Du bist nicht angemeldet.

IG - Aktivitäten 2019: - | Tagestouren:
IG - Aktivitäten 2020: 26.-28.06.2020: Jahrestreffen in Neuhof !!! | Tagestouren: -


Die kommenden Stammtisch-Termine :
Bergisches Land: 18. August 2019: Stammtisch in Bergisch-Gladbach !!!
Stammtisch Süd/West: 21. August 2019: Vesperhäusle Ebersberg Odenwald !!!
Bikes & Friends: 7. September 2019: Stammtisch in Bochum !!!
KawasakiS NRW: 14. September 2019: 183. Stammtisch in "Raum" Ruhrgebiet !!!

Guten Tag lieber Gast, um »Forum der IG Zephyr« vollständig mit allen Funktionen nutzen zu können, solltest Du dich erst registrieren.</br> Benutze bitte dafür dasRegistrierungsformular, um dich zu registrieren. Falls Du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst Du dich hier anmelden.

Jochen

Blödmann

  • »Jochen« ist männlich

Beiträge: 1 254

Registrierungsdatum: 28. März 2003

Wohnort: Neustadt am Rübenberge

Beruf: Missionar

Mopped: ZR 1100 RR

Mopped: Quickly N

  • Private Nachricht senden

21

Sonntag, 21. Juli 2019, 19:49


Hör ich jetzt wieder -" du bist ja doof " ?

ich sag da nix zu, ihr seit ja alle sooo allwissend und alle andern haben ein an der schraube.



Was soll sowas????

Unser junger Freund fährt mit seinem Moped zum TÜV. Der Kittelträger prüft und tut und macht- alles Tacko, bis er die Dot auf den Reifen entdeckt: Reifen älter als 10 Jahre! Plakette wird verweigert, da es sich um ein sicherheitsrelevantes Bauteil handelt.

Unser junger Forist, nicht unklug, holt sein Smartphone aus der Tasche und zeigt dem Prüfer das Forum der IG Zephyr- hier einen Beitrag des allseits beliebten Users „ZR750D“

„oh ja“ ruft der Prüfer! „Herr ZR750D hat natürlich Recht, Deine Sicherheit geht mich einen Sch...dreck an, Reifen haben keinen Einfluss auf das Fahrverhalten eines Motorrades, hier ist Deine Plakette“

„Geht doch“ denkt sich unser Grünschnabel und fährt vom Hof. Zwischenzeitlich hat sich das Wetter geändert und es nieselt leicht vor sich hin..........


Erste Kurve, der Griff zur Bremse- das Vorderrad klappt seitlich weg!


Als unser junger Freund die Augen öffnet, sieht er einen älteren Herren mit Rauschebart auf einem güldenen Thron, zu seinen Füßen ein nackter Jüngling der liebliche Melodien auf seiner Harfe zupft.


„Na Kleiner“ brummt der Bartträger „da hast Du es dem Kittelidioten aber gezeigt“ und aus den Wolken ertönt ein Tusch aus tausend Trompeten



Auf der Erde sitzen die Angehörigen beim Anwalt und bereiten die Klage gegen den Prüfer vor :whistling:
Bis denne
Jochen


ROCK-OLA

Improvisierer

  • »ROCK-OLA« ist männlich

Beiträge: 34

Registrierungsdatum: 22. Februar 2018

Wohnort: Forchheim

Mopped: Zephyr 750,Suzuki GS 400, Suzuki GS 550, Suzuki GT 185

  • Private Nachricht senden

22

Sonntag, 21. Juli 2019, 21:43

Möcht hier als Neuling ja kein klugscheiser oder sowas sein.
Aber können mr die Reifendiskussion lassen. :wacko1:

Ich mach neue drauf wenn sie läuft.
Weiss ja wie ich fahre :D

Zurück zu meiner letzten Frage.
Etwas mehr Leistung.
Hab was von dinojet kit gelesen und irgendwelche
Hülsen fürn Vergaser

Servus!

also einfach mal den Vergaser "aufmachen" und größere Düsen einschrauben und 20 PS mehr erwarten.....das funktioniert leider nicht.... ;wink;

Diese Dynojet Kits gibt's in verschiedenen Ausbaustufen (Stage 1-3), je nachdem was an einem Bike geändert wurde ...wird mit diesen Kits quasi der Vergaser an den vorgenommenen Veränderungen, wie Auspuff, Luftfilter etc. angepasst .....

https://www.louis.de/artikel/dynojet-ver…number=10046926


….bei einem ordentlichen Motortuning ist aber ein Leistungsprüfstand mit aussagekräftigen Auswertungen und den dementsprechenden Anpassungen unerlässlich....nur das macht Sinn und führt zu einem ordentlichen Erfolg....natürlich mit viel Geld und Arbeit verbunden!!!!!

hab mit den Dyno Jet Umbauten keine Erfahrung…..bei deiner 550 er würde ich aber erstmal gar nicht viel rummachen und experimentieren, sondern sehen, daß die so läuft wie sie laufen soll.....

