Du bist nicht angemeldet.

Treffen 2017 :
IG Zephyr: 29.09.-01.10.2017 -> Königssee !!! | KawasakiS NRW: 25.08-27.08.2017 -> Südtreffen bei Würzburg !!! (ACHTUNG: LOCATIONÄNDERUNG - s. 1. Beitrag)

Die kommenden Stammtisch-Termine :
KawasakiS NRW 9. September 2017: 159. Stammtisch im Raum Krefeld !!!
Bikes & Friends: 10. September 2017: Stammtisch in Hattingen !!!
Stammtisch Eifel: 17. September 2017: Stammtisch in Oberdürenbach !!!

Guten Tag lieber Gast, um »Forum der IG Zephyr« vollständig mit allen Funktionen nutzen zu können, solltest Du dich erst registrieren.</br> Benutze bitte dafür dasRegistrierungsformular, um dich zu registrieren. Falls Du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst Du dich hier anmelden.

pagode55

Radfahrer

  • »pagode55« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4

Registrierungsdatum: 28. August 2012

Mopped: Zephyr 1100 Bj.1992

  • Private Nachricht senden

1

Donnerstag, 30. August 2012, 12:01

Austausch der Gaszüge

Hallo,

wer kann mir folgende Frage beantworten - vielen Dank im voraus:

Wie kann man am einfachsten die Gaszüge wechseln? muss zwingend der Vergaser ausgebaut werden?

lg
Ralf

Mac Wassermann

TecAdmin - Präsi KawasakiS NRW - Biker

  • »Mac« ist männlich

Beiträge: 3 605

Registrierungsdatum: 20. April 2004

Wohnort: 47809 Krefeld

Beruf: Pensionär - FW & RA

Mopped: Zephyr 1100

Mopped: ZRX1200 "N"

  • Private Nachricht senden

2

Donnerstag, 30. August 2012, 12:04

Also die Vergaser dafür ausbauen? Nee, die Züge werden dran befestigt, aber der Vergaser muss dann schon drin bleiben...
So haben wir es auch vorletztes Jahr bei meiner gemacht, als ich die wegen nem anderen Lenker gänzlich ersetzt habe... ;wink;
<- - - - - Signatur von Mac - - - - ->

KawasakiS NRW -> :l_moto_1: -> Stammtisch - Ausfahrten - Treffen - Klönen <-
:watoo:

Kawaseiten, bei denen ich administrativ / technisch involviert bin:

-> KawasakiS Bikertreff & IG Zephyr & Twin500 - Forum & Kawasakitreffen

Jetzt NEU: "KawasakiS to Go" bei threema -> INFO

pagode55

Radfahrer

  • »pagode55« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4

Registrierungsdatum: 28. August 2012

Mopped: Zephyr 1100 Bj.1992

  • Private Nachricht senden

3

Donnerstag, 30. August 2012, 12:13

Austausch der Gaszüge

Hallo,

vielen Dank für die schnelle Antwort - das hört sich ja gut an.

gibt es da eine Anleitung, eventuell sogar mit Bildern?

ich habe mir das angeguckt und habe keine Ahnung, wie ich da rankommen soll.

gruss
ralf

Z19 Stier

Halle 74

  • »Z19« ist männlich

Beiträge: 50

Registrierungsdatum: 21. August 2012

Wohnort: Ruhrpott

Mopped: Zephyr 750

Mopped: R 1200 GS ADV

  • Private Nachricht senden

4

Donnerstag, 30. August 2012, 12:21

...ich fahr zwar nur 'ne 750 , denke aber das es bei 'ner Elfer nicht anders ist .

Tank ab , Gasgriff losschrauben , Züge am Gasgriff aushängen , Rückholzug am Vergaser aushängen , dann Vergaser auf 'Vollgas einklemmen , Gaszug am Vergaser entfernen . Fertig !

...dann das ganze mit den neuen Zügen rückwärts...

...ist ein wenig 'fummelei'... :confused:

pagode55

Radfahrer

  • »pagode55« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4

Registrierungsdatum: 28. August 2012

Mopped: Zephyr 1100 Bj.1992

  • Private Nachricht senden

5

Donnerstag, 30. August 2012, 12:33

ich befürchte, dass das bei der 1100er schwieriger ist - kann mir jemand was dazu sagen? - vielen dank

Mac Wassermann

TecAdmin - Präsi KawasakiS NRW - Biker

  • »Mac« ist männlich

Beiträge: 3 605

Registrierungsdatum: 20. April 2004

Wohnort: 47809 Krefeld

Beruf: Pensionär - FW & RA

Mopped: Zephyr 1100

Mopped: ZRX1200 "N"

  • Private Nachricht senden

6

Donnerstag, 30. August 2012, 13:39

Schwierig ist relativ, ich denke eher fummelig. ;wink;
Aber die Schritte waren es bei meiner auch, die vorgenommen wurden... ;smile;
<- - - - - Signatur von Mac - - - - ->

KawasakiS NRW -> :l_moto_1: -> Stammtisch - Ausfahrten - Treffen - Klönen <-
:watoo:

Kawaseiten, bei denen ich administrativ / technisch involviert bin:

-> KawasakiS Bikertreff & IG Zephyr & Twin500 - Forum & Kawasakitreffen

Jetzt NEU: "KawasakiS to Go" bei threema -> INFO

pagode55

Radfahrer

  • »pagode55« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4

Registrierungsdatum: 28. August 2012

Mopped: Zephyr 1100 Bj.1992

  • Private Nachricht senden

7

Donnerstag, 30. August 2012, 13:46

vielen, vielen Dank für die Hilfe - dann werde ich mal loslegen ;smile;

Mac Wassermann

TecAdmin - Präsi KawasakiS NRW - Biker

  • »Mac« ist männlich

Beiträge: 3 605

Registrierungsdatum: 20. April 2004

Wohnort: 47809 Krefeld

Beruf: Pensionär - FW & RA

Mopped: Zephyr 1100

Mopped: ZRX1200 "N"

  • Private Nachricht senden

8

Donnerstag, 30. August 2012, 14:00

ja mach das... :cool:
Evtl. mach mal zwischen drin Fotos, die hat soweit ich weiß, noch keiner gemacht... :cool:
<- - - - - Signatur von Mac - - - - ->

KawasakiS NRW -> :l_moto_1: -> Stammtisch - Ausfahrten - Treffen - Klönen <-
:watoo:

Kawaseiten, bei denen ich administrativ / technisch involviert bin:

-> KawasakiS Bikertreff & IG Zephyr & Twin500 - Forum & Kawasakitreffen

Jetzt NEU: "KawasakiS to Go" bei threema -> INFO

Sandy Christen Widder

Mofafahrer

  • »Sandy Christen« ist männlich

Beiträge: 24

Registrierungsdatum: 30. April 2017

Wohnort: Leichlingen

Beruf: Musiker

Mopped: Kawasaki Zephyr 750C Bj91

Mopped: Zephyr 750 Bj91

  • Private Nachricht senden

9

Donnerstag, 11. Mai 2017, 19:58

Hallo zusammen,ich brauche drinnnnnnnnnnnnnnnnnngend Hilfe, mein Gaszug ist gerissen und der
Besitzer vor mir hat den Zug vom Schliesser auf den Öffner gelegt. Nun meine
Frage wenn ich auf dem Motorrad sitze wie und wo werden die neuen Züge
eingehangen. Ich finde keine Ösen wo sie eingehangen werden, hast jemand zufällig
eine Zeichnung für mich und kann mir etwas beschreiben wie ich sie einbaue ,
einhänge. Wäre sehr dankbar.
:blush:




Liebe Grüße aus Leichlingen



Sandy

msrx111 Zwillinge

Leicht gestört

  • »msrx111« ist männlich

Beiträge: 88

Registrierungsdatum: 6. Mai 2015

Wohnort: Geilenkirchen

Beruf: Staplerfahrer

Mopped: Kawasaki ZR 550 B Zephyr

Mopped: Kawasaki ZR 750 C Zephyr

  • Private Nachricht senden

10

Donnerstag, 11. Mai 2017, 22:36

Ich weiss nur wies oben geht..... zwei Schrauben aufdrehen. Gasgriff auseinander nehmen. Der Öffner läuft durch die ERinstellschraube rein. Für den Schliesser ist da so ein komisches Kunsstoffding was da reingesteckt wird, wo der Zug durchläuft. Aber soweit hab ich gelesen: Du musst Tank und Sitzbank abmontieren dann werden die Gaszüge am Vergaser eingehangen. Am Besten wohl mit einem Schraubenzieher den Hebel wo eingehangen wird hochdrücken. Anschliessend oben einhängen und den Griff wieder zusammenbauen....
Ja ich fahre eine Mini Bonsai Zephyr! Und das ist auch gut so.......
...und wenn ich nicht mit der Mini Bonsai fahre, fahre ich eine Bonsai.....
.. und sollte ich irgendwann ein günstiges Dickschiff sehen sollte, habe ich wahrscheinlich dann alle Zephyren.

Ähnliche Themen

Verwendete Tags

Gaszug, Gaszüge