Du bist nicht angemeldet.

Diese Seite verwendet Cookies.
Durch die weitere Nutzung unseres Forums erklärst Du Dich damit einverstanden, dass wir Cookies auf Deinem IT-Gerät setzen dürfen.
Alle Infos zu Cookies findest Du auf folgender Seite: -> Weitere Informationen. <-
Bitte runter scrollen zum Punkt der DATENSCHUTZERKLÄRUNG --> "3. Datenerfassung auf unserer Website". Danke.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum der IG Zephyr. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Dienstag, 17. Juli 2007, 21:41

Sturzbügel für Zephyr 1100

Hallo,

vielleicht kann mir ja jemand von Euch weiter helfen...

Ich habe mir bei Ebay Sturzbügel für meine 1100er Zephyr gekauft. Sie sind neu und inkl. aller Anbauteile, nur leider ohne Anbauanleitung. Der Bügel auf der linken Seite passt auch super, aber auf der rechten hängt eine Halterung völlig in der Luft und ich bin völlig ratlos, wie ich ihn montieren soll. Ich habe mal ein Bild von den Sturzbügeln angehängt. Vielleicht hat ja jemand die gleichen und kann mir beim Anbau weiter helfen.

Schon mal Danke sagt
Jürgen
»fc22« hat folgendes Bild angehängt:
  • sturzbuegel.jpg

Hans-Dieter

Hans-Dieter

Beiträge: 1 379

Registrierungsdatum: 22. September 2003

Mopped: Zephyr 1100, GPZ 900 R

Mopped: ZRX 1200 R

  • Private Nachricht senden

2

Donnerstag, 19. Juli 2007, 14:46

Re: Sturzbügel für Zephyr 1100

Sorry Jürgen für die Verspätung.

Ich denke Riffenberger von den Zepyhr Freunden Fränkische Schweiz hat solche Sturzbügel montiert. ggf kann er Dir helfen.
Viele Grüße
Hans-Dieter

Beiträge: 202

Registrierungsdatum: 7. September 2006

Mopped: Zephyr 1100 XV750se VL 1500 Suzuki

  • Private Nachricht senden

3

Donnerstag, 19. Juli 2007, 16:05

Re: Sturzbügel für Zephyr 1100

Hi fc 22
Welche Halterung passt nicht.
Gruß riff
»riffenberger« hat folgende Bilder angehängt:
  • DCP_7862.jpg
  • DCP_7861.jpg
Allen Menschen.....Recht getan.....
das ist etwas.....was keiner kann !!!!!

Hans-Dieter

Hans-Dieter

Beiträge: 1 379

Registrierungsdatum: 22. September 2003

Mopped: Zephyr 1100, GPZ 900 R

Mopped: ZRX 1200 R

  • Private Nachricht senden

4

Donnerstag, 19. Juli 2007, 16:07

Re: Sturzbügel für Zephyr 1100

Ne Du Werner, das sind nicht Deine Sturzbügel. :(

Das müßen Die sein, die den ganzen Motor umfassen. Also 2 Verschraubungen vorne und eine am hinteren Motorhalter.
Viele Grüße
Hans-Dieter

Beiträge: 202

Registrierungsdatum: 7. September 2006

Mopped: Zephyr 1100 XV750se VL 1500 Suzuki

  • Private Nachricht senden

5

Donnerstag, 19. Juli 2007, 16:13

Re: Sturzbügel für Zephyr 1100

Sorry wollte helfen, dumm gelaufen.
gruß riff ;D
Allen Menschen.....Recht getan.....
das ist etwas.....was keiner kann !!!!!

6

Donnerstag, 19. Juli 2007, 18:42

Re: Sturzbügel für Zephyr 1100

Danke für die Info&#039;s. Leider sind es andere Sturzbügel. Ich habe inzwischen von einem netten Zephyrfahrer ein Bild bekommen, aber leider von der falschen Seite. Die ist nämlich die, die passt. Ich stelle es mal rein, da kann man sich besser vorstellen, wie es aussieht.

