Du bist nicht angemeldet.

Guten Tag lieber Gast, um »Forum der IG Zephyr« vollständig mit allen Funktionen nutzen zu können, solltest Du dich erst registrieren.</br> Benutze bitte dafür dasRegistrierungsformular, um dich zu registrieren. Falls Du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst Du dich hier anmelden.

Dirty Harry

Urgestein

  • »Dirty Harry« ist männlich

Beiträge: 3 228

Registrierungsdatum: 20. Februar 2006

Wohnort: Bei Stuttgart

Mopped: 92er 11er

  • Private Nachricht senden

101

Sonntag, 18. November 2018, 12:18

Peter,
Du machst da einen großen Fehler,........................


...............Du mußt mal was aus Versehen fallen lassen, am bestem vom guten Geschirr, wenn Gäste da waren. :happ2: :happ2: :happ2:


Problem gelöst, dafür Zoff ohne Ende :motz: .


Harry, der sich auskennt
ZEPHYR-Wer keine hat, ist selber schuld!
Loud is out, but sound is in!

Woodpy Jungfrau

Mofafahrer

  • »Woodpy« ist männlich
  • »Woodpy« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 43

Registrierungsdatum: 3. November 2018

Wohnort: Kraichtal

Beruf: Elektromeister

Mopped: Zephyr 750 D2 /Suzuki DRZ 400

Mopped: s.o.

  • Private Nachricht senden

102

Donnerstag, 29. November 2018, 19:57

ufff.....hat zwar etwas gedauert, wollte einen kurzen Zwischenstand geben.... der Motor ist draußen :rolleyes: Die Zentrale Schraube ging mit viel Ballistol und erwärmen mit einer Lötflamme auf :D. Die abgerissene, war noch ein Reststück da, gleiche Methode....mit der Zange. Hat geklappt :thumbsup: Würde gern noch zwei, Bilder einfügen, wenn ich das schaffe :sarcastic:

Danke nochmal für die tollen Tipps......
Habe noch ein/zwei Fragen. Die Halbmonde sind mit einer durchsichtigen Masse verklebt. War das Silikonkleber ? Ist das sinnvoll wieder zu verwenden und was nehme ich dafür?
Bei mir ist die Orginalübersetzung, Ritzel 15Z verbaut, spiele mit dem Gedanken ein 16er einzubauen, hat jmd Erfahrung dazu?
...probiere mich an den Foto`s... :whistling:

Woodpy Jungfrau

Mofafahrer

  • »Woodpy« ist männlich
  • »Woodpy« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 43

Registrierungsdatum: 3. November 2018

Wohnort: Kraichtal

Beruf: Elektromeister

Mopped: Zephyr 750 D2 /Suzuki DRZ 400

Mopped: s.o.

  • Private Nachricht senden

103

Donnerstag, 29. November 2018, 20:29

Krieg die Fotos nicht geladen sry....

Dirty Harry

Urgestein

  • »Dirty Harry« ist männlich

Beiträge: 3 228

Registrierungsdatum: 20. Februar 2006

Wohnort: Bei Stuttgart

Mopped: 92er 11er

  • Private Nachricht senden

104

Donnerstag, 29. November 2018, 21:09

Na siehste, gibt für alles eine Lösung, wenn´s manchmal auch nicht ganz einfach ist.

Zu Deinen Fragen kann ich leider nichts sagen, weil ich die Halbmonde noch nie gewechselt habe, warum auch, sind doch erst 26 Jahre alt :happ2: .

Zur Übersetzung sollen sich die 7,5er Treiber melden, da kann ich nicht mitreden.

Harry, 16/52 Übersetzung :good3: :imsohappy:
ZEPHYR-Wer keine hat, ist selber schuld!
Loud is out, but sound is in!

Greywolf Löwe

DVD.. Depp vom Dienst

  • »Greywolf« ist männlich

Beiträge: 2 274

Registrierungsdatum: 17. Juni 2017

Wohnort: An de Küst ..(Grube S/H)

Beruf: Werkzeugmacher z.Z. Haustechniker Feriendomizil

Mopped: Zephyr 750 D1

  • Private Nachricht senden

105

Freitag, 30. November 2018, 06:06

Moin

Ich habe bei meiner vorne auf ein 16er Ritzel umgebaut. Bin sehr zufrieden...……………………………………. :thumbup:

Im Stadtverkehr hat sie nun eine angenehmere Drehzahl ( so ca. 6oo U/min weniger als mit 15er ) und an Beschleunigung und Durchzug hat sich für mich

subjektiv auch nicht viel geändert.

