Du bist nicht angemeldet.

Guten Tag lieber Gast, um »Forum der IG Zephyr« vollständig mit allen Funktionen nutzen zu können, solltest Du dich erst registrieren.</br> Benutze bitte dafür dasRegistrierungsformular, um dich zu registrieren. Falls Du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst Du dich hier anmelden.

sailingjakob Steinbock

Mofafahrer

  • »sailingjakob« ist männlich
  • »sailingjakob« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 21

Registrierungsdatum: 13. April 2018

Beruf: Student - Nautik

Mopped: Zephyr 550

  • Private Nachricht senden

1

Donnerstag, 28. Juni 2018, 21:15

Maschine geht beim Gas geben aus

Hallöchen,
ich bins mal wieder. Nach drei Wochen Standzeit hat sich meine 550 dazu entschieden, jedes mal auszugehen, wenn ich gas gebe.
Sprich: An geht sie (läuft auch rund), sowohl mit,- als auch ohne Choke. Wenn ich dann losfahre und gas gebe geht sie aus. Eingekuppelt mit choke gas geben und rumfahren geht allerdings.
Hat jemand ne Idee was es sein könnte? Tank war ziehmlich leer, auch nachdem ich paar liter nachgekippt habe hatte ich die gleiche Symptomatik.

Brad67

Biker

  • »Brad67« ist männlich

Beiträge: 735

Registrierungsdatum: 21. Juni 2006

Mopped: XJ1251R CX650C

Mopped: Zephyr 5.5

  • Private Nachricht senden

2

Donnerstag, 28. Juni 2018, 21:30

Rost aus dem Tank der durch das abgerutscht Filterröhrchen durch den Benzinhahn in den Vergaser gewandert ist??? :confused:

  • »Nightwolf« ist männlich

Beiträge: 314

Registrierungsdatum: 30. November 2015

Mopped: ZEPHYR 750 C5 BJ 95 - GPZ 500 S BJ 87 - CX 500 BJ 78 - GPZ 1100 BJ 96 - Hexagon 125 BJ 97 - ZEPHYR 1100 A2 BJ 93 - ZEPHYR 550 B3 BJ 92

  • Private Nachricht senden

3

Freitag, 29. Juni 2018, 20:43

Seh ich auch so, der Vergaser muß gereinigt werden. Vor allem die Luftdüsen.

hand zum gruß
Nightwolf
Fahre du mit deinem Motorrad. Fährt dein Motorrad mit dir, stimmt etwas nicht!

Klappert deine Kawa nicht, hab die Panik im Gesicht!

sailingjakob Steinbock

Mofafahrer

  • »sailingjakob« ist männlich
  • »sailingjakob« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 21

Registrierungsdatum: 13. April 2018

Beruf: Student - Nautik

Mopped: Zephyr 550

  • Private Nachricht senden

4

Sonntag, 1. Juli 2018, 17:27

Na da kommt ja Freude auf! :D
Haben vor kurzem erst den Vergaser von Cynthias Maschine für ein blödes Schwimmernadelventil auseinandergenommen.
Dann mache ich mich mal an die Arbeit. Danke!

wechsler

Mofafahrer

  • »wechsler« ist männlich

Beiträge: 62

Registrierungsdatum: 7. Juli 2014

Mopped: ZR 750 C

Mopped: SC 33

  • Private Nachricht senden

5

Montag, 2. Juli 2018, 15:09

????

Seh ich auch so, der Vergaser muß gereinigt werden. Vor allem die Luftdüsen.

hand zum gruß
Nightwolf
Ich bin kein Zweiradmechaniker, wüßte aber gern, wo denn ein beliebiger Vergaser die Luftdüsen hat :confused: , und in welchen Dimensionen :confused: ....bei meinen Vergasern kommt die Luft immer durch den Ansaugstutzen des Luftfilters :wacko: ...
Achtung ! Schon ein einziger Buchstabendreher kann Deine Signatur urinieren.

sailingjakob Steinbock

Mofafahrer

  • »sailingjakob« ist männlich
  • »sailingjakob« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 21

Registrierungsdatum: 13. April 2018

Beruf: Student - Nautik

Mopped: Zephyr 550

  • Private Nachricht senden

6

Montag, 2. Juli 2018, 15:20

Ich nehme mal an, mit Luftdüsen sind einfach die Ansaugkanäle hinter dem Luftfilter gemeint :D

wechsler

Mofafahrer

  • »wechsler« ist männlich

Beiträge: 62

Registrierungsdatum: 7. Juli 2014

Mopped: ZR 750 C

Mopped: SC 33

  • Private Nachricht senden

7

Montag, 2. Juli 2018, 15:40

Fernheilung wie immer unmöglich, aber...

