Du bist nicht angemeldet.

Guten Tag lieber Gast, um »Forum der IG Zephyr« vollständig mit allen Funktionen nutzen zu können, solltest Du dich erst registrieren.</br> Benutze bitte dafür dasRegistrierungsformular, um dich zu registrieren. Falls Du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst Du dich hier anmelden.

Gitzmo3857

Mofafahrer

  • »Gitzmo3857« ist männlich
  • »Gitzmo3857« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 75

Registrierungsdatum: 6. Februar 2016

Mopped: Zephyr 1100

  • Private Nachricht senden

1

Samstag, 10. November 2018, 18:51

An der 11er Öl unterhalb der Airbox und am Zylinder im Einlasskanal

Hi Leute,
Ich versuche schon seit längerem den nachfolgenden Fehler zu beseitigen, allerdings ohne Erfolg, habe immerwieder mal Öl unterhalb der Airbox.
Dann ist es eineige Zeit wieder gut. Ist glaube ich abhängig davon wie rasant die Fahrt war.

Mir ist nach dem Ausbau der Vergaserbatterie aufgefallen, daß sich Öl in den Einlasskanälen befindet. Mengenmäßig würde ich es als ein paar Tropfen beschreiben.
Mich als Hobby-Schrauber würde interessieren, ob das so normal ist?
Da sich immerwieder mal Öl unter der Airbox gesammelt hat, habe ich schon seit längerem die Kurbelwellenentlüftung geändert. Habe einen langen langen Schlauch, statt dem originalen Auslauf angebracht und diesen oberhalb der Airbox rausgeführt. Das Öl unterhalb der Airbox kann also eigentlich nicht mehr von der Entlüftung sein, es sei denn da wäre so ein enormer Druck dahinter, aber dann würde ja wohl was anderes nicht stimmen?
Der Ölstand ist ungefär in der Mitte.
Vielleicht könnt ihr mir weiterhelfen.


Danke schonmal im vorraus.
Gruß Timo
»Gitzmo3857« hat folgendes Bild angehängt:
  • IMG_20180102_210543 (4).jpg

Dirty Harry

Chefschrauber

  • »Dirty Harry« ist männlich

Beiträge: 2 712

Registrierungsdatum: 20. Februar 2006

Mopped: 92er 11er

  • Private Nachricht senden

2

Samstag, 10. November 2018, 21:11

Hallo Timo,
bist Du sicher, daß es Öl ist?

Sind Deine Vergaser Originalbedüst?

Zu den Tropfen im Einlaßkanal kann ich nichts sagen.



Ich frage deswegen, weil ich seit meinem Umbau ( 4-1 offen, K+N Lufi offen und entsprechend Vergaser modifiziert ) auch ein Problem habe.

Bei mir kommt nach strammer Fahrt aus der Vergaserentlüftung eine Art Benzinkonzentrat raus, sehr ölig, riecht nach Benzin und brennt.
Das hat sich bei mir auch unter dem Lufikasten gesammelt, da hier die Schläuche der Vergaserentlüftung enden, bzw. die enden zwischen Lufiblende und Rahmen und dann tropft die Plörre auf den Motor.

Könnte das bei Dir auch der Fall sein, oder ist die Flüssigkeit schwarz?

Fragen über Fragen.

Harry
ZEPHYR-Wer keine hat, ist selber schuld!
Loud is out, but sound is in!

Gitzmo3857

Mofafahrer

  • »Gitzmo3857« ist männlich
  • »Gitzmo3857« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 75

Registrierungsdatum: 6. Februar 2016

Mopped: Zephyr 1100

  • Private Nachricht senden

3

Samstag, 10. November 2018, 21:34

Hi Harry,
Das ist schon eher ein Benzin/Öl mix würde ich sagen.
Den Benzinanteil verstehe ich ja, aber wo kommt das Öl her?
Kurbelwellenentlüftung würde ich ausschliessen.
Vergaser sind original.

