Du bist nicht angemeldet.

Diese Seite verwendet Cookies.
Durch die weitere Nutzung unseres Forums erklärst Du Dich damit einverstanden, dass wir Cookies auf Deinem IT-Gerät setzen dürfen.
Alle Infos zu Cookies findest Du auf folgender Seite: -> Weitere Informationen. <-
Bitte runter scrollen zum Punkt der DATENSCHUTZERKLÄRUNG --> "3. Datenerfassung auf unserer Website". Danke.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum der IG Zephyr. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Dieter G.

unregistriert

1

Montag, 24. September 2007, 20:53

ZR7 Auspuffanlage an 750er

Hallo Leute,

inspiriert durch die Umbaumassnahmen von Markus und Marko. Habe ich mich auch dem Thema ZR7 Auspuffanlage an der 750er Zephyr gewidmet.

Dass die A.-Anlage gut passt, die Fussrastenanalge gekürzt werden muß  und der Dämpfer etwas bearbeitet werden mußte ist ja bekannt. Das stellte auch nicht das Problem dar. Natürlich sollte der TÜV seinen Segen zur Aänderung der Auspuffanlage geben. Eine entsprechende Anfrgae wurde bis jetzt sehr positiv gesehne und eine Eintragung in Aussicht gestellt. Ein wichtiges Detail war die Soziusrasten. Solange ein 2ter Platz vorhanden ist, wollte der Ingenieur die Rasten am Motorrad haben. Im Internet bin ich dann auf einen Halter einer gestoßen, der sich für meine Bedürfnisse anpassen ließ.

Erste Fahrvesuche verliefen sehr zufriedenstellend. Der Sound unterscheidet sich im Standgeräusch kaum von der originalen Doppelauspuffnanlage der D-Modelle. Allerdings gibt man dem Drachen etwas Futter wandelt es sich zu einem heißeren Fauchen, das jenseits der 5000U/min zu einem dezenten Grollen anschwillt.  Für meinen Geschmack ein durchaus klangvolles Ergebnis, was nicht die Rennleitung auf den Plan rufen wird.

Subjektiv auf Haustrecken von mir und meinem Testpilot wurde ein freieres Drehen des Motoirs im Bereich von 4000 - 6000 U/min festgestellt. Der Motor fühlt sich spritziger und druckvoller in dem für die D-Modelle kritischen Bereich zwischen 4-6ooo U/min an.
Klar muss dies erst noch durch einen Prüfstandslauf bestätigt werden.

Im Vergleich zu Zubehöranlagen hält sich der finanzielle Aufwand in massvollen Grenzen. Ok man muss etwas basteln aber wenn man schon nicht fahren kann..... ;D ;D

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Hans-Dieter« (24. September 2007, 21:03)


Dieter G.

unregistriert

2

Montag, 24. September 2007, 20:54

Re: ZR7 Auspuffanlage an 750er

hier ein Detail von vorne mit der schönen Krümmeranlage
»Dieter G.« hat folgendes Bild angehängt:
  • Halter von vorne Forum.jpg

Dieter G.

unregistriert

3

Montag, 24. September 2007, 20:55

Re: ZR7 Auspuffanlage an 750er

der Halter im Detail


ok die Schrauben sind noch etwas grob, aber ich bin noch auf der Suche nach optisch ansprechenden Linsenkop - Stahlschrauben ,,,,,,,, 8) ::)
»Dieter G.« hat folgendes Bild angehängt:
  • Halter Detail 2.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Dieter G.« (24. September 2007, 20:59)


4

Montag, 24. September 2007, 21:19

Re: ZR7 Auspuffanlage an 750er

Ja ne Dieter genau das isses was kostet sowas bitte um PN oder muss ich bei jedem Wetter nach Suhl fahren um es zuerfahren. Gruss Jürgen

5

Montag, 24. September 2007, 21:38

Re: ZR7 Auspuffanlage an 750er

Gratuliere Dieter, da haste ja wieder mal ganze Arbeit geleistet. Respekt und Hut ab !!!

Sieht sehr harmonisch aus, besonders die Krümmeranlage. Das schöne verchromte vermisse ich bei dem Eagle - Originalkrümmer an meiner 750er sehr. :&#039;( :&#039;( :&#039;(

Übrigens... woher hast Du die Klarglasblinker ??

Habe die mal auf irgendeiner Seite gefunden, aber leider den Link nicht mehr. Glaube E - Prüfzeichen haben sie auch nich´, aber egal, oder ?! ::) ::) ::)

Gruß aus Leverkusen

Andree

metallikart

unregistriert

6

Montag, 24. September 2007, 22:17

Re: ZR7 Auspuffanlage an 750er

Sieht echt schick aus,
lediglich die Position der Soziusfussrasten sieht so aus als ob man sich mit den Knien die Ohren zuhalten kann,
sitzt doch recht hoch, oder?

Gruss, Christian

7

Dienstag, 25. September 2007, 09:02

Re: ZR7 Auspuffanlage an 750er

Sehr gut. sehr gut!

Die ZR-7-Auspuffraktion weitet sich aus!

