Du bist nicht angemeldet.

IG - Aktivitäten 2019: - | Tagestouren:
IG - Aktivitäten 2020: 26.-28.06.2020: Jahrestreffen in Neuhof !!! | Tagestouren: -


Die kommenden Stammtisch-Termine :
Bergisches Land: 18. August 2019: Stammtisch in Bergisch-Gladbach !!!
Stammtisch Süd/West: 21. August 2019: Vesperhäusle Ebersberg Odenwald !!!
Bikes & Friends: 7. September 2019: Stammtisch in Bochum !!!
KawasakiS NRW: 14. September 2019: 183. Stammtisch in "Raum" Ruhrgebiet !!!

Diese Seite verwendet Cookies.
Durch die weitere Nutzung unseres Forums erklärst Du Dich damit einverstanden, dass wir Cookies auf Deinem IT-Gerät setzen dürfen.
Alle Infos zu Cookies findest Du auf folgender Seite: -> Weitere Informationen. <-
Bitte runter scrollen zum Punkt der DATENSCHUTZERKLÄRUNG --> "3. Datenerfassung auf unserer Website". Danke.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum der IG Zephyr. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Greywolf Löwe

DVD.. Depp vom Dienst

  • »Greywolf« ist männlich

Beiträge: 2 717

Registrierungsdatum: 17. Juni 2017

Wohnort: An de Küst ..

Beruf: ...steht oben.

Mopped: Zephyr 750 D1

  • Private Nachricht senden

41

Sonntag, 7. April 2019, 08:43

Tja,
Hobbies kosten Geld,

Harry mit Spaßauto


Das stimmt wohl...………………………….

Aber das Geld ist in dem Fall ja gut investiert. :good3:
Peter bedeutet in der Sprache der Indianer......…….. :hmm:


>> Der, dem Jeder ungestraft ein Ei auf die Schiene nageln kann...……………………….. << :unsure:

zephyrreiner Wassermann

Zephyrreiner

  • »zephyrreiner« ist männlich

Beiträge: 2 026

Registrierungsdatum: 19. Oktober 2014

Wohnort: 67229 Gerolsheim

Beruf: Stahlbauschlosser a.D

Mopped: Suzuki GSX 1300 R

  • Private Nachricht senden

42

Sonntag, 7. April 2019, 10:08

Tja,
Hobbies kosten Geld,

Harry mit Spaßauto


Das stimmt wohl...………………………….

Aber das Geld ist in dem Fall ja gut investiert. :good3:
Mein Mopped kostet mich sozusagen nix!!! Hab aufgehört zu saufen, 50 Zigaretten am Tag sind Geschichte, aus der Kirche bin ich raus( knapp 1000 € im Jahr gespart) die Kleintierzucht aufgegeben, 150 Viecher ermordet, fressen nix mehr..also finde unser Hobby ist billig!!!
Gruss aus der Pfalz von Zephyrreiner
der keine 11er mehr fährt!!! Jetzt ne Suzuki!!!!
Drosseln..?? Wer Drosseln in einen Motor sperrt ist ein Tierquäler...

  • »KawaAtze« ist männlich

Beiträge: 293

Registrierungsdatum: 7. November 2014

Wohnort: Nämberch

Beruf: Industriemechaniker

Mopped: Zephyr 1100

  • Private Nachricht senden

43

Sonntag, 7. April 2019, 11:42

Einfach kaufen und nicht auf´s Konto schauen, wird schon gut gehen. :whistling:

msrx111 Zwillinge

Biker

  • »msrx111« ist männlich
  • »msrx111« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 240

Registrierungsdatum: 6. Mai 2015

Wohnort: Geilenkirchen

Beruf: Staplerfahrer

Mopped: Kawasaki ZR 550 B Zephyr

Mopped: Kawasaki ZR 750 C Zephyr

  • Private Nachricht senden

44

Sonntag, 7. April 2019, 13:05

Ich hab die Kohle. Und was muss das muss. Entweder mach ich es richtig oder gar nicht. Was ich allerdings unterschätzt hatte ist der ganze Kleinkram. Neue Schrauben, Dichtungen, Filter, was weiss ich.... Das läppert sich.... Und wenn die Bremsen an der 750er runter sind, was soll ich tun? Dann müssen neue Beläge her, oder das Kettenkit und die Kupplung an der 550er. Und wenn ich an der 550er Original Tacho und Drehzahlmesser haben will, dann muss man eben 160€ dafür auf den Tisch des Hauses legen. Oder an der kleinen war der Auspuff total verrostet, irreparabel, Da hab ich mit Glück bei Ebay Kleinanzeigen einen erstanden für 150€.




