Du bist nicht angemeldet.

Guten Tag lieber Gast, um »Forum der IG Zephyr« vollständig mit allen Funktionen nutzen zu können, solltest Du dich erst registrieren.</br> Benutze bitte dafür dasRegistrierungsformular, um dich zu registrieren. Falls Du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst Du dich hier anmelden.

Joe67

Mofafahrer

  • »Joe67« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 17

Registrierungsdatum: 19. Januar 2019

Mopped: Kawa 750 Zephyr, Triumph Street Triple 675

  • Private Nachricht senden

1

Samstag, 2. Februar 2019, 20:32

Welche Bremsbeläge für 750er C4

Hallo liebes Forum,
habe die Suchfunktion schon bemüht, aber die Threads zu den Bremsbelägen sind dann auch mal eben mehr als 10 Jahre alt. (Hein Gericke zB gibt ja nicht mehr)

Welche Bremsbeläge sind, außer den Originalen von Kawasaki (ziemlich teuer) noch zu empfehlen, oder gar besser.
Wären diese OK? : 301 Moved Permanently
Wenn ich richtig gelesen habe sollen es ja Sinter-Beläge sein, oder habe ich da was falsch verstanden/gelesen.
Maschine ist eine ZR750C4.
LG
Jörg

Dirty Harry

Urgestein

  • »Dirty Harry« ist männlich

Beiträge: 3 047

Registrierungsdatum: 20. Februar 2006

Wohnort: Bei Stuttgart

Mopped: 92er 11er

  • Private Nachricht senden

2

Samstag, 2. Februar 2019, 22:48

Also ich meine die Sinterbeläge fressen die Scheiben auf.

Ich persönlich fahre Original, wenn sie auch teuerer sind, überlege mal, wie lange die halten, was sind da schon ein paar €.

Harry
ZEPHYR-Wer keine hat, ist selber schuld!
Loud is out, but sound is in!

Greywolf Löwe

DVD.. Depp vom Dienst

  • »Greywolf« ist männlich

Beiträge: 2 162

Registrierungsdatum: 17. Juni 2017

Wohnort: An de Küst ..(Grube S/H)

Beruf: Werkzeugmacher z.Z. Haustechniker Feriendomizil

Mopped: Zephyr 750 D1

  • Private Nachricht senden

3

Sonntag, 3. Februar 2019, 09:03

Moin

Ich habe mit den Originalen die besten Erfahrungen gemacht.

Sinterbeläge gehen mit erhöhtem Bremsscheibenverschleiß einher.

Gruß Peter
Mopped fahren...……...es gibt keine schönere Art seine Kohle zu verbrennen.

Frankensteins Tochter hat mich nie interessiert, aber jetzt hocke ich auf der Nichte.

Joe67

Mofafahrer

  • »Joe67« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 17

Registrierungsdatum: 19. Januar 2019

Mopped: Kawa 750 Zephyr, Triumph Street Triple 675

  • Private Nachricht senden

4

Sonntag, 3. Februar 2019, 10:43

Okay, Danke.
Dann also die originalen von Kawasaki.
Mir ging es auch gar nicht so sehr um die paar Euros, sondern um eine evtl. Verbesserung. Hätte ja sein können, daß die Originalen nichts taugen.
Wo kauft Ihr eure Originalteile günstig? Oder gibt es da wenig Preisunterschiede?

LG
Jörg

Greywolf Löwe

DVD.. Depp vom Dienst

  • »Greywolf« ist männlich

Beiträge: 2 162

Registrierungsdatum: 17. Juni 2017

Wohnort: An de Küst ..(Grube S/H)

Beruf: Werkzeugmacher z.Z. Haustechniker Feriendomizil

Mopped: Zephyr 750 D1

  • Private Nachricht senden

5

Sonntag, 3. Februar 2019, 12:16

Okay, Danke.
Dann also die originalen von Kawasaki.
Mir ging es auch gar nicht so sehr um die paar Euros, sondern um eine evtl. Verbesserung. Hätte ja sein können, daß die Originalen nichts taugen.
Wo kauft Ihr eure Originalteile günstig? Oder gibt es da wenig Preisunterschiede?

LG
Jörg


Moin

Entweder direkt beim " Grünen Onkel " oder einfach mal im Netzt googeln.

Ich beziehe fast alles von > Kawasaki Ersatzteile de <, bisher immer zufrieden gewesen. Oder beim >Kawaschrauber <……………………

Ich meine hier hätte auch mal Jemand gewerbliche Teile inseriert. Mal unter kommerzielle Angebote hier schauen...…….. glaube " biketeile 24 " oder so ähnlich.

Ohne Gewähr, weil ich meine Quelle(n) habe und da keine Experimente mache weil für mich alles passt.

Gruß Peter
Mopped fahren...……...es gibt keine schönere Art seine Kohle zu verbrennen.

Frankensteins Tochter hat mich nie interessiert, aber jetzt hocke ich auf der Nichte.

Greywolf Löwe

DVD.. Depp vom Dienst

  • »Greywolf« ist männlich

Beiträge: 2 162

Registrierungsdatum: 17. Juni 2017

Wohnort: An de Küst ..(Grube S/H)

Beruf: Werkzeugmacher z.Z. Haustechniker Feriendomizil

Mopped: Zephyr 750 D1

  • Private Nachricht senden

6

Sonntag, 3. Februar 2019, 12:23

Update...…………….

gerade selber noch mal unter " Kommerzielle Angebote " hier geschaut.

ME 24 de heißt der oben erwähnte Anbieter.

Peter
Mopped fahren...……...es gibt keine schönere Art seine Kohle zu verbrennen.

Frankensteins Tochter hat mich nie interessiert, aber jetzt hocke ich auf der Nichte.

RosenheimRocks

Mofafahrer

Beiträge: 65

Registrierungsdatum: 12. August 2018

Mopped: 750+1100

  • Private Nachricht senden

7

Sonntag, 3. Februar 2019, 15:14

Neben dem "Grünen Onkel vor Ort" lässt es sich auch bei Volker Wildung Motorradteile im Netz gut einkaufen. (vwmt.de)

Die Preise musst halt immer und überall vergleichen ....


Grüße
Bewohner eines kleinen bajuwarischen Dorfes unbeugsamer Zephyrfahrer ....1850ccm :D :D

Z-master

Moppedfahrer

  • »Z-master« ist männlich

Beiträge: 154

Registrierungsdatum: 19. November 2012

Mopped: Zephyr 750

Mopped: Zephyr 1100

  • Private Nachricht senden

8

Donnerstag, 7. Februar 2019, 19:25

Als Ergänzung: auch die originalen Kawa-Beläge sind gesintert! Allerdings ist die Reibpaarung so ausgelegt dass das ganze "Scheibenverträglich" ist.

Meine persönliche Erfahrung: Beim leichten anbremsen brauchen die Originalen etwas länger um auf Temperatur zu kommen als Brembo Rot. wenn du richtig ankerst ist die Bremsleitung bei beiden gut. für die Scheiben ist der Originalbelad am besten - ergibt bei mir trotz teils übler Bremsarbeit das Beste Tragbild und die Scheiben haten gut durch.
von organischem lasse ich prinzipiell die Finger weg.... macht nur Viel Dreck (Staub vom Verschleiß) und keine Verzögerung.
Grüße

Dirty Harry

Urgestein

  • »Dirty Harry« ist männlich

Beiträge: 3 047

Registrierungsdatum: 20. Februar 2006

Wohnort: Bei Stuttgart

Mopped: 92er 11er

  • Private Nachricht senden

9

Donnerstag, 7. Februar 2019, 21:06

Hui,
das ist ja interessant, die Originalen sind auch gesintert.

Für was ist das Sintern eigentlich?

Ich weiß nur, ich habe schon immer Originalbeläge gefahren und die Scheiben vorne sind immer noch die Ersten bei mir ( stark 111000 km ) und ja ich bremse vorne und zwar mehr wie hinten, oft sogar nur vorne.

Aber, hinten habe ich schon die 2. Bremsscheibe drauf, keine Ahnung warum, aber die Erste hatte Untermaß.


Dabei war ich bisher immer nach dem Motto, wer später bremst ist, länger schnell, unterwegs.


Naja, dieses Jahr werde ich es ruhiger angehen lassen, schont Nerven, die Bremsbeläge/scheiben und man hat mehr von der Gegend, auuserdem muß ich mich ja langsam mal an das Harleytempo anpassen.