Was sind denn das für Rasten? Wie hast du sie genau befestigt? Federbeinschraube ist klar, aber die zweite? Gibt es ein Detailphoto davon?

Gruß aus Kaiserebersdorf
Markus

8

Dienstag, 25. September 2007, 09:34

Re: ZR7 Auspuffanlage an 750er

Respekt. Sieht klasse aus.

Marko75

unregistriert

9

Dienstag, 25. September 2007, 15:39

Re: ZR7 Auspuffanlage an 750er

Tolle Lösung, wenn auch die Soziusrasten ein wenig hoch sind.
Aber offensichtlich fährst du ohnehin meist alleine. Ist daher eh wurscht.

@markus
Gehst du fremd?
Kaufst dir einfach so eine Triumph, und dann nicht einmal in Grün!
Nein im Ernst, echt tolles Eisen!

Dieter G.

unregistriert

10

Dienstag, 25. September 2007, 18:24

Re: ZR7 Auspuffanlage an 750er

Hallo Leute ,
schön das euch mein Umbau gefällt . Bin auch selbst total begeistert .
Die 750ger wird mit der Anlage echt zum Suchtfaktor . Ich finde im Vergleich zur Serie
geht sie wie die Sau.... und dann der Klang ....
@ Markus : der zweite Befestigungspunkt ist ein 14er Rundmaterial mit M8 Innengewinde
und ist mit einem Stabilen Flacheisen an den Befestigungspunkten der Gepäckhaken angebracht.
Ist bockstabil und rückstandslos wieder entfernbar.Also Rundmaterial ist im winkel von 90 Grad
am Flacheisen verschweist.
Der Alu- Halter ist ein 1 euro Teil aus E-Bay. Herkunft leider unbekannt.
Übrigens der Krümmer ist nicht verchromt nur aufwändig poliert . Kriegt man auch an jeder
Eagle usw. hin hält nur nicht lange , da nicht doppelwandig.
Für mich ist die ZR 7 Anlage von Verarbeitung und Krümmerführung absolut erste Sahne .   
Die Blinkergläser gibts hier http://www.riffgmbh.com/

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Dieter G.« (25. September 2007, 18:30)


waellerwutz

unregistriert

11

Dienstag, 25. September 2007, 20:56

Re: ZR7 Auspuffanlage an 750er

Wow Dieter, der Topf sieht mächtig aus :D

Isses so ne Art P....ersatz ;D

Nee mal im Ernst, das sieht sehr gut aus und absolut Top gelöst.
Respekt.

Obwohl mir ja doch die Originale besser gefällt 8) , denn Power hat mein Mäuschen sowieso mehr als ich Mumm ::)

Bin mal gespannt was du im Winter noch zauberst....

Gruss Guido, der Wäller

Dieter G.

unregistriert

12

Mittwoch, 10. Oktober 2007, 15:02

Update ZR7 Auspuffanlage an 750er

Hallo Leute,

habe heute morgen beim TÜV meines Vertrauens ein Date gehabt.

Ergebnis:  Die Änderung der Auspuffanlage ist abgenommen und wurde mir eigetragen.

Klasse, jetzt fahre ich vollkommen legal. :D :D :D

Legale Grüße 8)

Dieter.

PS:
Prüfstandslauf zur Leistungskontrolle folgt in kürze......

Dieter G.

unregistriert

13

Donnerstag, 11. Oktober 2007, 12:53

Re: ZR7 Auspuffanlage an 750er

Sodele,
Heute war der Tag der Wahrheit .
Die Zephyr war auf dem Dynojet Prüfstand. Mein Gefühl hat sich bestätigt. Das Drehmomentloch
bei 5000 U/min ist total verschwunden . Absolut gleichmässiger Drehmoment und Leistungsverlauf.
Zur Info noch die Werte : 78,63 Ps bei 9300 U/min , 63,81Nm bei 7500 U/min. Der Prüfer war begeistert .O-Ton :" Top Werte für einen alten Luftgekühlten ."

Die Werte auf dem Prüfstandsprotokoll sind an der Kupplung gemessen, die Leistung an der Kurbelwelle ist lt. Prüf Ingenieur um 3 % höher.
Also sattes Feintuning mit TÜV . Was will man mehr.


 
»Dieter G.« hat folgende Bilder angehängt:
  • Drehmoment AusbeuteForum.jpg
  • PS Ausbeute 1Forum.JPG

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Hans-Dieter« (11. Oktober 2007, 21:11)


14

Donnerstag, 11. Oktober 2007, 13:40

Re: ZR7 Auspuffanlage an 750er

Ich nehme an, die Werte sind auf die KW hochgerechnet, oder?

In jedem Falle ein sehr gutes Ergebnis, das zeigt, daß die ZR7-Anlage Leistung bringt!

Jetzt soll noch einer kommen und sagen, 4-1 Anlagen kosten Leistung.
Die Diskussion hatten wir ja schon einmal!

Markus

Dieter G.

unregistriert

15

Donnerstag, 11. Oktober 2007, 21:14

Re: ZR7 Auspuffanlage an 750er

Hallo Markus,

habe gerade mal die Prüfstandsdiagramme hochgeladen !

