Du bist nicht angemeldet.

Treffen 2018 :
IG Zephyr: Neuhof!!! / Fronleichnam: Vogesen!!! / Oer-Erkenschwick!!!

Die kommenden Stammtisch-Termine :
KawasakiS NRW 9. Dezember 2017: 162. Stammtisch in DU-Friemersheim !!!
Bikes & Friends: 9. Dezember 2017: Stammtisch in Hattingen !!!
Stammtisch Bergisches Land: 10. Dezember 2017: Stammtisch in Bergisch Gladbach !!!
Stammtisch OWL/Niedersachsen: 20. Januar 2018: Griechenstammtisch in Neustadt !!!

Guten Tag lieber Gast, um »Forum der IG Zephyr« vollständig mit allen Funktionen nutzen zu können, solltest Du dich erst registrieren.</br> Benutze bitte dafür dasRegistrierungsformular, um dich zu registrieren. Falls Du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst Du dich hier anmelden.

spartan

Biker

  • »spartan« ist männlich
  • »spartan« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 222

Registrierungsdatum: 9. November 2015

Wohnort: Slowenien

Mopped: Kawasaki Zephyr 750C2

  • Private Nachricht senden

1

Mittwoch, 6. Dezember 2017, 12:28

Brüch auf Zylinderkopf bei Auspuff

Bei Demontage von Auspuff habe ich die Brüche auf 2 Zylinder gesehen, die beide sehen gleich aus. Da besteht ein kleiner Spalt zwischen die Kupferdichtung und Gehäuse.

Wie sind Ihre Erfahrungen mit Kaltschweißen auf diese Stelle? Weil Heißschweißen wegen Unzugänglichkeit mit MIG kommt nicht in Frage.


I don't fear anything, except my wife :blush:

ZR750D Stier

Moppedfahrer

  • »ZR750D« ist männlich

Beiträge: 103

Registrierungsdatum: 12. April 2017

Wohnort: NRW

Mopped: ZR 750 D

Mopped: Kawasaki Zephyr 750

  • Private Nachricht senden

2

Mittwoch, 6. Dezember 2017, 13:13

Versuch mal mit Metallspachtel (aluguss ) ich hab damit schon erfolge gehabt bei 2taktern, das dürfte aber bei solcher kleinigkeit auch bei großen funktionieren

  • »Greywolf« ist männlich

Beiträge: 610

Registrierungsdatum: 17. Juni 2017

Wohnort: Grube

Beruf: Werkzeugmacher

Mopped: Kawasaki Zephyr 750 D1

Mopped: Yamaha XJR 1300

  • Private Nachricht senden

3

Mittwoch, 6. Dezember 2017, 17:56

Bei Demontage von Auspuff habe ich die Brüche auf 2 Zylinder gesehen, die beide sehen gleich aus. Da besteht ein kleiner Spalt zwischen die Kupferdichtung und Gehäuse.

Wie sind Ihre Erfahrungen mit Kaltschweißen auf diese Stelle? Weil Heißschweißen wegen Unzugänglichkeit mit MIG kommt nicht in Frage.



Moin

Ich habe die Erfahrung gemacht das Metall - bzw. Alumetallspachtel auf die Dauer die anstehenden Temperaturen und Vibrationen nicht mitmacht.

Bevor sich hier ein Schlaubär einklingt...................... es war an fast derselben Stelle bei einem Honda Motor, hielt damals max. 300 Kilometer. Der Zylinder wurde danach von einem Fachbetrieb geschweißt und anschließend auf einem Bohrwerk nachgearbeitet.


Danach war wieder alles gut und vor allem es hielt.

Gruß Peter
Moped fahren.............es gibt keine schönere Art seine Kohle zu verbrennen :watoo:

spartan

Biker

  • »spartan« ist männlich
  • »spartan« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 222

Registrierungsdatum: 9. November 2015

Wohnort: Slowenien

Mopped: Kawasaki Zephyr 750C2

  • Private Nachricht senden

4

Mittwoch, 6. Dezember 2017, 23:37

Ich versuche zuerst mit Alu-Metallspachtel, 2K. Dann werden wir sehen....

Leider kann ich mit Propan und Alu-Elektrode nicht in der Naehe kommen.
I don't fear anything, except my wife :blush:

spartan

Biker

  • »spartan« ist männlich
  • »spartan« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 222

Registrierungsdatum: 9. November 2015

Wohnort: Slowenien

Mopped: Kawasaki Zephyr 750C2

  • Private Nachricht senden

5

Donnerstag, 7. Dezember 2017, 19:37

Hat jemand Durafix alu verwendet, Aluminium geht fluessig schon bei 398 °C. Mann kann mit Hausgas arbeiten (propan-butan) Mischung. Halt fest.

https://www.durafixonline.com/de/
I don't fear anything, except my wife :blush:

Ähnliche Themen