Ich nutze mein Moped so wie es die Bauart schon vorgibt. Relativ ruhiges Cruisen und hin und wieder mal etwas zügiger. Es wird sicherlich Kollegen geben die nun

argumentieren...………… durch das 16er verliert sie an Spritzigkeit und Durchzugsvermögen. Das ist sicherlich richtig...………….. aber für mich nicht von Relevanz.

Gruß Peter
Mopped fahren...……...es gibt keine schönere Art seine Kohle zu verbrennen. :watoo:

Frankensteins Tochter hat mich nie interessiert, aber jetzt hocke ich auf der Nichte. :whistle3:

metallikart

Transpirant

  • »metallikart« ist männlich

Beiträge: 403

Registrierungsdatum: 19. November 2016

Wohnort: Lachendorf

Mopped: Zephyr 1100

  • Private Nachricht senden

106

Freitag, 30. November 2018, 06:59

@Woodpy,
niemand kann hier Bilder einstellen ;pclachen; ;pclachen;

Nur Peter, nachdem er eine persönliche Schulung (2 wöchiger Kurs an der Ostsee) von Mac bekommen hat.

Gruss, Christian

Hans-Dieter

Hans-Dieter

Beiträge: 1 427

Registrierungsdatum: 22. September 2003

Wohnort: Weinheim an der Bergstraße

Mopped: Zephyr 1100, GPZ 900 R ZRX 1200R

Mopped: ZRX 1200 R

  • Private Nachricht senden

107

Freitag, 30. November 2018, 08:28

Zur Übersetzung ist alles gesagt.

Die klare Dichtmasse ist Kawasaki BOND, höllisch teuer und unnötig.
Verwende Dirko Grau, je dünner desto besser. Oder soviel wie nötig und sowenig wie möglich.
Du wirst es verstehen, wenn beim nächsten Einstellen der Ventile mehr Zeit brauchst um das Zeugs ab zu kratzen, wie für den Nockenwellen Ein /Ausbau. :smoker:
Die Halbmonde erst tauschen, wenn sich der auf vulkanisierte Gummi
vom Metallkern löst.
Keep on rolling

Hans-Dieter

Ich möchte Leute um mich haben, die durch Zufall in mein Leben purzeln und mit voller Absicht bleiben! :discussion:

Mac Wassermann

TecAdmin - Präsi KawasakiS NRW - Biker

  • »Mac« ist männlich

Beiträge: 5 693

Registrierungsdatum: 20. April 2004

Wohnort: 47809 Krefeld

Beruf: Pensionär Fw-Ra / IT´ler

Mopped: Zephyr 1100

Mopped: ZRX1200 "N"

  • Private Nachricht senden

108

Freitag, 30. November 2018, 10:35

...probiere mich an den Foto`s... :whistling:
Krieg die Fotos nicht geladen sry....
@Woodpy,
niemand kann hier Bilder einstellen ;pclachen; ;pclachen;
Natürlich kann hier jeder Bilder einstellen, man muss sich nur mal das bereits "zig tausendfach" genannte Thema im Bereich Feedback durchlesen und das ein paar Mal gemacht haben. (Dateianhänge !!) :D

Die IMG-Funktion (das Einbinden von Bildern von externen Servern) ist aufgrund der DSGVO Geschichte. Zumindest in dieser alten Software. Für die neue Software suche ich noch das angekündigte PlugIn, so dass mit Zustimmung des Users die Verbindung zum Fremdserver hergestellt werden kann. ;wink;
<- - - - - Signatur von Mac - - - - ->

KawasakiS NRW -> :l_moto_1: -> Stammtisch - Ausfahrten - Treffen - Klönen <-
:watoo:

Kawaseiten, bei denen ich administrativ / technisch involviert bin:

-> KawasakiS & ZephyrForum & TwinForum & GPZForum & Kawasakitreffen

Woodpy Jungfrau

Mofafahrer

  • »Woodpy« ist männlich
  • »Woodpy« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 43

Registrierungsdatum: 3. November 2018

Wohnort: Kraichtal

Beruf: Elektromeister

Mopped: Zephyr 750 D2 /Suzuki DRZ 400

Mopped: s.o.