Harry, Blümchenpflücker
ZEPHYR-Wer keine hat, ist selber schuld!
Loud is out, but sound is in!

msrx111 Zwillinge

Leicht gestört

  • »msrx111« ist männlich

Beiträge: 174

Registrierungsdatum: 6. Mai 2015

Wohnort: Geilenkirchen

Beruf: Staplerfahrer

Mopped: Kawasaki ZR 550 B Zephyr

Mopped: Kawasaki ZR 750 C Zephyr

  • Private Nachricht senden

10

Donnerstag, 7. Februar 2019, 22:05

@dirty harry:

lies mal das hier: 301 Moved Permanently

Da steht warum Sintermetall besser ist als organisch.....
Ja ich fahre eine Mini Bonsai Zephyr! Und das ist auch gut so.......
...und wenn ich nicht mit der Mini Bonsai fahre, fahre ich eine Bonsai.....
.. und sollte ich irgendwann ein günstiges Dickschiff sehen sollte, habe ich wahrscheinlich dann alle Zephyren.

Dirty Harry

Urgestein

  • »Dirty Harry« ist männlich

Beiträge: 3 047

Registrierungsdatum: 20. Februar 2006

Wohnort: Bei Stuttgart

Mopped: 92er 11er

  • Private Nachricht senden

11

Freitag, 8. Februar 2019, 09:15

Danke Martin,
und jetzt wissen wir, warum die Bremsscheibenverschleißend sind. Wegen dem hohen Metallanteil.

Harry, der wieder was gelernt hat ;wink;
ZEPHYR-Wer keine hat, ist selber schuld!
Loud is out, but sound is in!

zephyrreiner Wassermann

Zephyrreiner

  • »zephyrreiner« ist männlich

Beiträge: 1 676

Registrierungsdatum: 19. Oktober 2014

Wohnort: 67229 Gerolsheim

Beruf: Stahlbauschlosser

Mopped: Suzuki GSX 1300 R

  • Private Nachricht senden

12

Freitag, 8. Februar 2019, 17:54

An der Zephyr Fazer 1000 und die Hayabusa, überall Sinter drauf!!! Alles bestens die fressen keine Scheiben, alles Quatsch!!!
Die Busa hat 80.000, die Fazer 90.000km!!! Die Scheiben sind noch im Maß, nächtes Jahr neue Scheiben mit ca. 100000km
Gruss aus der Pfalz von Zephyrreiner
der keine 11er mehr fährt!!! Jetzt ne Suzuki!!!!
Drosseln..?? Wer Drosseln in einen Motor sperrt ist ein Tierquäler...

Dirty Harry

Urgestein

  • »Dirty Harry« ist männlich

Beiträge: 3 047

Registrierungsdatum: 20. Februar 2006

Wohnort: Bei Stuttgart

Mopped: 92er 11er

  • Private Nachricht senden

13

Freitag, 8. Februar 2019, 18:12

Bin mir nicht sicher, ob das Quatsch ist, sicher, Einer der viel Autobahn fährt, bremst auch nicht so oft, wie Einer, der Pässe oder viel Stadtverkehr fährt. Dann halten die Scheiben auch mit Sinterbelägen länger.

Ich müßte mal schauen, wie viel Beläge ich schon gebraucht habe :hmm: .

Harry
ZEPHYR-Wer keine hat, ist selber schuld!
Loud is out, but sound is in!

Z-master

Moppedfahrer

  • »Z-master« ist männlich

Beiträge: 154

Registrierungsdatum: 19. November 2012

Mopped: Zephyr 750

Mopped: Zephyr 1100

  • Private Nachricht senden

14

Freitag, 8. Februar 2019, 19:12

Die original Sinter fressen keine Scheiben! Axels 11er hat mit über 100.000 auch noch die ersten Scheiben drauf - und das Moped weiß was negative Beschleunigung ist!
zum sintermetall allgemein: da gibts einen Haufen info seitens der Hersteller/des Vertriebes wenn man "Bremsbelag Sintermetall" in den Suchapparat eingibt.
Grüße

