Du bist nicht angemeldet.

Guten Tag lieber Gast, um »Forum der IG Zephyr« vollständig mit allen Funktionen nutzen zu können, solltest Du dich erst registrieren.</br> Benutze bitte dafür dasRegistrierungsformular, um dich zu registrieren. Falls Du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst Du dich hier anmelden.

Dieter K.

unregistriert

21

Mittwoch, 27. September 2006, 22:40

Re: HILFE!!!Meine Zephyr 750 zieht nicht mehr!!

Hallo Chris,

jenseits der 11000? Bei 11000 U/min = 220 km/h setzt der Drehzahlbegrenzer ein ;D

Dieter K.

unregistriert

22

Mittwoch, 27. September 2006, 22:43

Re: HILFE!!!Meine Zephyr 750 zieht nicht mehr!!

Zitat



Dafür war bei der Sache der Originale Tacho schon am Anschlag... ;D



Was ist denn das für&#039;n Prüfstand? Dreht sich da auch das Vorderrad mit?

muskelkater

Urgestein

Beiträge: 1 911

Registrierungsdatum: 4. Mai 2005

Mopped: Zephyr

  • Private Nachricht senden

23

Donnerstag, 28. September 2006, 00:29

Re: HILFE!!!Meine Zephyr 750 zieht nicht mehr!!

Zitat


@MK
Die 550er hat nen kürzeren Hub und ist deshalb von der Kolbenseite her wesentlich drehzahlfester da geringere Kolbengeschwindigkeiten. Von daher darfst du ;) ;) ;)

Wie ich darf?
Darf ich im roten Bereich fahren?? Ich dachte, das schadet dem Motor zu stark!?
Obwohlse da ja echt gut zieht... ;) Aber habs nur wenige male getestet. Und meist auch aus versehen ;)
MfG
[img]http://www.blackchat.co.uk/theblackforum/images/emoticons/grinning-smiley_thumbsup.gif[/img] ~ Zephyr 550, Bj.&#039;94, >50PS, einige Modifikationen ~ [img]http://www.blackchat.co.uk/theblackforum/images/emoticons/grinning-smiley_thumbsup.gif[/img]
Nicht jeder, der aus dem Rahmen fällt, war vorher im Bilde!

FatalFallacy

unregistriert

24

Donnerstag, 28. September 2006, 07:58

Re: HILFE!!!Meine Zephyr 750 zieht nicht mehr!!

Nee, misverständlich geschrieben.

Meine max. Geschwindigkeit auf der Straße beträgt laut Tacho 240. Auf dem Prüfstand wird die Geschwindigkeit natürlich über das Hinterrad errechnet. Das war dann leider doch ne ziemlich Ernüchterung. Da waren es dann nur echte 215 oder 220. Hab leider nicht mehr genau im Kopf.

Will sagen: Originaltacho bei deen Geschwindigkeiten = murks

Aber hier war ja eh von einem Digitalen die Rede. Den kann man ja genauer einstellen.

Nur noch mal so am Rande:
Bei den Lauf hatte der Motor glaube ich auch schon 11000 auf der Uhr, wobei bei 10500 das max. erreicht war. Kann ich allerdingds nicht so genau sagen, da der Prüfstand die Kurve über der Geschwindigkeit und nicht über der Drehzahl ermittelt hat...

25

Donnerstag, 28. September 2006, 12:10

Re: HILFE!!!Meine Zephyr 750 zieht nicht mehr!!

@Dieter

Ziemlich sicher über 11.000 :)
Aber einen einsetzenden Begrenzer hab ich bisher noch nicht gehabt. Entweder hab ich nen arg voreilenden DZM, einen nachgehenden Begrenzer oder halt gar keinen...
Zudem mein ich das meine Dicke bei 10.000 auch noch keine 200 anzeigt. Werd das mal überprüfen ;D ;)

26

Freitag, 29. September 2006, 09:00

Re: HILFE!!!Meine Zephyr 750 zieht nicht mehr!!

nana!!!!so quält ihr eure damen ;)

:-\lg inga

Dieter K.

unregistriert

27

Freitag, 29. September 2006, 13:39

Re: HILFE!!!Meine Zephyr 750 zieht nicht mehr!!

Nee, nee, die lieben hohe Kolbengeschwindigkeiten ;D

28

Freitag, 29. September 2006, 15:39

Re: HILFE!!!Meine Zephyr 750 zieht nicht mehr!!

