Du bist nicht angemeldet.

Guten Tag lieber Gast, um »Forum der IG Zephyr« vollständig mit allen Funktionen nutzen zu können, solltest Du dich erst registrieren.</br> Benutze bitte dafür dasRegistrierungsformular, um dich zu registrieren. Falls Du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst Du dich hier anmelden.

Greywolf Löwe

Schrauber

  • »Greywolf« ist männlich

Beiträge: 1 560

Registrierungsdatum: 17. Juni 2017

Beruf: Werkzeugmacher

Mopped: Kawasaki Zephyr 750 D1

Mopped: Honda VT 6oo Shadow (gehört der Chefin)

  • Private Nachricht senden

241

Sonntag, 19. August 2018, 09:15

Moin

Dann scheinst du wohl den empfindlicheren Hintern zu haben...…………………………………….. :D

Ich habe die gleichen Sturzbügel wie du. Die waren mal eine kurze Zeit demontiert und ich konnte ohne die Dinger fahrwerkstechnisch keinen Unterschied feststellen.

Zumal die Teile am unteren Rahmenrohr nur mit einer Schelle gehalten werden kann ich mich nur schwer vorstellen das diese Blechschelle in der Lage ist Verwindungen des Rahmens abzufangen.

Aber die < Fahrwerksverbesserung > ist dein subjektives Empfinden und das ist doch gut wenn es dir ein sicheres Gefühl vermittelt. :thumbup:

Gruß Peter
Moped fahren.............es gibt keine schönere Art seine Kohle zu verbrennen :watoo:
Ne Zephyr ist ne Zephyr und bleibt ne Zephyr.............................trotz aller Umbauten Richtung alte Z. :tomato_1:

Dirty Harry

Chefschrauber

  • »Dirty Harry« ist männlich

Beiträge: 2 295

Registrierungsdatum: 20. Februar 2006

Mopped: 92er 11er

  • Private Nachricht senden

242

Sonntag, 19. August 2018, 11:14

Ich bin auch Peter´s Meinung, da ich die gleichen Bügel dran habe, die können Fahrwerksseitig nichts bringen, so wie Peter sagt, die Schelle ist nur zur Befestigung, nicht für die Stabilität.
Anders wäre das, wenn statt der Schelle eine feste Verschraubung dran wäre, so wie vorne.
Aber wenn das wirklich so viel bringen soillte, dann würde ich mal nach dem Rahmen schauen, denn dann stimmt da ws nicht, wir hatten hier auch schon Durchrostungen von Rahmen!!!!!!
Harry
ZEPHYR-Wer keine hat, ist selber schuld!
Loud is out, but sound is in!

spartan

Biker

  • »spartan« ist männlich
  • »spartan« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 408

Registrierungsdatum: 9. November 2015

Mopped: Kawasaki Zephyr 750C2

  • Private Nachricht senden

243

Sonntag, 19. August 2018, 12:46

Ja, ich verstehe Sie beide. Aber es sind nur ein paar Niansen, nichts mehr....also von meine Personlichessicht...dass kann Man natuerlich nicht messen...aber ich fahre manchmal extrem und ich einfach "fuehle" Mopped...habe ich ueber 37 Jahren Erfahrung :sleeping: Ich tausche auch die Motordaempfer und ich gebe Ergebniss dann.

Mit Gabelstabi ist auch besser, aber nich enorm besser. Trotzdem, es bringt etwas ;smile;
I don't fear anything, except my wife :blush:

Greywolf Löwe

Schrauber

  • »Greywolf« ist männlich

Beiträge: 1 560

Registrierungsdatum: 17. Juni 2017

Beruf: Werkzeugmacher

Mopped: Kawasaki Zephyr 750 D1

Mopped: Honda VT 6oo Shadow (gehört der Chefin)

  • Private Nachricht senden

244

Sonntag, 19. August 2018, 18:17

Ja, ich verstehe Sie beide. Aber es sind nur ein paar Niansen, nichts mehr....also von meine Personlichessicht...dass kann Man natuerlich nicht messen...aber ich fahre manchmal extrem und ich einfach "fuehle" Mopped...habe ich ueber 37 Jahren Erfahrung :sleeping: Ich tausche auch die Motordaempfer und ich gebe Ergebniss dann.

Mit Gabelstabi ist auch besser, aber nich enorm besser. Trotzdem, es bringt etwas ;smile;


Der Stabi hat in Verbindung mit den Wilbers Federn in der Gabel Wunder gewirkt, gerade beim Anbremsen vor der Kurve, und in schon leichter Schräglage.

Aber wie alles im Leben zieht was Gutes auch was Negatives nach sich. Ab da merkte ich wie müde meine Dämpfer hinten waren. Darauf hin ließ ich sie nach meinen Angaben bei FRS überholen und alles war gut.

Gruß Peter
Moped fahren.............es gibt keine schönere Art seine Kohle zu verbrennen :watoo:
Ne Zephyr ist ne Zephyr und bleibt ne Zephyr.............................trotz aller Umbauten Richtung alte Z. :tomato_1:

spartan

Biker

  • »spartan« ist männlich
  • »spartan« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 408

Registrierungsdatum: 9. November 2015

Mopped: Kawasaki Zephyr 750C2

  • Private Nachricht senden

245

Sonntag, 19. August 2018, 21:43

Ich habe auch Wilbers drinn...aber ist manchmal zu hart. Dichte von Oel habe ich 7.5. vielleich soll ich mit duennere Oel versuchen. Wilbers gibt 7.5 als vorgescriebenes Wert.
I don't fear anything, except my wife :blush:

Brad67

Biker

  • »Brad67« ist männlich

Beiträge: 735

Registrierungsdatum: 21. Juni 2006

Mopped: XJ1251R CX650C

Mopped: Zephyr 5.5

  • Private Nachricht senden

246

Sonntag, 19. August 2018, 22:01

Ich glaube das es mehr bringt die Führungen der Tauchrohre zu erneuern als einen Gabelstabi zu verbauen. Ich habe den Kern gegen einen Impact aus Japan getauscht weil der Kern die ungefederte Masse zu sehr erhöht. Ich werde aber auch mal wieder ohne Gabelstabi fahren um zu testen ob er bei mir wirklich etwas bringt.

Wie schwer ist Deiner Spartan????

Ich würde bei der Viskosität beim Gabelöl ruhig mal 5er ausprobieren, fahre ich auf der XJR auch. :smoker:

spartan

Biker

  • »spartan« ist männlich
  • »spartan« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 408

Registrierungsdatum: 9. November 2015

Mopped: Kawasaki Zephyr 750C2

  • Private Nachricht senden

247

Montag, 20. August 2018, 07:13

Ja, 5 soll besser sein ;smile;

Gabelstabi ist aus alu...ca. 200 g. Von Coerce, Japan. Da gibt es auch "endurance Variante", aber teuer wie aus Apotheke.

Es ist besser mit Gabelstabi zu fahren :smoker:
I don't fear anything, except my wife :blush:

Brad67

Biker

  • »Brad67« ist männlich

Beiträge: 735

Registrierungsdatum: 21. Juni 2006

Mopped: XJ1251R CX650C

Mopped: Zephyr 5.5

  • Private Nachricht senden

248

Montag, 20. August 2018, 18:06

200G ist top :thumbsup:
Wie sieht das mit Deinen Gabelführungen aus? Wieviel Km hat Deine 7.5er gelaufen?

spartan

Biker

  • »spartan« ist männlich
  • »spartan« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 408

Registrierungsdatum: 9. November 2015

Mopped: Kawasaki Zephyr 750C2

  • Private Nachricht senden

249

Montag, 20. August 2018, 19:06

Tacho zeigt jetzt 60.000 km. Aber habe ich gesamte Gabel von ein Bike mit 25.000 km gekauft, fast wie neu ;) Auf Webik Japan gibt es auch verstellbare Tauchrohre, aber 600 € :blackeye_1:

Wie viel hast du auf Tauchrohre gesparrt?
I don't fear anything, except my wife :blush:

Brad67

Biker

  • »Brad67« ist männlich

Beiträge: 735

Registrierungsdatum: 21. Juni 2006

Mopped: XJ1251R CX650C

Mopped: Zephyr 5.5

  • Private Nachricht senden

250

Montag, 20. August 2018, 19:53

Wie viel hast du auf Tauchrohre gesparrt?
Nichts, aber mein Cartridge Gabelkit ist eh viel leichter als das Serieninnenleben der Gabel. Müsste es mal wiegen und vergleichen.

spartan

Biker

  • »spartan« ist männlich
  • »spartan« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 408

Registrierungsdatum: 9. November 2015

Mopped: Kawasaki Zephyr 750C2

  • Private Nachricht senden

251

Montag, 20. August 2018, 20:49

Zur Zeit bin ich jetzt gut, f. die Zukuenft werde ich auch ein Cartritge kaufen, ist mit Rueckdaempfung ausgerustet. Aber warte ich auf Sitta Zahnrad aus Alu :smoker:
I don't fear anything, except my wife :blush:

spartan

Biker

  • »spartan« ist männlich
  • »spartan« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 408

Registrierungsdatum: 9. November 2015

Mopped: Kawasaki Zephyr 750C2

  • Private Nachricht senden

252

Mittwoch, 29. August 2018, 07:50

So, jetzt habe ich die folgende Daten über die Originalbereifung von Zephyr 750 gefunden. Wenn jemand andere Daten hat, bitte um Infos.

REIFEN VORNE 120/70/17 - Bridgestone G547 Exedra (Gewicht 5,20 kg) oder Dunlop K505 (Gewicht 4,90 kg)
REIFEN HINTEN 150/70/17 - Bridgestone G548 Exedra (Gewicht 7,80 kg) oder Dunlop K505 (Gewicht 7,50 kg).

Also, Dunlop Reifen waren besser als Bridgestone aus Sicht von Gewicht.
I don't fear anything, except my wife :blush:

Brad67

Biker

  • »Brad67« ist männlich

Beiträge: 735

Registrierungsdatum: 21. Juni 2006

Mopped: XJ1251R CX650C

Mopped: Zephyr 5.5

  • Private Nachricht senden

253

Mittwoch, 29. August 2018, 08:55

Dei Reifen die Du da aufführst sind total veraltet, moderne Reifen bieten in allen Belangen viel mehr bei vergleichbarem Gewicht. Der für dich am geeignetste Reifen für Deine 75er wird der hier sein:
ROAD ATTACK 3 von Conti


der ist auch nicht der Schwerste :thumbup:

spartan

Biker

  • »spartan« ist männlich
  • »spartan« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 408

Registrierungsdatum: 9. November 2015

Mopped: Kawasaki Zephyr 750C2

  • Private Nachricht senden

254

Mittwoch, 29. August 2018, 09:03

Ja, diese Originalreifen sind uralt ;sad;

Die neue Reifen bieten eine Gewichtsersparniss vorne ca. 0,8 kg und hinten ca. 1,5 kg. Ich kann mehr als 2 Kilo niedrieger Gewicht erwarten :smoker:
Ich muß jetzt überlegen was zu kaufen...hinten habe ich Michelin Pilot Sport, aus Jahr 2003 :blush: :crying: , vorne Dunlop aus 2010 :wacko:

Aber es ist noch besser als mit Messer geschnitten Profil auf Reifen zu fahren, wie in Zeit wenn ich war 16 Jahre alt :smoker:
I don't fear anything, except my wife :blush:

spartan

Biker

  • »spartan« ist männlich
  • »spartan« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 408

Registrierungsdatum: 9. November 2015

Mopped: Kawasaki Zephyr 750C2

  • Private Nachricht senden

255

Donnerstag, 13. September 2018, 21:25

Interessante Kalkulation ;tongue;

Power to Weight Ratio (Zephyr 750C Original) = (72 PS/201 kg) × 1000 = 358 PS pro Tonne

Spartan's Zephyr 750C "Superleggera" :D = (72 PS/182,17 kg) x 1000 = 395 PS pro Tonne.