Achja und mal nachsehen ob sie nicht gedrosselt ist und ggf. diese entfernen, das würde dann gleich 20 PS Mehrleistung bringen :nummer1_1:

Grüße, Oli







...bei Leistungsoptimierten Motoren wird in der Regel mit Hilfe eines Leistungsprüfstandes und dem dazugehörigen Auswertungen die Maschine optimal eingestellt....
............ :cool: Wechseljahre sind keine Herrenjahre :cool: ..........

Dirty Harry

Urgestein

  • »Dirty Harry« ist männlich

Beiträge: 3 656

Registrierungsdatum: 20. Februar 2006

Wohnort: Bei Stuttgart

Mopped: 92er 11er

  • Private Nachricht senden

23

Sonntag, 21. Juli 2019, 21:56

@Gravedigger
Die 5,5er ist so schon ne Drehorgel, um vernünftig vorwärts zu kommen, mußt Du die fahren wie einen Zweitakter, weiß von was ich spreche, hatte schon mehrere.

Die 7,5er hat einiges an mehr Dampf, bei unmerklich mehr Gewicht und wenn Du richtig Dampf willst, dann hol´Dir die 11er, die allerdings deutlich schwerer ist.

Und mit wenig Aufwand sind auch nur wenig PS raus zu holen.

Dann sollte man sich überlegen, ob das das richtige bike ist.

Schau lieber, daß Du sie erst mal richtig zum Laufen bekommst.

Harry
ZEPHYR-Wer keine hat, ist selber schuld!
Loud is out, but sound is in!

Gravedigger77 Stier

Radfahrer

  • »Gravedigger77« ist männlich
  • »Gravedigger77« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 12

Registrierungsdatum: 20. Juli 2019

Wohnort: Aalen

Beruf: Elektrotechniker

Mopped: Zephyr 550

  • Private Nachricht senden

24

Sonntag, 21. Juli 2019, 22:48

Ich hab mir die 550 geholt weil ich mehr als günstig an sie gekommen bin
Und der Gadanke mit mehr Leistung kam halt da der Vergaser schon raus ist.
Ich ihn zum reinigen eh aufmache und die Düsen rausmache.
Wenn es was gibt wo was bringt ok wenn nicht auch egal.
Aber es würde sich ja anbieten wenn ich das bike eh neu aufbaue.

Das die kleine nie ne Z1000 mit 130PS wie meine alte wird is mir auch klar
Dacht mir halt wenn sie schon offen ist.
Aber im Prinzip habt ihr ja recht erstmal schaun das sie wieder läuft.
Und für die Feierabendtour reicht ne Drehorgel immer :thumbsup:

Achso. Mag sich jetzt dämlich anhören. Woran seh ich sie gedrosslet ist.
Hab den Vergaser ja raus. Irgendwelche scheiben am auslauf find ich nicht und sonst sieht
alles ganz normal aus. Eingetragen ist sie noch aber das muss ja nix heisen.
Sorry für die doofe Frage. Hab aber mit dem Thema Drossel das letzte mal vor 22 Jahren kontakt gehabt.
Grüßle Timo



Jede Kirche war einst ein heiliger Hain, jedes Kreuz ein Runenstein.
Bei den Asen haben wir geschworen,
wir holen zurück was einst wurd gestohlen.

Dirty Harry

Urgestein

  • »Dirty Harry« ist männlich

Beiträge: 3 656

Registrierungsdatum: 20. Februar 2006

Wohnort: Bei Stuttgart

Mopped: 92er 11er

  • Private Nachricht senden

25

Montag, 22. Juli 2019, 12:10

Bin jetzt nicht so der 5,5er Spezialist, meine aber die ist über größere Bohrungen im Schieber und andere Düsen gedrosselt.

Harry
ZEPHYR-Wer keine hat, ist selber schuld!
Loud is out, but sound is in!

ROCK-OLA

Improvisierer

  • »ROCK-OLA« ist männlich

Beiträge: 34

Registrierungsdatum: 22. Februar 2018

Wohnort: Forchheim

Mopped: Zephyr 750,Suzuki GS 400, Suzuki GS 550, Suzuki GT 185

  • Private Nachricht senden

26

Montag, 22. Juli 2019, 20:16

Servus!