Viele Grüße
Jürgen
»fc22« hat folgendes Bild angehängt:
  • stirzbuegel2.jpg

Hans-Dieter

Hans-Dieter

Beiträge: 1 379

Registrierungsdatum: 22. September 2003

Mopped: Zephyr 1100, GPZ 900 R

Mopped: ZRX 1200 R

  • Private Nachricht senden

7

Donnerstag, 19. Juli 2007, 20:24

Re: Sturzbügel für Zephyr 1100

@Jürgen

Könnte es nicht sein, dass die 2 Bügel unter dem Lufikasten einfach miteinander verschraubt werden?

An der Stelle ist auch bei der 11er ( kenne mich da nicht so aus) sicherlich kein Haltepunkt vom Rahmen.
Viele Grüße
Hans-Dieter

8

Donnerstag, 19. Juli 2007, 20:26

Re: Sturzbügel für Zephyr 1100

Wenn da die beiden Bügel miteinander verschraubt werden, dann dürfte doch bei nem Sturz der Bügel hinten ohne Probleme nach innen gedrückt werden.

Also nen optimalen schutz dürfte das ja nicht bieten?

MfG,
Bönz

9

Donnerstag, 19. Juli 2007, 20:43

Re: Sturzbügel für Zephyr 1100

Auf der rechten Seite ist da ein Halterung vom Motor...

Jürgen

Hans-Dieter

Hans-Dieter

Beiträge: 1 379

Registrierungsdatum: 22. September 2003

Mopped: Zephyr 1100, GPZ 900 R

Mopped: ZRX 1200 R

  • Private Nachricht senden

10

Donnerstag, 19. Juli 2007, 20:48

Re: Sturzbügel für Zephyr 1100

und da passen die beiden hinteren Rohre nicht dran???

Viele Grüße
Hans-Dieter

11

Samstag, 21. Juli 2007, 11:25

Re: Sturzbügel für Zephyr 1100

Hallo,

das Problem - wo die Bügel anzuschrauben sind - habe ich jetzt gelöst. Ich weiß nur noch nicht wie ich drann komme. Ich habe es mal fotografiert.
Die Halterung auf der rechten Seite kommt an die Schraube auf dem oberen Bild. Die Schraube ist relativ lang und die Halterung auf der linken Seite kommt auf der anderen Seite an die gleiche Schraube (unteres Bild). Allerdings kommt man an die Mutter die auf der linken Seite drauf sitzt nicht dran.

Hat jemand eine Idee, was ich abbauen muss, damit ich da vernünftig dran komme?

Kann ich den silbernen Kasten, wo der Schalthebel reingeht einfach abbauen oder kommt mir da Öl entgegengelaufen? Worauf sollte ich achten?
»fc22« hat folgende Bilder angehängt:
  • rechts.jpg
  • links.jpg

Duke Löwe

Urgestein

  • »Duke« ist männlich

Beiträge: 1 131

Registrierungsdatum: 6. April 2003

Beruf: KFZ Mechaniker / Maschinenschlosser

Mopped: Zephyr 1100

  • Private Nachricht senden

12

Samstag, 21. Juli 2007, 11:41

Re: Sturzbügel für Zephyr 1100

Hi,

den "silbernen Kasten" kannst Du einfach abbauen, kommt kein Öl raus und gleichzeitig kannst Du dann dort auch die alte Kettenschmiere entfernen :). ACHTUNG!! um den Deckel demontieren zu können mußt Du aber vorher den kleinen Deckel (für Kupplungsnehmerzylinder), welcher mit dem Antriebsdeckel verschraubt ist, demontieren, sonst bekommst Du den Antriebsdeckel nicht demontiert und keine Angst dort sind auch keine Dichtungen die erneuert werden müßten :) ;).


Edit: ich würde dir aber dazu raten den Motor hinten ein wenig zu unterstützen, könnte absacken :-\



Gruß, DUKE 8)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »DUKE« (21. Juli 2007, 12:05)


13

Samstag, 21. Juli 2007, 12:08

Re: Sturzbügel für Zephyr 1100

So, der kleine Deckel ist ab. Die vier Schrauben vom großen auch, nichts bewegt sich...


