Du bist nicht angemeldet.

IG - Aktivitäten 2019: - | Tagestouren:
IG - Aktivitäten 2020: 26.-28.06.2020: Jahrestreffen in Neuhof !!! | Tagestouren: -


Die kommenden Stammtisch-Termine :
Bergisches Land: 18. August 2019: Stammtisch in Bergisch-Gladbach !!!
Stammtisch Süd/West: 21. August 2019: Vesperhäusle Ebersberg Odenwald !!!
Bikes & Friends: 7. September 2019: Stammtisch in Bochum !!!
KawasakiS NRW: 14. September 2019: 183. Stammtisch in "Raum" Ruhrgebiet !!!

Guten Tag lieber Gast, um »Forum der IG Zephyr« vollständig mit allen Funktionen nutzen zu können, solltest Du dich erst registrieren.</br> Benutze bitte dafür dasRegistrierungsformular, um dich zu registrieren. Falls Du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst Du dich hier anmelden.

indumecha

unregistriert

21

Mittwoch, 19. September 2007, 21:38

Re: Tankschloss hakt

Wenn ich früher Öl in Schlösser gekippt hätte,häts haue vom Meister gegeben ;D

Bis denne
Markus

sailingjakob Steinbock

Mofafahrer

  • »sailingjakob« ist männlich

Beiträge: 26

Registrierungsdatum: 13. April 2018

Wohnort: Elsfleth

Beruf: Student - Nautik

Mopped: Zephyr 550

  • Private Nachricht senden

22

Donnerstag, 21. Februar 2019, 10:38

PROBLEM

Moin,
noch einmal zu diesem sehr alten Thema. Das Tankschloss meiner Freundin hakt so, dass wirklich fast nichts mehr geht. WD40 ist schon drin, auch mit länger "einwirken" lassen. haben gedrückt, gedreht, anderen Schlüssel benutzt, freundliche mit dem Hammer angeklopft... nichts. Schlüssel dreht etwas halb so weit wie er sollte und bewegt sich 0 weiter.
Was tun? Aufbrechen und neues Schloss? oder weiß jemand einen "Geheimtipp"?

Tank ist fast leer, großartig irgendwo in die Werkstatt fahren ist also auch nicht drin :-(
Vielen Dank und liebe Grüße
Sailingjakob

metallikart

Transpirant

  • »metallikart« ist männlich

Beiträge: 416

Registrierungsdatum: 19. November 2016

Wohnort: Lachendorf

Mopped: Zephyr 1100

  • Private Nachricht senden

23

Donnerstag, 21. Februar 2019, 10:51

Den Tankdeckel vorne runterdrücken beim Drehen des Schlüssels hast du sicher schon versucht, oder?

Gruss, Christian

  • »KawaAtze« ist männlich

Beiträge: 293

Registrierungsdatum: 7. November 2014

Wohnort: Nämberch

Beruf: Industriemechaniker

Mopped: Zephyr 1100

  • Private Nachricht senden

24

Donnerstag, 21. Februar 2019, 10:57

Kein WD 40 benutzen, da swird nur zäh, weil es Dreck bindet.
Besorge dir Silikonöl, damit löst du das Problem.

sailingjakob Steinbock

Mofafahrer

  • »sailingjakob« ist männlich

Beiträge: 26

Registrierungsdatum: 13. April 2018

Wohnort: Elsfleth

Beruf: Student - Nautik

Mopped: Zephyr 550

  • Private Nachricht senden

25

Donnerstag, 21. Februar 2019, 11:49

Den Tankdeckel vorne runterdrücken beim Drehen des Schlüssels hast du sicher schon versucht, oder?

Gruss, Christian
Ja!

metallikart

Transpirant

  • »metallikart« ist männlich

Beiträge: 416

Registrierungsdatum: 19. November 2016

Wohnort: Lachendorf

Mopped: Zephyr 1100

  • Private Nachricht senden

26

Donnerstag, 21. Februar 2019, 12:00

Das Problem ist, dass WD 40 alle für das Allheilmittel halten!
(Hilft auch bei Verstopfung, entfernt Warzen und kann Glühlampen tauschen)

Zum Lösen einer Schraube wunderbar, oder wenn irgendetwas verharzt ist, super,
aaaaber hinterher muss man dann auch schmieren, ob Silikonöl, Fett oder 10W40, ist egal.

Zurück zum Tankdeckel,
Spürst du einen Anschlag oder geht es langsam schwerer?

