Du bist nicht angemeldet.

Guten Tag lieber Gast, um »Forum der IG Zephyr« vollständig mit allen Funktionen nutzen zu können, solltest Du dich erst registrieren.</br> Benutze bitte dafür dasRegistrierungsformular, um dich zu registrieren. Falls Du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst Du dich hier anmelden.

tgr Skorpion

Mofafahrer

  • »tgr« ist männlich
  • »tgr« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 41

Registrierungsdatum: 7. Mai 2019

Wohnort: Irgendwo am Rand vonner Mitte Schleswig-Holsteins.

Beruf: Was mit Internet.

Mopped: ZR 750 C5

  • Private Nachricht senden

1

Montag, 20. Januar 2020, 12:22

Umbau Lenker auf LSL "Touring"

Moin!

Ich hab am Wochenende mal ein paar neue Teile gekauft, wie Lenker und Griffe. Allerdings hab ich mich beim Lenker wohl ein wenig vertan. Denn der fühlt sich zwar gut an (breiter und höher), aber die Züge sind schon grenzwertig stramm und bei Linkseinschlag wollen die Gaszüge auch nicht so recht. Elektrik ist O.K. Leider geht die Handbremsarmatur gar nicht, weil die Leitung deutlich zu kurz ist. Ich gehe mal davon aus, dass auch andere schon das Problem hatten und wollte deshalb fragen, ob jemand weiß ob es hier ein Thema dazu gibt bzw. wo ich längere Züge herbekomme und welche. Das Thema Bremsleitung steht eh noch auf dem Zettel, weil ich auf Stahlflex umbauen will. Da hab ich an melvin.de gedacht. Würde dann natürlich gleich die längere Leitung zu Verteiler berücksichtigen müssen.

Den Lenker bau ich nun erstmal zurück und freue mich über Hinweise und/oder Ideen :)

Grüße
Thorsten
Du lachst... Aber im Grunde genommen...

Mac Wassermann

TecAdmin - Präsi KawasakiS NRW - Biker

  • »Mac« ist männlich

Beiträge: 6 810

Registrierungsdatum: 20. April 2004

Wohnort: 47809 Krefeld

Beruf: Pensionär Fw-Ra / IT´ler

Mopped: Zephyr 1100

Mopped: ZRX1200 "N"

  • Private Nachricht senden

2

Montag, 20. Januar 2020, 12:35

Hallo Thorsten,

beim höheren Lenker müssen alle Flüssigkeitsführenden-, sowie Bowdenzug-Leitungen verlängert werden.

- Bei Bremse und Kupplung hast Du schon einen Anbieter genannt. Ich selbst habe die leitungen für Zephyr und ZRX woanders bestellt:
raceandparts
Pascal Turfkruyer, Adenauer Str. 13, 54578 Kerpen
Mail:raceandparts@web.de od. info@raceandparts.de
Bin bis heute sehr zufrieden mit seiner Arbeit. :thumbsup:

- Für die Züge kann ich Dir leider keinen Kontakt benennen, da Robert (früher Admin Zephyristen) nichts mehr dahingehend anbietet. ;wink;
<- - - - - Signatur von Mac - - - - ->

KawasakiS NRW -> :l_moto_1: -> Stammtisch - Ausfahrten - Treffen - Klönen <-
:watoo:

Kawaseiten, bei denen ich administrativ / technisch involviert bin:

-> KawasakiS & ZephyrForum & TwinForum & GPZForum & Kawasakitreffen

Greywolf Löwe

Moonshiner

  • »Greywolf« ist männlich

Beiträge: 2 927

Registrierungsdatum: 17. Juni 2017

Mopped: 750er, was sonst

  • Private Nachricht senden

3

Dienstag, 21. Januar 2020, 06:27

Moin Thorsten

Ich habe seinerzeit bei meinem Lenker die Züge bei....Graner Fahrzeugtechnik...nach meinen Angaben verlängern lassen,

Kosten so um die 100,oo Euro für Gas Öffner- und Schliesserzug, Chokezug und Kupplungszug. Die Stahlflexleitung vom Bremsbehälter habe ich beim hiesigen Honda Händler geschossen.....der hatte eine passende rum liegen.

Kabel sauber neu verlegt.....passten ohne sie verlängern zu müssen.

Gruß Peter

tgr Skorpion

Mofafahrer

  • »tgr« ist männlich
  • »tgr« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 41

Registrierungsdatum: 7. Mai 2019

Wohnort: Irgendwo am Rand vonner Mitte Schleswig-Holsteins.

Beruf: Was mit Internet.

Mopped: ZR 750 C5

  • Private Nachricht senden

4

Dienstag, 21. Januar 2020, 12:25

Moin!
Ich habe seinerzeit bei meinem Lenker die Züge bei....Graner Fahrzeugtechnik...nach meinen Angaben verlängern lassen,
Guter Hinweis! Verstehe ich es richtig, dass Du Deine Züge hingeschickt hast, und die haben die modifiziert, bzw. neue, längere gemacht? Langsam glaub ich, ich brauch ein zweites Motorrad... :D

Grüße
Thorsten
Du lachst... Aber im Grunde genommen...