Dafür gehe ich u.a. Zeitungen Samstags und Sonntags tragen. Damit ich mir das Leisten kann. Von Nichts kommt Nichts.... Und den nächsten Lohn gibts von der Firma und den Zeitungen am Montag und Rente am 30.04.
»msrx111« hat folgendes Bild angehängt:
  • Sparkasse.jpeg
Ja ich fahre eine Mini Bonsai Zephyr! Und das ist auch gut so.......
...und wenn ich nicht mit der Mini Bonsai fahre, fahre ich eine Bonsai.....
.. und sollte ich irgendwann ein günstiges Dickschiff sehen sollte, habe ich wahrscheinlich dann alle Zephyren.

msrx111 Zwillinge

Biker

  • »msrx111« ist männlich
  • »msrx111« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 240

Registrierungsdatum: 6. Mai 2015

Wohnort: Geilenkirchen

Beruf: Staplerfahrer

Mopped: Kawasaki ZR 550 B Zephyr

Mopped: Kawasaki ZR 750 C Zephyr

  • Private Nachricht senden

45

Samstag, 13. April 2019, 15:19

Jetzt hab ich ein großes Problem:

Der neue Auspuff will nicht. Wohl weil ich Krümmerdichtungen verbaut habe (vorher waren da keine, weiß ich genau, sind die Stehbolzen zu kurz, klingt komisch aber ist wohl so, eine andere Erklärung hab ich nicht. Ein Stehbolzen, und das ist das größere Problem hat das Gewinde kaputt. Wie jetzt vorgehen? Motor komplett raus, Stehbolzen rausdrehen, neue Stehbolzen rein, Motor wieder rein und Auspuff anbauen (ohne Dichtungen?) Wenn Motor raus wie vorgehen?

Vergaser ab, Schrauben vorne los, Fussrastenhalter ab, Hinten die zwei Schrauben und die Halteplatten weg? Welche Kabel müssen wo ab? Hat jemand das schon mal gemacht und hat Tipps?

Man könnte ja auch nur die Zylinder demontieren? Also Zylinderkopf ab Steuerkette ab (Steuerkettenspanner dann auch gleich neu machen) Stehbolzen wechseln alles wieder dran....

Was würdet Ihr mir empfehlen. Wie soll ich vorgehen?
Ja ich fahre eine Mini Bonsai Zephyr! Und das ist auch gut so.......
...und wenn ich nicht mit der Mini Bonsai fahre, fahre ich eine Bonsai.....
.. und sollte ich irgendwann ein günstiges Dickschiff sehen sollte, habe ich wahrscheinlich dann alle Zephyren.

Greywolf Löwe

DVD.. Depp vom Dienst

  • »Greywolf« ist männlich

Beiträge: 2 717

Registrierungsdatum: 17. Juni 2017

Wohnort: An de Küst ..

Beruf: ...steht oben.

Mopped: Zephyr 750 D1

  • Private Nachricht senden

46

Samstag, 13. April 2019, 18:03

Moin

Wenn das Gewinde " NUR " im vorderen Bereich, dort wo du Mutter aufgeschraubt ist, vergammelt ist könntest du folgendermaßen vorgehen...………………………….

Erstens...…. : Zwei Muttern auf die intakten Gewindegänge aufdrehen, gegeneinander kontern und dann versuchen den Bolzen mit den gekonterten Muttern raus zu drehen.
( vorher jede Menge Rostlöser aufsprühen und r e i c h l i c h einwirken lassen. )

Zweitens.....: Eine Mutter auf das beschädigte Gewinde aufschweißen, genug erkalten lassen und dann versuchen an der verschweißten Mutter den Bolzen raus zu drehen.
( auch hier nach dem Erkalten der Mutter reichlich mit Rostlöser arbeiten und einwirken lassen )


Versuch macht klug. Wenn es klappt hast du dir ne Menge Arbeit erspart. Bitte beim Rausdrehen der Bolzen nicht zu viel Gewalt anwenden sondern gefühlvoll arbeiten damit du das Gewinde im Zylinder nicht vergammelst.
Bei mir hat diese Methode schon mal zum Erfolg geführt...….nicht an der Kawa sondern bei einem anderen Moped.

Hoffe das hilft dir evtl. weiter. Viel Erfolg

Gruß Peter
Peter bedeutet in der Sprache der Indianer......…….. :hmm:


>> Der, dem Jeder ungestraft ein Ei auf die Schiene nageln kann...……………………….. << :unsure:

msrx111 Zwillinge

Biker

  • »msrx111« ist männlich
  • »msrx111« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 240

Registrierungsdatum: 6. Mai 2015

Wohnort: Geilenkirchen

Beruf: Staplerfahrer

Mopped: Kawasaki ZR 550 B Zephyr

Mopped: Kawasaki ZR 750 C Zephyr

  • Private Nachricht senden

47

Samstag, 13. April 2019, 19:33

Ein anderer Kumpel hat mir empfohlen KriechÖl draufzusprühen und mit der Heißluftpistole warm machen damit das besser kriecht. Einen Nachbarn mit Schweißgerät hab ich auch.... Ja mal sehen.... in 2 Wochen gehts weiter. Nächstes WE ist unser Keller dran, da hat die Moped Restaurierung Pause.... Aber schon mal danke dir, hört sich nach einem Plan an. Ich werde dann wohl alle Stehbolzen rausdrehen, mir eine Schieblehre kaufen und die Tiefe der Löcher messen und mir aus einer V2A Gewindestange neue Stehbolzen machen. Nützt ja nix, wenn das denn jetzt unbedingt sein muss, dann vernünftig reparieren.

Wer noch weitere Ideen hat der möge mir die hier hinterlassen.... Danke
Ja ich fahre eine Mini Bonsai Zephyr! Und das ist auch gut so.......
...und wenn ich nicht mit der Mini Bonsai fahre, fahre ich eine Bonsai.....
.. und sollte ich irgendwann ein günstiges Dickschiff sehen sollte, habe ich wahrscheinlich dann alle Zephyren.

Dirty Harry

Urgestein

  • »Dirty Harry« ist männlich

Beiträge: 3 675

Registrierungsdatum: 20. Februar 2006

Wohnort: Bei Stuttgart

Mopped: 92er 11er

  • Private Nachricht senden

48

Samstag, 13. April 2019, 23:02

Motor ausbauen wäre übertrieben, genauso Kopf demontieren, denn hierbei kann auch einiges in die Hose gehen.

Eventuell bekommst Du die alten Bolzen mit einer guten Gripzange raus, wäre die einfachste Möglichkeit.

Gewindestange würde ich nicht nehmen, da die Originalbolzen einen kleinen Bund zwischen den Gewinden haben. Sozusagen einen Anschlag. Damit ist gewährleistet, daß der Bolzen fest wird, ohne hinten im Gewwindegang anzustoßen und eventuell dort Schaden anzurichten.

Harry
ZEPHYR-Wer keine hat, ist selber schuld!
Loud is out, but sound is in!

msrx111 Zwillinge

Biker

  • »msrx111« ist männlich
  • »msrx111« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 240