Gruss, Christian

sailingjakob Steinbock

Mofafahrer

  • »sailingjakob« ist männlich

Beiträge: 26

Registrierungsdatum: 13. April 2018

Wohnort: Elsfleth

Beruf: Student - Nautik

Mopped: Zephyr 550

  • Private Nachricht senden

27

Donnerstag, 21. Februar 2019, 12:03

Es geht eher langsam schwerer.

sailingjakob Steinbock

Mofafahrer

  • »sailingjakob« ist männlich

Beiträge: 26

Registrierungsdatum: 13. April 2018

Wohnort: Elsfleth

Beruf: Student - Nautik

Mopped: Zephyr 550

  • Private Nachricht senden

28

Donnerstag, 21. Februar 2019, 15:22

So! Ist offen. Alle Schrauben drumherum gelöst, hin und her geruckelt und auf dem Tank gedreht... und dann ging es mit ach und krach.

6849

Biker

  • »6849« wurde gesperrt

Beiträge: 512

Registrierungsdatum: 13. August 2018

Mopped: Motorrad

  • Private Nachricht senden

29

Donnerstag, 21. Februar 2019, 18:18

Mann...Männers..... :rolleyes:

Es gibt extra Graphit-Öl nur für Schlösser !

Ist in einer kleinen Plastikflasche ähnlich einem Türschloßenteiser, und kost kein teuer Geld.
Aber es wirkt ! ;wink;

TOM.

Greywolf Löwe

DVD.. Depp vom Dienst

  • »Greywolf« ist männlich

Beiträge: 2 708

Registrierungsdatum: 17. Juni 2017

Wohnort: An de Küst ..

Beruf: ...steht oben.

Mopped: Zephyr 750 D1

  • Private Nachricht senden

30

Donnerstag, 21. Februar 2019, 19:23

Moin Moin

Ich habe in meiner Anlage mit mehr als 100 Schlössern bzw. Schließzylindern zu tun. Gehört u.A. zu meinen Aufgaben die Dinger gängig zu halten und regelmäßig zu warten.....da mit den Dingern seitens der Gäste nicht immer pfleglich umgegangen wird.

Ich verwende da auch grundsätzlich Graphitöl und Ballistol. Und was in der Ferienanlage taugt hat sich auch daheim; Haus, Auto, Hänger und Moped bestens bewährt.

Gruß Peter
Peter bedeutet in der Sprache der Indianer......…….. :hmm:


>> Der, dem Jeder ungestraft ein Ei auf die Schiene nageln kann...……………………….. << :unsure:

Dirty Harry

Urgestein

  • »Dirty Harry« ist männlich

Beiträge: 3 664

Registrierungsdatum: 20. Februar 2006

Wohnort: Bei Stuttgart

Mopped: 92er 11er

  • Private Nachricht senden

31

Donnerstag, 21. Februar 2019, 21:13

So! Ist offen. Alle Schrauben drumherum gelöst, hin und her geruckelt und auf dem Tank gedreht... und dann ging es mit ach und krach.



So wie Du es aufbekommen hast, klingt das für mich danach, daß die beiden Zapfen links und rechts, die den Deckel zuhalten, das Problem sind.
Schau mal, ob die vielleicht einen Grad haben.

Du hast ja geschrieben, daß Du auch zum Öffnen auf den Deckelgedrückt hast, richtig?
Dann hätte er eigentlich aufgehen müssen.

Harry
ZEPHYR-Wer keine hat, ist selber schuld!
Loud is out, but sound is in!

metallikart

Transpirant

  • »metallikart« ist männlich

Beiträge: 416

Registrierungsdatum: 19. November 2016

Wohnort: Lachendorf

Mopped: Zephyr 1100

  • Private Nachricht senden

32

Freitag, 22. Februar 2019, 06:40

Guten Morgen,
genau das was Harry schreibt, hatte ich auch vermutet, deshalb hatte ich wegen des Runterdrückens gefragt.
Lässt sich das Schloß denn jetzt im ausgebauten Zustand leichtgängig drehen??

Wenn ja, da sind es höchstwahrscheinlich die beiden Zapfen.

Gruss, Christian

6849

Biker

  • »6849« wurde gesperrt

Beiträge: 512

Registrierungsdatum: 13. August 2018

Mopped: Motorrad

  • Private Nachricht senden

33

Freitag, 22. Februar 2019, 18:30

Kann das sein, das die Tankschlößer so schnell schlapp machen ?

An meiner alten Z1, gab es kein Tankschloß. ( Auser im Zubehörhandel ) Und das funzte auch ! ;wink;
TOM.

