Du bist nicht angemeldet.

Diese Seite verwendet Cookies.
Durch die weitere Nutzung unseres Forums erklärst Du Dich damit einverstanden, dass wir Cookies auf Deinem IT-Gerät setzen dürfen.
Alle Infos zu Cookies findest Du auf folgender Seite: -> Weitere Informationen. <-
Bitte runter scrollen zum Punkt der DATENSCHUTZERKLÄRUNG --> "3. Datenerfassung auf unserer Website". Danke.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum der IG Zephyr. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Biker66

Radfahrer

  • »Biker66« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6

Registrierungsdatum: 2. Juli 2018

Mopped: Yamaha Tracer & Zephyr 750

  • Private Nachricht senden

1

Sonntag, 15. Juli 2018, 00:34

Scotoiler

Ich würde gerne einen Scotoiler montieren, habe schon die suche benutzt nichts gefunden. Hat jemand Fotos von der Anbringung, Verlegung der Leitung und wo kann ich den Unterdruck abzweigen?

FrankB

Moppedfahrer

Beiträge: 104

Registrierungsdatum: 16. Mai 2015

Mopped: Kawa

  • Private Nachricht senden

2

Sonntag, 15. Juli 2018, 07:50

Laut Profil hast DU zwei Moppeds - ich gehe mal davon aus, dass Du hier für die Zephyr fragst...?!
Suchst Du eine Entscheidungshilfe wo Du das Ding hinbaust oder
schwebt Dir ein bestimmter Punkt vor und Du willst wissen wie man dort montiert?
(Rahmenrohr, Fach unter dem Bürzel, etc.)

Danach richtet sich dann auch die Verlegung der Leitung(en).Den Unterdruck nimmt man an einem der Vergaser da ab, wo sonst zum Einstellen der Unterdruck gemessen wird,

also einen der schwarzen Gummimüppel abziehen und dort den Schlauch aufstecken.

Greywolf Löwe

DVD.. Depp vom Dienst

  • »Greywolf« ist männlich

Beiträge: 1 762

Registrierungsdatum: 17. Juni 2017

Beruf: Werkzeugmacher z.Z. Haustechniker

Mopped: Kawasaki Zephyr 750 D1

  • Private Nachricht senden

3

Sonntag, 15. Juli 2018, 09:31

Moin

Als ich damals meine Zephyr gekauft habe war auch so ein " Sabberautomat " verbaut. Montiert am Rahmenrohr und der Unterdruck genau so abgezweigt wie Frank es beschrieben hat.

Ich hab das Ding in die Tonne gehauen weil...…………….. ich nicht solche Mega Touren runterspule wo so ein Teil von Nöten wäre und ich das Ding von der Optik her grottenhäßlich finde. ( Gut, ich hätte ihn evtl. besser verstecken können )

Ich pflege und reinige meine Kette regelmäßig und bin bisher gut ohne das Teil zurecht gekommen. Aber das ist nur meine Meinung.

Sicher hat das Ding Vorteile und macht für denjenigen der es verbaut hat auch Sinn.

Gruß Peter
Moped fahren.............es gibt keine schönere Art seine Kohle zu verbrennen :watoo:
Frankensteins Tochter hat mich damals nicht interessiert,...…………………..dafür hocke ich jetzt auf Ihrer Nichte. :miffy_1:

zephyrreiner Wassermann

Zephyrreiner

  • »zephyrreiner« ist männlich

Beiträge: 1 476

Registrierungsdatum: 19. Oktober 2014

Beruf: Stahlbauschlosser

Mopped: Suzuki GSX 1300 R

  • Private Nachricht senden

4

Sonntag, 15. Juli 2018, 10:03

Ich brauch den Sabberautomat seit 40 Jahren nicht!!! Gute Kettenpflege ist alles! Die Sauerei an Reifen und Felgen muss ich nicht haben!!! Manche sagen ist eine Einstellungssach, dabei ist bei denen auch alles versaut!!
Einen Kettenmax, gescheites Kettenspray und gut ist!!! :nummer1_1:
Gruss aus der Pfalz von Zephyrreiner
der keine 11er mehr fährt!!! Jetzt ne Suzuki!!!!
Drosseln..?? Wer Drosseln in einen Motor sperrt ist ein Tierquäler...