Benji Widder

Mofafahrer

  • »Benji« ist männlich

Beiträge: 24

Registrierungsdatum: 1. September 2019

Wohnort: Rheinberg

Mopped: Zephyr 1100

Mopped: Duc 1098s

  • Private Nachricht senden

5

Dienstag, 21. Januar 2020, 15:16

Moin,

ich habe die Gas-Züge anders verlegt, d.h. über dem Rahmen. Auch die Kupplungsleitung anders verlegt. Das klappt.

Bremsleitung durch Stahlflex ersetzt.

Gruß Benji

tgr Skorpion

Mofafahrer

  • »tgr« ist männlich
  • »tgr« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 41

Registrierungsdatum: 7. Mai 2019

Wohnort: Irgendwo am Rand vonner Mitte Schleswig-Holsteins.

Beruf: Was mit Internet.

Mopped: ZR 750 C5

  • Private Nachricht senden

6

Dienstag, 21. Januar 2020, 15:31

Hi Benji,
Moin,

ich habe die Gas-Züge anders verlegt, d.h. über dem Rahmen. Auch die Kupplungsleitung anders verlegt. Das klappt.

Bremsleitung durch Stahlflex ersetzt.

Gruß Benji
Also durch die Gabel, aber über den Rahmen direkt unterm Tank entlang? Und dann vor den Zündspulen nach unten...? Nur, dass ich mir das in etwa ausmahlen kann.

Grüße
Thorsten
Du lachst... Aber im Grunde genommen...

Greywolf Löwe

Moonshiner

  • »Greywolf« ist männlich

Beiträge: 2 927

Registrierungsdatum: 17. Juni 2017

Mopped: 750er, was sonst

  • Private Nachricht senden

7

Dienstag, 21. Januar 2020, 16:26

Moin!
Ich habe seinerzeit bei meinem Lenker die Züge bei....Graner Fahrzeugtechnik...nach meinen Angaben verlängern lassen,
Guter Hinweis! Verstehe ich es richtig, dass Du Deine Züge hingeschickt hast, und die haben die modifiziert, bzw. neue, längere gemacht? Langsam glaub ich, ich brauch ein zweites Motorrad... :D

Grüße
Thorsten

Moin Thorsten

Ich hatte die alten Züge ausgebaut mit Angabe der neuen Längen zu Graner geschickt, nach 14 Tagen bekam ich die neu angefertigten Züge von denen zurück.
Du kannst vorher mit denen auch telefonieren und mit ihnen klären was du gemacht haben willst.
Adresse müsste ich erst suchen, ist viel Kram hier verloren gegangen bei meiner Trennung letztes Jahr.

Nur als gut gemeinten Ratschlag. Wenn du es gescheit haben möchtest und optisch ansprechend lass dir neue Züge machen...………...alles andere ist halber Kram und feilschen um jeden Millimeter...……………….meine Meinung.

Wenn du dir das live anschauen möchtest kannst du dich gern melden und vorbei kommen.

Gruß Peter

tgr Skorpion

Mofafahrer

  • »tgr« ist männlich
  • »tgr« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 41

Registrierungsdatum: 7. Mai 2019

Wohnort: Irgendwo am Rand vonner Mitte Schleswig-Holsteins.

Beruf: Was mit Internet.

Mopped: ZR 750 C5

  • Private Nachricht senden

8

Dienstag, 21. Januar 2020, 16:59

Hi Peter,
Ich hatte die alten Züge ausgebaut mit Angabe der neuen Längen zu Graner geschickt, nach 14 Tagen bekam ich die neu angefertigten Züge von denen zurück.
Du kannst vorher mit denen auch telefonieren und mit ihnen klären was du gemacht haben willst.
Adresse müsste ich erst suchen, ist viel Kram hier verloren gegangen bei meiner Trennung letztes Jahr.
Hab die Website: Bowdenzüge - Graner Fahrzeugtechnik - Malterdingen
Nur als gut gemeinten Ratschlag. Wenn du es gescheit haben möchtest und optisch ansprechend lass dir neue Züge machen...………...alles andere ist halber Kram und feilschen um jeden Millimeter...……………….meine Meinung.
Bin ich eigentlich auch eher ein Fan von. Auch wenn ich alternative Lösungen gern anschaue. Ist halt jedes mal ein Griff ins Portemonaie...
Wenn du dir das live anschauen möchtest kannst du dich gern melden und vorbei kommen.
Hast PN


Grüße
Thorsten
Du lachst... Aber im Grunde genommen...

Benji Widder

Mofafahrer

  • »Benji« ist männlich

Beiträge: 24

Registrierungsdatum: 1. September 2019

Wohnort: Rheinberg

Mopped: Zephyr 1100

Mopped: Duc 1098s

  • Private Nachricht senden

9

Dienstag, 21. Januar 2020, 17:33

Hi Benji,
Moin,

ich habe die Gas-Züge anders verlegt, d.h. über dem Rahmen. Auch die Kupplungsleitung anders verlegt. Das klappt.

Bremsleitung durch Stahlflex ersetzt.

Gruß Benji
Also durch die Gabel, aber über den Rahmen direkt unterm Tank entlang? Und dann vor den Zündspulen nach unten...? Nur, dass ich mir das in etwa ausmahlen kann.

Grüße
Thorsten
Ja, die Gaszüge. Aber dann hinter den Zündspulen runter. Glaube ich zumindest.

Den Kupplungsschlauch an der Gabel vorbei. Der ist so leicht zwischen Rahmen und Tank lose befestigt.

Ähnliche Themen