Du bist nicht angemeldet.

Treffen 2018 :
IG Zephyr: Neuhof!!! / Weitere Treffen: Z-Treffen in Oyten!!!

Die kommenden Stammtisch-Termine :
Bikes & Friends: 8. Juli 2018: Stammtisch in Hattingen !!!
Bergisches Land: 28. Juli 2018: Stammtisch in Jüchen - bei POLO & mit Jupi !!!
KawasakiS NRW 11. August 2018: 170. Stammtisch in "folgt" !!!

Guten Tag lieber Gast, um »Forum der IG Zephyr« vollständig mit allen Funktionen nutzen zu können, solltest Du dich erst registrieren.</br> Benutze bitte dafür dasRegistrierungsformular, um dich zu registrieren. Falls Du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst Du dich hier anmelden.

Roadrunner Stier

Mofafahrer

  • »Roadrunner« ist männlich
  • »Roadrunner« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 24

Registrierungsdatum: 6. Juni 2016

Mopped: Zephyr 750 D , Triumph Sprint RS 955i , TNT 1130 Sport Evo II

Mopped: ZEPHYR 750D schwarz

  • Private Nachricht senden

1

Mittwoch, 27. Juli 2016, 22:25

17" Speichenfelgen Preise Speichen Hersteller für Felge Umbau auf 5.5 2016

Hallo

Ich habe da mal ein paar Fragen zum Thema Speichen im Jahr 2016 nachdem die älteren Beiträge mitunter doch schon etwas älter sind .

Ich hatte beim örtlichen Enduroladen zwecks Thema Speichen , Felgen und Umbau angefragt .
Da es evtl später mal gemacht werden sollte .

Folgende Preise wurde aktuell genannt bei Verwendung der originalen Speichennabe .
Felge vorn Edelstahl , Größe wie Original - 212 €
Felge hinten Edelstahl , Größe wie Origimal - 255 €

Beide Räder neu einspeichen incl Edelstahl ca 418 €

Reifen aufziehen je 15 €

Lieferfrist ca 2 Wochen .

Ich hab noch keinen Preisvergleich , würde sagen Preise sind i.O. ?

Alternativ evtl SWC , Highsteel Bikes , Böhm , Schlepps .

Leider können sie im Enduroladen eine 5.5 für hinten nicht organisieren .

Daher meine Frage von welchen Herstellern sind die 5.5 lieferbar ?

Die sündhaft teuren Kineo usw mal außen vorgelassen .
Aber schö sind sie schon die Luxus Räder .

Gibt es eine günstigere Variante als die Highsteel Bike(highsteel-bikes) Ausführung ?

Wie wird die dann später eingetragen ?
Geht das über Teilegutachten des Felgenherstellers mit Vorgabe und Eintragung der Reifengröße ?

Ist evtl eine Abwicklung über SWC am einfachsten da sie wohl eigene Gutachten anbieten ?

Oder die Einfach Variante , Felge rein , Reifen drauf , Reifenfreigabe vom Reifenhersteller und beim Tüv Briefkopie vorliegen .

Wobei die Reifenfreigabe ja normalerweise auf die Original Größe zielt .

Danke für die Hilfe

Mfg


Dirty Harry

Chefschrauber

  • »Dirty Harry« ist männlich

Beiträge: 2 104

Registrierungsdatum: 20. Februar 2006

Mopped: 92er 11er

  • Private Nachricht senden

2

Donnerstag, 28. Juli 2016, 21:33

Hallo,
Du kannst auch mal bei Krüger, oder Junginger nachfragen, beide auf der Alb, in Lenningen.
Waren früher zusammen, jetzt getrennt.

Fahre seit 1994 die Räder von denen, mit mittlererweile fast 100000 km und noch nie Probleme gehabt :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup:

Gut, billig sieht anders aus, aber ich habe die Ausgabe noch nie bereut.

Harry
ZEPHYR-Wer keine hat, ist selber schuld!
Loud is out, but sound is in!

Roadrunner Stier

Mofafahrer

  • »Roadrunner« ist männlich
  • »Roadrunner« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 24

Registrierungsdatum: 6. Juni 2016

Mopped: Zephyr 750 D , Triumph Sprint RS 955i , TNT 1130 Sport Evo II

Mopped: ZEPHYR 750D schwarz

  • Private Nachricht senden

3

Freitag, 29. Juli 2016, 06:35

Danke

Anfrage ist raus

Z-master

Mofafahrer

Beiträge: 74

Registrierungsdatum: 19. November 2012

Mopped: Zephyr 750

Mopped: Zephyr 1100

  • Private Nachricht senden

4

Freitag, 29. Juli 2016, 23:22

Moin!

da ist einer mutig nach dem Neupreis zu fragen ;) du wirst wohl irgendwas zwischen 2400-2600€ zu hören bekommen, war es zumindest vor 3 Jahren ...
Komplettradsätze werden mit Teilegutachten eingetragen, Umbauten af 5,5" per Einzelabnahme und Festigkeitsgutachten

Grüße

Roadrunner Stier

Mofafahrer

  • »Roadrunner« ist männlich
  • »Roadrunner« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 24

Registrierungsdatum: 6. Juni 2016

Mopped: Zephyr 750 D , Triumph Sprint RS 955i , TNT 1130 Sport Evo II

Mopped: ZEPHYR 750D schwarz

  • Private Nachricht senden

5

Samstag, 30. Juli 2016, 06:40

Morgen , wenn du / sie evtl noch dazu vermerken könntest auf welche Radkombination sich der genannte Preis bezieht dann ist es im Sinne der Markteinordnung hilfreich .

Komplettrad benötigen wir eigentlich nicht da die Naben in sehr guten Zustand vorhanden sind .
Also nur Speichen und evtl Felgen .
Vorbehaltlich Eintragungsproblematik.

Wobei die Naben evtl noch poliert oder verchromt werden könnten wenn man es denn perfekt machen möchte .

Im Enduroladen sind wir vorn mit Speichen und Felge in Edelstahl bei ca 430 € .

Hinten bei Highsteel Bikes mit Umbau auf 5.5 " in Edelstahl mit Nabe im Tausch 629€ .

Wobei dann natürlich auch sichergestellt sein sollte das Felge vorn und hinten die gleiche Optik & Profil hat.
Daher die Überlegung es evtl bei einer Firma machen lassen wenn das Gesamtpaket paßt.



Gibt es für das Standard Exel Felgen Profil vorn und hinten eine Bezeichnung ?
Beim SWC sind z.B. verschiedene Felgenprofile für die einzelnen Materialien zu finden .

Z-master

Mofafahrer

Beiträge: 74

Registrierungsdatum: 19. November 2012

Mopped: Zephyr 750

Mopped: Zephyr 1100

  • Private Nachricht senden

6

Sonntag, 31. Juli 2016, 11:31

der Preis bezieht sich auf einen Komplettradsatz von Junginger für die 750er, Dimension 3,5 und 5,5x17"! is ein Haufen Geld - keine Frage!
ich persönlich finde die originalen Radnaben sehr wuchtig - wurden wo anders auch schon als Waschtrommel bezeichnet :D

vom verchromen der Naben würde ich absehen da immer etwas schief gehen kann und du dir den Lagersitz komplett ramponierst, wenn dann polieren - auch wenn der TÜV das nicht gerne sieht!
Bei Morad-Alufelgenringen würde ich vorher mit dem TÜV reden, soweit ich weiß gibt es für die Teile keinerlei Festigkeitsgutachten, habe bis jetzt keines gesehen. Nicht dass du einen Haufen Geld ausgibst und dann keine Eintragung bekommst!

Grüße

Roadrunner Stier

Mofafahrer

  • »Roadrunner« ist männlich
  • »Roadrunner« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 24

Registrierungsdatum: 6. Juni 2016

Mopped: Zephyr 750 D , Triumph Sprint RS 955i , TNT 1130 Sport Evo II

Mopped: ZEPHYR 750D schwarz

  • Private Nachricht senden

7

Freitag, 2. September 2016, 21:34

Kein Edelstahl mehr ????

Update nach den Sommerferien .

Angefragt beim örtlichen Harley Dealer zwecks Felgen , Antwort "Wir machen nur Harley " . :wacko1: Nun ja .....

Highsteel Bikes .
Edelstahl nicht mehr lieferbar .
Alu ohne Liefertermin . Es wird versucht noch einmal Felgenringe zu bekommen .

TTS Wheels
Radumbau je Rad 800€ in Edelstahl
kein Gutachten , geht nur per Sonderabnahme mit Fahrversuch ca 350€

Krüger und Junginger
Edelstahl ohne Gutachen , unklar ob ohne Gutachten lieferbar
Alu momentan nicht in 48 Loch lieferbar

SWC
Felge vorn Alu, z.B. 3,5 x 17 , 243€
Felge hinten Alu 5,5 x 17 , 264€
Bohren je Felge 28€
Speiche incl Nippel je 2€
Einspeichen je Rad 75€
Gutachten je Rad 30€
alles + MwST

Als Hersteller wird mitunter Morad genannt .

Paßt der originale Kettenschutz / Bremsstrebe wenn es hinten auf 5,5" geht .

Danke

mfg
Dominik

Z-master

Mofafahrer

Beiträge: 74

Registrierungsdatum: 19. November 2012

Mopped: Zephyr 750

Mopped: Zephyr 1100

  • Private Nachricht senden

8

Samstag, 3. September 2016, 01:31

Moin!

Edelstahl wird immer schwieriger....Alu geht noch eher. Problem bei dir ist die 48er Lochung, is ziiemlich rar! die 40er is am gängigsten....da bekommste noch fast alles!

Morad bitte vorher mit dem TÜV klären, soweit ich weiß gibt es für die Dinger kein Gutachten, wenn doch bitte her damit ;)

zur Freigängigkeit bei 5,5"..... Frage: welches Modell??

750er:
170/60 auf 5,5 geht normal noch ohne Änderungen an Kettenflucht und Strebe
180/55 auf 5,5 brauchst du definitiv ne andere Strebe, kette is je nach Reifenbreite und Kettenbreite (bei den 525er gibts ja auch verstärkte und normale ;))!

11er:
180/55 auf 5,5: Kettenflucht kein Thema, Ankerstrebe je nach Reifenbreite - würde ich aber so oder so tauschen ;)

Grüße

Dirty Harry

Chefschrauber

  • »Dirty Harry« ist männlich

Beiträge: 2 104

Registrierungsdatum: 20. Februar 2006

Mopped: 92er 11er

  • Private Nachricht senden

9

Samstag, 3. September 2016, 22:17

Daniel,
er hat ne 7,5er.

Harry
ZEPHYR-Wer keine hat, ist selber schuld!
Loud is out, but sound is in!

Roadrunner Stier

Mofafahrer

  • »Roadrunner« ist männlich
  • »Roadrunner« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 24

Registrierungsdatum: 6. Juni 2016

Mopped: Zephyr 750 D , Triumph Sprint RS 955i , TNT 1130 Sport Evo II

Mopped: ZEPHYR 750D schwarz

  • Private Nachricht senden

10

Sonntag, 4. September 2016, 20:06

N´ abend

Ja es ist eine 750-er .

Am WE das Mopped nach Vergaserrevision wieder startklar gemacht .
Leider aufgrund Regen und Exedra mit 13 Jahren ( :thumbdown: ) die Probefahrt hinten angestellt .


Projekt Felgenumbau ist für den Saisonstart 2017 angepeilt + Roadsmart III .
Tendenziell beim Captain Laser , mit Bremsanker und evtl Kettenschutz sofern er 2017 wieder Material hat .
Oder SWC .
Beide von Nürnberg aus noch gut erreichbar .

Dirty Harry

Chefschrauber

  • »Dirty Harry« ist männlich

Beiträge: 2 104

Registrierungsdatum: 20. Februar 2006

Mopped: 92er 11er

  • Private Nachricht senden

11

Sonntag, 4. September 2016, 20:59

Bei Thomas bist Du in guten Händen. :thumbup:

Harry
ZEPHYR-Wer keine hat, ist selber schuld!
Loud is out, but sound is in!

spartan

Biker

  • »spartan« ist männlich

Beiträge: 355

Registrierungsdatum: 9. November 2015

Mopped: Kawasaki Zephyr 750C2

  • Private Nachricht senden

12

Freitag, 30. September 2016, 09:04

Wie viel sind dann Gesamtkosten? Also, ohne Naben.
I don't fear anything, except my wife :blush:

captainlaser

Radfahrer

  • »captainlaser« ist männlich

Beiträge: 11

Registrierungsdatum: 23. Oktober 2012

Mopped: Zephyr 1100

  • Private Nachricht senden

13

Samstag, 19. November 2016, 16:32

Hallo

folgendes bezüglich Felgenverbreiterung, ich könnte wieder Felgenringe Edelstahl in 5,5x17 bekommen , diese würden dann extra angefertigt

leider muss ich da eine bestimmte Stückzahl abnehmen, deshalb hier meine Frage wer hätte Interesse diesen Winter seine original Speichenfelge verbreitern zu lassen (egal ob 750 oder 1100)

ich muss dazu sagen es ist schon fast nicht mehr möglich Felgenringe aufzutreiben und den Preis von früher kann ich leider auch nicht mehr halten

Preis wäre mit Kettenschutz und Bremsstrebe 799,- komplett Set

Gruß Thomas

www.highsteel-bikes.de

Verwendete Tags

180, 5.5, Briefkopie, Felge, Speichen, Umbau