Du bist nicht angemeldet.

VORSTELLUNG IM FORUM !!! : Liebe Neuankömmlinge, Stellt Euch doch hier im Forum mal kurz vor - Danke :-) !!!

IG - Aktivitäten 2021: (24.) 25.-27.06.: Jahrestreffen in Neuhof

Die kommenden Stammtisch-Termine :
Aufgrund von COVID-19 dürfte hier so schnell nichts stehen.

Guten Tag lieber Gast, um »Forum der IG Zephyr« vollständig mit allen Funktionen nutzen zu können, solltest Du dich erst registrieren.</br> Benutze bitte dafür dasRegistrierungsformular, um dich zu registrieren. Falls Du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst Du dich hier anmelden.

LukasPB

Radfahrer

  • »LukasPB« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4

Registrierungsdatum: 5. Mai 2020

Mopped: Kawasaki Zephyr 550

  • Private Nachricht senden

1

Dienstag, 5. Mai 2020, 22:21

Frontlicht & alle Blinker funktionieren nicht

Guten Abend,

als ich vor zwei Tagen meine 550er Bj94 aus dem Winterschlaf erweckte musste ich feststellen das sowohl das Abblend-/als auch Fernlicht und alle vier Blinker nicht mehr funktionieren.

Standlicht, Armaturenbeleuchtung, Hupe, Rücklicht und Bremslicht funktionieren jedoch einwandfrei.
Die Batterie ist auch noch gut in Schuss. Sicherungen habe ich kontrolliert.
Erst dachte ich an das Blinkerrelais, das gibt keinen Mucks von sich, aber es muss doch einen Zusammenhang geben das das Licht auch nicht funktioniert. Die Birne des Abblendlichts habe ich auch schon gewechselt, daran lag es nicht.

Jetzt weiß ich nicht genau woran es liegen könnte.

Gibt es eine Gemeinsamkeit der Stromversorgung von allen vier Blinkern und dem Abblendlicht, die aber die anderen Teile nicht betreffen?


Hat jemand Ideen?

Viele Grüße
Lukas

Dirty Harry

Urgestein

  • »Dirty Harry« ist männlich

Beiträge: 6 505

Registrierungsdatum: 20. Februar 2006

Wohnort: Bei Stuttgart

Mopped: 92er 11er

  • Private Nachricht senden

2

Mittwoch, 6. Mai 2020, 09:08

Weiß jetzt nicht genau, wie die 5,5er verkabelt ist, aber für mich hört sich das an, als ob ein Stecker nicht richtig zusammen ist.
Schau´mal im Scheinwerfer ob da was auseinandergegangen ist, oder eventuell unter dem Tank, da sind auch Steckverbindungen.

Harry
ZEPHYR-Wer keine hat, ist selber schuld!
Loud is out, but sound is in!

Beiträge: 273

Registrierungsdatum: 4. März 2019

Wohnort: Hamburg

Mopped: ZR750C

  • Private Nachricht senden

3

Mittwoch, 6. Mai 2020, 17:23

Das ist kein logischer Fehler.
Wenn Klemme 15 (Zündungsplus fehlen würde - kommt aus dem Zündschloß) würde noch weniger funktionieren.
Blinker und Abblendlcht haben unterschiedliche Sicherungen. Also auch das ist recht unwahrscheinlich.
Also, wie Harry sagt, check mal die Stecker. Hattest du etwas auseinander gebaut über den Winter ?
Ein sehr einfaches und trotzdem brauchbares Tool ist eine solche Prüflampe. Die 12V findet man damit eigentlich immer. Kaputte Sicherungen auch.
301 Moved Permanently
Berichte bitte , was es war.

Gruss
Bernd

  • »wechsler« ist männlich

Beiträge: 178

Registrierungsdatum: 7. Juli 2014

Mopped: ZR 750 C

Mopped: SC 33

  • Private Nachricht senden

4

Mittwoch, 6. Mai 2020, 21:07

Ferndiagnosen sind immer heikel..