Dirty Harry

Chefschrauber

  • »Dirty Harry« ist männlich

Beiträge: 2 712

Registrierungsdatum: 20. Februar 2006

Mopped: 92er 11er

  • Private Nachricht senden

4

Samstag, 10. November 2018, 22:15

Genau,
daß dachte ich auch, Benzin-Ölgemisch, aber woher soll das Öl kommen?
Das ist nur Benzin.
Das Benzin kommt definitiv aus den Belüftungsschläuchen, habe mir da vor Jahren die beiden Schläuche mittels Y-Stück zusammengeführt und hinter den Lufikasten geführt, da wieder ein Y-Stück, ein Schlauch nach oben auf den K+N als Entlüftung und den Anderen nach unten hinter´s Getriebe, hier ein Stopfen und alle 1000 km, geschätzt, leere ich den Schlauch.


Apropos Schlauch, kennt jemand einen Anbieter für transparente Kraftstoffschläuche?
Denn die, die ich verwende, werden nach kurzer Zeit hart.

Harry, Probleme ohne Ende :patsch: :laugh1:
ZEPHYR-Wer keine hat, ist selber schuld!
Loud is out, but sound is in!

Woodpy Jungfrau

Mofafahrer

  • »Woodpy« ist männlich

Beiträge: 41

Registrierungsdatum: 3. November 2018

Beruf: Elektromeister

Mopped: Zephyr 750 D2 /Suzuki DRZ 400

Mopped: s.o.

  • Private Nachricht senden

5

Sonntag, 11. November 2018, 11:11

....habe für meinem Sohn seine KTM, einen Textil ummantelten Benzinschlauch bestellt, der Alte war auch porös. Kann dir sagen wie er ausgefallen ist wenn er kommt :D

Dirty Harry

Chefschrauber

  • »Dirty Harry« ist männlich

Beiträge: 2 712

Registrierungsdatum: 20. Februar 2006

Mopped: 92er 11er

  • Private Nachricht senden

6

Sonntag, 11. November 2018, 11:41

Brauche einen Transparenten, damit ich sehen kann, wenn er voll ist.

Bisher habe ich das so gelöst, transparent bis kurz vor unten, dann mittels Verbinder einen Gummischlauch unten drangetüddelt und hier den Stopfen rein.
Der Gummischlauch deswegen, er bleibt weich und ich kann den Stopfen gut raus- und reinstecken, was mit dem ausgehärteten transparenten Schlauch nicht gegangen wäre.

Einfach kann jeder!


Harry :nummer1_1:
ZEPHYR-Wer keine hat, ist selber schuld!
Loud is out, but sound is in!

Gitzmo3857

Mofafahrer

  • »Gitzmo3857« ist männlich
  • »Gitzmo3857« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 75

Registrierungsdatum: 6. Februar 2016

Mopped: Zephyr 1100

  • Private Nachricht senden

7

Sonntag, 11. November 2018, 13:08

Hi Harry,
Geht da nicht nur ein Belüftungsschlauch auf den Vergaser? Der Zentrale Dicke in der Mitte?

Luzi Wassermann

Admin

  • »Luzi« ist männlich

Beiträge: 178

Registrierungsdatum: 7. Oktober 2005

Beruf: Berufskraftfahrer

Mopped: Zephyr 1100

Mopped: Zephyr 550

  • Private Nachricht senden

8

Sonntag, 11. November 2018, 13:46

@ Dirty Harry........

(Apropos Schlauch, kennt jemand einen Anbieter für transparente Kraftstoffschläuche?
Denn die, die ich verwende, werden nach kurzer Zeit hart.)


Bekommst Du bei "POLO" in allen Größen & Längen !

Gruß LUZI :smoker:
Egal ob 550-750-1100 .... uns verbindet das Interesse am Fahren - Schrauben - Treffen der Kawasaki-Zephyr-Modelle ! ;wink;

Dirty Harry

Chefschrauber

  • »Dirty Harry« ist männlich

Beiträge: 2 712

Registrierungsdatum: 20. Februar 2006

Mopped: 92er 11er

  • Private Nachricht senden

9

Sonntag, 11. November 2018, 17:23

Hallo Karsten,
war gerade auf der Poloseite, kann nichts finden.
Schwarz und Gewebe ja.

@Gitzmo
Der in der Mitte ist der Zulauf vom Tank, die beiden zwischen Vergaser 1 + 2 und 3 + 4 sind die Belüftungen, gehen nach oben weg und dann im Bogen nach links und rechts zwischen Rahmen und Lufiblende.

Harry
ZEPHYR-Wer keine hat, ist selber schuld!
Loud is out, but sound is in!

