Du bist nicht angemeldet.

Diese Seite verwendet Cookies.
Durch die weitere Nutzung unseres Forums erklärst Du Dich damit einverstanden, dass wir Cookies auf Deinem IT-Gerät setzen dürfen.
Alle Infos zu Cookies findest Du auf folgender Seite: -> Weitere Informationen. <-
Bitte runter scrollen zum Punkt der DATENSCHUTZERKLÄRUNG --> "3. Datenerfassung auf unserer Website". Danke.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum der IG Zephyr. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Freitag, 13. Juli 2007, 18:08

Eagle Mach ohne DB-Killer?

Servus Eagle-Fahrer!

Ich habe gerade eine Testfahrt ohne DB-Killer gemacht.
Der Ton ist dumpfer und klarerweise ein bissl lauter, aber noch akzeptabel. Meine Kerker Megaphone ist lauter.
Hat jemand auch schon einmal Erfahrungen mit Eagle ohne DB-Killer gemacht?

Bei mir habe ich gerade festgestellt, daß der offene Dämpfer Leistung bringt!
Wie habe ich das festgestellt? Nun, Gaswheelies im zweiten Gang gehen jetzt viel einfacher als mit eingebautem DB-Eater. Im ersten ist das Vorderrad beim Beschleunigen ohnehin nicht am Boden zu halten.
Ich hätte nicht gedacht, daß der Unterschiede derart eklatant ausfällt.

Bin auf Erfahrungen anderer gespannt.

Gruß aus der Puszta
Markus


ZR7 Tommi

unregistriert

2

Freitag, 14. September 2007, 07:46

Re: Eagle Mach ohne DB-Killer?

Hallo Markus,
nun kann ich dir eine Antwort auf deine Frage geben, denn ich habe die Doppelauspuffanlage wieder demontiert.
Nun fahre ich wieder einen ZR7 Krümmer mit einen Barracuda Endtopf in gekürzter (35cm) Version.
Mit dB-Eater Kupplungsrutschen ab 8000 U/min. und ohne dB-Eater schon ab 5-6000 U/min. Test 2x wiederholt.
Wie Du/Ihr seht ist eine Leistungssteigerung ohne dB-Eater vorhanden.
Wieviel ???
Und nun muß ich erstmal eine Lamelle mehr in die Kupplung basteln.

Gruß Tommi

3

Freitag, 14. September 2007, 09:42

Re: Eagle Mach ohne DB-Killer?

Na, da kann ich Dir nur beipflichten, welch gewaltigen Unterschied das kleine Rohr macht!
Muß noch jetzt Anfang Herbst auf den Prüfstand, um genau zu messen, wie viel PS das in realiter sind. Wird sicher interessant:

Was macht dein 810er Umbau (das Kupplungsrutschen läßt auf einen bereits vollzogenen Umbau schließen? Auf deiner Seite ist nix darüber zu finden!

Gruß aus Wien
Markus

ZR7 Tommi

unregistriert

4

Freitag, 14. September 2007, 09:44

Re: Eagle Mach ohne DB-Killer?

Der 810er Umbau ist auf den Winter verschoben da ich auch nochmal den Motor öffnen will um auf Hydraulische Kupplung umzurüsten. Ich habe aber schon alles hier liegen, ist eigentlich nur noch ein zusammen bauen.

Gruß

5

Freitag, 14. September 2007, 09:52

Re: Eagle Mach ohne DB-Killer?

Und welche Komponenten sind nun verbaut?
GPZ-Nockenwellen?
Jetkit?
Kopf bearbeitet?

Das Kupplungsrutschen ist bei einem Serienmotor nicht normal!
Hast eigentlich ein Bild von dem neuen Auspuff? Interessiert mich sehr, da mir mein Eagle Endtopf zu lang ist.

Markus

ZR7 Tommi

unregistriert

6

Freitag, 14. September 2007, 09:56

Re: Eagle Mach ohne DB-Killer?

Nockenwellen und Jetkit sind verbaut und ein Zahn kürzer als Serie.
Bild kann und werde ich noch nachliefern. Musste gestern mein Möppi bei meinen Freund stehen lassen. Wir haben ein wenig zu tief in die Flaschen geschaut.

