Du bist nicht angemeldet.

Guten Tag lieber Gast, um »Forum der IG Zephyr« vollständig mit allen Funktionen nutzen zu können, solltest Du dich erst registrieren.</br> Benutze bitte dafür dasRegistrierungsformular, um dich zu registrieren. Falls Du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst Du dich hier anmelden.

joschi1962 Stier

Moppedfahrer

  • »joschi1962« ist männlich
  • »joschi1962« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 109

Registrierungsdatum: 17. November 2013

Beruf: Schreiner

Mopped: Zephyr 1100

  • Private Nachricht senden

21

Freitag, 4. Juli 2014, 15:15

auch keine schlechte idee, ich glaub das hört sich vernünftig an... dann geh ich mal zum baumarkt
Grüssle Joschi aus dem Schwobaland :beer:

Joe Stier

Radfahrer

  • »Joe« ist männlich

Beiträge: 17

Registrierungsdatum: 25. Juni 2013

Beruf: Kaufmann

Mopped: Zephyr 1100 A3

Mopped: KE 175, S1/400, KH500

  • Private Nachricht senden

22

Freitag, 4. Juli 2014, 17:20

das hab ich auch schon versucht, nur dass sich die nabe dann bei nem gewissen druck wieder

mitrutscht, hab den 1.gang drin und noch hinterradbremse betätigt und auf die verlängerung der nuss

geballert.... keine chance, denk mal dass es mit dem schlagschrauber schon funktionieren könnte....

als alternative hab ich mir gedacht dass ich mir ein kupplungsstück für meinen schlagbohrer mach und es

mal damit versuch.....mein bedenken ist halt noch dass das getriebe dabei schaden nehmen kann...
Mit einem hohen Gang klappt das. Nicht kloppen. Nur auf der Bremse stehen und ordentlich drücken.

joschi1962 Stier

Moppedfahrer

  • »joschi1962« ist männlich
  • »joschi1962« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 109

Registrierungsdatum: 17. November 2013

Beruf: Schreiner

Mopped: Zephyr 1100

  • Private Nachricht senden

23

Freitag, 4. Juli 2014, 17:23

aber hat der 1.gang keine höhere bremswirkung wie der 5. gang?????

oder steh ich da auf der leitung
Grüssle Joschi aus dem Schwobaland :beer:

joschi1962 Stier

Moppedfahrer

  • »joschi1962« ist männlich
  • »joschi1962« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 109

Registrierungsdatum: 17. November 2013

Beruf: Schreiner

Mopped: Zephyr 1100

  • Private Nachricht senden

24

Freitag, 4. Juli 2014, 17:44

habs grad versucht, haste recht, der 5.gang hat ne grössere bremswirkung wie der 1. gang, aber auch im 5.gang bekomm

ich die schraube einfach nicht auf... ich werd mir nochmals 2 stangen besorgen und zusätzlich noch das ganze mit der

vorrichtung abbremsen... seh keine andere chance
:avatar70195: :avatar70195:
Grüssle Joschi aus dem Schwobaland :beer:

Mr.Zottel

unregistriert

25

Samstag, 5. Juli 2014, 08:58

habs grad versucht, haste recht, der 5.gang hat ne grössere bremswirkung wie der 1. gang, aber auch im 5.gang bekomm

ich die schraube einfach nicht auf... ich werd mir nochmals 2 stangen besorgen und zusätzlich noch das ganze mit der

vorrichtung abbremsen... seh keine andere chance
:avatar70195: :avatar70195:
Also Du kannst kannst natürlich auch die Maschine niederzurren. Auf Hauptständer und dann hinten fest in die Federung reinzurren, damit sich das Hinterrad nicht bewegen kann. ABER wenn Du nicht gegen hälst (mit Werkzeug), übst Du eine immense Torsion dadrinnen aus. Denn die Kraft, die Du jetzt nicht selber wieder ableitest durch Festhalten des Kupplungskorbs, die wird von kleinen Zahnrädern "absorbiert", mit einem Hebel, der so lang ist, wie die Verzahnung. Sprich wenn ein (und da gilt: das schwächste Glied) Zahnrad mit ner Zahnlänge von 1 cm entgegenhält irgendwo innen drin, dann hat das, wenn du außen mit Rätsche zum Lösen 130 Nm ansetzt 1.300 kg auszuhalten. Das sind 1,3 Tonnen. Stell dir einfach mal 13 kg auf Deiner Fingerkuppe (Fläche 1 cm²) vor- nicht schön. Und das aber noch mal 100... viel Spaß.
Noch schlimmer wird das, wenn du da drauf schlägst, weil dann urplötzlich ein Stoß durch alles durchgeht.

130 Nm = 130 Newton * Meter = Hebel von 1m Länge und bei dem Abstand eine Einwirkung von 130 Newton. 130 Newton entsprechen auf der Erde einer Gewichtskraft von 13 Kilogramm.
Verkürzt Du den Hebel auf 10 cm (zb kleine Rätsche) sieht das so aus, um auf 130 Netonmeter zu kommen: 130 N / 0,10 m = 1300 Newtonmeter, was einer Krafteinwirkung (Erde) von 130 kg entspricht...

Also bei mir würde ich das nicht so machen- die werden sich im Werkstatthandbuch schon etwas dabei gedacht haben. Und da vertrau ich lieber Ingenieuren, als irgendwem aus der Werkstatt mit so kleinen Hausmittelchen.

joschi1962 Stier

Moppedfahrer

  • »joschi1962« ist männlich
  • »joschi1962« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 109

Registrierungsdatum: 17. November 2013

Beruf: Schreiner

Mopped: Zephyr 1100

  • Private Nachricht senden

26

Samstag, 5. Juli 2014, 12:33

also mittlerweile zweifle ich jetzt noch an der tatsache ob es ein rechts oder linksgewinde ist....

ich bekomm die schraube, auch durch eure guten tips, einfach net auf, oder vielleicht hab ich auch

nur angst dabei was kaputtt zu machen.... kann mir jemand das bestätigen dass es sich um ein

stinknormales rechtsgewinde handelt?????
Grüssle Joschi aus dem Schwobaland :beer:

Mr.Zottel

unregistriert

27

Samstag, 5. Juli 2014, 14:35

nach rechts = rein
nach links = raus

130 Nm sind schweinisch fest, wenn Du sie gegenhalten musst.
Mach Dir so ein Werkszeug, dann klappt das auch- da wirst du noch fest genug halten müssen ...

joschi1962 Stier

Moppedfahrer

  • »joschi1962« ist männlich
  • »joschi1962« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 109

Registrierungsdatum: 17. November 2013

Beruf: Schreiner

Mopped: Zephyr 1100

  • Private Nachricht senden

28

Samstag, 5. Juli 2014, 21:55

also , kupplung ist wieder drin.... hab mich doch mal getraut mehr kraft aufzuwenden und irgendwann hat

se dann doch nachgegeben... alles wieder zusammengebaut und festgestellt dass meine alte federn unter

minimum-maß lagen, (31,9mm) die verstärkte federn von louis haben eine längenmaß von ca.34.5mm

was sich jetzt auch an der betätigung der kupplung auswirkt.. ziemlich hart... geh mal davon aus dass es

sich einspielt und noch bissi geschmeidiger wird....

werd dann nach längerer probefahrt noch ein statement abgeben

gruss joschi
Grüssle Joschi aus dem Schwobaland :beer: