Du bist nicht angemeldet.

Guten Tag lieber Gast, um »Forum der IG Zephyr« vollständig mit allen Funktionen nutzen zu können, solltest Du dich erst registrieren.</br> Benutze bitte dafür dasRegistrierungsformular, um dich zu registrieren. Falls Du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst Du dich hier anmelden.

Sebastian Fische

Radfahrer

  • »Sebastian« ist männlich
  • »Sebastian« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 12

Registrierungsdatum: 8. April 2019

Wohnort: Dinslaken

Beruf: System Engineer

Mopped: Kawasaki Zephyr 750

  • Private Nachricht senden

1

Montag, 8. April 2019, 13:12

Vergaser Probleme ?

Hallo,

ich habe bei meiner 750 von 1992 ein Problem im Leerlauf geht sie aus.
Verdacht Vergaser dreckig also Vergaser ausgebaut und dann zu nem Arbeitskollegen um die zu säubern. Siehe da von innen sehen sie wie Neu aus was wir gefunden haben war ein Loch im Schlauch zwischen Kammer 1 und 4.
So schlauch gekürzt und ohne Loch wieder drauf. Danach den Vergaser wieder rein und alles wieder zusammengebaut und getestet ( da ich den Vergaser draussen hatte habe ich noch die Ansaugstuzen mit O-Ringen getauscht).
Die Dame will nicht Anspringen und am Tank lief Sprit raus, dort war ein Loch im Schlauch. So nun der Stand heute neue Benzin Schläuche und gestern ging sie mit Starthilfe an drehte auf 7000 und dann wieder aus.
Was kann es noch sein ?

Bin leider nicht so Bastel erfahren und habe mir von meinem Kollegen helfen lassen der Hobby mäßig Mopeds wieder fit macht der kann morgen aber erst wieder.
Weil ich nicht wie der kleine Junge daneben stehn möchte bräuchte ich ein paar Tips die ich in den Raum werfen kann.

metallikart

Transpirant

  • »metallikart« ist männlich

Beiträge: 414

Registrierungsdatum: 19. November 2016

Wohnort: Lachendorf

Mopped: Zephyr 1100

  • Private Nachricht senden

2

Dienstag, 9. April 2019, 06:18

Guten Morgen,
dass sie mit StartPilot sehr hoch dreht ist normal. Das ist auch der Grund warum das Zeug meiner Meinung nach ungesund für den Motor ist.
Eigentlich klingt das alles dafür, dass sie keinen Sprit bekommt.
Warum sind denn bei dir in allen Schläuchen Löcher??

Gruss, Christian

Sebastian Fische

Radfahrer

  • »Sebastian« ist männlich
  • »Sebastian« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 12

Registrierungsdatum: 8. April 2019

Wohnort: Dinslaken

Beruf: System Engineer

Mopped: Kawasaki Zephyr 750

  • Private Nachricht senden

3

Dienstag, 9. April 2019, 08:13

Warum sind denn bei dir in allen Schläuchen Löcher??


Das mit dem Benzinschlauch war ich beim abziehen wahrscheinlich. Das Loch in der Brücke kann ich dir nicht sagen war auch nur minimal. Ich gehe auch davon aus das der Vorbesitzer nicht wirklich was gemacht hat an der Maschine.


Die Frage der Fragen wird sich Hoffentlich heute lüften warum die kein Sprit bekommt ?

metallikart

Transpirant

  • »metallikart« ist männlich

Beiträge: 414

Registrierungsdatum: 19. November 2016

Wohnort: Lachendorf

Mopped: Zephyr 1100

  • Private Nachricht senden

4

Dienstag, 9. April 2019, 13:08

Tritt das Problem auch bei Benzinhahnstellung "PRI" auf?

Könntest auch mal kontrollieren, ob aus allen Schwimmerkammern unten Sprit herauskommt.
Achtung, Schrauben nicht vergnuddeln.

Gruss, Christian

Sebastian Fische

Radfahrer

  • »Sebastian« ist männlich
  • »Sebastian« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 12

Registrierungsdatum: 8. April 2019

Wohnort: Dinslaken

Beruf: System Engineer

Mopped: Kawasaki Zephyr 750

  • Private Nachricht senden

5

Dienstag, 9. April 2019, 13:31

Ja das tritt auch bei Pri auf.
Hat jede Kammer ihre eigene Schraube ? Habe gerade gesehn joo haben die :thumbsup: .
Ich habe nur eine auf der rechten Seite gefunden da komm fleissig Sprit raus.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Sebastian« (9. April 2019, 14:11)


Sebastian Fische

Radfahrer

  • »Sebastian« ist männlich
  • »Sebastian« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 12

Registrierungsdatum: 8. April 2019

Wohnort: Dinslaken

Beruf: System Engineer

Mopped: Kawasaki Zephyr 750

  • Private Nachricht senden

6

Dienstag, 9. April 2019, 19:33

So in den Vergaser ist Sprit. Sie springt auch an läuft aber unruhig und geht aus. Die Zündkerzen sehen trocken aus ich soll jetzt mal neue Kerzen holen und dann nochmal testen. Habe Ngk r dr8ea Louis schlägt mir die Ngk dr8es vor gibt es da Unterschiede?

Dann tausche ich zusätzlich nochmal den Sprit.

Hat sonst noch wer ne Idee?

Ist vom Handy geschrieben deswegen die Blöde Formation.

750Michel Jungfrau

Radfahrer

  • »750Michel« ist männlich

Beiträge: 5

Registrierungsdatum: 4. November 2018

Wohnort: Lüdinghausen

Beruf: Schlosser

Mopped: Zephyr 750C

Mopped: Nur meine zwei Zephyrs

  • Private Nachricht senden

7

Mittwoch, 10. April 2019, 09:15

Hallo Sebastian


Die NGK DR8 ES sind die Richtigen .

Werden von Kawasaki auch vorgeschrieben in der Betriebsanleitung .
Die anderen Kerzen sollten aber nicht das Problem sein .Gruss

Michael

Sebastian Fische

Radfahrer

  • »Sebastian« ist männlich
  • »Sebastian« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 12

Registrierungsdatum: 8. April 2019

Wohnort: Dinslaken

Beruf: System Engineer

Mopped: Kawasaki Zephyr 750

  • Private Nachricht senden

8

Freitag, 12. April 2019, 07:23

Hallo,
nach neuen Zündkerzen und Sprit schnurrt sie wie ein Kätzchen.
Jetzt kommt noch Leerlauf einstellen und Synchronisieren und dann gehts wieder auf die Straße.


Gruß Sebastian

Woodpy Jungfrau

Mofafahrer

  • »Woodpy« ist männlich

Beiträge: 50

Registrierungsdatum: 3. November 2018

Wohnort: Kraichtal

Beruf: Elektromeister

Mopped: Zephyr 750 D2 /Suzuki DRZ 400

Mopped: s.o.

  • Private Nachricht senden

9

Freitag, 12. April 2019, 15:07

.....dass die Zündkerzen Schuld waren, hätte ich nicht gedacht. Da sieht man wieder, es ist vieles möglich :unsure: