Du bist nicht angemeldet.

Guten Tag lieber Gast, um »Forum der IG Zephyr« vollständig mit allen Funktionen nutzen zu können, solltest Du dich erst registrieren.</br> Benutze bitte dafür dasRegistrierungsformular, um dich zu registrieren. Falls Du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst Du dich hier anmelden.

Biker66

Radfahrer

  • »Biker66« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6

Registrierungsdatum: 2. Juli 2018

Mopped: Yamaha Tracer & Zephyr 750

  • Private Nachricht senden

1

Montag, 2. Juli 2018, 21:04

Tachobeleuchtung teileweise Birnchen defekt

Hallo, ich bin neu hier und an meiner 750er sind einige Birnchen im Tacho defekt und außerdem steht der Tacho schief! Siehe Foto. Wie bekommt man am besten die Chrombecher am besten weg? Gruß Chris
»Biker66« hat folgendes Bild angehängt:
  • tacho.gif

wechsler

Mofafahrer

  • »wechsler« ist männlich

Beiträge: 62

Registrierungsdatum: 7. Juli 2014

Mopped: ZR 750 C

Mopped: SC 33

  • Private Nachricht senden

2

Dienstag, 3. Juli 2018, 07:18

Man...

...bekommt sie am besten weg, indem man sie abbaut. Verbogen sind vermutlich die Halterungen, durch Umfaller oder Sturz. Selber geradebiegen ist wenig erfolgversprechend, kannst Du für schmales Geld aber neu kaufen, wie auch die Glühlampen. Is Fummelarbeit, aber machbar.
Achtung ! Schon ein einziger Buchstabendreher kann Deine Signatur urinieren.

  • »KawaAtze« ist männlich

Beiträge: 205

Registrierungsdatum: 7. November 2014

Beruf: Industriemechaniker

Mopped: Zephyr 1100

  • Private Nachricht senden

3

Dienstag, 3. Juli 2018, 08:36

Wenn du den Scheinwerfer abbaust, kommst du an die Schrauben für die Töpfe.
Und doch , mit etwas Gefühl kann man so einen krummen Tacho kann man wieder "hinbiegen"

metallikart

Transpirant

  • »metallikart« ist männlich

Beiträge: 349

Registrierungsdatum: 19. November 2016

Mopped: Zephyr 1100

  • Private Nachricht senden

4

Dienstag, 3. Juli 2018, 11:09

Sei aber vorsichtig beim Drücken und Biegen.

Tacho werden langsam teuer.. :unsure:

Gruss, Christian

Greywolf Löwe

DVD.. Depp vom Dienst

  • »Greywolf« ist männlich

Beiträge: 1 760

Registrierungsdatum: 17. Juni 2017

Beruf: Werkzeugmacher z.Z. Haustechniker

Mopped: Kawasaki Zephyr 750 D1

  • Private Nachricht senden

5

Dienstag, 3. Juli 2018, 16:48

Wenn du den Scheinwerfer abbaust, kommst du an die Schrauben für die Töpfe.
Und doch , mit etwas Gefühl kann man so einen krummen Tacho kann man wieder "hinbiegen"


…………..das hab ich auch hinter mir. Tacho stand von Anfang an etwas schräg, obwohl Moped definitiv Sturz- und Unfallfrei war. Nun mussten aber Birnchen getauscht werden...…..also wie Atze schon schrieb Lampe ab, Tkz-Stellrad ab und den Becher vorsichtig abgezogen. Da der Halter vom Tacho recht gerade war und ich da nicht groß rumbiegen wollte habe ich im Halter die Bohrungen in denen der Tacho befestigt wird etwas vergrößert. Dadurch erhielt ich Spiel und konnte den Tacho beim Befestigen gerade ausrichten. Birnen getauscht ( alle erneuert da ich eh schon mal dabei war ) und alles in umgekehrter Reihenfolge wieder zusammen gebaut.

Vorsicht ist allerdings beim Lösen und wieder festziehen der Stellschraube vom Tageskilometerzähler geboten weil ziemlich pibbelig und aus Kunststoff.
Ist alles kein Hexenwerk, musst dich nur ran trauen.

Gruß Peter
Moped fahren.............es gibt keine schönere Art seine Kohle zu verbrennen :watoo:
Frankensteins Tochter hat mich damals nicht interessiert,...…………………..dafür hocke ich jetzt auf Ihrer Nichte. :miffy_1:

wechsler

Mofafahrer

  • »wechsler« ist männlich

Beiträge: 62

Registrierungsdatum: 7. Juli 2014

Mopped: ZR 750 C

Mopped: SC 33

  • Private Nachricht senden

6

Dienstag, 3. Juli 2018, 17:38

..

..und nicht auf das "Chrom" vom Becher reinfallen, der is aus Kunststoff und bricht gern, wenn man z.B. die Schraube zu sehr anknallt. Mein Tacho is wegen eines Sturzes kpl neu, hab teures Lehrgeld bezahlt :sarcastic:
Achtung ! Schon ein einziger Buchstabendreher kann Deine Signatur urinieren.

Ähnliche Themen