Gitzmo3857

Mofafahrer

  • »Gitzmo3857« ist männlich
  • »Gitzmo3857« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 75

Registrierungsdatum: 6. Februar 2016

Mopped: Zephyr 1100

  • Private Nachricht senden

10

Montag, 12. November 2018, 18:21

OK, dannn werde mich Mal demnächst damit beschäftigen.
Danke für eure Antworten.
Zwei Finger zum Gruß

Gitzmo3857

Mofafahrer

  • »Gitzmo3857« ist männlich
  • »Gitzmo3857« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 75

Registrierungsdatum: 6. Februar 2016

Mopped: Zephyr 1100

  • Private Nachricht senden

11

Dienstag, 13. November 2018, 18:36

Hab nachgeschaut, habe schon so ein Y-Stück an den Belüftungsschläuchen. Das Problem ist eher unten am Vergaser, hier sitzen die Schläuche sehr locker, lassen sich leicht hochziehen.
Es fehlen die Klemmen.
Gruß Timo

Dirty Harry

Chefschrauber

  • »Dirty Harry« ist männlich

Beiträge: 2 712

Registrierungsdatum: 20. Februar 2006

Mopped: 92er 11er

  • Private Nachricht senden

12

Dienstag, 13. November 2018, 18:45

Was meinst Du mit unten am Vergaser?
Die Schläuche gehen eigentlich zwischen den Vergasern nach oben weg und einzeln Richtung Rahmen/Lufiblende.

Wenn da schon ein Y-Stück drin ist, hat da schon jemand rumgebastelt.

Wenn die Schläuche nach unten weg gehen besteht eher die Möglichkeit, daß Benzin austritt.

Harry
ZEPHYR-Wer keine hat, ist selber schuld!
Loud is out, but sound is in!

Gitzmo3857

Mofafahrer

  • »Gitzmo3857« ist männlich
  • »Gitzmo3857« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 75

Registrierungsdatum: 6. Februar 2016

Mopped: Zephyr 1100

  • Private Nachricht senden

13

Dienstag, 13. November 2018, 18:51

Habe mich wohl falsch ausgedrückt.
Ich meinte vom Vergaser weg.
An den Anschlüssen am Vergaser sitzen die Schläuche
nicht satt darauf. Da sind doch eigentlich noch so Federklemmen drauf, kenne den richtigen Begriff nicht.
Man kann bestimmt auch kleine Schlauchschellen
dafür nehmen.

Dirty Harry

Chefschrauber

  • »Dirty Harry« ist männlich

Beiträge: 2 712

Registrierungsdatum: 20. Februar 2006

Mopped: 92er 11er

  • Private Nachricht senden

14

Dienstag, 13. November 2018, 18:54

Am Vergaser sind die nur aufgesteckt, durch die Riffelung an den Stutzen halten die perfekt.

Harry
ZEPHYR-Wer keine hat, ist selber schuld!
Loud is out, but sound is in!

Gitzmo3857

Mofafahrer

  • »Gitzmo3857« ist männlich
  • »Gitzmo3857« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 75

Registrierungsdatum: 6. Februar 2016

Mopped: Zephyr 1100

  • Private Nachricht senden

15

Dienstag, 13. November 2018, 19:15

OK, dann sind die Schläuche ausgelutscht.

Dirty Harry

Chefschrauber

  • »Dirty Harry« ist männlich

Beiträge: 2 712

Registrierungsdatum: 20. Februar 2006

Mopped: 92er 11er

  • Private Nachricht senden

16

Donnerstag, 15. November 2018, 12:15

Hast Du noch was rausbekommen?

Harry
ZEPHYR-Wer keine hat, ist selber schuld!
Loud is out, but sound is in!

Dirty Harry

Chefschrauber

  • »Dirty Harry« ist männlich

Beiträge: 2 712

Registrierungsdatum: 20. Februar 2006

Mopped: 92er 11er

  • Private Nachricht senden

17

Freitag, 7. Dezember 2018, 12:11

Giiiiiiiiiitzmo!

Man hört gar nichts mehr, bin neugierig.
Habe doch ein ähnliches Problem, wobei Problem ist vielleicht übertrieben.

Harry
ZEPHYR-Wer keine hat, ist selber schuld!
Loud is out, but sound is in!