Du bist nicht angemeldet.

Guten Tag lieber Gast, um »Forum der IG Zephyr« vollständig mit allen Funktionen nutzen zu können, solltest Du dich erst registrieren.</br> Benutze bitte dafür dasRegistrierungsformular, um dich zu registrieren. Falls Du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst Du dich hier anmelden.

morbus Skorpion

Radfahrer

  • »morbus« ist männlich
  • »morbus« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8

Registrierungsdatum: 8. August 2018

Mopped: Zephyr 750c BJ 91

  • Private Nachricht senden

1

Donnerstag, 9. August 2018, 14:24

Anlasser defekt?

Hi,


... heute kleine Runde mit der 750C bj 91 gedreht. Am Ende der Fahrt, im Leerlauf, hörte es sich an ob ein Kühler läuft (den ich natürlich nicht habe). Wollte ausschalten - Schlüssel auf aus, jedoch drehte der Motor weiter und der Anlasser schien mit- und durchzudrehen. Die Maschine ließ sich nicht ausschalten. Habe es dann nach ne Weile über den Notschalter geschafft. Beim erneuten Startversuch war alles tot; überhaupt kein Strom mehr (Batterie ist voll, Sicherungen sind ok). Kann es sein, dass das Anlasserrelais oder der Anlasser selbst am Arsch ist? ... und mein Schrauber hatte Grad nen Herzinfarkt, somit steht das Mädel nun Rum und ich auch. Hat jemand ne Idee? Danke im Voraus

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »morbus« (9. August 2018, 14:44)


metallikart

Transpirant

  • »metallikart« ist männlich

Beiträge: 350

Registrierungsdatum: 19. November 2016

Mopped: Zephyr 1100

  • Private Nachricht senden

2

Freitag, 10. August 2018, 07:12

Moin,

wenn die Batterie definitiv Saft hat, aber beim Schlüssel rumdrehen keine Lampen angehen, würde ich auf Zündschloß tippen.

Das würde auch erklären, warum du nicht ausschalten konntest.

Bei der 7,5er kenne ich micht nicht so aus, bei der zarten Elfe kann man das Zündschloß mit etwas Geschick zerlegen und reinigen.

Gruss, Christian

morbus Skorpion

Radfahrer

  • »morbus« ist männlich
  • »morbus« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8

Registrierungsdatum: 8. August 2018

Mopped: Zephyr 750c BJ 91

  • Private Nachricht senden

3

Freitag, 10. August 2018, 14:24

Jo Merci ...Habe die Batterie durchgemessen und festgestellt, dass diese komplett leer war, somit befürchte ich, dass das defekte Relais den Anlasser (der auch schon zu stinken anfing) im dauerlauf gehalten hat und dieser die Batterie leergelutscht hat. Ich werde nun das Relais tauschen und versuchen nen gebrauchten Anlasser aufzutreiben, sollte der auch im Arsch sein. Nur was der Ausbau/Einbau angeht muss ich mich nochmal durchlesen, scheint aber laut Werkstatthanddbuch nicht all zu kompliziert zu sein.

Kerzen sind soweit noch OK. Sicherungen sind auch noch ganz.
Merci und Gruß.

morbus Skorpion

Radfahrer

  • »morbus« ist männlich
  • »morbus« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8

Registrierungsdatum: 8. August 2018

Mopped: Zephyr 750c BJ 91

  • Private Nachricht senden

4

Mittwoch, 15. August 2018, 14:21

Problem gelöst

Problem gelöst. Es war definitiv das Anlasserrelais. Neues eingebaut, und das Baby schnurrt wieder. Der Anlasser scheint die Tortur überlebt zu haben, Batterie auch noch top.


Ein Danke in die Runde ! PS. Kennt jemand nen fähigen privaten Schrauber in 99734 Nordhausen oder Umgebung? Ventile müssten überprüft werden.


Grüße

Zurzeit ist neben dir 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Ähnliche Themen