...aber einen Kabelbruch würde ich aussschließen. Da alle ausgefallenen Teilnehmer vom derselben Schalteinheit versorgt werden, tippe ich auf diese: vermutlich feucht geworden, Kontaktkorrosion. Versuch mal, behutsam, Caramba o.ä. hineinzusprühen, je nach Deinen Fähigkeiten und/ oder Möglichkeiten mit oder ohne Auseinanderbauen.
Oder Du findestfür kleines Geld Ersatz in der Bucht; ich kenn die Neupreise nicht.
Msrx hat mir mal n schönen Link für Ersatzteile geschrieben:
301 Moved Permanently
Achtung ! Schon ein einziger Buchstabendreher kann Deine Signatur urinieren.

  • »wechsler« ist männlich

Beiträge: 178

Registrierungsdatum: 7. Juli 2014

Mopped: ZR 750 C

Mopped: SC 33

  • Private Nachricht senden

5

Mittwoch, 6. Mai 2020, 21:10

Edit sagt: korrigiere; Blinker kommen ja von links...
Hm....beide Schalter mal mit Caramba behandeln....?
Achtung ! Schon ein einziger Buchstabendreher kann Deine Signatur urinieren.

LukasPB

Radfahrer

  • »LukasPB« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4

Registrierungsdatum: 5. Mai 2020

Mopped: Kawasaki Zephyr 550

  • Private Nachricht senden

6

Mittwoch, 6. Mai 2020, 21:23

Danke für die vielen Antworten.


Ich werde morgen mal versuchen, die Stecker die auf dem Weg zu Licht und Blinkern liegen mit Kontaktspray zu behandeln.


Ich werde berichten.

Viele Grüße
Lukas

KawaAtze Schütze

Schrauber

  • »KawaAtze« ist männlich

Beiträge: 1 057

Registrierungsdatum: 7. November 2014

Wohnort: Nürnberg

Beruf: Industriemechaniker

Mopped: Zephyr 1100

  • Private Nachricht senden

7

Donnerstag, 7. Mai 2020, 04:50

Als Elektriklaie wie ich einer bin kann man trotzdem seine Schlüsse ziehen, es wird sich im Winterschlaf nichts gelöst haben, deswegen hat sich entweder ein Tier die Kabel mit Nahrung verwechselt, oder die Kontakte sind korrodiert

LukasPB

Radfahrer

  • »LukasPB« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4

Registrierungsdatum: 5. Mai 2020

Mopped: Kawasaki Zephyr 550

  • Private Nachricht senden

8

Donnerstag, 7. Mai 2020, 21:26

Eure Vermutungen haben sich bestätigt.

Hab alle Steckverbindungen nach und nach abgesteckt, mit Kontaktspray sauber gemacht und wieder zusammengesteckt. Am Sicherungskasten, im Scheinwerfer, an den Schaltern. Der Übeltäter war jedoch einer unterm Tank, natürlich da wo man als letztes schaut.. :D

Jetzt geht es wieder, vielen Dank für die Hilfe!

Viele Grüße
Lukas

  • »wechsler« ist männlich

Beiträge: 178

Registrierungsdatum: 7. Juli 2014

Mopped: ZR 750 C

Mopped: SC 33

  • Private Nachricht senden

9

Donnerstag, 7. Mai 2020, 22:11

!

:beer:
Achtung ! Schon ein einziger Buchstabendreher kann Deine Signatur urinieren.

Beiträge: 273

Registrierungsdatum: 4. März 2019

Wohnort: Hamburg

Mopped: ZR750C

  • Private Nachricht senden

10

Donnerstag, 7. Mai 2020, 22:47

Super !!
Nun steht der Saison nichts mehr im Wege.

Dirty Harry

Urgestein

  • »Dirty Harry« ist männlich

Beiträge: 6 505

Registrierungsdatum: 20. Februar 2006

Wohnort: Bei Stuttgart

Mopped: 92er 11er

  • Private Nachricht senden

11

Donnerstag, 7. Mai 2020, 22:48

Was so ne Winterpause alles ausmacht :patsch: .