Greywolf Löwe

DVD.. Depp vom Dienst

  • »Greywolf« ist männlich

Beiträge: 1 762

Registrierungsdatum: 17. Juni 2017

Beruf: Werkzeugmacher z.Z. Haustechniker

Mopped: Kawasaki Zephyr 750 D1

  • Private Nachricht senden

5

Sonntag, 15. Juli 2018, 11:04

Ich brauch den Sabberautomat seit 40 Jahren nicht!!! Gute Kettenpflege ist alles! Die Sauerei an Reifen und Felgen muss ich nicht haben!!! Manche sagen ist eine Einstellungssach, dabei ist bei denen auch alles versaut!!
Einen Kettenmax, gescheites Kettenspray und gut ist!!!


:thumbsup: …………...da sprichst du mir aus der Seele Reiner. Ich hatte Anfangs auch an dem Ding mit der Einstellung rumgedoktert, trotzdem ständig alles versaut. Letztendlich flog der Mist in die Tonne...………………………………. :motz:

Ich reinige unsere Ketten regelmäßig mit dem Kettenmax und geschmiert werden sie mit PDL Drylube. Hab ich super Erfahrungen mit gemacht und immer saubere Heckpartien...………. :good3:

Ich hab dieses Wunderwerk deutscher Inschinörskunst in 43 Moped Jahren nicht vermisst. :imsohappy: Als ich seinerzeit ein paar Jahre als Kutscher meine Semmeln verdient habe hatten SzM und Trailer ne Zentralschmierung.....da war das ne feine Sache.

Gruß Peter...…………………………...vonHandKettenschmierer :mosking:
Moped fahren.............es gibt keine schönere Art seine Kohle zu verbrennen :watoo:
Frankensteins Tochter hat mich damals nicht interessiert,...…………………..dafür hocke ich jetzt auf Ihrer Nichte. :miffy_1:

Dirty Harry

Chefschrauber

  • »Dirty Harry« ist männlich

Beiträge: 2 551

Registrierungsdatum: 20. Februar 2006

Mopped: 92er 11er

  • Private Nachricht senden

6

Sonntag, 15. Juli 2018, 11:47

Moin

Als ich damals meine Zephyr gekauft habe war auch so ein " Sabberautomat " verbaut. Montiert am Rahmenrohr und der Unterdruck genau so abgezweigt wie Frank es beschrieben hat.

Ich hab das Ding in die Tonne gehauen weil...…………….. ich nicht solche Mega Touren runterspule wo so ein Teil von Nöten wäre und ich das Ding von der Optik her grottenhäßlich finde. ( Gut, ich hätte ihn evtl. besser verstecken können )

Ich pflege und reinige meine Kette regelmäßig und bin bisher gut ohne das Teil zurecht gekommen. Aber das ist nur meine Meinung.

Sicher hat das Ding Vorteile und macht für denjenigen der es verbaut hat auch Sinn.

Gruß Peter

Peter,
Du machst mir Angst! :crying:

Hättest Du das nicht geschrieben, dann hätte ich es gemacht. :thumbsup:

Harry, der auch auf PDL schört :nummer1_1:
ZEPHYR-Wer keine hat, ist selber schuld!
Loud is out, but sound is in!