Registrierungsdatum: 6. Mai 2015

Wohnort: Geilenkirchen

Beruf: Staplerfahrer

Mopped: Kawasaki ZR 550 B Zephyr

Mopped: Kawasaki ZR 750 C Zephyr

  • Private Nachricht senden

49

Sonntag, 14. April 2019, 08:24

Gewindestange würde ich nicht nehmen, da die Originalbolzen einen kleinen Bund zwischen den Gewinden haben. Sozusagen einen Anschlag. Damit ist gewährleistet, daß der Bolzen fest wird, ohne hinten im Gewwindegang anzustoßen und eventuell dort Schaden anzurichten.
Daher hab ich mir eine Schieblehre gekauft um die Tiefe der Löcher zu messen und die V2A Gewindestifte entsprechend zu markieren bevor ich die reindrehe. Außerdem hab ich ja auch die rausgedrehten Originalbolzen zum messen. V2A Gewindestange ist besser als Originalbolzen, weil das nicht gammelt. Werde wenn es geht am Motorgehäuse die Gewindestifte mit Muttern sichern, damit die sich beim aufdrehen der Muttern der Auspuff Halterungen nicht reindrehen. Hab mir zudem zwei hochwertige Rohrzangen gekauft, eine Gripzange hab ich schon. Hoffe das ich es ohne Motorausbau gebacken kriege.
Ja ich fahre eine Mini Bonsai Zephyr! Und das ist auch gut so.......
...und wenn ich nicht mit der Mini Bonsai fahre, fahre ich eine Bonsai.....
.. und sollte ich irgendwann ein günstiges Dickschiff sehen sollte, habe ich wahrscheinlich dann alle Zephyren.

Greywolf Löwe

DVD.. Depp vom Dienst

  • »Greywolf« ist männlich

Beiträge: 2 717

Registrierungsdatum: 17. Juni 2017

Wohnort: An de Küst ..

Beruf: ...steht oben.

Mopped: Zephyr 750 D1

  • Private Nachricht senden

50

Sonntag, 14. April 2019, 08:41

Moin

Sei aber mit den Rohrzangen vorsichtig. Mit den Dingern hast du falls der Platz dafür überhaupt ausreicht eine recht große Hebelwirkung.

Die Gefahr dabei ist das du schnell ohne es zu merken das Gewinde im Zylinder beschädigen kannst. Wenn dir dann die Gewindegänge ausgerissen sind hast du ein richtiges Problem.

Gutes Gelingen...……………..Gruß Peter
Peter bedeutet in der Sprache der Indianer......…….. :hmm:


>> Der, dem Jeder ungestraft ein Ei auf die Schiene nageln kann...……………………….. << :unsure:

zephyrreiner Wassermann

Zephyrreiner

  • »zephyrreiner« ist männlich

Beiträge: 2 026

Registrierungsdatum: 19. Oktober 2014

Wohnort: 67229 Gerolsheim

Beruf: Stahlbauschlosser a.D

Mopped: Suzuki GSX 1300 R

  • Private Nachricht senden

51

Sonntag, 14. April 2019, 08:54

Kuck mal hier, besser wie Stangen...https://www.ebay.de/itm/Stehbolzen-Bolze…qwgLo5vbqTDOgjA
Kannst mal die Maße der Bolzen hier schreiben :D
Gruss aus der Pfalz von Zephyrreiner
der keine 11er mehr fährt!!! Jetzt ne Suzuki!!!!
Drosseln..?? Wer Drosseln in einen Motor sperrt ist ein Tierquäler...

msrx111 Zwillinge

Biker

  • »msrx111« ist männlich
  • »msrx111« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 240

Registrierungsdatum: 6. Mai 2015

Wohnort: Geilenkirchen

Beruf: Staplerfahrer

Mopped: Kawasaki ZR 550 B Zephyr

Mopped: Kawasaki ZR 750 C Zephyr

  • Private Nachricht senden

52

Sonntag, 14. April 2019, 09:40

Ja die hab ich auch schon gesehen. Danke. Ja das man da vorsichtig sein muss, dessen bin ich mir bewusst.
Ja ich fahre eine Mini Bonsai Zephyr! Und das ist auch gut so.......
...und wenn ich nicht mit der Mini Bonsai fahre, fahre ich eine Bonsai.....
.. und sollte ich irgendwann ein günstiges Dickschiff sehen sollte, habe ich wahrscheinlich dann alle Zephyren.

