Du bist nicht angemeldet.

VORSTELLUNG IM FORUM !!! : Liebe Neuankömmlinge, Stellt Euch doch hier im Forum mal kurz vor - Danke :-) !!!

IG - Aktivitäten 2021: (24.) 25.-27.06.: Jahrestreffen in Neuhof

Die kommenden Stammtisch-Termine :
Aufgrund von COVID-19 dürfte hier so schnell nichts stehen.

Diese Seite verwendet Cookies.
Durch die weitere Nutzung unseres Forums erklärst Du Dich damit einverstanden, dass wir Cookies auf Deinem IT-Gerät setzen dürfen.
Alle Infos zu Cookies findest Du auf folgender Seite: -> Weitere Informationen. <-
Bitte runter scrollen zum Punkt der DATENSCHUTZERKLÄRUNG --> "3. Datenerfassung auf unserer Website". Danke.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum der IG Zephyr. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Hans-Dieter

Hans-Dieter

Beiträge: 1 606

Registrierungsdatum: 22. September 2003

Wohnort: Weinheim an der Bergstraße

Mopped: ZRX 1200R, GS 1250 Adventure, CB 1300

Mopped: ZRX 1200 R

  • Private Nachricht senden

21

Freitag, 21. August 2020, 17:01

In keinem Fall wollte ich unterstellen, dass man seine Maschine nicht kennt oder sich was einbildet. Habe ich das Wort benutzt :rolleyes:
Meine 750er hatte bei 90 Tkm ein s.g Beschleunigubgsklingeln. Nach dem Wechsel und Demontage des Motors war schnell die massive Ölkohleablagerung als Grund für die Erhöhung der Verdichtung und der unkontrollierten Selbstentzündung des Benzins gefunden. Das war auch der Grund warum sie auf dem Prüfstand immer noch ihre 72 Ps drückte.
Lkm hat den Motor meiner 11er auch optimiert, minimal die Verdichtung auf ca 11,2 zu 1 erhöht. Sie kam gut mit Super klar.

Moderne Motoren wie die GS1250, mit einer Verdichtung von 12,5 zu 1 besitzen einen Klopfsensor. Der reguliert die Zündung so, dass es erst gar nicht zum Beschleunigungsklingeln kommen kann. Um die volle Leistung abzurufen schreibt BMW 100 oder 102 Oktan vor.
Ob ich jetzt 143 oder 140 NM Drehmoment habe, ist für mich nicht relevant. Von dem her tanke ich Ultimate nur vor der Winterpause. Das nur weil ich mir einbilde. Es würde den Vergasern gut tun. :thumbup:

In der Tat.....ich habe noch ein Vergaser Moped ;tongue;
Grüße Hans-Dieter

Beiträge: 355

Registrierungsdatum: 4. März 2019

Wohnort: Hamburg

Mopped: ZR750C

  • Private Nachricht senden

22

Freitag, 21. August 2020, 17:52

Superplus als Premium enthält lt. verschiedener Marken KEIN Bio-Ethanol.
Deshalb soll es beständiger sein.

Ein echter Vorteil für die Winterpause.

Brad67

Biker

  • »Brad67« ist männlich

Beiträge: 830

Registrierungsdatum: 21. Juni 2006

Wohnort: Oberbecksen

Mopped: XJ1251R CX650C

Mopped: Zephyr 5.5

  • Private Nachricht senden

23

Freitag, 21. August 2020, 19:55

Superplus als Premium enthält lt. verschiedener Marken KEIN Bio-Ethanol.
Deshalb soll es beständiger sein.

Ein echter Vorteil für die Winterpause.
Das vermute ich auch. Nach 3 Monaten im Tank laufen meine Mopeten mit Bio-Ethanol Sprit besonders in der Warmlaufphase wie Aa ;tongue; Auch die Autos haben das Problem.