Tommi

brummbär

unregistriert

7

Samstag, 15. September 2007, 00:30

Re: Eagle Mach ohne DB-Killer?

Hallo Markus

Ich habe die Eagle in der alten Endtopf-Ausführung ohne weitere Modifikationen an meiner 750er und würde auch gerne meine Erfahrungen machen und weitergeben wie sich die Kleine ohne DB-Eater verhält.

Leider weiss ich nicht, da ohne Literatur, wie ich den DB-Eater entfernen kann.

An der Stirnseite des Schalldämpfers ist ein Ring mit drei kleinen Innensechskantschrauben. Muss ich die rausschrauben, den Ring entnehmen und komme dann an den DB-Eater ?

Hoffe, Du weisst mehr als ich (gehe mal stark davon aus) :)

Schönen Gruß und schönes Wetter
brummbär

8

Samstag, 15. September 2007, 08:54

Re: Eagle Mach ohne DB-Killer?

Genau so wie, wie Du es schreibst, verhält es sich!

Allerdings weiß ich nicht, was Du mit "alter Ausführung" meinst?

Markus

brummbär

unregistriert

9

Samstag, 15. September 2007, 18:25

Re: Eagle Mach ohne DB-Killer?

Hallo Markus

Mit alter Ausführung meine ich, dass die Stinseite sternförmig aussieht und die "Zwischenstücke" um 1-2 mm nach innenversetzt und schwarz sind.

Habe heute den kleinen Ring abgeschraubt - er scheint nur zur Zierde dort zu sitzen. ???

Nach Demontage war nur ein entsprechend gedrehter Absatz mit den Gewindebohrungen in der "Abschlusskappe" zu sehen.

Muss ich nicht vielleicht doch die 4 Nieten ausbohren und den gesamten Einsatz rausnehmen?

Bitte um genauere Angaben - kann auch gerne Bilder davon schiessen, falls gewünscht.

Grüße von einem, der heute den ganzen Tag mit seiner Blechdose beschäftigt war :&#039;(

brummbär

10

Samstag, 15. September 2007, 20:19

Re: Eagle Mach ohne DB-Killer?

Schaut bei mir so aus:


Anscheinend hast Du dann eine Version ohne DB-Killer :-(
»Markus« hat folgendes Bild angehängt:
  • Halter3.JPG

11

Samstag, 15. September 2007, 21:43

Re: Eagle Mach ohne DB-Killer?

Hallo Brummbär,

mach doch einfach mal ein Bild von dem Pott. Fürchte nur das Markus Recht hat, daß Du die alte Version des Endtopfes hast. Da kann man leider nix rausschrauben. :&#039;(

@ Markus

ist das ´ne kurze Version der Eagle ( Endtopf ) auf dem Bild von Dir ?

Gruß aus Leverkusen

Andree

brummbär

unregistriert

12

Samstag, 15. September 2007, 23:15

Re: Eagle Mach ohne DB-Killer?

Hab&#039; noch zwei Bilder auf dem LT gefunden, die leider nicht die schärfsten sind.
Denke aber, dass da auch mit besseren Fotos nicht viel mehr zu sehen ist.

Na? Was sagt ihr dazu?

Das Ding bringt genau 95 DB bei halber Nenndrehzahl (von 4.750 U/min)

»brummbär« hat folgende Bilder angehängt:
  • Eagle 7.JPG
  • Eagle.JPG

ZR7 Tommi

unregistriert

13

Sonntag, 16. September 2007, 11:42

Re: Eagle Mach ohne DB-Killer?

Hier ein Bild
[img]http://www.zr750.de/zr7/umbau/auspuff/barracuda/Barracuda_seite_kl.JPG[/img]

http://zr750.de/zr7/umbau/auspuff/barracuda/barracuda.wav

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »ZR7 Tommi« (16. September 2007, 11:49)


14

Sonntag, 16. September 2007, 19:57

Re: Eagle Mach ohne DB-Killer?

