Du bist nicht angemeldet.

VORSTELLUNG IM FORUM !!! : Liebe Neuankömmlinge, Stellt Euch doch hier im Forum mal kurz vor - Danke :-) !!!

IG - Aktivitäten 2020: 04.-06.09.: IG-Herbsttreffen DE-BE-LU | 18.-20.09.: Treffen Aibling 2020
IG - Aktivitäten 2021: (24.) 25.-27.06.: Jahrestreffen in Neuhof

Fronleichnam: Zephyr Austria: 10.-12.07. -> Zephyrtreffen Niederösterreich |


Die kommenden Stammtisch-Termine :
Aufgrund von COVID-19 dürfte hier so schnell nichts stehen.

Diese Seite verwendet Cookies.
Durch die weitere Nutzung unseres Forums erklärst Du Dich damit einverstanden, dass wir Cookies auf Deinem IT-Gerät setzen dürfen.
Alle Infos zu Cookies findest Du auf folgender Seite: -> Weitere Informationen. <-
Bitte runter scrollen zum Punkt der DATENSCHUTZERKLÄRUNG --> "3. Datenerfassung auf unserer Website". Danke.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum der IG Zephyr. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »Z-master« ist männlich
  • »Z-master« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 326

Registrierungsdatum: 19. November 2012

Mopped: Zephyr 750

Mopped: Zephyr 1100

  • Private Nachricht senden

1

Samstag, 21. März 2020, 20:11

Thermostat für Ölkühler

Auf Anfrage von Bernd-Hamburg hier mal eine Variante für die Montage eines Thermostaten in den Ökreislauf:
-Thermostat: Active (Japan)

-Anschlüsse am Motorblock: GSG Moto
-Fittinge & Schlauch: Earl's
-Kühler: Earl's
-Bleche & Montagematerial: Eigenbau
Öltemperatur ist konstant bei 90°C + XX - je nach "Feuer" & Außentemperatur. Alle Anschlüsse sind AN6.
Bei Fragen meleden ;) Weiter Varianten zur Diskussion erwünscht!
Grüße aus OBB
»Z-master« hat folgendes Bild angehängt:
  • Forum 1.JPG

Bernd-Hamburg

Moppedfahrer

Beiträge: 122

Registrierungsdatum: 4. März 2019

Wohnort: Hamburg

Mopped: ZR750C

  • Private Nachricht senden

2

Sonntag, 22. März 2020, 12:30

Vielen Dank Z-Master,
das sieht auf dem Bild ganz ordentlich und nicht klobig aus.
Ist es dier hier ? #6 301 Moved Permanently oder #8 301 Moved Permanently
Ein Halteblech ist an den Unterzügen befestigt ?
Gruss
Bernd

  • »Z-master« ist männlich
  • »Z-master« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 326

Registrierungsdatum: 19. November 2012

Mopped: Zephyr 750

Mopped: Zephyr 1100

  • Private Nachricht senden

3

Sonntag, 22. März 2020, 19:08

mit #6 oder #8 kann ich dir leider nix sage - ich hab damals einfach einen bestellt. einen genauen Unterschied lese ich da auch in der Beschreibung nicht raus.
Halteblech ist keines verbaut - alles frei Schwingend. Da die Schläuche sich be hitze Längen und die Fittinge am Querrohr anliegen habe ich hier einen Gummischlauch außenrum gelegt. Funktioniert seit 2 Jahren super. beim Festmachen wäre ich vorsichtig da das ja alles arbeitet.
Grüße
Daniel