FrankB

Moppedfahrer

Beiträge: 104

Registrierungsdatum: 16. Mai 2015

Mopped: Kawa

  • Private Nachricht senden

7

Sonntag, 15. Juli 2018, 14:12

Mal noch was am Rande:
BERICHTIGE BITTE MAL DEIN PROFIL! :crying:

Das heisst ZEPHYR und nicht: Zyhphir

Dirty Harry

Chefschrauber

  • »Dirty Harry« ist männlich

Beiträge: 2 551

Registrierungsdatum: 20. Februar 2006

Mopped: 92er 11er

  • Private Nachricht senden

8

Sonntag, 15. Juli 2018, 14:33

Hm,
wenn wir hier schon gerade Schulstunde haben, es heißt auch scottoiler.
Harry, der gerade PDL aufgetragen hat und jetzt regnet es gleich, na prima
ZEPHYR-Wer keine hat, ist selber schuld!
Loud is out, but sound is in!

Reiner

Mofafahrer

  • »Reiner« ist männlich

Beiträge: 29

Registrierungsdatum: 8. Juni 2013

Mopped: Zephyr 1100

  • Private Nachricht senden

9

Sonntag, 15. Juli 2018, 15:01

Ja, ich hatte mich auch lange gegen den Scottoiler gesträubt, dann kamen aber zwei - nein drei - Dinge zusammen:

1. ein cleverer Zephyrfreund hat mir gezeigt, wie man ihn völlig unsichtbar verbauen kann... (am Ritzel statt Kettenrad)
2. ich hatte vor einer längeren Ausfahrt das Drylube vergessen..

Das dritte war dann ein ein 20%-Gutschein von Louis ;smile;

Und ich muss sagen, ich bin damit sehr zufrieden, ob warm oder kalt, Regen oder Sonne, die Kette hat ihr Fett weg.
Mit Gesabbere hab ich bisher keine Probleme gehabt, weil ich einfach mit der minimalsten Dosierung begonnen habe und dann nach jeder Fahrt etwas weiter geöffnet, bis die Kette genug abbekommen hat. Die Felge bleibt sauber.

Überrascht hat mich der geringe Verbrauch an Kettenfett. Nach 4.000 km ist der kleine Behälter immer noch mindestens halb voll.

Den Kettenmax benutze ich allerdings trotzdem noch, um die Kette zu reinigen. - Mal sehen wie lange sie hält.

Gruß
Reiner

Greywolf Löwe

DVD.. Depp vom Dienst

  • »Greywolf« ist männlich

Beiträge: 1 762

Registrierungsdatum: 17. Juni 2017

Beruf: Werkzeugmacher z.Z. Haustechniker

Mopped: Kawasaki Zephyr 750 D1

  • Private Nachricht senden

10

Sonntag, 15. Juli 2018, 15:34

Mal noch was am Rande:
BERICHTIGE BITTE MAL DEIN PROFIL! :crying:

Das heisst ZEPHYR und nicht: Zyhphir

:thumbsup: :hmm:
Moped fahren.............es gibt keine schönere Art seine Kohle zu verbrennen :watoo:
Frankensteins Tochter hat mich damals nicht interessiert,...…………………..dafür hocke ich jetzt auf Ihrer Nichte. :miffy_1:

Mac Wassermann

TecAdmin - Präsi KawasakiS NRW - Biker

  • »Mac« ist männlich

Beiträge: 5 007

Registrierungsdatum: 20. April 2004

Beruf: Pensionär Fw-Ra / IT´ler

Mopped: Zephyr 1100

Mopped: ZRX1200 "N"

  • Private Nachricht senden

11

Montag, 16. Juli 2018, 11:04

Inne Zeitung gibts immer C4... :D
<- - - - - Signatur von Mac - - - - ->

KawasakiS NRW -> :l_moto_1: -> Stammtisch - Ausfahrten - Treffen - Klönen <-
:watoo:

Kawaseiten, bei denen ich administrativ / technisch involviert bin:

-> KawasakiS Bikertreff & IG Zephyr & Twin500 - Forum & GPZ1100 - Forum & Kawasakitreffen

metallikart

Transpirant

  • »metallikart« ist männlich

Beiträge: 350

Registrierungsdatum: 19. November 2016

Mopped: Zephyr 1100

  • Private Nachricht senden

12

Montag, 16. Juli 2018, 12:41

@Mac,

aber nicht im Kleinanzeigenteil!