Nur im Vergleich, staerkste Luftgekuhlte Kawa GPZ 750 UT mit 87 PS (A1-A3) = 397 PS pro Tonne.
I don't fear anything, except my wife :blush:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »spartan« (13. September 2018, 22:02)


Roadfux

Moppedfahrer

  • »Roadfux« ist männlich

Beiträge: 109

Registrierungsdatum: 13. August 2018

Mopped: Zephyr 1100

Mopped: Harley-Davidson Shovelhead ( Kicker Only )

  • Private Nachricht senden

256

Samstag, 15. September 2018, 17:36

Servus,

nach dem ich die erste Seite dieses Threads gelesen hatte, verstand ichs leider immer noch nicht so richtig !
Warum nur um alles auf der Welt, will man an einer 750er Zephyr Gewicht einsparen.
Der Leistungsunterschied zur 11er kann es doch alleine nicht sein. Oder ?
Obwohl, eine Variante würde mir schon noch einfallen : Einfach den Fahrer weg lassen..... :D :cool: .... :pflaster_1:

Dirty Harry

Chefschrauber

  • »Dirty Harry« ist männlich

Beiträge: 2 295

Registrierungsdatum: 20. Februar 2006

Mopped: 92er 11er

  • Private Nachricht senden

257

Samstag, 15. September 2018, 18:01

......................oder mal auf Toilette. :happ2:

Harry, Gewicht ist mir egal, habe doch genug Leistung :good3: :imsohappy:
ZEPHYR-Wer keine hat, ist selber schuld!
Loud is out, but sound is in!

spartan

Biker

  • »spartan« ist männlich
  • »spartan« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 408

Registrierungsdatum: 9. November 2015

Mopped: Kawasaki Zephyr 750C2

  • Private Nachricht senden

258

Samstag, 15. September 2018, 18:29

Servus,

nach dem ich die erste Seite dieses Threads gelesen hatte, verstand ichs leider immer noch nicht so richtig !
Warum nur um alles auf der Welt, will man an einer 750er Zephyr Gewicht einsparen.
Der Leistungsunterschied zur 11er kann es doch alleine nicht sein. Oder ?
Obwohl, eine Variante würde mir schon noch einfallen : Einfach den Fahrer weg lassen..... :D :cool: .... :pflaster_1:


Es sieht aus, dass du ein paar Leerstunden bei
Physik in der Schule vepasst hast....aber kein Problem. Man lern das ganze Leben.

Hier ein paar Links fuer dich :thumbup:


https://de.m.wikipedia.org/wiki/Leistungsgewicht

Leistungsgewicht | Motorrad-Wiki | FANDOM powered by Wikia
I don't fear anything, except my wife :blush:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »spartan« (15. September 2018, 23:04)


spartan

Biker

  • »spartan« ist männlich
  • »spartan« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 408

Registrierungsdatum: 9. November 2015

Mopped: Kawasaki Zephyr 750C2

  • Private Nachricht senden

259

Samstag, 15. September 2018, 23:02

Dei Reifen die Du da aufführst sind total veraltet, moderne Reifen bieten in allen Belangen viel mehr bei vergleichbarem Gewicht. Der für dich am geeignetste Reifen für Deine 75er wird der hier sein:
ROAD ATTACK 3 von Conti


der ist auch nicht der Schwerste :thumbup:


Ich denke auch ueber Z8 ;)
I don't fear anything, except my wife :blush:

spartan

Biker

  • »spartan« ist männlich
  • »spartan« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 408

Registrierungsdatum: 9. November 2015

Mopped: Kawasaki Zephyr 750C2

  • Private Nachricht senden

260

Samstag, 15. September 2018, 23:03

......................oder mal auf Toilette. :happ2:

Harry, Gewicht ist mir egal, habe doch genug Leistung :good3: :imsohappy:


Harry :smackbottom: :D
I don't fear anything, except my wife :blush:

Ähnliche Themen