Harry
ZEPHYR-Wer keine hat, ist selber schuld!
Loud is out, but sound is in!

old yeti Fische

Mofafahrer

  • »old yeti« ist männlich

Beiträge: 77

Registrierungsdatum: 9. Oktober 2019

Wohnort: Delmenhorst

Beruf: LKW-Fahrer

Mopped: noch keines

  • Private Nachricht senden

12

Sonntag, 15. November 2020, 10:48

licht geht nicht

Ich habe ein ähnliches Problem,bei meiner Kleinen geht Abblend- und Fernlicht auch nicht.Bei den Steckern unter dem Tank habe ich u.a. zwei Stecker mit jeweils zwei roten Leitungen.Diese sind einmal rot/gelb
und einmal rot Schwarz und tauchen in keiner Literatur in dieser Form auf.Muß aber dazu sagen,daß ich die Kleine aber auch total gestrippt habe und jetzt wieder zusammen baue.Als ich die bekam und testete war
alles gut,dann habe ich eine neue gebrauchte Schaltereinheit rechts verbaut.Und nu ist dunkel.Übrigens,das wird Harry bestimmt freuen,das Mopped läuft tatsächlich wieder.Bin auch schon einmal hier durch die
Siedlung "gebrettert",so mit 30km/h.War einfach geil,endlich einen Erfolg zu sehen nach einem Jahr Arbeit.Jetzt stört nur das Licht was nicht geht.
Bin für Tips sehr empfänglich.
Yeti

  • »wechsler« ist männlich

Beiträge: 178

Registrierungsdatum: 7. Juli 2014

Mopped: ZR 750 C

Mopped: SC 33

  • Private Nachricht senden

13

Sonntag, 15. November 2020, 11:03

..

Wenn es vorher ging, kann es eigtl nur ein Montagefehler Deinerseits sein, oder die "neue" gebrauchte Schaltereinheit is hin. Hast Du schon mal die ursprüngliche wieder eingebaut ?
Achtung ! Schon ein einziger Buchstabendreher kann Deine Signatur urinieren.

  • »Z-master« ist männlich

Beiträge: 359

Registrierungsdatum: 19. November 2012

Mopped: Zephyr 750

Mopped: Zephyr 1100

  • Private Nachricht senden

14

Sonntag, 15. November 2020, 11:17

miss doch mal die spannung am Lampensockel. Wenn da "nix strom" dann kann man sich weiter nach vorn hangeln

Dirty Harry

Urgestein

  • »Dirty Harry« ist männlich

Beiträge: 6 505

Registrierungsdatum: 20. Februar 2006

Wohnort: Bei Stuttgart

Mopped: 92er 11er

  • Private Nachricht senden

15

Sonntag, 15. November 2020, 11:43

Funzt doch wieder, siehe hier:



Eure Vermutungen haben sich bestätigt.

Hab alle Steckverbindungen nach und nach abgesteckt, mit Kontaktspray sauber gemacht und wieder zusammengesteckt. Am Sicherungskasten, im Scheinwerfer, an den Schaltern. Der Übeltäter war jedoch einer unterm Tank, natürlich da wo man als letztes schaut.. :D

Jetzt geht es wieder, vielen Dank für die Hilfe!

Viele Grüße
Lukas




Harry
ZEPHYR-Wer keine hat, ist selber schuld!
Loud is out, but sound is in!

Beiträge: 273

Registrierungsdatum: 4. März 2019

Wohnort: Hamburg

Mopped: ZR750C

  • Private Nachricht senden

16

Sonntag, 15. November 2020, 11:44

Einfach mit ner 12V Prüflampe für 3€ die Spannung ab Sicherung verfolgen. Kann eigentlich nichts Schlimmes sein.

https://www.amazon.de/dp/B01BSAWYP4/ref=cm_sw_r_cp_apa_fabc_pyqSFb94SCH57

Ähnliche Themen

Verwendete Tags

Blinker, Licht