;pclachen;

Gruss, Christian

gbm31 Zwillinge

Radfahrer

  • »gbm31« ist männlich

Beiträge: 12

Registrierungsdatum: 29. Juni 2017

Mopped: Kawasaki Zephyr 750 C4

  • Private Nachricht senden

13

Montag, 16. Juli 2018, 13:16

Ich verstehe die negative Haltung nicht so wirklich... Wer keinen Öler will, gut, ist doch kein Problem - aber warum dann jemanden überzeugen, der sich dafür entschieden hat? Hat was von Veganer...

Ich habe mit dem Kettenwechsel bei 27k km einen Cobbra Öler montiert. Ich habe nämlich meine Kette bei langen Touren und Regenfahrten ruiniert, ich hatte nicht immer Kettenfett dabei bzw den Nerv, total durchnässt mich noch um die Kette zu kümmern.

Klar, grade der Nemo ist mit seinem Behälter am Lenker sichtbar, alles andere ist aber kaum zu sehen. Grade bei der Zephyr mit ihrer Excenterschwinge ist der ausleger zum Ritzel fast nur zu sehen wenn man sich bückt. Der Scottoiler-Tank passt wunderbar unter den Seitendeckel.

Ich habe mich gegen den Scottoiler entschieden weil dieser (in der nicht-elektro-Variante) dauernd läuft. Elektronik gehört für mich nicht an eine Zephyr, daher schiieden die anderen gesteuerten Varianten aus.

Den Cobbra drehe ich kurz nach dem Tanken oder wenn der Regen vorbei ist.

Und zur Sauerrei: ich habe in 3000km ein paar Spritzer am Hinterrad, die mit einem Wisch weg sind.

Mit dem Kettenfett war meine Felge komplett mit einer dicken klebrigen schwarzen Schicht bezogen, das Radhaus, der Schalldämpfer.... ich habe bei der Montage des Ölers 2h und viel Waschbenzin und Fingerschmalz gebraucht, um diese Sauerei zu entfernen!

Greywolf Löwe

DVD.. Depp vom Dienst

  • »Greywolf« ist männlich

Beiträge: 1 762

Registrierungsdatum: 17. Juni 2017

Beruf: Werkzeugmacher z.Z. Haustechniker

Mopped: Kawasaki Zephyr 750 D1

  • Private Nachricht senden

14

Montag, 16. Juli 2018, 15:49

Moin

Wenn ich das hier richtig verfolgt habe versucht hier Niemand Jemanden etwas ein oder auszureden...………………..sondern;

Hier haben die Mitglieder inclusive meiner Wenigkeit über Ihre Erfahrungen mit den Dingern berichtet.

Niemand versucht hier auch nur annähernd einem überzeugten Fleischesser die Vorteile eines " Veganen Lebens " nahe zu bringen.
Moped fahren.............es gibt keine schönere Art seine Kohle zu verbrennen :watoo:
Frankensteins Tochter hat mich damals nicht interessiert,...…………………..dafür hocke ich jetzt auf Ihrer Nichte. :miffy_1:

gbm31 Zwillinge

Radfahrer

  • »gbm31« ist männlich

Beiträge: 12

Registrierungsdatum: 29. Juni 2017

Mopped: Kawasaki Zephyr 750 C4

  • Private Nachricht senden

15

Montag, 16. Juli 2018, 16:19

Naja, liest sich schon so... ;-)

"Wunderwerk deutscher Ingenieurskunst" "43 ohne" usw... :-D

Wie dem auch sei, das war nicht als Angriff sondern als ironischer Seitenhieb gemeint.

zephyrreiner Wassermann

Zephyrreiner

  • »zephyrreiner« ist männlich

Beiträge: 1 476

Registrierungsdatum: 19. Oktober 2014

Beruf: Stahlbauschlosser

Mopped: Suzuki GSX 1300 R

  • Private Nachricht senden

16

Montag, 16. Juli 2018, 17:40

Moin

Wenn ich das hier richtig verfolgt habe versucht hier Niemand Jemanden etwas ein oder auszureden...………………..sondern;

Hier haben die Mitglieder inclusive meiner Wenigkeit über Ihre Erfahrungen mit den Dingern berichtet.

Niemand versucht hier auch nur annähernd einem überzeugten Fleischesser die Vorteile eines " Veganen Lebens " nahe zu bringen.

Seh ich genau so!!! :nummer1_1: Hier kann jeder seine Meinung oder Erfahrungen kundtun!!! Durch solche Beiträge wurde ich schon von so manchen Fehlkauf bewahrt!! :D

Gruß Reiner, trotzdem Fleischesser!!! Obwohl meine Freundin in einer Tofufabrik arbeitet... ;kotzen;
Gruss aus der Pfalz von Zephyrreiner
der keine 11er mehr fährt!!! Jetzt ne Suzuki!!!!
Drosseln..?? Wer Drosseln in einen Motor sperrt ist ein Tierquäler...

Greywolf Löwe

DVD.. Depp vom Dienst

  • »Greywolf« ist männlich

Beiträge: 1 762

Registrierungsdatum: 17. Juni 2017

Beruf: Werkzeugmacher z.Z. Haustechniker

Mopped: Kawasaki Zephyr 750 D1

  • Private Nachricht senden

17

Montag, 16. Juli 2018, 17:48

Zitat von »Greywolf«



Moin

Wenn ich das hier richtig verfolgt habe versucht hier Niemand Jemanden etwas ein oder auszureden...………………..sondern;

Hier haben die Mitglieder inclusive meiner Wenigkeit über Ihre Erfahrungen mit den Dingern berichtet.

Niemand versucht hier auch nur annähernd einem überzeugten Fleischesser die Vorteile eines " Veganen Lebens " nahe zu bringen.

Seh ich genau so!!! Hier kann jeder seine Meinung oder Erfahrungen kundtun!!! Durch solche Beiträge wurde ich schon von so manchen Fehlkauf bewahrt!!
Genau...…………………...ich ebenfalls. :thumbup:
Gruß Reiner, trotzdem Fleischesser!!! Obwohl meine Freundin in einer Tofufabrik arbeitet...


Würg, ;kotzen; .Wir nehmen das Zeug immer zum Fenster eindichten. Obwohl...…….der Eine mag Fisch, der Andere lieber Fleisch. Jedem das Seine.
Peter...………….am besten gelingt ein Gemüseauflauf wenn man das Gemüse durch Fleisch ersetzt. :drag_10: :happ2:
Moped fahren.............es gibt keine schönere Art seine Kohle zu verbrennen :watoo:
Frankensteins Tochter hat mich damals nicht interessiert,...…………………..dafür hocke ich jetzt auf Ihrer Nichte. :miffy_1:

Jürgen 173 Fische

Mofafahrer

  • »Jürgen 173« ist männlich

Beiträge: 21

Registrierungsdatum: 20. April 2018

Mopped: Zephyr 750

Mopped: KLX 250

  • Private Nachricht senden

18

Montag, 16. Juli 2018, 19:05

Hallo,

an meiner KLX habe ich den COBRRA NEMO 2 Kettenöler verbaut.


Der Anbau dauert keine halbe Stunde, das verwendete Öl (Getriebeöl) versaut die Felge weniger als normales Kettenfett. Es lässt sich einfach wegwischen.

Ich finde ihn optisch sogar sehr gelungen. Weiterer Vorteil: Keine Elektronik, kein Eingriff in das Motorrad (Unterdrucksteuerung). Ich habe sehr gute Erfahrungen damit gemacht und kann ihn wirklich empfehlen.


An meiner Zephyr wollte ich ihn eigentlich auch erst verbauen. Da diese aber über einen Hauptständer verfügt :thumbsup: habe ich erst mal Abstand von dieser Idee genommen.

LG, Jürgen

curry66

Mofafahrer

Beiträge: 36

Registrierungsdatum: 13. November 2017

Mopped: KawasakiZephyr 750

  • Private Nachricht senden

19

Montag, 16. Juli 2018, 21:23

Hallo Biker 66,

habe an meiner den "Scottoiler Louis Special Edition + 125ml Kettenöl" für 99,-€ verbaut. (gekauft mit Gutschein minus 20 Prozent !)
Der kleine Öler ist leichter am Bike zu "verstecken" als der große Scotti.

Ist mein 3. Kettenöler (McCoi ca.150€ an meiner Raptor650, Pro-Oiler ca.270€ an Aprilia Shiver 750 und jetz Scottoiler an meiner Zephyr).

Habe mit allen 3 Ölern jeweils nach einer Lernphase nur positive Ergebnisse erzielt. Und das auf einer Wegstrecke von insgesamt ca. 50tsd. gefahrenen Kilometern

Der Sekundärantrieb läuft deutlich leichter, Motorrad kann viel leichter rangiert oder geschoben werden ( höre schon die allwissenden Rechtschreibungs-Apostel, will ja fahren und nicht schieben)

Die abgeschleuderten Öl-Spritzer sind deutlich leichter entfernbar als das Kettenfett, kein "nachschmieren" am Abend nach der Tour

Positiv am Scottoiler (im Vergleich zum McCoi, ProOiler ) : günstiger Preis, einfache Installation ( bloß keine Angst vorm durchschneiden des Unterdruckschlauches)

Nachteil: Temperaturabhängig, Tropfrate nicht vom Lenker aus einstellbar


Die Nachteile sind bei der Verwendung vom roten Scottoil zu vernachlässigen....

Der Preis des Öles ist zu relativieren 500ml reichen (8,00-12,00€ für einen ganzen halben Liter) bei mir mind.10tsd. km und Kettenfett kostet auch

Ein "Sabberoiler" wird er (wie die anderen Öler auch) wenn man überdosiert oder das falsche Öl verwendet....
Die von Experten angegeben Tropfrate 1-2 Tropfen/min ist um mindesten 200 Prozent zu hoch... Hatte bei meinen elektronischen Ölern ca. alle 7000m einen Schmierimpuls.
Da hat der Scottoiler für mich noch einen klaren Vorteil gegenüber den Pumpsystemen, das Öl tropft (sickert) ganz sanft und gleichmäßig auf´s Kettenrad und kann sich gleichmäßiger über den Umfang verteilen.

Von der Idee das Öl übers Ritzel auf die Kette zu bringen bin ich nicht überzeugt ( höhere Drehzahl =mehr Abschleuderverluste)
Die angebotene Dual-Düse (30,-€) ist für mich nicht empfehlenswert (tropft immer nach....) und ist meines Erachtens auch nicht notwendig für eine gleichmäßige Kettenölung.

Ich bin von den Vorzügen der automatischen Kettenschmierung überzeugt.
»curry66« hat folgende Bilder angehängt:
  • k-IMG_20180310_175603_821.jpg
  • k-IMG_20180408_200824_387 (2).jpg
  • k-IMG_20180716_200500_234.jpg
  • k-IMG_20180716_200532_508.jpg

Biker66

Radfahrer

  • »Biker66« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6

Registrierungsdatum: 2. Juli 2018

Mopped: Yamaha Tracer & Zephyr 750

  • Private Nachricht senden

20

Montag, 16. Juli 2018, 23:10

Vielen Dank für die ausführlichen Belehrungen, da ich schon an meiner V-Strom einen Scotti hatte, weis ich schon Bescheid über die Vor und Nachteile....
Ich brauchte nur Tipps für den Scotti wo man ihn am besten montiert und den Abgriff am Unterdruck realisiert. Ich selbst benutzte an meiner Tracer den Kettenmaxx und Kettenspray und ich weis, dass das Kettenfett die größere Sauerei ist, geschweige mit dem Kettenmaxx zu reinigen.

Zurzeit ist neben dir 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Ähnliche Themen