Du bist nicht angemeldet.

Jahres-Treffen 2018: Weitere Treffen: Z-Treffen in Oyten!!!
Jahres-Treffen 2019: IG Zephyr: Neuhof!!!


Die kommenden Stammtisch-Termine :
Stammtisch OWL/NS: 21. Juli 2018 - 13 Uhr: Stammtischtreffen in Martfeld !!!
KawasakiS NRW 11. August 2018: 170. Stammtisch in "folgt" !!!
Bikes & Friends: 12. August 2018: Stammtisch in Hattingen !!!
Bergisches Land: 25. August 2018: Stammtisch in Jüchen - bei POLO & mit Jupi !!!

Guten Tag lieber Gast, um »Forum der IG Zephyr« vollständig mit allen Funktionen nutzen zu können, solltest Du dich erst registrieren.</br> Benutze bitte dafür dasRegistrierungsformular, um dich zu registrieren. Falls Du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst Du dich hier anmelden.

  • »uschi-schluse« ist männlich
  • »uschi-schluse« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 287

Registrierungsdatum: 3. April 2003

Mopped: ZR1100

Mopped: Z1000A1 77'

  • Private Nachricht senden

1

Montag, 19. Juni 2006, 06:58

ZRX-Vergaser?

Hallo Leute
Da an unserer 11er oft der Vergaser als "Leistungsmängel"bezeichnet wird,hat schon mal jemand ne 11 ZRX Vergaserbatterie verbaut?
Peter
Tief,Tiefer,am"Tiefsten"
Früher war alles besser! Das heißt ja mit anderen Worten: Gestern ging es uns besser als heute. Das heißt aber auch: Heute geht es uns besser als morgen. Und das heißt ja eigentlich:
SO GUT WIE HEUTE GEHT´S UNS NIE MEHR!:patsch:

FatalFallacy

unregistriert

2

Montag, 19. Juni 2006, 07:41

Re: ZRX-Vergaser?

Soweit ich weiß ist doch an der ZRX der Vergaser ebenfalls der Engpass. Ist da nicht über die Membrandeckel der Hub der Schieber begrenzt worden für den deutschen Markt?

Kann auch sein, dass ich da was falsch in Erinnerung habe...

Machans

unregistriert

3

Montag, 19. Juni 2006, 15:37

Re: ZRX-Vergaser?

Zitat


Soweit ich weiß ist doch an der ZRX der Vergaser ebenfalls der Engpass. Ist da nicht über die Membrandeckel der Hub der Schieber begrenzt worden für den deutschen Markt?

Kann auch sein, dass ich da was falsch in Erinnerung habe...

Ja, das ist die 98 PS Variante, die Begrenzer in den Deckeln kann man allerdings abdremeln und hat dann 106PS, alternativ kann man nat. auch die "richtigen" Deckel kaufen - 20 Euro/St..

4

Montag, 19. Juni 2006, 16:43

Re: ZRX-Vergaser?

Hallo,
ich glaube das eignetliche Problem ist,das der ZRX 1100 Vergaser einen Drosselklappensensor hat,der den jeweils aktuellen Stand der Drosselklappen an die Zündung weitergibt.
(so mal ganz kurz und grob ausgedrückt)
Das ist erstens mal gar kein Anschluß (Stecker) im 11er Kabelbaum vorgesehen und wenn es so wäre kann wohl die CDI der 11er mit den Informationen nix anfangen.
Denke ich mal.........
Gruß............Uwe www.zephyr-depot.de

5

Montag, 19. Juni 2006, 16:49

Re: ZRX-Vergaser?

Na dann lässt man den Sensor halt ab. Dürfte kein Problem sein. Die Frage wäre ob die Vergaser wirklich "besser" sind.

Wie sind denn die Daten der Teile? Mehr Durchmesser? Vielleicht Power-Jet oder so was? Ich denke auch das die Dicke noch erhebliches "Potential" hat, dies aber durch die Gemischaufbereitung zunichte gemacht wird.

Ne Einspritzung wärs. Wenn ich überlege, wie oft ich mit dem Teil bei uns im Schiebebetrieb bin und da trotzdem noch Sprit verbraucht wird...