Wie meinst Du das, "die Werte sind auf Kw hochgerechnet" ?? Alle Angaben sind in PS.

16

Freitag, 12. Oktober 2007, 07:16

Re: ZR7 Auspuffanlage an 750er

Servus!

Prüfstände messen meist die Leistung am Hinterrad.
Dynojetprüfstände geben auch nur die Hinterradleistung, die mittels einer in Beschleunigung versetzten Rolle ermittelt wird, an, von der dann auf die Kurbelwellenleistung oder Kupplungsleistung unter Einbeziehung der Reibungsverluste hochgerechnet wird.  Siehe dein Bild, dort steht ja auch Kupplungsleistung und handschriftlich hinzugefügt: an der Kurbelwelle!
Allgemein kann gesagt werden, daß etwa 10-15% der Kurbelwellenleistung auf dem Weg zum Hinterrad verloren gehen. Das ist aber nur ein Richtwert, der auch unterschritten werden kann und abhängig von einigen Faktoren ist (Modell, Übersetzung, Kette, Schlupf, Prüfstand).
Mich hätte mehr die Hinterradleistung interessiert, da ich dann einen besseren Vergleich zu meinen Graphen hätte. Macht nichts. Wichtig ist, daß man einen Unterschied sieht und vor allem merkt.
Was sind das für zwei unterschiedliche PS-Kurven?
Zwei Läufe mit der ZR7-Anlage? Oder wurde dazwischen etwas geändert (was offensichtlich ist)?
Oder soll das heißen: 72,38 PS am Hinterrad und dadurch 76,35 an der Kupplung?
72 am Hinterrad wären für einen originalen Motor aber recht viel! Es sein denn, da wurde vergaserseitig etwas verändert (Jetkit?).

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Markus« (12. Oktober 2007, 07:19)


Dieter G.

unregistriert

17

Freitag, 12. Oktober 2007, 08:03

Re: ZR7 Auspuffanlage an 750er

Hallo Markus ,
laut dem Prüfer werden bei jeder Leistungsmessung 3 Läufe gefahren . Da erst beim 3. Lauf ein
genaues Ergebnis rauskommt. Frag mich nicht warum , aber das habe ich bis jetzt immer zu hören bekommen . Die Fa. Höly ist ein Kawa Händler der auch im Rennsport tätig ist.
Ich denke mal die wissen was sie tun.   
Die untere Kurve ist vom 2. Run.
Die obere ist vom 3. und Finalen Turn. An der Maschine wurde nichts verändert!!! Die 72,38 Ps
sind tasächlich am Hinterrad der Prüfer war auch überrascht . Aber der Dynojet Prüfstand
wäre geeicht und liefert fast zu 100% genaue Ergebnisse. Mir solls recht sein.
Bei der Sitzung wurde auch gleich die Vergaser Abstimmung mittels Lamdasonde überprüft .
Die Abstimmung passt laut Prüfer perfekt.
Zur Info die vergaser sind original bestückt . Modell 99 D2.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Dieter G.« (12. Oktober 2007, 18:09)


18

Freitag, 12. Oktober 2007, 09:23

Re: ZR7 Auspuffanlage an 750er

Hoppala!

Da bin ich aber beeindruckt!
Das bedeutet meiner Erfahrung nach eine Kurbelwellenleistung von etwa 80PS!
Das heißt, daß der Auspuff so Pi x Daumen +/- ein halber Elephant circa 4 Pferde gebracht haben dürfte, wenn man davon ausgeht, daß die Serienleistung von 76PS korrekt ist bzw. war. Das ist allerdings alles nur akademisch.
Wie du schreibst, merkt man den Unterschied und das ist wichtig!
Gratulation!

Dieter G.

unregistriert

19

Freitag, 12. Oktober 2007, 14:01

Re: ZR7 Auspuffanlage an 750er

Hallo Leute ,
habe mal bei einem Honda Boldor  Tuner gestöbert .
Dort hat man die selben Erfahrungen gemacht . Der Krümmer der letzten 1100er hatte diese Verbindungsrohre .
Auch da ein deutlicher Drehmomentzuwachs im mittleren Bereich und ein geschmeidiger Motorlauf .
Leider sind keine Leistungs und Drehmoment Werte angegeben .

Bernd - Hamburg

unregistriert

20

Freitag, 12. Oktober 2007, 16:35

Re: ZR7 Auspuffanlage an 750er

Hi,

ich denke ihr meint die Interferenzrohre zwischen den Krümmern.
Link: http://de.wikipedia.org/wiki/Interferenzrohr_%28Kfz%29

Schade, dass bei der Leistungsmessung der "Vorher" - Status nicht aufgenommen wurde. Alles andere ist subjektives Empfinden. Meine 750er geht aktuell bei dem kühlen Wetter auch merkbar "flotter", was auch einfach erklärbar ist.

Sieht aber gut aus, obwohl ich mehr auf Symmetrie stehe. Gut, dass TÜVIE seinen Segen gegeben hat - vorbildlich !

Gute Fahrt
Bernd