Dirty Harry

Urgestein

  • »Dirty Harry« ist männlich

Beiträge: 3 664

Registrierungsdatum: 20. Februar 2006

Wohnort: Bei Stuttgart

Mopped: 92er 11er

  • Private Nachricht senden

34

Freitag, 22. Februar 2019, 19:40

Denke das Problem ist, daß die Kisten aufgrund des Alters schon durch mehrere Hände gegangen sind und jeder geht anders damit um.
Viele stehen auch draußen vor der Tür bei jedem Wetter.

Ich hatte bis jetzt noch keine Probleme damit, ich habe auch viele andere Probleme, die die Kollegen hier haben auch nicht.
Bin aber kein gutes Beispiel, da erste Hand und Garage.

Harry
ZEPHYR-Wer keine hat, ist selber schuld!
Loud is out, but sound is in!

sailingjakob Steinbock

Mofafahrer

  • »sailingjakob« ist männlich

Beiträge: 26

Registrierungsdatum: 13. April 2018

Wohnort: Elsfleth

Beruf: Student - Nautik

Mopped: Zephyr 550

  • Private Nachricht senden

35

Samstag, 23. Februar 2019, 08:17

Guten Morgen,
genau das was Harry schreibt, hatte ich auch vermutet, deshalb hatte ich wegen des Runterdrückens gefragt.
Lässt sich das Schloß denn jetzt im ausgebauten Zustand leichtgängig drehen??

Ne, es war nach wie vor schwergängig. Alles auseinandergebaut, im Ultraschallbad gereinigt, gesäubtert und etwas geölt... jetzt öffnet und schließt es wieder ganz ansehnlich!
DANKE für die Unterstützung :-)

Greywolf Löwe

DVD.. Depp vom Dienst

  • »Greywolf« ist männlich

Beiträge: 2 708

Registrierungsdatum: 17. Juni 2017

Wohnort: An de Küst ..

Beruf: ...steht oben.

Mopped: Zephyr 750 D1

  • Private Nachricht senden

36

Samstag, 23. Februar 2019, 08:23

Kann das sein, das die Tankschlößer so schnell schlapp machen ?
Wie alles im Leben eine Frage regelmäßiger Pflege und Wartung.
An meiner alten Z1, gab es kein Tankschloß. ( Auser im Zubehörhandel ) Und das funzte auch !
TOM.
Peter bedeutet in der Sprache der Indianer......…….. :hmm:


>> Der, dem Jeder ungestraft ein Ei auf die Schiene nageln kann...……………………….. << :unsure:

  • »Bröösel« ist männlich

Beiträge: 4

Registrierungsdatum: 3. Mai 2010

Wohnort: Tornesch ( SH )

Beruf: Kaufm.Angestellter

Mopped: Kawasaki ZR 750 C Zephyr Bauj 92 Signalrot

Mopped: Kawasaki ZR 750 Zephyr Bauj.94 Bordeauxrot

  • Private Nachricht senden

37

Montag, 12. August 2019, 20:15

Tankschloss ist fest, bereits einen Schlüssel gekillt

Zitat

Moin aus dem Norden! Hab ein Problem! Mein Tankschloss ist total festgegammelt, will es komplett erneuern. Frage: Sämtliche Inbußschrauben ringsum sind bei verriegeltem Deckel entfernt, muss ich noch etwas beachten? Das Schloß mit Tankdeckel sitzt bombenfest! Danke für jeden Tip! Vielleicht gibt's hier ja auch Jemanden der zufällig 2 Tanks für meine beiden ZR 750C Zephyr Bauj.92 u.94 hat. Die Andere meiner Babys ist leider durchgerostet und leckt, sonst hätte ich einfach den Tank getauscht! So stehen derzeit Beide unbeweglich in der Garage und schmollen mit mir!

wechsler

Moppedfahrer

  • »wechsler« ist männlich

Beiträge: 98

Registrierungsdatum: 7. Juli 2014

Mopped: ZR 750 C

Mopped: SC 33

  • Private Nachricht senden

38

Montag, 12. August 2019, 23:04

Hast Du es schon mal mit Rostlöser versucht ? Also den "Wetterschutz", die Abdeckung des Schliesszylinders mit kleinem Schraubendreher leicht eindrücken, ordentlich Rostlöser rein und über Nacht einwirken
lassen ?
Achtung ! Schon ein einziger Buchstabendreher kann Deine Signatur urinieren.