..wenn sie nur mit Choke läuft, braucht sie zum Laufen mehr Sprit. Das heisst im Umkehrschluß, Deine Beschreibung hört sich sehr nach Falschluft an, also Ansaug"Gummis" zwischen Luftfilter und Gaser und zwischen Gaser und Motor. Versuch mal, wenn sie im Leerlauf ist, Bremsenreiniger oder Starthilfespray auf die Gummis zu spritzen. Wenn der Leerlauf ansteigt, weisst Du, woran es liegt.
Bei meiner 750er hab ich sie auch neu, das ist Feinarbeit für zierliche japanische Finger. Aber vllt gehts bei der 550er ja besser.
Achtung ! Schon ein einziger Buchstabendreher kann Deine Signatur urinieren.

  • »Nightwolf« ist männlich

Beiträge: 314

Registrierungsdatum: 30. November 2015

Mopped: ZEPHYR 750 C5 BJ 95 - GPZ 500 S BJ 87 - CX 500 BJ 78 - GPZ 1100 BJ 96 - Hexagon 125 BJ 97 - ZEPHYR 1100 A2 BJ 93 - ZEPHYR 550 B3 BJ 92

  • Private Nachricht senden

8

Montag, 2. Juli 2018, 20:38

Um genau zu sein, meine ich die Leerlaufdüse. Nr 6

Hat Einwirkung auf den unteren bis mittleren Drehzahlbereich.

hand zum gruß
Nightwolf

vergaser1u9v4gojy5a.png


[img]http://img5.fotos-hochladen.net/uploads/vergaser1u9v4gojy5a.png[/img]
Fahre du mit deinem Motorrad. Fährt dein Motorrad mit dir, stimmt etwas nicht!

Klappert deine Kawa nicht, hab die Panik im Gesicht!

sailingjakob Steinbock

Mofafahrer

  • »sailingjakob« ist männlich
  • »sailingjakob« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 21

Registrierungsdatum: 13. April 2018

Beruf: Student - Nautik

Mopped: Zephyr 550

  • Private Nachricht senden

9

Sonntag, 15. Juli 2018, 11:26

Für die Nachwelt:
Ich habe gestern den Vergaser ausgebaut, komplett auseinandergenommen, alle Teile (und Düsen) im Ultraschallbad gereinigt und ordentlich wieder zusammengesetzt. (Ich habe den Block mit den Vier Kammern aber zusammengelassen, es wurden halt nur die Teile gereinigt, die man auch abbauen konnte). Nach dem einbauen lief alles wieder ohne Probleme, ich konnte auch Gas geben ohne dass die Maschine ausging.

In dem Zuge habe ich auch noch den Benzinfilter gewechselt, der bei mir in der Zuleitung zum Vergaser dazwischen gebaut ist. Der hat auch schon bessere Zeiten gesehen...
Danke für eure Unterstützung!!!

Greywolf Löwe

Schrauber

  • »Greywolf« ist männlich

Beiträge: 1 560

Registrierungsdatum: 17. Juni 2017

Beruf: Werkzeugmacher

Mopped: Kawasaki Zephyr 750 D1

Mopped: Honda VT 6oo Shadow (gehört der Chefin)

  • Private Nachricht senden

10

Sonntag, 15. Juli 2018, 15:44

Moin

Benzinfilter ? Hmmmm…..da scheiden sich die Geister.

Meine Tanks sind versiegelt, die Röhrchen im Tank heile und da wo sie hingehören. Also habe ich den Filter rausgehauen, hatte damit nur Theater, obwohl es ein Guter von Mahle war. Und Ja, der Durchfluss Durchmesser hatte gepasst.

Gruß Peter
Moped fahren.............es gibt keine schönere Art seine Kohle zu verbrennen :watoo:
Ne Zephyr ist ne Zephyr und bleibt ne Zephyr.............................trotz aller Umbauten Richtung alte Z. :tomato_1:

Dirty Harry

Chefschrauber

  • »Dirty Harry« ist männlich

Beiträge: 2 295

Registrierungsdatum: 20. Februar 2006

Mopped: 92er 11er

  • Private Nachricht senden

11

Sonntag, 15. Juli 2018, 18:52

Ja,
da scheiden sich die Geister!
Ich hatte noch nie so ein Teil am bike, muß aber auch sagen, ich habe keinen Rost im Tank, obwohl nicht versiegelt.
Aber kenne genug, die mit so einem Teil schon Probleme hatten, sei es durch zu wenig Durchfluß, oder weil immer wieder Luft drinnen war.
Wichtig ist hier, denn Filter leicht nach unten geneigt in Strömungsrichtung einzubauen.
Harry
ZEPHYR-Wer keine hat, ist selber schuld!
Loud is out, but sound is in!

sailingjakob Steinbock

Mofafahrer

  • »sailingjakob« ist männlich
  • »sailingjakob« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 21

Registrierungsdatum: 13. April 2018

Beruf: Student - Nautik

Mopped: Zephyr 550

  • Private Nachricht senden

12

Sonntag, 15. Juli 2018, 19:56

Yep, der ist bei mir mit richtiger Flussrichtung leicht nach unten geneigt eingebaut. Bei dem Dreck, der in dem alten drin war hat der sich schon gelohnt... und Probleme hatte ich auch noch keine.

Mein Tank ist im übrigen auch rostfrei :)
Ich denke, so lange er keine Probleme macht... dran lassen.

Dirty Harry

Chefschrauber

  • »Dirty Harry« ist männlich

Beiträge: 2 295

Registrierungsdatum: 20. Februar 2006

Mopped: 92er 11er

  • Private Nachricht senden

13

Montag, 16. Juli 2018, 13:17

Wo kommt der Dreck dann her, wenn der Tank rostfrei ist?
Harry
ZEPHYR-Wer keine hat, ist selber schuld!
Loud is out, but sound is in!

sailingjakob Steinbock

Mofafahrer

  • »sailingjakob« ist männlich
  • »sailingjakob« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 21

Registrierungsdatum: 13. April 2018

Beruf: Student - Nautik

Mopped: Zephyr 550

  • Private Nachricht senden

14

Dienstag, 17. Juli 2018, 15:04

Sieht aus als wäre beim tanken mal ne Blüte reingefallen... müssen Relikte aus alter Vorzeit sein :-D

Dirty Harry

Chefschrauber

  • »Dirty Harry« ist männlich

Beiträge: 2 295

Registrierungsdatum: 20. Februar 2006

Mopped: 92er 11er

  • Private Nachricht senden

15

Dienstag, 17. Juli 2018, 15:59

Also Biosprit. ;undwech;

Harry
ZEPHYR-Wer keine hat, ist selber schuld!
Loud is out, but sound is in!

wechsler

Mofafahrer

  • »wechsler« ist männlich

Beiträge: 62

Registrierungsdatum: 7. Juli 2014

Mopped: ZR 750 C

Mopped: SC 33

  • Private Nachricht senden

16

Freitag, 20. Juli 2018, 07:00

...

...ich hatte bei mir auch Tank raus, Sieb, Schwimmerkammern etc - war alles blitzblank. Kraftstoffhahn neu gedichtet. Gaser wollte ich nicht kpl rausnehmen, des Aufwandes wegen. Hab dann in die Spritleitung zum Gaser großzügig Caramba reingesprüht - dann war Schluß mit dem Gestottere..
Achtung ! Schon ein einziger Buchstabendreher kann Deine Signatur urinieren.

sailingjakob Steinbock

Mofafahrer

  • »sailingjakob« ist männlich
  • »sailingjakob« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 21

Registrierungsdatum: 13. April 2018

Beruf: Student - Nautik

Mopped: Zephyr 550

  • Private Nachricht senden

17

Freitag, 20. Juli 2018, 11:29

Achja, das habe ich ganz vergessen! Ich habe in dem Zuge auch gleich einen Teil der Spritleitung mit gewechselt. Die sah von außen schon nicht besonders Vertrauenerweckend aus... also weg das Ding und neue Leitung dran. Vielleicht hat das ja auch mein Problem behoben...