  • Private Nachricht senden

109

Freitag, 30. November 2018, 15:50

Moin

Ich habe bei meiner vorne auf ein 16er Ritzel umgebaut. Bin sehr zufrieden...……………………………………. :thumbup:

Im Stadtverkehr hat sie nun eine angenehmere Drehzahl ( so ca. 6oo U/min weniger als mit 15er ) und an Beschleunigung und Durchzug hat sich für mich

subjektiv auch nicht viel geändert.

Ich nutze mein Moped so wie es die Bauart schon vorgibt. Relativ ruhiges Cruisen und hin und wieder mal etwas zügiger. Es wird sicherlich Kollegen geben die nun

argumentieren...………… durch das 16er verliert sie an Spritzigkeit und Durchzugsvermögen. Das ist sicherlich richtig...………….. aber für mich nicht von Relevanz.

Gruß Peter
...verwende meine ähnlich, daher werde ich es mal versuchen :rolleyes:

Woodpy Jungfrau

Mofafahrer

  • »Woodpy« ist männlich
  • »Woodpy« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 43

Registrierungsdatum: 3. November 2018

Wohnort: Kraichtal

Beruf: Elektromeister

Mopped: Zephyr 750 D2 /Suzuki DRZ 400

Mopped: s.o.

  • Private Nachricht senden

110

Freitag, 30. November 2018, 15:54

Zur Übersetzung ist alles gesagt.

Die klare Dichtmasse ist Kawasaki BOND, höllisch teuer und unnötig.
Verwende Dirko Grau, je dünner desto besser. Oder soviel wie nötig und sowenig wie möglich.
Du wirst es verstehen, wenn beim nächsten Einstellen der Ventile mehr Zeit brauchst um das Zeugs ab zu kratzen, wie für den Nockenwellen Ein /Ausbau. :smoker:
Die Halbmonde erst tauschen, wenn sich der auf vulkanisierte Gummi
vom Metallkern löst.
...habe mal Dirko grau betellt....links vorne hat sie nach längerer Fahr ganz leicht geschwitzt, hatte ganz leicht nachgezogen. Hat aber nichts gebracht, es könnte natürlich auch von der alten Ventildeckeldichtung kommen....

Greywolf Löwe

DVD.. Depp vom Dienst

  • »Greywolf« ist männlich

Beiträge: 2 274

Registrierungsdatum: 17. Juni 2017

Wohnort: An de Küst ..(Grube S/H)

Beruf: Werkzeugmacher z.Z. Haustechniker Feriendomizil

Mopped: Zephyr 750 D1

  • Private Nachricht senden

111

Freitag, 30. November 2018, 17:33

@Woodpy,
niemand kann hier Bilder einstellen ;pclachen; ;pclachen;

Nur Peter, nachdem er eine persönliche Schulung (2 wöchiger Kurs an der Ostsee) von Mac bekommen hat.

Gruss, Christian


Da irrst du aber Christian...……………………………………... :rolleyes:

Mac wollte mir das erklären...…….. aber unser Hauptaugenmerk lag darin Fleisch auf den Grill zu werfen und geistige Getränke zu vernichten. :beer: ;essen; :happ2:
Mopped fahren...……...es gibt keine schönere Art seine Kohle zu verbrennen. :watoo:

Frankensteins Tochter hat mich nie interessiert, aber jetzt hocke ich auf der Nichte. :whistle3:

Dirty Harry

Urgestein

  • »Dirty Harry« ist männlich

Beiträge: 3 228

Registrierungsdatum: 20. Februar 2006

Wohnort: Bei Stuttgart

Mopped: 92er 11er

  • Private Nachricht senden

112

Freitag, 30. November 2018, 23:12

Man(n) muß Prioritäten setzen Peter und das habt Ihr gemacht :thumbsup: .

Harry
ZEPHYR-Wer keine hat, ist selber schuld!
Loud is out, but sound is in!

Woodpy Jungfrau

Mofafahrer

  • »Woodpy« ist männlich
  • »Woodpy« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 43

Registrierungsdatum: 3. November 2018

Wohnort: Kraichtal

Beruf: Elektromeister

Mopped: Zephyr 750 D2 /Suzuki DRZ 400

Mopped: s.o.

  • Private Nachricht senden

113

Montag, 24. Dezember 2018, 13:22

zum Ritzelwechsel hat mich keiner gewarnt, dass man fast die Welle abreißt, ehe die Mutter aufgeht. :blink: Habe einen alten Drehmomentschlüssel (langer Hebel) und meinen Sohn der die Maschine festgehalten hat, bevor die Mutter mir einem lauten Knall aufgesprungen ist. :D

Stand vom Zusammenbau: Motor ist wieder drin, neues Ritzel 16er ist drauf. Jetzt muß ich noch die Vergasserbatterie (Gummidichtung und die Leerlaufgemischdüsen erneuert) einbauen, Luftfilter und noch synchronisieren.
Hoffe der "Rest" klappt noch....
Wünsche noch frohe Festtage und einen guten Rutsch :wink_1_2:

Greywolf Löwe

DVD.. Depp vom Dienst

  • »Greywolf« ist männlich

Beiträge: 2 274

Registrierungsdatum: 17. Juni 2017

Wohnort: An de Küst ..(Grube S/H)

Beruf: Werkzeugmacher z.Z. Haustechniker Feriendomizil

Mopped: Zephyr 750 D1

  • Private Nachricht senden

114

Montag, 24. Dezember 2018, 13:31

Moin

Ich hoffe du hast die " sanfte " Gewalt so angewendet das dir das Lager der Welle nicht drüber gegangen ist.

Idealerweise löst du das Ritzel bei eingebautem Motor. Kette, Ritzel und Kettenrad noch montiert. Dann ein Helfer der voll auf die Hinterradbremse steigt und somit das Rad fixiert...………….

Dann mit nicht zu brachialer Gewalt die Mutter lösen. Nach dem Tausch Einbau und Anziehen ebenfalls mit < gebremsten > Hinterrad. Hat bei mir bestens funktioniert.

Gruß Peter
Mopped fahren...……...es gibt keine schönere Art seine Kohle zu verbrennen. :watoo:

Frankensteins Tochter hat mich nie interessiert, aber jetzt hocke ich auf der Nichte. :whistle3:

zephyrreiner Wassermann

Zephyrreiner

  • »zephyrreiner« ist männlich

Beiträge: 1 745

Registrierungsdatum: 19. Oktober 2014

Wohnort: 67229 Gerolsheim

Beruf: Stahlbauschlosser

Mopped: Suzuki GSX 1300 R

  • Private Nachricht senden

115

Montag, 24. Dezember 2018, 14:59

Moin

Ich hoffe du hast die " sanfte " Gewalt so angewendet das dir das Lager der Welle nicht drüber gegangen ist.

Idealerweise löst du das Ritzel bei eingebautem Motor. Kette, Ritzel und Kettenrad noch montiert. Dann ein Helfer der voll auf die Hinterradbremse steigt und somit das Rad fixiert...………….

Dann mit nicht zu brachialer Gewalt die Mutter lösen. Nach dem Tausch Einbau und Anziehen ebenfalls mit < gebremsten > Hinterrad. Hat bei mir bestens funktioniert.

Gruß Peter

So hab ich es auch mal gemacht Peter!!! Mit einer Rätsche und einem Rohr als Verlängerung!! Mit einem Knall isse auf gegangen!!! Fast den Tank getroffen... :avatar70195:

Seitdem mit dem Schlagschrauber!!! Kettensatz wechseln lass ich nur noch von meinem Schrauber wechsen... :thumbsup:
Gruss aus der Pfalz von Zephyrreiner
der keine 11er mehr fährt!!! Jetzt ne Suzuki!!!!
Drosseln..?? Wer Drosseln in einen Motor sperrt ist ein Tierquäler...

Woodpy Jungfrau

Mofafahrer

  • »Woodpy« ist männlich
  • »Woodpy« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 43

Registrierungsdatum: 3. November 2018

Wohnort: Kraichtal

Beruf: Elektromeister

Mopped: Zephyr 750 D2 /Suzuki DRZ 400

Mopped: s.o.

  • Private Nachricht senden

116

Montag, 24. Dezember 2018, 15:05

...sanfte Gewalt war schon notwendig. Großer Gang eingelegt, Hinterbremse zu, gut festhalten ....dann gings gerade so :rolleyes: Mutter war in der Mitte leicht oxidiert.