Duke Löwe

Urgestein

  • »Duke« ist männlich

Beiträge: 1 131

Registrierungsdatum: 6. April 2003

Beruf: KFZ Mechaniker / Maschinenschlosser

Mopped: Zephyr 1100

  • Private Nachricht senden

14

Samstag, 21. Juli 2007, 12:15

Re: Sturzbügel für Zephyr 1100

dies ist relativ Normal,

Du mußt, so denn Du einen hast, mit einem kleinen Kunststoffhammer, am besten noch einen Lappen doppelt geschlagen dazwischen legen, leicht auf den/die Deckel schlagen, dann wird er/sie sich auch bewegen. Alternativ versuch den Deckel leicht hin und her zu drehen, wirst sehen es wird klappen :D ;)


Gruß, DUKE 8)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »DUKE« (21. Juli 2007, 12:20)


15

Samstag, 21. Juli 2007, 12:33

Re: Sturzbügel für Zephyr 1100

Unter dem kleinen Deckel sind ja noch drei Schrauben mit dem der Kupplungsnehmerzylinder festgeschraubt ist. Müssen die auch ab??? Vieleicht muss ich auch nur noch ein bisschen mehr Gewalt anwenden...

Duke Löwe

Urgestein

  • »Duke« ist männlich

Beiträge: 1 131

Registrierungsdatum: 6. April 2003

Beruf: KFZ Mechaniker / Maschinenschlosser

Mopped: Zephyr 1100

  • Private Nachricht senden

16

Samstag, 21. Juli 2007, 12:36

Re: Sturzbügel für Zephyr 1100

uups vergessen :-[,


klar den Zylinder mußt Du auch demontieren aber ACHTUNG, fixiere den Kolben nachher mit einem Gummi oder Kabelbinder ;), daß er sich nicht rausdrückt und natürlich auch nicht am Kupplungshebel im Ausgebauten Zustand ziehen ;) ;).



Gruß, DUKE 8)

17

Samstag, 21. Juli 2007, 13:14

Re: Sturzbügel für Zephyr 1100

Jetzt sieht es besser aus. Ganz geht der Deckel zwar nicht ab, weil unten die Verlängerung vom Schalthebel noch drauf ist und auch nicht ganz ab geht, aber ich denke es müsste so reichen. Ich versuche jetzt mal die Schraube von der Motorhalterung zu lösen.

Duke Löwe

Urgestein

  • »Duke« ist männlich

Beiträge: 1 131

Registrierungsdatum: 6. April 2003

Beruf: KFZ Mechaniker / Maschinenschlosser

Mopped: Zephyr 1100

  • Private Nachricht senden

18

Samstag, 21. Juli 2007, 13:43

Re: Sturzbügel für Zephyr 1100

ja dann schraube doch den Schalthebel ab, einfach die M6 Schraube ganz heraus drehen und Schalthebel abziehen und nach unten hängen lassen ;)


Gruß, DUKE 8)

19

Samstag, 21. Juli 2007, 14:26

Re: Sturzbügel für Zephyr 1100

Jetzt ist alles ab und die Sturzbügel sind auch schon dran. Muss nur noch einen mm von einer Stelle am Deckel abschleifen, sonnst passt er nicht wieder ganz drauf, weil ja jetzt die Halterung vom Sturzbügel noch dort ist. Ich stelle ein Foto rein, wenn ich fertig bin.

Und schon mal ganz großes Dankeschön für die Hilfe...

Duke Löwe

Urgestein

  • »Duke« ist männlich

Beiträge: 1 131

Registrierungsdatum: 6. April 2003

Beruf: KFZ Mechaniker / Maschinenschlosser

Mopped: Zephyr 1100

  • Private Nachricht senden

20

Samstag, 21. Juli 2007, 14:28

Re: Sturzbügel für Zephyr 1100

na geht doch ;)......... und bitteschön :D :D :D



Gruß, DUKE 8)