Dirty Harry

Urgestein

  • »Dirty Harry« ist männlich

Beiträge: 3 675

Registrierungsdatum: 20. Februar 2006

Wohnort: Bei Stuttgart

Mopped: 92er 11er

  • Private Nachricht senden

53

Sonntag, 14. April 2019, 10:38

Gewindestange würde ich nicht nehmen, da die Originalbolzen einen kleinen Bund zwischen den Gewinden haben. Sozusagen einen Anschlag. Damit ist gewährleistet, daß der Bolzen fest wird, ohne hinten im Gewwindegang anzustoßen und eventuell dort Schaden anzurichten.
Daher hab ich mir eine Schieblehre gekauft um die Tiefe der Löcher zu messen und die V2A Gewindestifte entsprechend zu markieren bevor ich die reindrehe. Außerdem hab ich ja auch die rausgedrehten Originalbolzen zum messen. V2A Gewindestange ist besser als Originalbolzen, weil das nicht gammelt. Werde wenn es geht am Motorgehäuse die Gewindestifte mit Muttern sichern, damit die sich beim aufdrehen der Muttern der Auspuff Halterungen nicht reindrehen. Hab mir zudem zwei hochwertige Rohrzangen gekauft, eine Gripzange hab ich schon. Hoffe das ich es ohne Motorausbau gebacken kriege.



Das mit der Rohrzange würde ich auch lassen, daß muß man sich so vorstellen, der Herzchirurg schnibbelt anstatt mit dem Skalpell, mit dem Brotmesser an Dir rum.

Mit den Dinger hast Du kein Gefühl!!!!!!!!!!!

Und Muttern als Sicherung für die Stehbolzen, da ist doch gar kein Platz für, die Mutter läßt dann den Flansch des Krümmers nicht ganz an den Kopf und es ist nicht dicht.

Harry
ZEPHYR-Wer keine hat, ist selber schuld!
Loud is out, but sound is in!

msrx111 Zwillinge

Biker

  • »msrx111« ist männlich
  • »msrx111« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 240

Registrierungsdatum: 6. Mai 2015

Wohnort: Geilenkirchen

Beruf: Staplerfahrer

Mopped: Kawasaki ZR 550 B Zephyr

Mopped: Kawasaki ZR 750 C Zephyr

  • Private Nachricht senden

54

Sonntag, 14. April 2019, 11:36

Und Muttern als Sicherung für die Stehbolzen, da ist doch gar kein Platz für, die Mutter läßt dann den Flansch des Krümmers nicht ganz an den Kopf und es ist nicht dicht.

Da bin ich mir (noch) nicht sicher. Ich meine, dass da Platz für wäre. Aber ich muss mir das mal ganz genau ansehen. Soweit ich das erinnere steckt das Krümmerrohr im Zylinder auf der Dichtung. Das ist vorn dicker und am Absatz wo es dünner wird sitzen die Halbmonde auf und dahinter der Flansch. Und zwischen Flansch und Zylinder ist Freiraum. Aber das werde ich mir noch ganz genau anschauen, weil ich hab da so ne Idee, wie man das machen kann, dass man am Ende die Krümmer-Rohre mit Inbus-Schrauben befestigt, und die nicht direkt in den Zylinder schrauben braucht. Aber dafür muss da zwischen Flansch und Zylinder genügend Platz sein. Wenn das funktioniert, werde ich da Fotos davon machen, dass das der Nachwelt erhalten bleibt. Aber wie geschrieben, bin mir nicht sicher ob dafür der Platz reicht.
Ja ich fahre eine Mini Bonsai Zephyr! Und das ist auch gut so.......
...und wenn ich nicht mit der Mini Bonsai fahre, fahre ich eine Bonsai.....
.. und sollte ich irgendwann ein günstiges Dickschiff sehen sollte, habe ich wahrscheinlich dann alle Zephyren.

zephyrreiner Wassermann

Zephyrreiner

  • »zephyrreiner« ist männlich

Beiträge: 2 026

Registrierungsdatum: 19. Oktober 2014

Wohnort: 67229 Gerolsheim

Beruf: Stahlbauschlosser a.D

Mopped: Suzuki GSX 1300 R

  • Private Nachricht senden

55

Sonntag, 14. April 2019, 11:45

Ich hatte mal die Krümmer getauscht, da sind teilweise die Stehbolzen mit raus gegangen...vorm rein drehen Kupferpaste drauf
Gruss aus der Pfalz von Zephyrreiner
der keine 11er mehr fährt!!! Jetzt ne Suzuki!!!!
Drosseln..?? Wer Drosseln in einen Motor sperrt ist ein Tierquäler...

Zurzeit ist neben dir 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher