber warum sollten sie auch?! Wir wissen doch eh schon alles! ::)

Matthias

unregistriert

34

Sonntag, 18. Januar 2004, 19:28

Re:Ansaugstutzen

Genau! Danke für die Hilfe ;)
Ich sagte ja: "...wenn die Teile gut aussehen"!
Damit meinte ich nicht etwa, daß Sie bei der Miß-Wahl 2004 zur Miss World gewählt werden sollen, sondern daß man sie auf Dichtigkeit und Risse bzw. Weichheit testen soll.
Mir schien auch, das der Anfragende kein Budget von 5.000 EUR im Jahr zu vergeben hat und wollte sagen, daß er sein Bike nicht unter ner Plane in der Garage die Saison stehen lassen muß, wenn da ein Rißchen sein sollte. Wie gesagt, es fahren einige mit offenen Trichtern, das is ja dann doch noch was ganz anderes als ein kl. Riss.
Daß am Bike rumgepfuscht war, davon geht hier ja keiner aus... ;)
Nichts für ungut,
viel Schrauberspaß an Alle!!

35

Sonntag, 18. Januar 2004, 21:36

Re:Ansaugstutzen

@Andre

Nun mal sachte!
1. Ging es mir hauptsächlich um die Wortwahl. Ich lass mir nur ungern "ausgemachten Blödsinn" unterschieben außer ich verzapfe ihn! ;D
2. um den speziellen Sachverhalt bei wildebine&#039;s Ansaugstutzen die ich selbst gesehen habe.
3. Hab ich das mit dem Geräusch selbst gesagt
und 4. bist du Matthias Anwalt? ;D

Wer hier wessen Wort auf welche Waage legt will ich dabei gar nicht weiter erörtern ;)

Ach ja,:

Zitat

So, genug gepoltert, hast es bestimmt nicht so drastisch gemeint wie es ankam.

Das sollte eigentlich den Sachverhalt entsprechend entschärfen.

Wenn du damit nicht einverstanden bist schick mir bitte ne PM oder Mail, ich bin nicht gewillt solche Diskussionen hier weiter in der Öffentlichkeit zu führen.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Chris« (18. Januar 2004, 21:42)