Also ich habe es gestern nochmal versucht!!! Laut Tacho 225km/h bei ca. 10500-11000 Umdrehungen. 8) Habe gestern natürlich desweiteren noch die Zündung einstellen
und die Vergaser syncronisieren lassen!!! Läuft jetzt auf jeden Fall besser als vorher!!!

Was so ein bißchen Dreck bei der Zephyr ausmacht!!! Also hätte ich ja NIE IM LEBEN drauf getippt, dass der Überdruckschlauch vom Vergaser dicht ist!!!

Dieter K.

unregistriert

29

Freitag, 29. September 2006, 16:36

Re: HILFE!!!Meine Zephyr 750 zieht nicht mehr!!

Hallo Vento,

wenn dir jemand Geld für&#039;s Zündungseinstellen abgeknöpft hat, dann hat er dich über&#039;n Tresen gezogen: An der Zephyr gibt&#039;s nix einzustellen, alles Elektronik!

Welcher Schlauch war denn nun dicht (sind übrigens alles Unterdruckschläuche)? Oder war es ein Überdruckschlauch vom Turbolader? Dann würden sich auch die 225 km/h erklären ;)

30

Samstag, 30. September 2006, 16:25

Re: HILFE!!!Meine Zephyr 750 zieht nicht mehr!!

Zitat


Hallo Vento,

wenn dir jemand Geld für&#039;s Zündungseinstellen abgeknöpft hat, dann hat er dich über&#039;n Tresen gezogen: An der Zephyr gibt&#039;s nix einzustellen, alles Elektronik!

Welcher Schlauch war denn nun dicht (sind übrigens alles Unterdruckschläuche)? Oder war es ein Überdruckschlauch vom Turbolader? Dann würden sich auch die 225 km/h erklären  ;)


Nein Sorry, dann habe ich mich falsch ausgedrückt!!! In den Zylinder würde sowas wie ne "Glaskerze" gedreht und dann haben die da was eingestellt!!!

Also es kommen doch 2 Schläuche von oben aus der vergaserbatterie, die unter der Sitzbank nach unten geleitet werden!!! Wenn man drauf sitz, dann war es der linke Schlauch der dicht war!!!

Dieter K.

unregistriert

31

Samstag, 30. September 2006, 16:49

Re: HILFE!!!Meine Zephyr 750 zieht nicht mehr!!

Aha, das war eine Colortune-Zündkerze. Damit kann man das Leerlaufgemisch an den Vergasern einstellen.

FatalFallacy

unregistriert

32

Sonntag, 1. Oktober 2006, 12:23

Re: HILFE!!!Meine Zephyr 750 zieht nicht mehr!!

Aber dein Motor ist original, oder?

33

Montag, 2. Oktober 2006, 11:20

Re: HILFE!!!Meine Zephyr 750 zieht nicht mehr!!

Der Motor ist natürlich original!!! Ist NICHTS dran gemacht worden!!!
Er wurde gut eingefahren und hat jetzt erst 19.865km runter!

Gruß nils



Zitat


Aber dein Motor ist original, oder?

34

Montag, 2. Oktober 2006, 20:56

Re: HILFE!!!Meine Zephyr 750 zieht nicht mehr!!

also ich mach das immer so:
man nehme seinen ehegatten:(der sowieso ein schnelleres mopped fährt)einen spanngurt ,
binde ihn am lenker der zehyr ,
knote ihn am soziusgriff ,(der natürlich erst wieder angebaut wurde, weil im alltäglichem gebrauch 8) 8) 8) natürlich unwichtig,da die olle ja sowieso selber fährt).
und läßt auf der A7 seinen göttergatten mal so richtig lange leine.

daaaann klappt das auch mit der geschwindigkeit ;) ;) ;) ;D ;D


lg inga

Bad Smiley

unregistriert

35

Dienstag, 3. Oktober 2006, 21:32

Re: HILFE!!!Meine Zephyr 750 zieht nicht mehr!!




....also meine 750er macht so knapp 210km/h :D
mir reicht das voll und ganz , macht ja auch mit ner unverkleideten nicht wirklich spass :o :o
die Idee von luzie mit dem Hochgeschwindigkeitsschleppen hat auch mein alter Fahrlehrer mal versucht mit nem Porsche und einem Renault R4 , beide Autos sahen toll aus nachdem der Porsche bei 200 auffe Autobahn stark bremsen mußte !!! Beim R4 sind die Bremsen im Bruchteil einer Sekunde verglüht und der Schwiegersohn war auch nach 3 Wochen wieder ausm Krankenhaus draußen ::) ::)

verlangsamter Gruß
Bad Smiley