Zu der Frage ob Super Plus oder Standard Sprit: Ich bemerke immer mal wieder das meine Mopeten manchmal wohl schlechteren Sprit bekommen, die Starten dann schlechter oder haben schlechtes Standgas.
Nach dem nächsten Befüllen ist alles wieder gut, also wird nicht in jedem Tank an jeder Tankstelle immer der versprochene Sprit sein. :thumbdown:

Dirty Harry

Urgestein

  • »Dirty Harry« ist männlich

Beiträge: 7 244

Registrierungsdatum: 20. Februar 2006

Wohnort: Bei Stuttgart

Mopped: 92er 11er

  • Private Nachricht senden

24

Freitag, 21. August 2020, 23:18

Was ich mir vorstellen könnte, das der teuere Kraftstoff langfristig gesehen eine Reinigungswirkung hat, sprich Ablagerungen löst.

Harry
ZEPHYR-Wer keine hat, ist selber schuld!
Loud is out, but sound is in!

IKASAWAK_2003 Widder

Chefschrauber

  • »IKASAWAK_2003« ist männlich

Beiträge: 2 206

Registrierungsdatum: 10. April 2003

Wohnort: Baunatal / Hessen

Beruf: Machinenschlosser

Mopped: Kawasaki Zephyr 1100

Mopped: Kawasaki Zephyr 1100, KTM 400 LS-E/mil, Piaggio SKR 125

  • Private Nachricht senden

25

Freitag, 21. August 2020, 23:23

Was ich mir vorstellen könnte, das der teuere Kraftstoff langfristig gesehen eine Reinigungswirkung hat, sprich Ablagerungen löst.

Harry
Und Wenigfahrer, so wie der Uwi, froh über einen sauberen Vergaser sind ;wink;
Zephyr fahren..... wer das kennt, fährt bis ihn der Rollator davon trennt... ;wink; .. Uwe

Theo CH Stier

Mofafahrer

  • »Theo CH« ist männlich

Beiträge: 73

Registrierungsdatum: 3. September 2019

Wohnort: 74855 Haßmersheim

Beruf: Chemotechniker

Mopped: Kawasaki 750 Turbo ZX750E1

Mopped: Yamaha GTS 1000

  • Private Nachricht senden

26

Freitag, 21. August 2020, 23:26

Zitat

Tank an jeder Tankstelle immer der versprochene Sprit sein


Nein - oder ja - hatte mal einen Arbeitskollegen, der irgendwo in der Nähe von Hamburg in einer Raffinerie gearbeitet hat - kann sein Heide Raff - und der meinte, es sei öfter mal vorgekommen, dass das falsche Ventil beim Betanken der Tank LKWs geöffnet wurde. Aussage mit Vorsicht zu genießen, Florian war multi Drogenabhängig. Und dann gibts noch den Kollegen aus dem Turbo Forum , der behauptet, er habe Diesel getankt, obwohl an der Zapfsäule "Super" stand. Ich halte das für eine Schutzbehauptung... -ich hab Diesel getankt!

on the road

Theo

Dirty Harry

Urgestein

  • »Dirty Harry« ist männlich

Beiträge: 7 244

Registrierungsdatum: 20. Februar 2006

Wohnort: Bei Stuttgart

Mopped: 92er 11er

  • Private Nachricht senden

27

Freitag, 21. August 2020, 23:34

Die Dieselzapfpistole ist etwas größer, so daß bei den Dosen eine Falschbetankung ausgeschlossen ist, allerdings bei den bikes paßt die mit Sicherheit.

Und wo ein Wille ist, ist auch ein Weg, ein Kollege von mir hat einen TSI-Passat, tatsächlich mit Diesel befüllt, ich habe dann den Wagen rausgegeben und nach ca. 10 Km kam der Anruf, der Wagen läuft nicht mehr richt, ich habe gesagt, fahrt wieder zurück, also ca. 20 Km Gesamtfahrleistung.
Ich bin dann noch zum Händler zur Fehlersuche, die haben dann festgestellt, das Diesel getankt wurde, alles gespült und weiter geht die wilde Fahrt.
Denkste, den ab diesem Zeitraum finf der Motor an Öl zu verbrauchen ( 30000 km ), zuerst ein wenig, aber messbar und dann immer mehr, bis dann der Motorschaden kann.
Fakt, 10000€ Schaden :avatar70195:

Harry
ZEPHYR-Wer keine hat, ist selber schuld!
Loud is out, but sound is in!

Beiträge: 355

Registrierungsdatum: 4. März 2019

Wohnort: Hamburg

Mopped: ZR750C

  • Private Nachricht senden

28

Freitag, 21. August 2020, 23:50

Das war das bekannte 2,0l TSI Problem mit den Kolbenringen.
Das ist kein Problem mit dem falschen Sprit.

Dirty Harry

Urgestein

  • »Dirty Harry« ist männlich

Beiträge: 7 244

Registrierungsdatum: 20. Februar 2006

Wohnort: Bei Stuttgart

Mopped: 92er 11er

  • Private Nachricht senden

29

Samstag, 22. August 2020, 00:36

Es geht um den 1,5 TSI mit 150 PS aus 2019.
Wir haben 2 davon, der Andere läuft ohne Probleme.

Harry
ZEPHYR-Wer keine hat, ist selber schuld!
Loud is out, but sound is in!

Beiträge: 355

Registrierungsdatum: 4. März 2019

Wohnort: Hamburg

Mopped: ZR750C

  • Private Nachricht senden

30

Samstag, 22. August 2020, 08:20

Ach herrje... der VW Konzern dreht sich auch selbst das Licht aus.

Wie war die Regulierung des Schadens?

Dirty Harry

Urgestein

  • »Dirty Harry« ist männlich

Beiträge: 7 244

Registrierungsdatum: 20. Februar 2006

Wohnort: Bei Stuttgart

Mopped: 92er 11er

  • Private Nachricht senden

31

Samstag, 22. August 2020, 08:57

Es gab keine Regulierung, unsere Firma hat zu 100% den Schaden bezahlt, obwohl nicht 100%ig nachgewiesen werden konnte, dass es an der Falschbetankung gelegen hat.

Harry
ZEPHYR-Wer keine hat, ist selber schuld!
Loud is out, but sound is in!

Beiträge: 250

Registrierungsdatum: 18. März 2015

Wohnort: Bei Mannheim

Mopped: Tiger Sport

  • Private Nachricht senden

32

Samstag, 22. August 2020, 10:27

Mal den Gedanken ums Benzin anders angegangen.

Der Unterschied von E5 zu E10 Benzin macht sich auf
bemerkbar und zwar im Verbrauch (laut ADAC) ich habe
das aber nie überprüft oder gar nachgerechnet.
Es soll aber an dem geringeren Energiegehalt der
unterschiedlichen Sorten liegen.
Warum sollte jetzt das Benzin mit mehr Oktan und
höherer Energiedichte nicht auch einen Unterschied
ausmachen?

Letztendlich sollte jeder das Benzin tanken, das es ihm
und seinem Motorrad gut tut, ich jedenfalls tanke E5 und
wenn die Jatze im Winter mal länger schläft, tut Sie das
mit dem Schlafmittel „Ultimat“.

E10 kommt mir auf jedenfall nicht in den Tank, solange auf
unserem Planet noch Menschen den Hungertod sterben müssen
Zerby
------------------------------------------------
Ich kenne die Frage nicht, aber
Motorradfahren ist definitiv die Antwort.

Beiträge: 355

Registrierungsdatum: 4. März 2019

Wohnort: Hamburg

Mopped: ZR750C

  • Private Nachricht senden

33

Samstag, 22. August 2020, 10:30

E10 sollte man in keinem Fall in die Zephyr füllen.

Beiträge: 250

Registrierungsdatum: 18. März 2015

Wohnort: Bei Mannheim

Mopped: Tiger Sport

  • Private Nachricht senden

34

Samstag, 22. August 2020, 10:31

E10 sollte man in keinem Fall in die Zephyr füllen.


Ich hab ne Tiger Sport :D
Zerby
------------------------------------------------
Ich kenne die Frage nicht, aber
Motorradfahren ist definitiv die Antwort.

Beiträge: 355

Registrierungsdatum: 4. März 2019

Wohnort: Hamburg

Mopped: ZR750C

  • Private Nachricht senden

35

Samstag, 22. August 2020, 11:20

Oh ... Tiger im Tank ... dann am liebsten: ESSO !!

Beiträge: 250

Registrierungsdatum: 18. März 2015

Wohnort: Bei Mannheim

Mopped: Tiger Sport

  • Private Nachricht senden

36

Samstag, 22. August 2020, 11:37

Ne :D eher Tiger um den Tank :thumbsup:

Aber egal E10 wird nicht getankt!
Zerby
------------------------------------------------
Ich kenne die Frage nicht, aber
Motorradfahren ist definitiv die Antwort.

Dirty Harry

Urgestein

  • »Dirty Harry« ist männlich

Beiträge: 7 244

Registrierungsdatum: 20. Februar 2006

Wohnort: Bei Stuttgart

Mopped: 92er 11er

  • Private Nachricht senden

37

Samstag, 22. August 2020, 15:53

Mal den Gedanken ums Benzin anders angegangen.

Der Unterschied von E5 zu E10 Benzin macht sich auf
bemerkbar und zwar im Verbrauch (laut ADAC) ich habe
das aber nie überprüft oder gar nachgerechnet.
Es soll aber an dem geringeren Energiegehalt der
unterschiedlichen Sorten liegen.
Warum sollte jetzt das Benzin mit mehr Oktan und
höherer Energiedichte nicht auch einen Unterschied
ausmachen?

Letztendlich sollte jeder das Benzin tanken, das es ihm
und seinem Motorrad gut tut, ich jedenfalls tanke E5 und
wenn die Jatze im Winter mal länger schläft, tut Sie das
mit dem Schlafmittel „Ultimat“.

E10 kommt mir auf jedenfall nicht in den Tank, solange auf
unserem Planet noch Menschen den Hungertod sterben müssen



Genau so sehe ich es auch, aber ein wenig frotzeln ( Einbildung ) muß doch sein, damit der Laden hier nicht einschläft, hatten wir vor Jahren doch schon mal :gutenmorgen: .




E10 sollte man in keinem Fall in die Zephyr füllen.



Auch woanders nicht, die Plörre hat am Anfang Aluminium und Gummidichtungen angegriffen, obwohl die Fahrzeuge freigegeben dafür waren, siehe ADAC Beiträge.
Und wenn ich wegen 4 Cent auf den Liter sparen muß, dann fahre ich einmal im Jahr am Sonntagmorgen eben nicht, dann ist noch mehr gespart.

Harry
ZEPHYR-Wer keine hat, ist selber schuld!
Loud is out, but sound is in!

Beiträge: 250

Registrierungsdatum: 18. März 2015

Wohnort: Bei Mannheim

Mopped: Tiger Sport

  • Private Nachricht senden

38

Sonntag, 23. August 2020, 07:53


.
Und wenn ich wegen 4 Cent auf den Liter sparen muß, dann fahre ich einmal im Jahr am Sonntagmorgen eben nicht, dann ist noch mehr gespart.

Harry


Hey Harry Tunichgut, ähnlich Tunberg.
rufst Du ihr zum „SMnMfuGzs“ auf?

Wir sind hier ein Seriöses Forum ;pclachen;
da wird sich zum gemeinschaftlichen Benzin
verbrennen verabredet und darüber berichtet.





































(„SMnMfuGzs“ Sonntag Morgen nicht Motorrad fahren um Geld zu sparen)
Zerby
------------------------------------------------
Ich kenne die Frage nicht, aber
Motorradfahren ist definitiv die Antwort.

Beiträge: 355

Registrierungsdatum: 4. März 2019

Wohnort: Hamburg

Mopped: ZR750C

  • Private Nachricht senden

39

Sonntag, 23. August 2020, 09:00

Es lebe der Verbrenner!!!

Dirty Harry

Urgestein

  • »Dirty Harry« ist männlich

Beiträge: 7 244

Registrierungsdatum: 20. Februar 2006

Wohnort: Bei Stuttgart

Mopped: 92er 11er

  • Private Nachricht senden

40

Sonntag, 23. August 2020, 09:30

Ich kenne nur GZSZ :patsch:

Und das auch nur, weil die Chefin das immer schaut und ich daneben sitzen muss :avatar70195:


Es lebe der Verbrenner!!!



Am besten V8 :hb:

Apropos,
heute ab 18:15 Uhr auf RTL2 Grip, Mustang Shelby gegen Dogde Challenger Hellcat.

Wir treffen uns vor der Glotze :nummer1_1:

Harry
ZEPHYR-Wer keine hat, ist selber schuld!
Loud is out, but sound is in!

Zurzeit ist neben dir 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Ähnliche Themen