Du bist nicht angemeldet.

Guten Tag lieber Gast, um »Forum der IG Zephyr« vollständig mit allen Funktionen nutzen zu können, solltest Du dich erst registrieren.</br> Benutze bitte dafür dasRegistrierungsformular, um dich zu registrieren. Falls Du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst Du dich hier anmelden.

1

Freitag, 8. September 2006, 20:34

Lichtmaschinenkettenspanner

Aloah,

ich habe eine 11er Baujahr 1993. Eigentlich läuft alles ganz prima außer einem Rasseln bei unter 1500 U/Min. Bisher habe ich es einfach ignoriert, aber jetzt geht´s mir doch so langsam auf den Geist.
Eigentlich glaube ich, dass es sich um ein Problem mit dem Lichtmaschinenkettenspanner handelt.

Nun meine Fragen:
- Ist da sein typisches Problem?
- Haben einige von Euch den gleichen Defekt?
- Wieviel kostet denn so ca. die Reparatur. 

Das Wetter ist so klasse, was macht Ihr eigentlich alle am PC? Ab auf die Straße.  8)

Grüße vm Trabant



EARL

Chefschrauber

  • »EARL« ist männlich

Beiträge: 2 517

Registrierungsdatum: 28. März 2003

Mopped: Zephyr 1100

  • Private Nachricht senden

2

Freitag, 8. September 2006, 22:39

Re: Lichtmaschinenkettenspanner

Hi Trabi. Jou,dieses Problem gibts öfter.Ist irgendwann mal scheinbar ein anderer Spanner verbaut worden.Um das Dingens auszutauschen muß das Kurbelgehäuse geöffnet werden.Dürfte beim Grünen Onkel wohl nicht gerade billig sein.Kannst ja mal beim Uwe nachfragen.
Gruß EARL
"Nicht der Mensch hat am meisten gelebt, welcher die höchsten Jahre zählt,
sondern der, welcher sein Leben am meisten empfunden hat."

3

Samstag, 9. September 2006, 14:08

Re: Lichtmaschinenkettenspanner

Danke für die Info.  :)

Hat denn sonst jemand Erfahrung mit den Preisen (beim Grünen Onkel, einer freien Wertkstatt, ...)?

Hat denn nie jemand versucht den Spanner doch von unten zu wechseln? Das muß doch irgendwie gehen. Da könnte man doch eine ganze Menge Arbeit sparen?!  :-\

Grüße aus dem Ruhrgebiet
Trabant