…….hier im Forum sind bestimmt 550 er Fahrer die dir da ne genauere Auskunft zwecks eventueller Entdrosselung deiner 550 er geben können....vielleicht hilft es ja nochmal im Forum ein neues Thema aufzumachen und anzufragen?! ...


wegen den Düsen und Vergasereinstellungen, und zwecks eventueller Abgleichungen, kann ich dir noch aus dem Schrauberhandbuch zitieren bzw. hab ich das so abgeschrieben, weiß nicht ob dir das was nützt:

Hauptdüse Zylinder 1/4.........108
Hauptdüse Zylinder 2/3.........110

Bremsluftdüse......................100
Nadeldüse............................6
Leerlaufdüse.........................35
Leerlaufbremsdüse.................160
Gemischschr.Grundstellung......1 3/4
…………………………………………………..1 1/4

Starterdüse...……………………………..52
Schwimmerniveau...……………….+1,5 bis -0,5 mm


alle Angaben ohne Gewähr......und ohne Gewehr :vinsent_1:


Ach ja und dumme und doofe Fragen gibt's eigentlich nicht...….wenns um Vergaser geht schon fünfmal nicht :hb:

Gruß, Oli
............ :cool: Wechseljahre sind keine Herrenjahre :cool: ..........

Gravedigger77 Stier

Radfahrer

  • »Gravedigger77« ist männlich
  • »Gravedigger77« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 12

Registrierungsdatum: 20. Juli 2019

Wohnort: Aalen

Beruf: Elektrotechniker

Mopped: Zephyr 550

  • Private Nachricht senden

27

Montag, 22. Juli 2019, 23:04

Dankeschön.
Leider sind meine Kenntnisse nicht großgenug was vergasertechnik angeht
Aber die infos werden gespeichert.

Ich hab so das gefühl das ich mich immer mehr richtung generalsankerung bewege
:D
Grüßle Timo



Jede Kirche war einst ein heiliger Hain, jedes Kreuz ein Runenstein.
Bei den Asen haben wir geschworen,
wir holen zurück was einst wurd gestohlen.

Gravedigger77 Stier

Radfahrer

  • »Gravedigger77« ist männlich
  • »Gravedigger77« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 12

Registrierungsdatum: 20. Juli 2019

Wohnort: Aalen

Beruf: Elektrotechniker

Mopped: Zephyr 550

  • Private Nachricht senden

28

Montag, 12. August 2019, 21:15

So mal wieder ein Lebenszeichen.
Hab meinen Vergaser zurück bekommen vom Ultraschall.
Gleich nen Dichtsatzt und neue Schwimmernadeln bestellt.
Inklusive neuer Zändkerzenstecker.
Gestern den Vergaser wieder zusammen gebaut.
Heute unter fluchen den Vergaser wieder eingebaut.
Neue Zündkerzenstecker drauf.
Einmal Starten. Und was is. Kacke.
Zyllinder 1 und 2 fehlen.
Krümmer 1 kalt 2 Handwarm was denk ich vom 3er kommt.
Bräuchte mal ein paar Tipps wie ich weiger vorgehen kann.
Grüßle Timo



Jede Kirche war einst ein heiliger Hain, jedes Kreuz ein Runenstein.
Bei den Asen haben wir geschworen,
wir holen zurück was einst wurd gestohlen.

wechsler

Moppedfahrer

  • »wechsler« ist männlich

Beiträge: 98

Registrierungsdatum: 7. Juli 2014

Mopped: ZR 750 C

Mopped: SC 33

  • Private Nachricht senden

29

Dienstag, 13. August 2019, 07:52

Nimm Dir n Stück Holz , z. B. n abgesägten Besenstiel, und n Gummihammer, und klopf VORSICHTIG die Vergasergehäuse der "kalten" Zylinder an, bei laufendem Motor. Mit etwas Glück kommen sie. Wenn nicht, ausbauen, zerlegen, reinigen ud wieder rein.
Achtung ! Schon ein einziger Buchstabendreher kann Deine Signatur urinieren.

Gravedigger77 Stier

Radfahrer

  • »Gravedigger77« ist männlich
  • »Gravedigger77« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 12

Registrierungsdatum: 20. Juli 2019

Wohnort: Aalen

Beruf: Elektrotechniker

Mopped: Zephyr 550

  • Private Nachricht senden

30

Dienstag, 13. August 2019, 08:26

Danke werd ich versuchen.
Wobei gereinigt is er ja eigentlich
Hatte in ja Ultraschallreinigen
Grüßle Timo



Jede Kirche war einst ein heiliger Hain, jedes Kreuz ein Runenstein.
Bei den Asen haben wir geschworen,
wir holen zurück was einst wurd gestohlen.