Jürgen 173 Fische

Mofafahrer

  • »Jürgen 173« ist männlich

Beiträge: 61

Registrierungsdatum: 20. April 2018

Mopped: Zephyr 750

Mopped: KLX 250

  • Private Nachricht senden

15

Freitag, 8. Februar 2019, 19:43

Mal eine Frage: :confused:
Wer heute beim Kawahändler Original Bremsbeläge für eine (z.B: eine 750er von 1993) bestellt, bekommt er dann wirklich Beläge in der gleichen Zusammensetzung wie 1993? Wenn in der Zwischenzeit Materialien aus Umweltgründen getauscht wurden, oder vielleicht auch die Forschung heute andere Zusammensetzungen empfiehlt. Wirken sich diese Veränderungen (Verbesserungen?) nicht auch auf Originalteile aus?


Ähnliches könnte ich mir auch bei Batterien und Reifen vorstellen.


Aber wie anfangs erwähnt, ich weiß es nicht.

Viele Grüße

Jürgen

Dirty Harry

Urgestein

  • »Dirty Harry« ist männlich

Beiträge: 3 047

Registrierungsdatum: 20. Februar 2006

Wohnort: Bei Stuttgart

Mopped: 92er 11er

  • Private Nachricht senden

16

Freitag, 8. Februar 2019, 22:10

Hallo Jürgen,
es wäre ja schlimm, wenn wir noch das alte Material von annodazumal bekommen würden.
Wir fahren ja auch nicht mehr Bridestone Exedra ;wink; .

Denke auch die Bremsbeläge unterliegen Weiterentwicklungen und die fließen natürlich in die Serienproduktion mit ein, warum auch nicht?
Die Entwickler geben viel Geld für Versuche aus um etwas zu verbessern, klappt nicht immer, aber oft.

Und wenn ich dann aktuelle Beläge kaufen kann, die besser bremsen, länger halten und dazu noch Bremsscheibenverträglich sind, warum nicht?

Es gibt ja auch Dinge, die zwischenzeitlich verboten sind, wie z.B. Asbest, was früher in Bremsbelägen und Kupplungen drin war, hier sind heute Alternativen verbaut.

Man sollte immer aufeinander abgestimmte Teile verbauen, wenn ich z.B. Brembo Scheiben verbaue, sollte ich dazu auch Brembobeläge nehmen um optimale Leistung zu erreichen.

Harry
ZEPHYR-Wer keine hat, ist selber schuld!
Loud is out, but sound is in!

zephyrreiner Wassermann

Zephyrreiner

  • »zephyrreiner« ist männlich

Beiträge: 1 676

Registrierungsdatum: 19. Oktober 2014

Wohnort: 67229 Gerolsheim

Beruf: Stahlbauschlosser

Mopped: Suzuki GSX 1300 R

  • Private Nachricht senden

17

Sonntag, 10. Februar 2019, 19:10

Bin mir nicht sicher, ob das Quatsch ist, sicher, Einer der viel Autobahn fährt, bremst auch nicht so oft, wie Einer, der Pässe oder viel Stadtverkehr fährt. Dann halten die Scheiben auch mit Sinterbelägen länger.

Ich müßte mal schauen, wie viel Beläge ich schon gebraucht habe :hmm: .

Harry

Hab mal nachgeschaut, bis 188.000km 4 Sätze vorne ,6 Sätze hinten bei der Zephyr
bei der Busa bis 80.000km 3 vorn ,3 hinten
Gruss aus der Pfalz von Zephyrreiner
der keine 11er mehr fährt!!! Jetzt ne Suzuki!!!!
Drosseln..?? Wer Drosseln in einen Motor sperrt ist ein Tierquäler...

metallikart

Transpirant

  • »metallikart« ist männlich

Beiträge: 382

Registrierungsdatum: 19. November 2016

Wohnort: Lachendorf

Mopped: Zephyr 1100

  • Private Nachricht senden

18

Montag, 11. Februar 2019, 10:17

Moin,
meine Elfe hat jetzt auch über 100 runter. Ich fahre auch immer Sinterbeläge. Lediglich beim letzten Mal hab ich organische verbaut, weil die Scheiben an der unteren Toleranzgrenze liegen.
Scheiben sind teuer :thumbsup:
Bremswirkung ist im Vergleich echt bescheiden.

Gruss, Christian

Ähnliche Themen