Also Brummbär... ich muß gestehen, daß ich diesen Endpott von hinten ( wie auf Bild 1 ) niemals als Mach 7 erkannt hätte.

:o :o :o :o :o :o

Der sieht ja komplett anders aus als meiner und der von Markus. Ist das vielleicht ´ne Version aus dem Ausland, oder so ?
Die alte Version des ESD kenne ich nur so, daß die Stirnseite in der Mitte quasi leicht Trichterförmig zuläuft ( weiß es nicht anders zu beschreiben ). Dort findet man keinen Absatz wo der dB - Killer eingeschraubt werden kann. Außerdem ist die Stirnseite nicht Sternförmig wie bei Dir, sondern es sind dort 6 runde Vertiefungen von ca. 10 mm Tiefe. Sieht von hinten aus wie so ´n Gatling - Gewehr aus´m Western.

Der Metallring mit den 3 Schräubchen ist eigentlich nur eine Art "Dummy" dafür, falls Du mal ohne Killer fahren solltest. Vielleicht fährst Du ja schon die ganze Zeit ohne Killer rum, und weißt es nur nicht ? :-X ;D

Aber mal im ernst... irgend welche Nieten ausbohren würde ich da nicht. Vielleicht einfach mal bei Speed Products anfragen, da sollte ja ne Nummer oder sowas auf dem Pott eingestanzt sein.

Gruß aus Leverkusen

Andree

15

Sonntag, 16. September 2007, 20:00

Re: Eagle Mach ohne DB-Killer?

@ brummbär
das ist keine mach7 sondern ne eagle superstreet wird nicht mehr gebaut
ich hab so eine drauf allersings ist mein topf etwas kürzer


gruss

peppy

16

Sonntag, 16. September 2007, 20:08

Re: Eagle Mach ohne DB-Killer?

@ peppy

... und wieder was dazu gelernt. Vielen Dank für die Lektion in Sachen "Hersteller und ihre Auspuffanlagen". ;D ;D ;D ;D

Gruß aus Leverkusen

Andree

17

Sonntag, 16. September 2007, 20:53

Re: Eagle Mach ohne DB-Killer?

Servus André!

Nein, ist die normale Ausführung ungekürzt.
Entfernt man die drei Schrauben, die auf meinem Bild gut zu erkennen sind, dann fällt einem der DB-Eater entgegen. Man setzt statt diesen dann - quasi als Blende - den mitgelieferten Metallring ein, um eine originale Optik zu haben.

Gruß aus Kaiserebersdorf
Markus

brummbär

unregistriert

18

Sonntag, 16. September 2007, 22:25

Re: Eagle Mach ohne DB-Killer?

Hmmm.... Markus.
Ich schließe jetzt mal daraus, dass ich mal einen DB-Eater hatte. ;)

Oder.... hatte meine (ältere?) Ausführung nie einen??? weil ich ja genau im DB-Limt liege?

Mache mir nämlich so meine Gedanken wegen dem TÜV nächstes Jahr.....

Gruß aus dem Rheinland
Andreas


19

Montag, 17. September 2007, 18:43

Re: Eagle Mach ohne DB-Killer?

ich stell mal ein bild rein
bei der superstreet ist das *mittelrohr* vernietet und nicht verschraubt , dann ist das teil ein stück , d.h. dämpfer und zwischenrohr sind auch vernietet und geht bis zum 4 in 1 sammler

zum krach: mach dir keine sorgen der tüv sieht das nicht so eng ;D

peppy
»peppy« hat folgendes Bild angehängt:
  • zr1100.jpg

brummbär

unregistriert

20

Montag, 17. September 2007, 21:58

Re: Eagle Mach ohne DB-Killer?

Mensch peppy: Danke.

Du hast absolut Recht - das ist genau meine Anlage. 8)
Also keine Mach 7 sondern eine Superstreet. 8) 8)
Hört sich auch vom Namen goil an ;D ;D ;D

Wie Findest Du den Sound und die Leistung?
Hast Du eventuell noch ein bisschen mehr gemacht (NW, Dynojet)?

Schönen Gruß
Andreas